Thomann CTG-10 Clip Tuner

11924 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Hat meinen KORG Clip Tuner in Rente geschickt...
GüBeMo, 13.06.2020
...weil er schlichweg alles besser macht als dieser.
Der KORG "AW-4G PitchCrow Clip-on Tuner" ist nicht etwa schlecht.
Im Gegenteil, er macht was er soll - und das macht er auch gut.
Aber irgendwie gefällt mir die Ablesbarkeit beim "CTG-10 Clip Tuner" v. thomann besser.
Vor allen Dingen aber ist er einfacher in der Bedienung, beschränkt sich auf genau einen Taster - und der sitzt gut sicht- u. erreichbar auf der Vorderseite unten.
Mit ihm schaltet man den Tuner ein (gedrückt halten) und wechselt dann bei Bedarf mit jedem weiteren Drücken den Modus (Gitarre, Bass, Chromatisch).
Der jeweils zuletzt verwendete wird gespeichert.
Beim KORG sind es gleich mal 4 (!) Taster, schwarz in schwarz, alle gleich groß (winzig), auf der Rückseite des eh schon - Clip Tuner typisch - kleinen Gehäuses platziert u. zudem schlecht zu drücken (wenn man denn mal den Richtigen erwischt).
Die Maße der Displays beider Tuner ergeben das gleiche Flächenmaß, allerdings misst das des thomann-Tuners 20 x 30 mm (vertikal) u. das des KORG 15x 40 mm (horizontal).
Ojektiv betrachtet dürfte es somit eigentl. kaum einen Unterschied in der Ablesbarkeit geben, vielleicht liegt es einfach an der klarer gestalteten Grafik des CTG-10, dass ich subjektiv gesehen sofort mit ihm "warm" wurde: Passt die Stimmung, wechselt die ges. Anzeige einfach kompl. zu Grün - genial einfach und somit einfach genial.
Mag sein, dass der KORG mehr kann - gebraucht habe ich es noch nie.
Fakt ist aber nun mal, dass ich mir mit dem KORG jedes Mal "nen Wolf" gestimmt habe - und mit dem thomann geht es plötzl. ratzfaz.
Außerdem kostete der Tuner vom renomierten Sythie-Produzenten gleich auch noch mal eben das 4-fache des thomann-Tuners.
Für gerade mal die Hälfte des KORG hätte ich also auch noch gleich 2 CTG-10 bekommen.
Leider zu spät entdeckt...
...oder einfach die Erstanschaffung zu vorschnell getätigt.
So oder so: Dumm gelaufen.
Aber Haken dran machen und sich jetzt über "die Ablösung" freuen, lautet die Devise, wird der KORG halt mit Verlust vertickt, denn nutzen werde ich den jetzt eh nicht mehr - und vielleicht leiste ich mir dann ja die Dekadenz noch einen v. thomann nachzuordern, damit ich nicht immer von Klampfe auf Bass und zurück wechseln muss.
Man(n) gönnt sich ja sonst nix...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
je nach Umgebung voll in Ordnung
MatzeK, 28.10.2017
schon viele verschiedene verwendet, ein Fazit: Den großen Unterschied machen die Clip-Tuner
a) im Live-Einsatz:
wenn es laut wird in der Umgebung kommt die Schwingung des Instrumentes und des Tuners selbst nicht nur von der zu stimmenden Saite - dann wird es eng. Aber dafür gibt es ja Bodengeräte im Tretminen-Format.

b) am Instrument:
in erster Linie wohl für die Gitarre gedacht, funktionieren sie da in der Regel tadellos, ob die Tief-H-Saite vom E-Bass noch gut wahrgenommen wird ist tatsächlich von Gerät zu Gerät unterschiedlich (siehe Physik unten). Tipp am Bass: Flageoletts -> die perfekte Oktave. Funktioniert tendenziell besser als die Leersaite.

Noch etwas physikalischer Background:
die Dinger gibt es von so ziemlich jedem Hersteller in einem breiten preislichen Spektrum, mal mehr, mal weniger stabil, mal drehbar, mal starr, mal ausklappbar, mit beleuchtetem Display oder direkt leuchtenden Zeichen. Da die Schwingung vom Korpus irgendwie an das Gerät weitergegeben werden muss und Gelenke dämpfen, funktionieren Geräte mit wenig Gelenken (die im Idealfall auch möglichst starr sind) besser. Insbesondere für die Störanfälligkeit in lautem Umfeld.

Fazit:
Wer in leiser Umgebung stimmt oder ein Notfallgerät in großer Stückzahl auf Lager haben will (die Dinger verliert man oft, oder man verleiht sie, vergisst sie...), für das laute Umfeld gibt es bessere. Für den Preis kann man auf jeden Fall kaum etwas falsch machen und im Zweifel heißt es lieber haben als brauchen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Günstig & gut.
I.R., 19.10.2020
Ich habe mehrere dieser Stimmgeräte im Einsatz. Bei dem Preis kann man eigentlich nichts falsch machen. So sollte an jeder Gitarre ein Stimmgerät hängen.
Es gibt Stimmgeräte mit blinkenden Pfeilen links und rechts, aber ich komme mit dem digitalen Zeiger besser zurecht. Das ist wohl Geschmacksache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Teils Probleme beim stimmen.
Ganz Okay, 27.08.2020
Ich hatte mir dieses Stimmgerät gekauft, weil mein altes den geist aufgegeben hat. Allgemein funktioniert es ganz gut, jedoch hab ich immer wieder Probleme beim Stimmen der B Saite und teils auch der E-Saite. Wodran es liegt kann ich nicht sagen. An gleicher stelle angebracht und manchmal muss ich den ton 5 mal spielen bis das Gerät mir etwas anzeigt und dann ist es teils überaus träge. So zeigt er dann trotz korrektur der Stimmung bei jedem anschlag genau den gleichen Wert an und nach dem dritten oder vierten mal spielen der Note merke ich dann, dass ich schon viel zu weit gedreht habe.

Außerdem ist das Stimmgerät nach wenigen Tagen auseinander gefallen. Ich hatte es zum Stimmen auf den bass gemacht, da fällt plötzlich das Stimmgerät aus der Halterung, weil die Schraube wohl sehr locker war. Die winzige Schraube konnte ich mit der Taschenlampe finden und die winzige mutter (vllt 3-4 mm Durchmesser) ist glücklicherweise in der Halterung stecken geblieben. Die hätte ich niemals wieder gefunden.

Fazit: Funktioniert, ist weniger genau und verlässlich als mein altes und nach wenigen Tagen auseinander gefallen, was ich reparieren konnte. Werde es trotzdem so lang benutzen bis es den geist aufgibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Bin zufrieden
Peter Szabo, 12.10.2020
Top Stimmgerät. Sehr Empfindlich auf Geräusche nur im total Stille Raum zum Verwenden aber top . Parallel ausprobiert mit Korg Stimmgerät für E-Gitarre und Android Programm .Sehr Genau .
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
handlich, leicht bedienbar, präzise
sina32, 27.09.2020
Ich benutze dieses Stimmgerät sowohl für meine E-Gitarre, als auch für meine Akustikgitarre. Das praktische ist, dass ich zwischen den verschiedenen Modi (Bass, Gitarre, Chromatisch) wählen kann.
So ist eine Gitarre schnell, präzise und einfach gestimmt.

Woher hatte ich nur Apps zum Stimmen meiner Gitarren. Allerdings stören da halt "Fremdgeräuche" aus der Umgebung.

Mittlerweile nehme ich nur noch den Clip Tuner als Stimmgerät.
Und falls ich mal eine neue Batterie einlegen müsste, kann ich die einfach in Supermärkten erwerben. (Obwohl ich bis jetzt noch keine Batterie wechseln musste)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Nur über Vibration - für E-Gitarre eher schlecht
monsterkind, 05.05.2019
Das Stimmgerät kam im Set mit einer E-Gitarre. Das Set ist für unseren Sohn zum Lernen und Üben.
Es funktioniert: ja, aber wir verwenden dann doch lieber eine App.

Es funktioniert über Vibration. Das heißt es muss an die Gitarre geklemmt werden. Bei unserer E-Gitarre zeigt es oft nur sehr kurz etwas an. Mein Sohn bekommt damit seine Gitarre nicht wirklich gestimmt. Mit einer App auf dem Handy ist das kein Problem.

Das Display ist recht dunkel und blickwinkelabhängig. Es geht auch schnell wieder aus, wenn kein Ton erkannt ist. Aber dafür kann es so gedreht werden dass der Benutzer exakt gerade auf das Display schaut.

Mit Akustischen Gitarren klappt es mE besser. Aber richtig sinnvoll für unsere Kids war es nicht.

Fazit: Ich hätte mich übern einen Satz Saiten in dem Set mehr gefreut als über das Gerät.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Wer billig kauft, kauft 2x
Elbaner, 11.12.2018
Ich hatte mir den Thomann CTC-50 (jetzt rot, damals noch in Schwarz erhältlich) gekauft, um in die Welt der Clip-Tuner einzusteigen. Leider werden je nach Lust und Laune des Stimmgerätes an verschiedenen Gitarren mal Töne erst garnicht erkannt oder sie werden erst mit Sekunden Verzögerung angezeigt und dann gerne auch wieder verloren. Ein sinnvolles Arbeiten ist mit diesem Tuner leider nicht möglich.
Nachdem ich aber immer mehr Kollegen live auf der Bühne mir Clip-Tunern gesehen hab, die funktionieren, hab ich eben nochmal Geld in die Hand genommen und jetzt den Snark ST-2 gekauft - der im Übrigen auch nicht wirklich teuer ist!
Was soll ich sagen: funktioniert tadellos und einwandfrei. So soll es sein!
Wer billig kauft, kauft halt oft 2x!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Super!
Hugo K, 10.10.2020
Kompakt und praktisch, lässt sich gut ablesen und ist genau.
Das alles für unter 5 Euro. Perfekt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Verbesserungswürdig
12.09.2016
Habe mir das kleine als Alternative gekauft, kaputt gehen tun sie ja schon "häufig" die lieben Clip-Tuner :-)

Auf den ersten Blick wirkt es relativ stabil, das "anclipsen" funktioniert tadellos und es hält durch die Gummierung auch sehr gut.
Das ganze Gehäuse besteht aus Plastik sowie Hartgummi würde ich es mal nennen.

Das Gerät lässt sich über einen einzigen Knopf bedienen.
Das Chromatische Display besitzt eine ausreichende Helligkeit.
Es verfügt über 3 Modi, "Gitarre" und "Bass" (beide für die schnelle E-Standard Stimmung sowie einen dritten für chromatisch, damit sich auch andere Stimmungen bewerkstelligen lassen.

Mehr Features besitzt es nicht, und benötigt es meiner Meinung nach für das Geld auch nicht.

Leider bereitet das einzige Feature welches der kleine kann (nämlich die Gitarre stimmen) mir Sorgen.
Und das macht das Produkt leider ein wenig unbrauchbar.
Der Zeiger schwirrt öfter planlos hin und her bis er sich endlich eingependelt hat, das Stimmen einer einzelnen Seite gestaltet sich gelegentlich zu einer Tortur.
Wenn es dann klappt, und das Display grün erleuchtet, kann, muss die Stimmung aber nicht annähernd 100% richtig sein, vergleiche mit anderen Stimmgeräten (teilweise ähnlicher Preis) zeigen immer noch Unterschiede.

Ein Produkt für den kleinen Geldbeutel, aber wer mehr investiert wird glücklicher.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Tut was es soll...
Steffen.W, 11.10.2020
Ausgepackt, Batterie rein, Es funktioniert wie es soll.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Lieber etwas mehr Geld investieren
13.01.2016
Ich habe mir diesen Tuner als Zweitgerät, zu meinem ziemlich guten, aber größeren chromatischen Tuner von Fender gekauft. Der CTG-10 sollte als kleiner Helfer auf Reisen fungieren, leider hat er sich als unzuverlässig in jeder Hinsicht bewiesen.
Zunächst aber zum Positiven: Die Anbringung und Bedienung ist kinderleicht. Es gibt nur einen Knopf, mit dem man ein- und ausschaltet und zwischen den Modi Gitarre, Bass und Chromatisch wechselt. Die Anzeige ist gut lesbar. Meiner Meinung nach überflüssige Extras wie etwa ein Metronom gibt es nicht.

Negativ fiel mir zu allererst die schlechte Tonerkennung auf. Ich habe das Gerät nur im chromatischen Modus benutzt und auf diversen Instrumenten getestet (Dulcimer, Oktavmandoline, Mandoline, Gitarre in OpenD). Mir fiel auf, dass das Gerät Probleme bei der Erkennung von besonders tiefen und besonders hohen Tönen hat. Außerdem wackelt der Anzeigestrich meist ziemlich hilflos herum, bis er sich mal für einen Ton entschieden hat. Das Stimmen dauert so länger als mit meinem anderen Stimmgerät. Außerdem stimmen einige Töne nach dem "Stimmen" nicht sonderlich genau, wenn ich mit dem anderen Gerät nachprüfe. Zuletzt stören mich auch immer wieder vorkommende Wackler in der Elektronik, die dazu führen, dass der Bildschirm flackert.

Fazit: Lieber etwas mehr Geld investieren
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Für den Preis OK.
Magnum8586, 03.09.2020
Verwendet auf einer Takamine GN93CE und einer Epiphone ES-339.
Der Ton wird trotz verschiedener Positionen am Kopf manchmal nicht korrekt erkannt. Wenn er erkannt wird, ist er auch richtig (vergleich mit professionellen, externen Geräten).
Display ist gut ablesbar.
Deckel für Batteriefach ist sehr sehr locker und fällt bei der kleinsten Berührung ab.
Ansonsten für das Geld absolut OK.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Top Funktion, klein und fein.
winchy, 10.09.2020
Das Gerät kann mit nur einer Taste bedient werden, vor allem an der Akustik funktionsfähig, weil eine große Resonanz da sein muss um die Noten zu erkennen. Daher nutze ich es nur für die Akustik und für meinen Bass. Ich bin damit voll zufrieden, da ich für die E-Gitarren eh einen Tuner im Multieffekt habe. Das Display kann in jede Richtung verdreht werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Erkennt Töne nicht immer richtig
PeterAccu, 02.09.2020
Andere Produkte haben kein Problem damit, aber dieser Tuner reagiert einerseits eher gemächlich, und bezeichnet anderseits die Töne oft erst falsch (und erst nach einer weiteren Bedenkzeit richtig).

Geht zur Not, man braucht halt etwas Geduld.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Manchmmal flackert es
pcpanik, 09.06.2020
Was kann man für die paar Taler schon erwarten? Aber der preiswerte Tuner zeigt meistens zuverlässig die Stimmung von Bass oder Gitarre (auch Chroma) an. Die Einteilung der Cent ist recht grob aber vollkommen ausreichend. An passender Stelle wechselt die Display-Farbe auf grün, was auch aus dem Augenwinkel gut zu sehen ist, wenn es mal schnell on the fly gehen muss.
Habe damit bisher alles in „Stimmung“ gebracht.

Ich besitze zwei und beide flackern manchmal etwas. Dann nehme ich die CR2032 Knopfzellen-Batterie einfach mal heraus, putze mit einem Tuch drüber, setzte sie wieder ein und es ist erst mal wieder weg.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Works like a charm
torstend, 19.10.2019
Dranclipsen, einschalten und fertig.
Die kleine Klammer ist für den Preis einfach unglaublich. Sowohl mit einer E als auch mit der akustischen keine Probleme bisher.
Das Display ist gut ablesbar und wird deutlich grün, wenn der Ton stimmt. Für mich absolut perfekt und lässt - grad bei dem Preis - nichts zu wünschen übrig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Ein Quantensprung
Chudl, 25.08.2020
Thomann CTG- 10 clip Tuner
Alles Gut. Passt vom Preis und dem was er macht und da die Dinger
immer gerne als Andenken irgendwo zurück bleiben kann man sich gleich 5 Stück bestellen dann hast Du immer ein parat. Gut Thomann
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Habe noch keinen Kauf so bereut
06.01.2017
Wie die Überschrift schon sagt, bereue ich es extrem, mich von den doch guten Bewertungen zum Kauf überzeugt haben zu lassen.
Die Bedienbarkeit ist leider dermaßen schlecht, dass es einem Gitarrenanfänger wirklich die Lust raubt.
Mein Gerät schaltet sich sehr oft nah kurzem Displayflackern von selbst ab. Des Weiteren reagiert es trotz ordnungsgemäßer Verwendung sehr oft gar nicht.
Wenn es dann mal reagiert, dann springt es oft zwischen den verschiedensten Tönen hin und her, obwohl man an der Mechanik rein gar nichts dreht.. absolut frustrierend. Stimmen kann so schonmal über eine halbe bis dreiviertel Stunde dauern. Das einzig Positive hierbei ist wirklich nur der Preis.

Ich kann jedem nur herzlichst empfehlen, sich das Ding nicht zu kaufen, spart euch die Nerven.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
bin zufrieden.
ZausMD, 14.10.2019
features und leistungen des Geräts entsprechen dem preis, funktionieren aber super. einziges manko ist meiner meinung nach das display, das etwas heller sein könnte. alles in allem aber auf jeden fall eine kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Simpel
DS#1, 28.04.2020
Das handliche Gerät kann so am Kopf der Gitarre angebracht werden, dass es beim Spielen nicht stört.

Die Bedienung ist einfach. Lange auf den einzigen Knopf drücken, bis es an ist. Das Gerät funktioniert am Besten im Modus CHROMATIC.
Bei meiner E-Gitarre wird jede der sechs Noten mühelos erkannt.
Bei meinem 5-Saiten E-Bass hat er bei den zwei tiefsten Saiten Probleme die Noten überhaupt zu registrieren.

Für Gitarristen 100% empfehlung, für Bassisten nicht unbedingt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Naja
Smarqad, 19.08.2020
Handy apps heutzutage funktionieren besser und schneller, aber habe das Ding nun auch seit 8 Jahren und es lebt noch, also für den Preis ist es in Ordnung und tut seinen Dienst
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
einfach und gut
schraddelhansi, 05.03.2020
pro
- einfache Bedienung
- klein und handlich
- macht was es soll

contra
- Reaktionszeit manchmal langsam (bei meiner Gitarre eher bei den tiefen Saiten)
- kann Probleme haben wenn es im Umfeld laut ist (also im Proberaum oder auf der Bühne)

Für den Preis ist es unschlagbar. Klar reagiert es nicht sofort und perfekt und natürlich ist es manchmal schwierig, wenn Bandmitglieder laut spielen während man stimmt, weil dann die Schwingungen von deinem Instrument aufgenommen werden können.
Das eine liegt aber an der Preisklasse und das andere am Prinzip des Stimmgerätes. Nämlich die Schwingung aus dem Hals des Instrumentes zu messen.

Gerade für den Heimbetrieb ist es völlig ausreichend und macht den Job. Und ansonsten eigentlich auch. Wenn man was für den Auftritt braucht ist evtl. ein Pedal besser, weil das ggf. stummstellt und des Signal aus dem Kabel nimmt.

Fazit: Preis/Leistung stimmt
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Etwas träge
Robert L, 16.06.2020
Das Stimmgerät ist zwar präzise, aber springt erst sehr spät auf eine angespielte Saite an. Man kann damit prinzipiell eine Gitarre gut stimmen, aber ich hab mich jedesmal so über die Trägheit geärgert, dass ich mir für 10€ mehr ein Korg gekauft hab, das schneller anspringt und auch kompakter im Design ist.

Fazit: Als Budget-Gerät absolut zweckmäßig, aber für etwas mehr Geld gibt's was besseres.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Absolutes Must-Have
Spassmas, 22.08.2020
Ein Must-Have für jeden Lehrer. Einfach den Schüler*innen an den Bass/Gitarre klemmen und es kann drauflosgestimmt werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Thomann CTG-10 Clip Tuner

4,78 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Stimmgeräte
Stimmgeräte
Elektronische Tuner sind preiswert und genau. Welches Gerät ist für Sie das Richtige? Unser Online-Rat­geber hilft Ihnen gern!
Online-Ratgeber
Gitarrenzubehör
Gitar­ren­zu­behör
Welches Zubehör benötige ich für meine Gitarre? Was gehört zu den sinnvollen Dingen, was kann man sich sparen?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Larry Carlton H7 CS

Larry Carlton H7 CS; Semi-Hollow E-Gitarre; Korpus: Ahorn; Decke: Riegelahorn; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C-Shape; Einlagen: Squares ; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 40 mm (1,57"); Mensur: 627 mm (24,7"); Griffbrettradius: 305 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

Kürzlich besucht
Zoom V3

Zoom V3; Vocal Processor; 16 kreative Effekte zur Stimmbearbeitung wie z.B. Harmony, Vocoder, Robot, Telephone, Beat Box oder Talk Box; wählbare Tonart für die Effekte Harmony, Talk Box, Vocoder und Pitch Correct; bis zu 5 Effekte gleichzeitig nutzbar; zusätzliche Effekte:...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

(1)
Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.