Aclam Dr. Robert

13

Effektpedal für E-Gitarre

  • repliziert den Sound des legendären Vox UL730 Vintage Amps (Beatles - "Revolver")
  • hochwertige, erlesene Bauteile
  • einzigartiger Midrange-Filter
  • „Mach Schau!“ - Boost
  • roadtaugliche Verarbeitung
  • Fast-Track System zur Montage an Pedalboards der Smart-Track-Serie
  • relais-basierte True-Bypass-Schaltung mit Soft-Touch-Schaltern für E-Gitarre
  • Gain-Regler für den „Mach Schau“ Booster
  • JFET-Transistor-Schaltung basierende „Mach Schau!“ -Funktion, um durchsetzungsfähige Solo- & Overdrive-Sounds zu ermöglichen
  • über einen dedizierten Regler lassen sich Gain und Volume des „Mach Schau!“ - Kanals bis hin zu wuchtigen Distortion-Sounds aufdrehen
  • Regler: 1x Master Volume, 1x Mids (Midrange-Filter), 1x Gain ("Mach-Schau-Boost"), 1x Volume ("Mach-Schau-Boost"
  • LED: Effekt An, Boost An
  • Fußschalter: 1x Effekt Bypass, 1x Mach Schau Boost
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 40 mA
  • Stromversorgung mit einer 9 V Batterie oder einem 9 V DC Netzadapter (passendes Netzteil Art. 409939, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 136 x 55 x 87 mm
  • Gewicht: 410 g
  • made in Spain
Erhältlich seit Mai 2021
Artikelnummer 519707
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Amp Simulator
Overdrive 1
349 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 25.06. und Mittwoch, 26.06.
1

13 Kundenbewertungen

5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

11 Rezensionen

GW
Ein Doktor für alles
Gary W. 15.01.2023
Der "Dr. Robert" (so heißt ein Beatles-Song vom 1966er Album Revolver) ist je nach Einstellung sowohl ein soundformender Preamp, als auch ein Verzerrer mit einem ganz eigenen, charakteristischen Sound für jede Art E-Gitarre.
Durch den speziellen Mittenregler kann man das gesamte Soundspektrum sehr weitgehend beeinflussen. Die Regler für Treble und Bass sind leider als Trim-Potis im Innern ausgeführt, deshalb ein Stern Abzug bei Bedienung. Ich finde die Abstimmung aber vom Werk ab genau richtig, und muss also gar nicht aufschrauben usw.
Die Zerr-Intensität reicht in zwei Stufen bis zur satten Distortion, immer jedoch mit diesem eigenen, etwas nasalen Charakter.
Es geht um einen seltenen Vox-Amp, den die Beatles um 1966/67 im Studio eingesetzt haben, den UL 730. Er hatte eine Transistor-Vorstufe und eine Röhren-Endstufe. Letztere wird in unserem Gerät durch eine FET-Schaltung simuliert.
Bei "Whole Lotta Love" haben ebenfalls Led Zeppelin den Original-Amp verwendet, sowie bei manchen Songs auch Joy Division. In der Anleitung gibt es Setting Examples.
Eine lustige Anspielung ist der Name "Mach Schau" für den Extra-Boost - das geht zurück auf die Hamburger Zeit der Beatles. Dabei handelt es sich um eine Distortion-Stufe mit eigenem Volume-Regler und Fußschalter. Bei Bedarf auch recht krass. Wenn du hier den Tone-Regler der Gitarre zurückdrehst, bekommst du den Woman-Tone.
Klaus Voormann, ein Freund der Beatles und der Designer des Album-Covers von "Revolver", hat im selben Stil ein neues Bild für das Gehäuse entworfen, das den "bösen Doktor" mit seinen Pillen zeigt.
Allein das wäre es fast schon wert gewesen - doch im Zusammenspiel mit meinen alten Vox-Amps erweist sich Dr. Robert als kongenialer Partner, der ihnen eine ganz neue Vielseitigkeit beschert. Auch mit einem neutral eingestellten, cleanen Amp bekommt man diesen Charakter.
Es ist ein Sound abseits der gängigen Overdrives und Distortions, doch unglaublich wandelbar, und für so viel mehr einsetzbar als nur eine Beatles-Imitation. Hat mir gerade noch gefehlt!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Aa
Nicht nur für Revolverfans
A aus HH 12.01.2023
Für mich ist das Album Revolver das beste Album der Beatles. Und dass Klaus Voormann, der Schöpfer des Albumcovers auch das Artwork für dieses Pedal entworfen hat, zeugt von der Detailliebe, mit der die Jungs von Aclam ihre Pedale konzipieren. Dieses Pedal ist die Simulation eines besonderen Amptyps von Vox, den unter anderem die Beatles nutzten und der ein Hybrid aus einem klassischen Röhrenamp und einem Transistorsamp ist. Sein Klang ist durch die besondere Regelung der Mitten unverwechselbar. Der Klang ist nicht wirklich ohrenschmeichelnd aber sehr charaktervoll. Dieses Pedal ist mehr als nur ein Effektpedal. Dieses Pedal ist ein Kunstwerk und klingt wie kein anderes. Wer den Sound von Taxman mag, wird dieses Pedal lieben.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Das Revolver Pedal
Magico 31.10.2022
Nicht nur für Beatles Fans, sehr beeindruckender Overdrive + „Mach Schau“ Effekt, der noch mal richtig Fuzz ähnlich den Vox Amp simuliert . Ja, ist teuer, aber sein Geld absolut wert.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Für den Beatle im Gitarristen - nicht nur
Flashman 21.02.2024
Sehr cooles Pedal. Ich habe von dem Pedal per Zufall gelesen. Die Sounds sind wirklich überzeugend, auch wenn die Gitarre vor dem Pedal noch nicht in Liverpool war. Auch ohne Beatles-Ambitionen kann ein feiner Klang gefunden werden. Das Design von Klaus Voormann adelt das Pedal vollends. Einzig die Schrauberei zum Öffnen zwecks Batteriewechsel oder Feintuning wirkt auf mich etwas speziell, aber schnell hat man sich auch daran gewöhnt. Macht auch neugierig auf andere Aclam Treter.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube