TAD F.A.N.T.A Speaker Simulation

60

Speaker Simulation

  • sehr dynamische Reaktion auf die Spielweise
  • Made in Germany
Erhältlich seit April 2002
Artikelnummer 154306
Verkaufseinheit 1 Stück
79 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1
T
Einfach genial.
TeleFrank 03.01.2018
Jahrelang habe ich eine FANTA genutzt um meinen Sound ins Mischpult zu senden. Letztes Jahr dachte ich, dass etwas Neues her muss und das G.A.S. ging los...

Kurzum: ich habe die FANTA gegen alle Palmer-Produkte, diverse RED-BOXen, Behringer- und den Two-Notes Captor antreten lassen (alles, was einen XLR-Ausgang hat). Ich habe einen vierstelligen Betrag für diese ganze G.A.S.-Aktion ausgegeben und was war das Ergebnis? Ich habe mir für 79¤ wieder eine FANTA-DI gekauft...
Interessanterweise klingt die FANTA-DI-Box mit einer PDI-06 oder einem Captor dahinter (für mich) besser als der TAD Silencer, in dem die FANTA bereits integriert ist. Dann hat man zwar wieder zwei Teile, aber ne gebrauchte PDI-06 plus FANTA und Kabel ist immer noch weniger zu schleppen als der Silencer.
Nach >20 Jahren im Hobby-Bereich spare ich mir den Mikrofon-Stress. Ein Sennheiser 906 klingt toll, auch die Shure-Klassiker, alles super. Aber trotz Markierungen an den Amps, markierten Winkelstellungen für die Mikro-Stative und den Einstrahlwinkel: wen interessiert das alles wenn man in der verranzten Kneippe vor 24 Schnapsdrosseln seine Musik macht? Weder die Zuhörer, noch mich selbst. Ich habe weniger Stress, einen soliden Klang und mehr Spaß beim Spielen. Technik muss klingen UND funktionieren, die FANTA macht genau das.
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Live-Sound-Maschine...
FelixT 09.01.2013
Die FANTA ist genial und manchmal eine kleine Wunderwaffe. Die Verarbeitung ist sehr gut (drauf treten ist kein Problem) nur fiel mir nach ein paar Monaten einer der kleinen Haltefüße ab, aber mit ein bisschen Kleber war das auch erledigt. Ein großer Vorteil der FANTA ist, dass sie passiv ist und das ist gerade Live sehr nutzerfreundlich.

Nun aber zum Sound. Im Studio kann man Sie immer mal wieder gebrauchen, wobei der Klang nicht an einen Amp herankommt, der mit hochwertigen Mikrofonen mikrofoniert wurde. Als zusätzliches Signal kann sie dem Gitarrensound aber oft eine neue Klangfacette hinzufügen, oder das Signal einfach ein wenig fetter machen. Der große Trumph ist meiner Meinung nach, aber der Liveeinsatz. Viel zu oft wird die Gitarre nur mit einem Sm57 bedient und dagegen ist die FANTA klar überlegen. Außerdem hat ein Gitarrist mit der FANTA immer und überall den selben fetten Sound, obwohl er über verschiedene Boxen spielt, was ja oft zum Gitarristenalltag gehört. Tontechniker freun sich sowieso, da sie ein gut klingendes Signal bekommen, ohne lästiges Sound finden im hektischen Livebetrieb.

Alles in Allem für Tontechniker und Gitarristen, die stehts auf guten Sound wert legen (den dann auch kein Tontechniker mehr vermasseln kann) eine Investition, die sich wirklich lohnt.

Ich kann TAD nur loben, für dieses kleine Kästchen des guten Tons...
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Kaufen!
Neverhalfsix 05.04.2010
Seit meinem Koch Studiotone weiß ich, dass es wirklich Boxensimulationen gibt die gut sind!

Jetzt habe ich mir als Drittamp einen Dual Tiny Terror gekauft der wirklich sehr gut klingt, aber was die Ausstattung betrifft nicht viel her macht. Kein Recording out!

Allgemein wird behauptet eine Boxen Abnahme über MiKro kann man nicht simulieren. Also quält man sich Gig für Gig mit dem Abmiken rum und findet doch nie die optimale Position....geh mal auf eine große Bühne und sag deinem Mixer du würdest gern mal paar Positionen testen....das wird lustig - Friss oder stirb!

Dieses FANTA Dingens ist genial. Einfach zwischen Amp und Box einschleifen. Ohne Batterie!!! Der Sound ist grandios! Besser bekommst du deine 4 x 12" nicht abgenommen! Vor allen Dingen diejenigen die keine 4 x 12" haben und in der Kneipe mit einer 1 x 12" Box aufwarten. Fanta dazwischen und über die Anlage hast du dann einen richtig fetten, druckvollen Sound!

Das Ding ist übrigens gebaut wie ein Panzer und nicht größer als ein MXR Effekt!

kaufen, kaufen, kaufen!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TM
Solider DI-Sound für Gitarre
Tobias Manuel 27.04.2020
Ich habe mir eine FANTA gekauft, damit ich im Bandraum ein einfaches, aber solides Monitorin ohne Mikrofone ermöglichen kann.
Auftritt - TADs FANTA DI. Der "pure" Sound mag am Anfang etwas seltsam wirken, wenn man hier und da aber mit dem EQ etwas eingreift, kann man den Sound in eine direkte und gute Wiedergabe eines Gitarrenamps mit Box formen. Die FANTA ist sehr stabil und gebaut wie ein Panzer, das ist absolut top. Bisher bin ich sehr zufrieden damit, die passive Funktionsweise ist ebenfalls ein sehr guter Aspekt und vereinfacht auch on Stage die Nutzung enorm.

Wer IRs nutzen möchte oder direkt am Gerät den Sound modeln möchte, muss sich wo anders umsehen.
Wer aber eine simple und gleichzeitig effiziente, passive Lösung sucht, der wird mit der FANTA vermutlich zufrieden sein.

Ich nutze die DI aktuell sowohl mit einem JVM Topteil, als auch mit einem Ironheart-Amp und beide Amps liefern darüber einen amtlichen Sound, den ich auch zum FOH-Mischer leiten würde.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden