Rockbag RB 20806B Tasche für E-Gitarre

44

E-Gitarre Professional Line Gig Bag

  • 30 mm Polsterung
  • wasserabweisendes RokTex Material
  • Neck Support System
  • Rucksack Garnitur
  • 2 vertikale Fächer auf der Rückseite zur Aufbewahrung der Rucksackgurte
  • D4 Außentasche u.v.m.
Erhältlich seit November 2006
Artikelnummer 197727
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Modell E-Gitarre
Stärke der Polsterung 30 mm
Finish Rok Tex
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
106 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1
S
Unbedingt zu empfehlen!
Sub_Rosa 20.02.2014
Schon beim Auspacken des Thomann-Pakets war ich erstmal beeindruckt. Das Rockbag strahlt schon rein äußerlich totale Solidität aus. Und einer der Hauptvorteile war auch gleich ausgemacht: praktische Taschen, groß und klein, wohin das Auge blickt. Da passt wirklich alles rein von der Gitarre über die A4 Notensammlung, Gurt, Plektrendose, Stimmgerät, Putztuch, Ersatzsaiten, Saitenkurbel, Instrumentenkabel bis hin sogar zum Effektgerät. Sogar noch ein Stromverlängerungskabel normale Länge wäre da reinzupacken ohne zu quetschen. Genial! Die Verarbeitung ist top und schreit förmlich nach dem Prädikat "ewig haltbar". Das gilt für das wasserabweisende Gewebe ebenso wie die erfreulich soliden und gut laufenden Reissverschlüsse, die soliden Karabiner, die sauberen Nähte und das Tragegurtsystem. Überhaupt gibt es einen Griff für jede Lebenslage, sodass das Bag beim Verstauen im Fahrzeug ebenso gut gehalten werden kann wie z.B. am Airport vom Kofferband genommen. Die Rucksackgurte sind natürlich justierbar, liegen gut an und dank zwischen Karabiner und Schulter befindlichem Textilpuffer drückt und scheuert beim Tragen kein Metall schmerzhaft an den Schulterblättern. Hier ist wirklich jedes Detail durchdacht und auf Funktion sowie Nachhaltigkeit optimiert. Innen ist das Rockbag selbstredend schön weich ausgepolstert, der Gitarrenhals kann zur Stabilität des Instruments fixiert werden und liegt auf ein Kiesen gebettet, aus dem die praktisch denken Rockbag-Leute auch noch gleich eine Tasche für noch mehr Stauraum gemacht haben. So präsentiert sich das Rockbag als Muster an Vielseitigkeit, Praktikabilität und in Sachen Schutz wie die Bank von England. Strat und Paula passen übrigens gleichermaßen gut hinein.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Rockbag
Anonym 10.05.2016
+ Passform, Gitarre ist fest und sicher verpackt
+ Es passen 4 halbe Liter Bier in die Fronttasche!
+ Viele kleine Ablagefächer
+ Sieht gut aus
+ Anständiger Tragekomfort

- Verarbeitung, die D-Förmigen Schnallen die die Tragegurte halten verdrehen sich immer und somit muss man sie, wenn die Gitarre schief auf dem Rücken hängt, wieder grade friemeln.

- Die Klemmen die die Trageriemenlänge fixieren soll ist lose sobald man die Tasche absetzt und darf bei jedem aufsetzen neu justiert werden. Nervig

- Taschenboden könnte etwas dicker gepolstert sein. Besonders mit Secu-Locks steht das Gewicht der Klampfe beim abstellen der Tasche auf diesen. Die Tasche hat zwar Füße, nur biegt sich der Boden durch. Ich empfehle also nachpolstern

Bis auf die ständige neujustierung der Riemen bin ich alles in Allem bin ich aber Happy.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JB
Insgesamt ok.
Jürgen B. 300 19.05.2019
Vorab: vielen Dank für den schnellen Versand.

Positiv: viele Fächer, stabile Gurte, Neck saver system, gutes Polster, nicht zu schwer.

Negativ: die Tasche riecht nach Chemie, lüftet jetzt bereits 5 Tage, sieht so aus, als ob es noch mindestens 2 Wochen dauert.
Die Reissverschlüsse sind im Vergleich zu früheren Modellen deutlich schlechter geworden.
Ja, die Gurte verstellen sich leicht von allein, das ist etwas nervig, aber da gibt es bestimmt einen Hack, Gummi drüberziehen oder so. Das finde ich nicht so schlimm.
Ich bin allerdings gespannt, wie lange die Gurtbeschläge diesesmal halten. Bei meinem letzten Premium Rockbag waren sie aus irgendeinem billigen Gusszeug, das relativ schnell gebrochen ist. Warum nimmt man nicht stainless steel und produziert lösemittelfrei und dafür ein paar Euro teurer? Wie heisst ein bekannter Slogan: Quality exists, when the price is long fogotten. Wobei, 89 Euro sind jetzt auch nicht gerade wenig.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Guter Gigbag aber mit Abstrichen
Anonym 06.12.2016
Ich nutze das Gigbag nun seit ca. 1 Jahr 1-2 mal die Woche.

Positiv:
+Polsterung
+Aussenfach
+Viele Zusatzfächer
+Guter Halt der Gitarre im Gigbag
+Reisverschlüsse dürften langlebig sein
+Gurte sind bequem

Negativ:
-Ist relativ früh, an der Stelle wo sich die Mechaniken befinden, gerissen (durch Abstehende Saiten). Jedoch passierte mir das schon öfters bei Gigbags. Ich verstehe nicht warum die Hersteller dort kein bessere Material verwenden.
-Die Höhenverstellung der Gurte ist schlecht. Der Gurt rutscht durch die Adjustierung bei jedem Absetzen des Gigbags druch und muss somit jedes mal beim anlegen neu in der Höhe verstellt werden

Fazit: Wer sehr oft das Gigbag zwischendurch abstellt wird auf Dauer von der Höhenverstellung genervt sein, jedoch bietet die Tasche guten Schutz und sehr viel Stauraum für Noten, Kabel, Werkzeug und sogar meine 0,7 Liter Flasche passt (zwar etwas herausstehend aber doch) in die Aussentasche.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden