Hughes&Kettner Tubemeister 36 Combo B-Stock

B-Stock mit voller Garantie

leichte Gebrauchsspuren

Gitarren Combo

  • Vollröhre
  • 36 Watt
  • 1x 12" Celestion Vintage 30 Speaker
  • 3 Kanäle
  • 3x 12 AX7 Vorstufenröhren
  • 4x EL84 Endstufenröhren
  • 2x klassischer 3-Band EQ
  • Gain & Masterregler für jeden Kanal
  • integrierter, regelbarer Hall
  • integriertes MIDI-Interface inklusive Phantomspeisung
  • TSC-Protection-System
  • serieller Effektloop
  • 36/18/5/1/0-Watt Power Soak
  • Red Box DI-Out
  • Maße: 475 x 555 x 269 mm
  • Gewicht 19,3 kg
  • optionaler Fußschalter Art. 135680/ 198735

Weitere Infos

Leistung 36 W
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
Endstufenröhren EL84
Kanäle 3
Hall Ja
Externer Effektweg Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Ja
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 19,3 kg
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Viel Gutes in einen Amp gepackt.

Ar4m1s, 04.08.2015
Hi, ich habe den Tubemeister36C BStock geordert und bin sehr zufrieden.
Ich hatte vorher einen Marshall TSL 100 JCM 2000, den ich aber letzes Jahr verkauft habe. Ich spiele gerade nur zu Hause und das Teil ist ein Monster..

Also habe ich mich umgesehen. Es sollte Röhre sein, da ich seit dem Verkauf mit einem Boss ME70 auskam und die Röhrenreaktion und Sound leicht vermisst habe.

Bei den niedrig Watt Amps wurde ich mit einigen 15W Geräten warm, diese waren aber meist mit wenig Ausstattung, Teuer (P/L) oder immer noch zu laut.

Durch Zufall kam ich auf H&K der neben dem Mesa Boogie stand den ich gerade testete. Es waren Topteile. Das Powersoak hat mich sofort überzeugt. Der Mesa war dann Preislich auch vergessen. Der Tubemeister 36 hatte alles. Effect Loop, hinten geschlossen, Reverb.
Die Bedienung ist nach kurzer Zeit easy und ich wählte den Combo.

Sound:
Ich las das der Celestion V30 ein guter Standart war und das stimmt.
Der lässt ja jeden Stil durch. Nur mit dem EndGame Metal Zeug kenn ich mich nicht so aus ^^
H&K hat einfach versucht das Gute von allen Seiten zu vereinen.
Der Clean Kanal ist wunderbar - Die Fender Konkurrenz. Etwas flacher aber er ist eben eine Mischung - vielleicht 75% Fender/25% Marshall.
Und den Rest holt man sich gut durch die Einstellungen wieder.
Der Crunch ist auch gut, aber etwas schwieriger zu händeln.
Der Lead muss auf jedenfall durch Pedale getuned werden, mit dem reinen Ton werden nur wenige warm.

Ich spiele zu Hause mit 1W. Da können die Regler schön raufgedreht werden.
36 sind schon heftig. Es wird auf jedenfall pro Stufe wärmer. Also 1W Clean in erhöhter Zimmerlautstärke sind nicht ganz so schön dynamisch und warm wie 18W ebenso laut.
Es kann sein das ihr euch über den Bass Gedanken machen werdet.
Aber das ist wie das wechseln zw dem besten AKG Kopfhörer und einem Sennheißer.

Hatte jetzt auch das Boss ME70 im Return/Effect Loop. Dann gilt der Preamp vom Boss. Klappt alles wunderbar. Dort zeigt das Powersoak auch wieder was er Wert ist.

Bis auf die Plastik Taster ist die Qualität super.

Testet ihn gegen die großen Traditionsmarken die sich nicht so ausleben dürfen.
Ich hatte ihn gegen den Marshall DSL 40C antreten lassen, der einen Hammer wumms hat. Aber für zu Hause und vor allem durch den Clean gewann der
Tubemeister36C
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ein Prachtstück

17.06.2014
Weil ich mit meinem Fender Mustang III unzufrieden war, da mir der echte Röhrenklang fehlte und die Einstellmöglichkeiten weit über meinen täglichen Bedarf hinaus gehen, bin ich zu Thomann nach Treppendorf gefahren, um mir einen echten Röhenverstärker zu kaufen. Vor allem aber wollte ich mir verschiedene Modelle anhören. Mein eigentlicher Favorit war der Fender Hot Rod Deluxe, da ich einen warmen Cleansound bevorzuge und ich stilistisch in Richtung Jazz und Blues tendiere. Außerdem wollte ich einen vielseitigen Verstärker, mit dem ich sowohl zu Hause üben, als auch Auftreten kann. Insofern sollten es ein paar Watt mehr sein. Und schließlich sollte es dann aber nicht zu viel Einstellungs-Schnickschnack sein. Ich muss nicht zwischen 30 Ampmodellen und 200 FXs wählen können, sondern brauche ein bis zwei solide Basissounds.

Mein Hauptbedenken beim Tubemeister 36 war, dass er klanglich über zu wenig Bass und Wärme verfügt. In den vielen Youtube Videos klang der Tubemeister meist sehr höhenlastig, was mir weniger gefiel. Die meisten Soundbeispiele im Netz referieren leider auch nicht auf Blues und Jazz, so dass nur ein Besuch in Treppendorf Klarheit in die Sache bringen konnte. Die Gitarrenabteilung von Thomann in Treppendorf ist im Übrigen ein echtes Erlebnis, so dass man jedem Gitarristen eine Ausflug ins Fränkische nur ans Herz legen kann.

Nach dem Testen von einem Dutzend Combos u.a. Fender Hot Rod Deluxe, Fender Blues Junior, Bugera V55 und Mesa Boogie Recto-Verb habe ich mich dann doch für den Tubemeister 36 entschieden. Das wesentliche Kriterium war die Vielseitigkeit des Tubemeisters - und das nicht nur klanglich, sondern auch in Bezug auf die Usability. Nur ein Beispiel: Wenn man beim Hot Rod Deluxe den Volumeregler nur auf die erste einstellbare Zahl (die 2) stellt, ist er für das Üben zuhause schon fast zu laut. Für den Proberaum wahrscheinlich kein Kriterium, aber für Familienväter die sich ihrem Hobby zuhause widmen schon. Toller Klang, aber reichlich unpraktikabel.

Der Tubemeister 36 hingegem eignet sich durch seinen Power Soak für jede Spielsituation. Man kann ihn mit 36,18,5 oder 0 Watt spielen. Für zuhause reichen die 5 Watt völlig aus und ich kann dabei die völlige Sättigung der Röhren genießen. Gleichzeitig beruhigt mich, dass ich jederzeit die 36 Watt auspacken könnte. Meine Bedenken wegen der fehlenden Tiefen und Wärme konnte ich ebenfalls zerstreut. Die Einstellmöglichkeiten der Bass, Mid, Treble Regler sind sehr differenziert.

Eigentlich bin ich Weltmeister in Nachkaufdissonanz. Es gibt kaum ein Produkt, an dem ich im Nachhinein keine Fehler finde. Beim Hughes&Kettner Tubemeister 36 Combo habe ich nach über 4 Wochen intensivem Testen nichts gefunden, das mich stören würde. Ich bin absolut begeistert: Wunderbarer Röhrensound, handwerklich 1A verarbeitet, klanglich flexibel von Jazz bis Rock und in der Usability unübertroffen. Klare Kaufempfehlung für alle, die den Mut haben sich nicht nur an Retromodellen zu orientieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Denon DJ VL12 Prime ADJ Pro Event Table II Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table II

ADJ Pro Event Table II, klappbarer und stabiler Event-Tisch für DJs und ander Anwendungen, als Verkaufsstand, für Licht- und Tontechniker, kann einfach auseinandergesteckt werden und ist dann faltbar, sehr leichte Bauweise aus Aluminium, weiße Fronttafel für eigenes Logo (beidseitig montierbar,...

Zum Produkt
349 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.