Göldo EL005 5 Position Switch

28

Drehschalter

  • 5 Positionen auf 4 Ebenen
  • Achsdurchmesser: 8,9 mm
Erhältlich seit Juli 2012
Artikelnummer 292329
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Schalter
Farbe Chrom
17,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

28 Kundenbewertungen

19 Rezensionen

A
Wuchtbrumme für viele Sounds
Anonym 01.03.2014
Vorweg: Dieser Schalter ist groß - seeehr groß! In einer Strat passt er gerade noch so statt des mittleren Potis, aber in der Position des unteren Potis ist bei weitem kein Platz mehr. Wenn man das Ding aber unterbringt, dann eröffnen die 5 Schaltpositionen mal 4 Ebenen aber richtig viele Möglichkeiten. Oben drauf passt ein normaler Poti-Knopf, um das ganze zu "tarnen" - man könnte aber natürlich auch einen Chickenhead nehmen, um die Schaltposition leichter zu sehen.

Zur Anregung die Schaltung, die ich hiermit aufgebaut habe:
Squier Strat, 3x Fender Custom Shop '54 SC. Den Strat-typischen Fünf-Weg-Schalter habe ich durch einen Drei-Weg-Schalter ersetzt, der à la Tele Hals- und Steg-PU schaltet, das Ergebnis (B/N im folgenden) wird dann durch den Drehschalter "garniert":
Pos. 1: B/N plus mittlerer PU (Zwischenpositionen, außerdem alle PUs gleichzeitig)
Pos. 2: B/N pur
Pos. 3: B/N plus Kondensator 1 nF parallel zum "Andicken"
Pos. 4: B/N plus 2 nF (extradick)
Pos. 5: mittlerer PU in Reihe mit B/N (ganz großes Humbucker-Kino !)

Weitere Möglichkeiten, auf die ich aber verzichtet habe (ich will einen 10-Weg-Schalter !!!):
- Mittlerer PU allein
- Steg in Reihe mit Hals

Und auch mit den Seymour Duncan P-Rails PUs würden mir da so einige Sachen einfallen ...

Kurzum: Wer aus seiner Klampfe mehr Soundvariationen herauskitzeln will, sollte sich das Teil ernsthaft überlegen. Verarbeitung, Lötbarkeit, Bedienung: passt alles, keine Kritik.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
SigiFlam 09.04.2017
Robust, gut verarbeitet, lässt sich gut löten. Durch die 4 völlig unabhängigen Schaltebenen lassen sich auch die perversesten Pickup-Kombinationen realisieren. Brauchbare Alternative zu Eyb-Megaswitch oder Fender 5-way-Superswitch für alle "Nicht-Strat"-Gitarren.
Leider etwas schwergängig, braucht daher neben der Zentralbefestigung noch eine kleine 3mm-Bohrung in der Decke zur Verdrehsicherung. Diese Bohrung wird aber später normalerweise ohnehin von einem Drehknopf verdeckt.
Bei sehr dicken Holzdecken dürfte die Schaftlänge der Gewindehülse nicht ausreichen - bei meinen Semiacoustics von Ibanez und Washburn war sie ausreichend (sogar mit Unterlegscheibe).
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Kaufen
Marco99 27.09.2020
Zum experimentieren ist es das genialste! Lasst eueren Ideen freien Lauf. Qualität zum fairen Preis.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Tja ..
C.U.B.E 29.05.2016
keine Schaltpläne für Standardverdrahtungen anbei, da braucht man schon erweiterte Erfahrung im Verbauen solcher Teile - oder eben die Workshop-Seite von Rockinger, die einem das Ganze mal umfassend darlegt.

Die Abmessungen des Schalter sind für enge Elektronikfäche nicht geeignet, ich würde das Experiment nicht wieder wagen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden