• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Seymour Duncan Antiquity II SS

Pickup

  • eine Replika des 1964er Single coils PU
  • der den Sound der Surfmusik entscheidend geprägt hat
  • Neck Position
  • Farbe Aged White (Schutzkappe)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Neck
  • Funk Middle-Bridge
  • Rock Bridge

Weitere Infos

Aktive Schaltung Nein
Verdrahtung 2-adrig
Ausgangsleistung Vintage
Kappe Ja
Farbe Weiß
Position Neck
Stacked - Brummfrei Nein
Telecaster Nein
Stratocaster Ja
Sonstige Nein

Kunden, die sich für Seymour Duncan Antiquity II SS interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Seymour Duncan Antiquity II SS 42% kauften genau dieses Produkt
Seymour Duncan Antiquity II SS
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
112 € In den Warenkorb
Seymour Duncan Antiquity II SS RW/RP 19% kauften Seymour Duncan Antiquity II SS RW/RP 99 €
Seymour Duncan Antiquity ST Texas Hot Set 7% kauften Seymour Duncan Antiquity ST Texas Hot Set 349 €
Fender 51 Nocaster Pickup Set 4% kauften Fender 51 Nocaster Pickup Set 159 €
Seymour Duncan SSL-5 Custom Staggered Strat 4% kauften Seymour Duncan SSL-5 Custom Staggered Strat 64 €
Unsere beliebtesten Single Coil Tonabnehmer
34 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
24 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Süß und dreckig - Seymours Meisterstück

Maik F., 30.03.2010
Ich habe lange überlegt, ob ich meiner Fender Roadworn Strat in olympic white (3,02 Kilo leicht, unglaublicher Attack für eine Rosewood-Strat) diesen Pickup gönnen sollte.....das Grundproblem:
Die Roadworn war ein absoluter Spontan-Kauf, eigentlich wollt ich nur Saiten mitnehmen, hab die Roadworn dann an der Wand hängen sehen, spontan angespielt und mich spontan verliebt.....zuhause dann das übliche "Schatz, was brauchst du denn NOCH eine Gitarre....." na kennt ihr diese Sätze? ;-)

Da ich bei fast allen Strats die Fender Custom 69er eingebaut hatte (meine bisherige Referenz in Sachen authentischer Sixties/Hendrix-Sound) fiel mir im Direktvergleich auf, dass die in der Roadworn verbauten TexMex-Singlecoils die klangliche Substanz dieser Gitarre nicht 1:1 wiedergeben.
Da waren einfach zu viele Mitten und zu wenig "Glocke" im Sound, klang zwar angezerrt durchaus spritzig, aber die Dynamik war bei weitem nicht so gut wie bei den Custom 69ern....

Nun zum Antiquity-Pickup:

Allein die Verpackung mit Jutesäckchen macht ordentlich was her, man merkt deutlich, dass hier die Topversion der Singlecoils aus Seymour Duncans Manufaktur am Start ist. Auch das Aging des Pickups wirkt nicht übertrieben sondern sehr authentisch.

Interessantes Detail:
Ähnlich wie die Custom 69er (die ja auch eine Vintage-Replik darstellen) sind auch hier dicke Stoffkabel verlötet und auch die Grundplatte des Singlecoils hat dieses papp-ähnliche graue Material (Experten wissen sicher, wie das Material genau heisst, wirkt halt ähnlich extrem zähe Pappe). Es scheint doch was dran zu sein, wenn Hersteller mit möglichst originalgetreuer Reproduktion werben...

Nach dem Einbau des Pickups sofort neue Saiten aufgebockt (11-49er D`Addario) und gestimmt und der erste Check:

Wow.....es klingelt dass es eine wahre Freude ist......ich will spontan an meinem Axe FX beim virtuellen Dumble die Höhen etwas zügeln.....merke aber nach ein paar Licks, dass sich meine Ohren nur ein wenig "neu justieren" müssen....dieser Pickup zeigt buchstäblich selbst dem Fender Custom 69er , wo die Glocken hängen.....ein toller Sound, auch verzerrt klingt das richtig geil.

Meine Skepsis, ob der Pickup dem legendären Ruf, den die noch junge Antiquity-Serie von SD hat gerecht wird, ist verflogen....ein toller dynamischer Sound, der es sagenhaft schafft, gleichzeitig süss oder auch dreckig (im positiven Sinn, denn alle Frequenzen werden ausgewogen abgebildet) zu klingen, man selbst entscheidet durch sein Spiel und Anschlag, wie es klingen soll.

Diesen Pickup zeichnet eine Eigenschaft aus, die man logischerweise nicht in Youtube-Videos oder Sounddemos findet sondern nur durch eigenes Ausprobieren:

Dieser Pickup hat den berüchtigten "Nöck" (ich hasse dieses Wort, kenne aber auch kein besseres) im Sound und verhält sich vorbildlich, was die Reaktion auf die Spielweise und Dynamik des Spielers betrifft:

Ich erwische mich dabei, wie ich einzelne reduzierte Blues-Licks immer und immer wieder spiele und dabei nur den Anschlag variiere. Der Sound macht süchtig, die Strat beisst oder säuselt, bildet aber immer genau das ab, was ich mit Fingern und Plek vorgebe

Richtig deutlich wird's im Direktvergleich mit meiner US Standard-Strat, die als einzigste die Stock-PUs drin hat: Deutlicher kann der Unterschied zwischen modernem Strat-Sound und klassischem 60ies-Stratsound nicht sein.

Mein Tipp: nehmt nen angezerrten Röhrenamp (oder Axe FX-Modell ;-) und spielt mal Blueslicks ab dem 10. Bund aufwärts, je höher man sich bewegt, desto stärker "nöckt" der PU, absolut geiler Sound, alles klingt plastisch und der Sound "atmet" es klingt fast so, als wäre ein Compressor angeschaltet und eingestellt wie beim Intro von Under the Bridge.

Der Pickup erinnert an die Strat-Sounds der Gruppe Selig vom Album "Und endlich unendlich" und da ist ja eine originale alte 60ies-Strat zu hören! Unheimlich wird es, wenn ich ein Plexi-Marshall-Preset am Axe FX eingestelle:

Es klingt dermaßen nach Mr. Frusciante von den Red Hot Chili Peppers, richtig geil und ich bin wirklich baff dass das möglich ist denn auch John spielt eine originale alte Strat aus den 60ern. Danke auch an Thomann, dass so ein doch eher spezieller Pickup auf Lager vorrätig ist :-)

Ich denke jetzt nicht mehr an den Anschaffungspreis sondern spiele lieber noch ne Runde ;-)
Ich glaube nicht, dass der Pickup auch in einer günstigeren Strat genauso toll klingt aber ich denke sowieso, dass Gitarrenanfänger die Qualitäten dieses Singlecoils kaum spüren werden.

Empfehlen würde ich sie definitiv jedem denn die Spielfreude wird definitiv geweckt! Es ist halt nur die Frage, ob man beispielsweise eine Squier Standard mit nem Pickup bestücken sollte, der die Hälfte der gesamten Gitarre kostet ;-) Schlechter wird der Sound dann sicher nicht, nur ist halt die Kette nur so stark wie das schwächste Glied. Das gilt natürlich auch für die Wahl der richtigen Verstärkung.

Noch eine Ergänzung am Schluss:
Lasst euch nicht davon irritieren, dass der Pickup als "Surf"-Modell bezeichnet wird, natürlich kann man damit gepflegte Dick Dale-Riffs spielen aber der Pickup ist für jeden empfehlenswert, der damit Blues, Funk oder was auch immer spielt. Ich glaube nur, dass er für Hardrock-Riffs oder Blackmore-Sounds nicht wirklich gut geeignet ist aber das is nur meine Vermutung.

Damit ich mir nicht nur einbilde, was ich jetzt höre (oder aufgrund des Preises vom Pickup hören will ;-) , habe ich vorher mit dem TexMex am Hals ein paar Licks aufgenommen und die gleichen Licks mit gleichem Setup mit dem neuen Pickup gespielt, ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Fazit:
Für mich ist das mein neuer Lieblings-Strat-Pickup und jeden verdammten Cent wert, auch aufgrund der Akribie bei der Herstellung und der Detailversessenheit von Seymour Duncan. Erfahrung, definitiver Materialeinsatz und Handarbeit zahlen sich einfach aus. Alle, die eine akustisch gute Strat haben: Traut euch, ihr werdet es nicht bereuen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Vergleich mit Texas Special

cue.big, 17.02.2015
Eigentlich spiele ich Fender Texas Special PUs in meinen Strats, diese sind meine Referenz für den von mir gewünschten Sound (funky drückende cleane Röhrensounds, minimalst angezerrt, mit denen sich auch dynamische Single-Notes gegen einen Bläsersatz realisieren lassen und bluesige Solo-Crunch-Sounds). In der Kombination Erle-Body und Ahorn-Griffbrett war ich damit aber - im Gegensatz zu Esche-Bodies - nie zu 100 Prozent glücklich bzw. hatte das Gefühl, dass da noch "mehr" gehen muss.

Daher habe ich den SD Antiquity II SS bestellt und selbst eingebaut (Einbau problemlos, Kabel SEHR lang). Anstatt nun wieder subjektiv den allgemeinen Sound mit Worten wie "weich", "warm", "rund" zu beschreiben, was eh keinem was bringt, beschränke ich mich so objektiv wie möglich auf den Vergleich zum Texas Special. Während der Texas Special in meiner USA Erle/Ahorn-Strat nie so richtig schön gedrückt hat bzw. dünner klang, als gewünscht, gelingt dies dem SD deutlich besser, er klingt auch etwas weniger spitz und weniger nasal. Der Output scheint sich von dem des Texas Special nicht dramatisch zu unterscheiden, meine am POD HD500X programmierten Sounds musste ich in der Lautstärke nur minimal anpassen. Ich empfinde den SD auch als etwas dynamischer als den TS, wobei auch dieser Unterschied nicht so heftig ist.

"Klingeln" tun sie beide schön, ich finde, der SD sogar fast noch etwas mehr als der TS.

Im Ergebnis finde ich keinen der PUs "besser" als den anderen, nach meinen Soundvorstellungen passt aber der SD besser in eine Erle/Ahorn-Strat, weil er da einfach etwas mehr Mittenfundament bietet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Seymour Duncan Antiquity II SS
(34)
Seymour Duncan Antiquity II SS
Zum Produkt
112 €

Seymour Duncan Antiquity II SS Surf eine Replik des 1964er Single coils PU, der den Sound der Surfmusik entscheidend geprägt hat, Farbe Aged White Schutzkappe, Neck Position

  • Aktive Schaltung: Nein
  • Verdrahtung: 2-adrig
  • Ausgangsleistung: Vintage
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Weiß
  • Position: Neck
  • Stacked - Brummfrei: Nein
  • Telecaster: Nein
  • Stratocaster: Ja
  • Sonstige: Nein
Seymour Duncan Antiquity II SS RW/RP
(15)
Seymour Duncan Antiquity II SS RW/RP
Zum Produkt
99 €

Seymour Duncan Antiquity II SS RW/RP eine Replik des 1964er Single coils PU, der den Sound der Surfmusik entscheidend geprägt hat, Farbe Aged White Schutzkappe, gedrehte Polarität und Wicklung,...

  • Aktive Schaltung: Nein
  • Verdrahtung: 2-adrig
  • Ausgangsleistung: Vintage
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Weiß
  • Position: Middle
  • Stacked - Brummfrei: Nein
  • Telecaster: Nein
  • Stratocaster: Ja
  • Sonstige: Nein
Seymour Duncan Antiquity II SSCB CustomBridge
(14)
Seymour Duncan Antiquity II SSCB CustomBridge
Zum Produkt
127 €

Seymour Duncan Antiquity II SSCB Custom Bridge eine Replik des 1964er Single coils PU, der den Sound der Surfmusik entscheidend geprägt hat, etwas mehr Output als herkömmliche, Farbe Aged White...

  • Aktive Schaltung: Nein
  • Verdrahtung: 2-adrig
  • Ausgangsleistung: Medium
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Creme
  • Position: Bridge
  • Stacked - Brummfrei: Nein
  • Telecaster: Nein
  • Stratocaster: Ja
  • Sonstige: Nein
112 €
Sie sparen 15,68 % (20,82 €)
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Pickups für E-Gitarren
Pickups für E-Gitarren
Sind Sie auch der Meinung, Ihrer E-Gitarre könnten neue Pickups guttun?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit tc electronic Hall of Fame 2 QSC K 12.2 De Sisti Leonardo 1kW P.O. Harley Benton G212 Vintage Vertical Fender CN-140SCE Natural Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Swissonic M-Control Behringer MPA30BT Fender Champion 100 Red Thalia Capo African Wenge Black Chrome
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
99 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
147 €
(1)
Für Sie empfohlen
QSC K 12.2

QSC K12.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 12" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 75° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
899 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Fender CN-140SCE Natural

Fender CN-140SCE Natural Konzertgitarre,Cutaway, massive Fichtendecke, Boden und Zargen Palisander (Dalbergia Latifolia) laminiert, CD Pearloid Rosette, Mahagoni Hals, Palisander (Dalbergia Latifolia) Griffbrett, 20 Bünde, 43mm Sattelbreite, Mensur 643mm, Fishman Pickupsystem mit CD Preamp, Finish Natur Hochglanz, nkl. Koffer, Werksbesaitung Fender...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
137 €
(1)
Für Sie empfohlen
Fender Champion 100 Red

Fender Champion 100 Red E-Gitarren Combo, 2 Kanal, 2x12" Special Design Speaker, 100 Watt, Regler für Kanal 1 Volume Kanal 2 Gain, Volume, Voice, Treble, Bass, FX Level, FX Select, Tap; Effekte Reverb, Delay/Echo, Chorus, Tremolo, Vibratone, Ein und Ausgänge...

Zum Produkt
295 €
Für Sie empfohlen
Thalia Capo African Wenge Black Chrome

Thalia Capo African Wenge Black Chrome, hochwertiger Kapodaster mit African Wenge Einlage, Ein-Hand-Bedienung, austauschbare Fretpads ermöglichen die Anpassung an die verschiedensten Griffbrett-Radien, inkl. standard Tension und high Tension tuning Kits, jedes enthält 0" for Classical, 7.25". 9.5", 10", 12", 15"...

Zum Produkt
59 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.