the box pro Achat 112/115 Power Bundle

Set bestehend aus:

2x the box pro Achat 115 Sub 15" Subwoofer

  • Belastbarkeit: 500 W RMS
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Frequenzbereich: 45 - 200 Hz
  • SPL max. 130 dB
  • Abmessungen (B x H x T): 550 x 435 x 680 mm
  • Gewicht: 30,0 kg
  • passende Schutzhülle (nicht im Lieferumfang enthalten) erhältlich unter Artikelnummer: 250075 und 278185
  • in Deutschland entwickelt

2x the box pro Achat 112M Fullrangebox

  • Bestückung: 12" Bass und 1,4" Neodym Mittelhochtöner (3" Schwingspule)
  • Multifunktionsgehäuse
  • Belastbarkeit: 350 W RMS / 1400 W Peak
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Schalldruck: 131 dB max.
  • Frequenzbereich: 60 Hz - 18 kHz
  • Abstrahlverhalten: 60° x 40° (Horn drehbar)
  • mit 36 mm Hochständer Flanschbuchse
  • Aeroquipschiene auf der Oberseite
  • Anschlagöse auf der Rückseite
  • Abmessungen: 360 x 610 x 360 mm
  • Gewicht: 21,0 kg
  • Finish: Strukturlack Schwarz
  • in Deutschland entwickelt
  • passende Schutzhülle: Art. 243017 (nicht im Lieferumfang enthalten)

2x K&M 21337 Distanzrohr

  • Stahlrohrkombination zur Verbindung von Sat. Systemen
  • belastbar bis 35 kg
  • mit M20 Gewindebolzen
  • zum Einschrauben in Befestigungsplatte 24116 (Art. 104910 -nicht im Lieferumfang enthalten)
  • höhenverstellbar von 905 bis 1450 mm
  • Farbe: Schwarz

2x Cordial CTL 3 LL - 2 Vollprof. Lautsprecherkabel

  • 2x2,5 mm²
  • 300 cm
  • Speaker Twist auf Speaker Twist Stecker
  • Neutrik 2 Pol Speaker Twist Stecker
  • nicht für Aktivlautsprecher

Weitere Infos

Kunststoffgehäuse Nein
Inkl. Powermixer Nein
Inkl. Endstufe Nein
Inkl. Ständer Ja
Hochtöner 1" und größer Ja
Mitteltöner im Topteil 1x 12"
Bestückung der Tieftöner 1x 15"
16 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Guter Klang muß nicht unbedingt teuer sein!
Achim aus J., 16.04.2012
Also ich kann bei bestem Willen keine gravierenden Schwächen bei dem "the box pro Achat 112/115 Power Bundle" finden. Alle "Nörgler" ;-) möchte ich hier nochmals daran erinnern, dass es sich um recht günstige Lautsprecher handelt, die für ihren Preis eine verdammt gute Leistung liefern. Die Verarbeitung ist einwandfrei und der Klang viel besser, als der Preis vermuten lässt. Ich betreibe diese Anlage aktiv getrennt.

Den Sound und die Abstimmung der "Achat 112 M" empfinde ich, im Gegensatz zu den Aussagen mancher Benutzer, subjektiv als gelungen. Wie gesagt, echte Objektivität gibt es nie. Und reine Messwerte sollten in der Praxis auch nicht der alleinige Maßstab sein.

Die "Achat 112 M" klingen, nach meinem Höreindruck, nicht nur gut, sondern können auch richtig laut spielen. Sie sind dabei so potent, dass es pro Seite auch gerne 2 Stück "Achat 115 Sub" Subwoofer" sein dürfen. Der Kauf von zwei weiteren Subwoofern ist, nach dieser beidruckenden Vorstellung, deshalb schon geplant.

Zu den "Achat 115 Sub 15" Subwoofern" gibt es nicht mehr viel zu schreiben. Ich schließe mich hier den vielen positiven Urteilen und Aussagen an. Da gibt es nichts, aber auch gar nichts zu beanstanden.

Abschließend kann ich nur feststellen, dass Thomann mit diesem Bundle ein richtig guter Wurf gelungen ist. Dieses System spielt so manchen Mitkonkurrenten in Grund und Boden und liefert dabei einen Klang und eine Leistung, die man sonst nur von höherpreisigen "Markenhersteller" erwartet. Deshalb bloß nicht von "Nörglern" ;-) beeinflussen lassen, sondern sich selbst einen persönlichen Höreindruck verschaffen. Die Entscheidung wird dann ganz schnell zu Gunsten dieser Boxen ausfallen. Guter Klang muss nicht immer teuer sein!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Satter Schub ohne Rückenleiden! Was bleibt ist ein zufriedenes Grinsen über beide Backen!
Johnsen, 01.03.2011
· Übernommen von the box pro Achat 115 Sub
Zur Erweiterung meiner PA suchte ich ein paar Subwoofer.

***** Update 2 ***** 12.2012

Ich habe meine TSA Endstufen nun gegen 2 Behringer INuke 6000DSP getauscht. So Geil!
Fetter Sound, die Amps haben die Subwoofer Super im Griff. Richtig staubtrockener Bass. Durch die DSP Einheit kann ich meinen EQ sowie meine Aktivweiche in Rente schicken.
Fahre jetzt über BiAmping. Sehr empfehlenswert. Auch eine Bandprobe mit 4 DB Arene 18 pro sowie 2 HK LP24 haben die Endstufen nicht aus der Ruhe gekriegt.
Dafür blasen die Lüfter wie Hölle und es rauscht halt obenrum etwas.
Aber wenn man bei Partylautstärke angekommen ist, juckt das eh keinen mehr.
Und meine Achats habe nochmal richtig zugelegt.
Wenn alles richtig eingestellt ist brummt da nix mehr was nicht soll.

***** Update ***** 4 /2011

Aufgrund der aktuellen Preisenkung in der The Box Pro Serie, habe ich mir die nächsten 2 schon jetzt bestellt. Ich sage nur Clubsound!
*****
Da es erstaunlich wenig an Informationen über diesen Sub im Netz gibt, waren die vorhandenen Rezensionen schonmal eine weitere positive Entscheidungshilfe für mich. Daher hier auch von mir ein Ausfühlicher Bericht!

Doch von Anfang an: Großzügig verpackt stehen meine neuen Drückeberger vor mir. Unboxing - Formschaumstoff umgibt die folierten Subs ringsherum und schützt sie Maximal. Sehr Gut!
Eine äußerst knappe Englische "Anleitung" mit diversen Du Du Sprüchen nebst den technischen Daten liegt bei. Keine in Deutsch oder gar mal ein Frequenzverlauf der Box - das gibt Abzug Thomann...

Die Box scheint wertig verarbeitet und gibt ein Sattes Bild ab. Zumal ich gerne noch 2 dazu kaufen möchte und Testweise mal die 2 übereinander "gestackt" habe. Dabei fällt auf, daß die Mulden für die Füße des oberen Subs dann "Rappeln". Werde ich wenn es soweit ist mit Filz in den Mulden bereinigen.
Griffe sind Super. Sub lässt sich trotz 30 Kg gut alleine bewegen. Ich nutze ein Rollbrett, da ich keine Rollen in die vorgesehenen Verschraubungen bringen werde. ( Lagerungsbedingt ).

Über 2 vorhandene 20mm Gewinde kann ich entsprechende Distanzstangen in der Woofer einschrauben. Wieso 2 mag man sich fragen... Nun - so kann ich evtl. Bauartbedingte Verluste in der Delayline der Topteile ausgleichen. Prima Gedanke. Meine beiden Subs werden über eine TSA 2200 bedient.

Entgegen der empfohlenen TA 2400 von Thomann. Habe selber aber ein Platzproblem in der Tiefe meines Racks und da ich meine Anlage Aktiv ansteuere ( Behringer CX3400 ) kommt mir das Gewicht von 10,5 Kg der Endstufe auch sehr entgegen! ( TA 2400 - 23 Kg ).

Für meine Topteile kommt eine TSA 1400 ins Rack. Doch jetzt zum Hörtest :-))

Nach verkabeln etc. habe ich die Bässe ca. 10 Std. "Warmlaufen" lassen. Auch wenn es derart in den Fingern gejuckt hat!!!! Am nächsten Tag dann eine Vorsichtige Hörprobe. An der Weiche habe ich eine Übernahmefrequenz von ca. 120 Hz eingestellt. Topteile 12". Ja und dann - dann ging die Sonne auf! Das gewünschte Grinsen stellte sich ein und der SOUND drückte sich Satt in den Raum!
Trocken - Druck - Rund - Griffig! Genauso habe ich mir das Vorgestellt. Ich bin begeistert.

Diverseste Songs durch geschickt. Dancefloor, House, Schlager, Rock, Top 40, Test Cd´s und natürlich mein geliebtes Nikita was ich seit über 20 Jahren mit als Referenztest hernehme und genau weiss wie das zu klingen hat! Test mit Bravour bestanden leibes Thomann Team!!!!! Hiermit habt Ihr einen Jahrelangen Kunden wieder mal Glücklich gemacht.

Der Leistungstest steht noch bevor und ich werde dann diese Rezension entsprechend überarbeiten. Hoffe ich konnte dem einen oder anderen mit meinem Erfahrungsbericht helfen.

***Update***2-2013

Inzwischen ist einige Zeit vergangen und der Antriebsstrang wurde gegen 2 Behringer INuke´s 6000 DSP ausgetauscht. ( 1 x für 2 - 4 Subs je nach Location. 1 x für 2 EV ELX 112 Topteile )
Leistungstechnisch haben die Subs nochmal zugelegt. Die Bässe laufen nun mehr am "Zügel" und spielen sauberer. Kommen Problemlos mit der Leistung der Inukes klar. Nach all den Party´s etc. hat einzig die Optik vom Verladen / Transportieren gelitten. Technisch stehen sie Super da!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Volksbässe
mani, 05.12.2011
· Übernommen von the box pro Achat 115 Sub
Wir verwenden vier Stück dieser Bassboxen als Bassextension für ein bestehendes System mit zwei doppel 18''. Die Bässe fügen sich nach einer sorgfältigen Aufsplittung des Signals mit Hilfe eines Driveracks perfekt in das bestehende System ein. Die Bässe liefern uns genau den "kick" oder das "Bauchgefühl", den wir bis jetzt an unserer bestehenden Anlage so vermisst hatten.

Kleines Manko an den Bässen ist, dass es bereits bei durchschnittlicher Belastung zu einem deutlich hörbaren "zischen" innerhalb der Bässe kommt. Dieses Geräusch kenne ich aus anderen Lautsprechern welches genau dann auftritt, wenn man eine Schraube herausdreht und durch die Bohrung die im Lautsprecher erzeugte "Druckluft" entweichen kann. Da dieser Effekt bei allen vier Bässen auftritt, gehe ich eher von einem kleinen Konstruktions-/Verarbeitungsfehler als von einem einzelnen Defekt aus.
Bei den meisten Anwendungen macht sich dies jedoch nicht bemerkbar, da die Bässe bei uns ausschließlich als Erweiterung für größere Anwendungen Gebrauch finden z.B. bei Disco-Anwendungen.
Angetrieben werden die Bässe von einer Proline 2700 der Thomann-Hausmarke.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Amtlicher Bass für die nächsten 10 Jahre!
party-dj-stefan.de, 10.09.2011
· Übernommen von the box pro Achat 115 Sub
Zuerst zur Anwendung: Als mobiler DJ suchte ich Boxen, die mit allen Musikrichtungen Discofox, House, Tanzstandards, Rock, etc. druckvoll klingen. Außerdem muss ich alles alleine tragen können - somit sind große und schwere Kisten sowieso nicht möglich.
Meine bisher verwendeten 18er Bässe von Om...c brachten den Kick der Bassdrum nicht so wie ich es mir vorstellte. Mit dem 15er Bass, der in den Achat 115 drin ist, kommt dieser Kick super rüber. Ich habe nun Clubsound auf jeder Hochzeit oder Zeltdisco. Wirklich hammergeiler und souveräner Bass.
Ich habe nun inges. 4 Stück davon gekauft.
Als Topteile laufen 4x HK Premium Pro 12 (welche meiner Meinung nach besser klingen als die Achat 112er Tops) und bilden so ein Dreamteam zu den Bässen.
Ursprünglich hatte ich noch meine PA 302, welche auch eine gute Figur dazu machten. In Verbindung mit der HK klingt aber alles einfach souveräner, lauter, und irgendwie "näher". Als würde der Sänger neben einem stehen.

Angesteuert werden die 115er Achat Bässe mit einer TA 2400, die HK mit einer TSA 2200. Natürlich aktiv getrennt mit einer Behringer Weiche, ca. bei 150 steht die Trennfrequenz, bei der der die Achat 115 noch all sein Können nutzen kann und ein knackiges, fettes Bassfundament erzeugt. Der Rest kommt über die HK Dass ein Behringer Ultracurve Pro im Signalweg hängt, mit dem ich mit Feintuning das optimale raushole, kann ich hier noch erwähnen.

Erweiterung im Zelt oder Open Air: Gefühlt könnte man pro Seite mit 4 Achat 115 Subs und 2 HK Premium Pro 12 fahren, weil der Wirkungsgrad der HKs super ist.

Wirtschschaftlichkeit:
Für mich es es die Anlage, die wieder 10 Jahre lange Geld rein spielen wird und schon bei der EQ Flat Einstllung gut klingt. Für mittleres Geld gibts hier einen Hammer Sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.415 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Do, 13. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.