Sandberg Electra Vs4 RW CR

3

E-Bass

  • Lindenkorpus
  • 6-fach geschraubter Ahornhals
  • Palisandergriffbrett
  • Mensur: Long Scale
  • Sattelbreite: 37 mm
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 1 Sandberg designed Split Coil
  • Sandberg designed 2-Band EQ
  • Tortoise Schlagbrett
  • Chrom Hardware
  • Farbe: Creme
Erhältlich seit Januar 2013
Artikelnummer 301716
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Creme
Korpus Linde
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung P
Elektronik Aktiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
799 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1

3 Kundenbewertungen

2 Rezensionen

K
Für mich ein masterpiece
Karl-Heinz31 09.05.2015
Genau was ich wollte: Super Allround Bass, besonders für Rock und Pop. 3,7 kg leicht und ca. 37 mm Sattelbreite. Sehr gut bespielbarer Hals. Durchsetzungsstark sogar bei entnommener Batterie. Treble Poti fängt erst leicht zu Rauschen an im letzten Drittel.Alle Bauteile von hoher Qualität. Halseinstellung passt, kein Schnarren der Saiten. Selbst die Saiten können drauf bleiben. Toll !!!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Liebe auf den ersten Blick
Anonym 01.08.2014
Schon beim Auspacken stockte mir der Atem. Ein wunderschöner Bass, sehr gut verarbeitet, alles sehr fest und stabil. Mein erster Sandberg (wenn auch nur die A Klasse...). aber man kriegt wirklich sehr viel für's Geld. Er ist schön leicht, hängt gut am Körper und ist nicht kopflastig. Durch den schmalen Hals ist sehr gut bespielbar. Aber das beste kommt noch, der Sound ist einfach großartig. Schöne fette Tiefen und klar definierte Höhen. Schon auf dem Übungsverstärker hat er mich voll überzeugt, den Verstärker im Proberaum musste ich erstmal leiser stellen. Die Aktiv-Passiv-Umschaltung funktioniert super und ohne Lautstärkeverlust. Auch passiv klingt er schön und noch etwas wärmer. Die Batterie kann durch einen einfachen Klappmechanismus in Nullkommanichts gewechselt werden. Die Saitenlage war für meinen Geschmack etwas hoch, mit dem mitgelieferten Werkzeug und der Anleitung war das jedoch auch schnell behoben. Einziger (kleiner) Wehrmutstropfen: Von meinem alten Yamaha bin ich einen breite bequeme Daumenablage auf dem Tonabnehmer gewöhnt, beim Sandberg befindet sich dort oben jedoch eine Schraube. Man kann seinen Daumen jedoch noch rechts oder links der Schraube platzieren, das ist zwar nicht ganz so komfortabel, funktioniert aber auch. Aber ich will mal nicht meckern, ich liebe meinen neuen Sandberg und würde ihn am liebsten nochmal kaufen!

Nachtrag: Der Equalizer scheint nur zu funktionieren, wenn der Bass im Aktivmodus ist. Allerdings wie gesagt hört er sich auch passiv ohne EQ gut an.
Features
Sound
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden