Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen

4-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss

  • 24 Bit / 192 kHz
  • 2 Scarlett Mikrofon-Preamps
  • +48 V Phantomspeisung
  • zuschaltbare Air-Funktion
  • 2 Mic-/Instrument-/Line-Eingänge: XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch
  • 2 Line-Eingänge: 6,3 mm Klinke
  • 4 Line-Ausgänge: 6,3 mm Klinke symmetrisch
  • Stereo Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • USB-C Anschluss
  • für PC/Mac
  • Abmessungen (B x H x T): 185 x 47,5 x 119,7 mm
  • Gewicht: 0,615 kg
  • inkl. USB-Kabel (Typ C auf A) sowie Ableton Live Lite, Pro Tools First, Focusrite Red 2 & Red 3 Plug-in Suite, Softube Time & Tone Bundle und ein Softwareinstrument von 4 XLN Audio Addictive Keys nach Wahl

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 4x4
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 4
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 185 mm
Tiefe in mm 119,7 mm
Höhe in mm 47,5 mm

Die scharlachrote 4 in Generation 3

Das Focusrite Scarlett 4i4, ein USB-Audiointerface für Mac und PC, verfügt über vier symmetrische Line-Eingänge zum Anschließen von Synthesizern oder anderen Audioquellen mit Line-Pegel und vier symmetrische Ausgänge, die hauptsächlich zum Abhören benutzt werden dürften. Zwei der Eingänge sind als Kombibuchse ausgelegt und können somit auch für Mikrofone verwendet werden. Die beiden sehr hochwertigen Scarlett-Mikrofonvorverstärker bieten 48 V Phantomspeisung und (neu in der dritten Generation) den sogenannten Air-Modus. E-Gitarren und E-Bässe können ebenfalls direkt an diese Buchsen angeschlossen werden, die Impedanz wird entsprechend angepasst. Insgesamt ein tolles und dazu noch optisch ansprechendes Interface zu einem vernünftigen Preis.

Love is in the "Air"

Focusrite baut seit dreißig Jahren Mikrofonvorverstärker mit hervorragendem Renommee und die Mic-Pres sind für die dritte Generation mit "Luftigkeit" aufgepeppt worden: Der optionale Air-Modus fügt bei der Aufnahme Höhen hinzu oder wie Focusrite es beschreibt: "einzigartige High-End-Details für Gesang und akustische Gitarre". Er emuliert den Klang der legendären ISA-Preamps des britischen Traditionsherstellers. Jahrzehntelange Erfahrung spricht in diesem Fall tatsächlich für Qualität und die AD/DA-Wandler sollten mit maximal 24 Bit und 192 kHz für optimale Klarheit und Detailgenauigkeit sorgen.

Vier gewinnt

Als Desktopinterface mit kompakten Abmessungen ist das Focusrite Scarlett 4i4 für Home- und Projektstudios geeignet. Es ist USB-powered, stabil gebaut, aber dennoch leicht und damit transportabel. Die vier flexibel gestalteten Eingänge sollten hier für jeden Zweck ausreichen und vier Ausgänge bedeuten, dass man entweder eine alternative Abhöre oder externe Effektgeräte beschicken kann. An den MIDI-Ein- und Ausgang kann beispielsweise ein Masterkeyboard angeschlossen werden, ein Klangerzeuger von 4 XLN Audio Addictive Keys befindet sich übrigens bereits im Lieferumfang.

Über Focusrite

1985 von Rupert Neve gegründet, machte sich Focusrite schnell mit hochwertigen Analogpulten einen Namen und vermarktet heute Audiointerfaces, Mikrofonvorverstärker, Konsolen, analoge EQs und Channelstrips sowie Hardware und Software für die digitale Audioverarbeitung. Der Sitz der Firma ist in High Wycombe, England und sie wurde bereits mit zahlreichen Branchenpreisen ausgezeichnet. Neben der Profilinie Focusrite Pro gehören zu dem Unternehmen Adam Audio, Novation und die iOS-App-Schmiede Ampify Music.

Direkt loslegen

Die neu designten "Gain Halos" (grün oder rot leuchtende Ringe rund um den Gainregler) sollen das Aussteuern erleichtern und damit der angehende Producer nach dem Kauf des Interfaces sofort das Recording starten kann, hat Focusrite ein sogenanntes "Quick Start Tool" beigelegt und ein umfangreiches Softwarepaket geschnürt. Im Karton oder zum Download finden sich folgende Programme ein: Ableton Live Lite, Pro Tools First, Focusrite Red Plugin Suite, Focusrite Plugin Collective, Focusrite Control, Softube Time and Tone Bundle, ein dreimonatiges Abo von Splice Sounds und ein Softwareinstrument von 4 XLN Audio Addictive Keys nach Wahl.

Im Detail erklärt: Solo, 2i2, 4i4, 8i6, 18i8 und 18i20

Die dritte Generation der Scarlett-Interfaces besteht aus Solo, 2i2, 4i4, 8i6, 18i8 und 18i20, dazu kommen die beiden Bundles Solo Studio und 2i2 Studio, die jeweils noch ein Mikrofon und einen Kopfhörer umfassen. Mit dem Kürzel 2i2, 4i4 und so weiter wird die Zahl der Ein- und Ausgänge bezeichnet. „2i2“ steht für zwei (i)ns und zwei Outs, entsprechend 4i4 für vier (i)ns und vier Outs. Solo tanzt begrifflich mit zwei Ein- und zwei Ausgängen etwas aus der Reihe, der Name deutet darauf hin, dass es für einen einzelnen Singer/Songwriter konzipiert ist.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen + Steinberg Cubase Artist 11 +
7 Weitere
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen + Rode NT1-A Complete Vocal Recording +
6 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
30% kauften genau dieses Produkt
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
209 € In den Warenkorb
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
19% kauften Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen 149 €
Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen
8% kauften Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen 104 €
Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen
7% kauften Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen 246 €
MOTU M4
5% kauften MOTU M4 259 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
341 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Hinweis für alle die überwiegend über Kopfhörer produzieren und externe Soundprozessoren verwenden
OhneNickname2, 16.06.2021
Ich nehme in DAWs über Plugins Midi und Audio Tracks auf und benutze hauptsächlich einen Kopfhörer zum Abhören. Nun würde ich gerne diese Audio Files mit einem externen Kompressor bearbeiten.

Kein Problem, oder?

An 1-2 liegen normalerweise ja Monitore an. Also Kopfhörer an den Headphone Jack, Outputs 3-4 in den Kompressor und vom Kompressor in die Inputs 3-4?

Klappt so nicht. :-)

Das Problem: Output 3-4 und der Headphone Jack teilen in der Software den gleichen Signal-Output. Das heißt, alles was man durch diesen Signal-Output in der Software speist, kommt sowohl im Headphone Jack, als auch bei Output 3-4 heraus. Das lässt sich leider nicht auftrennen. Da ich nun natürlich meinen Mix auf dem Headphone Jack haben möchte, kommt der Mix dann natürlich auch bei den Hardware Outputs 3-4 heraus und man schleift also den gesamten Mix mit durch den Effektweg.

Wenn man auf Monitore verzichten kann, gibt es einen Workaround:

"Playback 1-2" auf Headphonejack & Output 3-4, "Playback 3-4" auf Output 1-2. So kann man über den Headphonejack abhören und den Effektweg über Output 1-2 legen. Dann hat man mit dem großen Drehregler sogar noch einen Gain-Regler für den Effektweg. :-)

Ein zweiter Headphone Jack, der sich wie beim Scarlett Solo über den großen Drehregler einstellen lässt, hätte das Problem behoben und würde das Interface irgendwie übersichtlicher machen: "Headphone 1 & Output 1-2", sowie "Heaphone 2 & Output 3-4"
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Keine Line/Inst Schalter mehr! Leider nicht geeignet für Linux
Wolfram E., 26.05.2020
An die Linux User: Die aktuellen Focusrite Scarlett Modelle sind alle "USB 2 Audio Class Compliant". Das heißt: sie brauchen keine Treiber und funktionieren "einfach so". Klasse...!!!

Aber: Ich kam vom Focusrite Scarlett 2i2 und wollte einfach 2 mehr Input Ports. Schwupps das 4I4 bestellt. Dabei hab ich leider übersehen, dass die Hardware Knöpfe für INST/LINE und AIR die beim i2i noch als echte Old-School Knöpfe am Gehäuse ausgeführt waren, jetzt beim 4i4 plötzlich nur noch Leuchte-LEDs sind. Wo sind die Knöpfe? Gargl! Hinten am Gehäuse? Fehlanzeige. Sind es vielleicht minikleine Touch-Buttons ohne bewegliche Teile? Fehlanzeige. Wie zum Geier schalte ich hier INST/LINE um?!

Die Lösung des Rätsels: Man muss die "Focusrite Control" Software installieren und dort in der App umschalten. Aber mal langsam...
- Dazu muss ich erst einen Focusrite Kundenkonto eröffnen, mein Gerät registrieren, um die SW laden zu können.
- Die Software gibts nur für Mac, Windows und iOS
- Focusrite Control gibts also leider nicht für Linux
- Und was ist in 5 Jahren? Gibt es die Software dann noch fürs dann aktuelle MacOS / Windows? Keiner weiß es.

Selbst wenn man den fehlenden Linux-Support ignoriert (Angeblich geht die Control SW ja unter Wine...) Das ist eingebauter Hardware-Verfall. Für 4 gesparte Hardware-Schalter... Nein danke.

Ich gehe jetzt auf das "Native Instruments Komplete Audio 6 MK2" - das ist auch USB 2 Audio Class Compliant, funktioniert also treiberlos und hat noch echte Knöpfe für Menschen mit echten Fingern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Vom Saffire 6 USB zum Scarlett 4i4
Streck0, 28.05.2021
Vor gut einem Jahr bin ich notgedrungen von meinem alten Saffire 6 USB auf das Scarlett 4i4 umgestiegen (Treiberprobleme unter Windows 10, keine Unsterstützung mehr). Vorweg, ich bin kein Profi, nur ein Hobbymusiker mit sehr moderaten Ambitionen. An meinem Interface hängen ein Mikrophon und mein E-Bass. Dafür reicht das Scarlett 4i4 definitiv aus. In Sachen Sound und Latenz habe ich bisher nichts auszusetzen.

Im Vergleich zum Saffire 6 USB fallen bei der Bedienung zwei Dinge direkt auf:
- Alle Line-Ausgänge sind 6,3mm Klinke (das Saffire hatte noch Cinch)
- Einige Einstellungen sind nur per Software möglich.

Grundsätzlich ist die Treibersoftware unter Windows präsenter geworden - ein allgemeiner Trend, den ich nicht unbedingt schätze, aber so lange alles funktioniert, okay. Allerdings hakt es hier und da doch schon mal. Sporadisch wird das Scarlett beim Booten nicht erkannt und nach zwei Windowsupdates war ein Treiberupdate nötig. Ich hoffe, das pendelt sich irgendwann noch ein.

Zum Schluss noch zwei Punkte, die jeder mit Ahnung eh schon weiß, mir allerdings nicht klar waren:
- Mikrofon ist nicht gleich Mikrofon! Das Rode NT1-A (Kondensator) funktioniert direkt am Interface, für das Rode Podmic (dynamisch) musste ich mir einen extra Preamp zulegen.
- Der Kopfhörerausgang kann meine Beyerdynamic DT-770 mit 80 Ohm gerade noch passabel treiben. Wenn ich beim mischen großzügig Headroom lasse, muss ich schon mal voll aufdrehen.

Wie gesagt, beides hätte man mit etwas Ahnung sofort an den Specs erkennen können. Aber ohne Erfahrungswerte, konnte ich mit den Zahlen einfach nichts anfangen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
xArtVandelayx, 02.12.2020
Für meinen Anwendungsbereich (zu Hause ein bisschen Gitarre, Bass, Synthesizer aufnehmen + Synthesizer über Ableton mit Midi verbinden) perfektes Audiointerface.

Die Verarbeitung ist super, das Gerät macht einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck. Der Sound ist ebenfalls sehr gut, hatte bisher keine Probleme. Feature Ausstattung finde ich auch gut. Die zwei Line-Inputs hinten sind, wie in anderen Rezensionen schon kritisch angemerkt, leider nicht wirklich regelbar. Auch schade, dass es keine Hardware Regler für die beiden gibt.

Die Einrichtung unter MacOS und Einbindung in verschiedene DAWs klappt problemlos und ohne großen Aufwand. Einziger Kritikpunkt meinerseits wäre die Focusrite Control Software, mit der Ein-/Ausgangssignale gerouted werden können. Hier könnten - vor allem für Anfänger*innen - der Aufbau und die Bedienung etwas intuitiver sein, nach etwas Einarbeitung aber auch kein größeres Problem.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann das Gerät weiter empfehlen.

Edit: Nach gut 11 Monaten ging das Interface leider kaputt, zum Glück gerade noch in der Garantiezeit. Keine Ahnung, was genau passiert ist, aber das Einstöpseln in einen anderen Laptop führte dazu, dass es nicht mehr startete. Nach Schilderung des Problems an den Focusrite Kundensupport habe ich es eingeschickt und ein neues Austauschgerät bekommen. Insgesamt gute Erfahrung, alles lief problemlos, hat aber leider auch sehr lange (knapp einen ganzen Monat) gedauert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
(341)
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
Zum Produkt
209 €

Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen; 4-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x...

Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
(1133)
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
Zum Produkt
149 €

Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen; 2-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x...

Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen
(1118)
Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen
Zum Produkt
104 €

Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen; 2-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 1x Scarlett Mikrofon-Preamp; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 1x...

Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen
(141)
Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen
Zum Produkt
489 €

Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen; 18-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 8 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion;...

Focusrite Scarlett 2i2 Studio 3rd Gen
(207)
Focusrite Scarlett 2i2 Studio 3rd Gen
Zum Produkt
249 €

Focusrite Scarlett 2i2 Studio Pack 3rd Gen; USB Audiointerface Recording Set bestehend aus Audio-Interface + Kondensatormikrofon CM25 MkIII + Studiokopfhörer HP60 MkIII sowie ein 3 Meter XLR-Kabel;...

Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen
(153)
Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen
Zum Produkt
246 €

Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen; 8-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x...

Focusrite Scarlett 18i8 3rd Gen
(47)
Focusrite Scarlett 18i8 3rd Gen
Zum Produkt
377 €

Focusrite Scarlett 18i8 3rd Gen; 18-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 4 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 4x...

Focusrite Scarlett Solo Studio 3rd Gen
(116)
Focusrite Scarlett Solo Studio 3rd Gen
Zum Produkt
215 €

Focusrite Scarlett Solo Studio 3rd Gen; USB Audiointerface Recording Set bestehend aus Audio-Interface + Kondensatormikrofon CM25 MkIII + Studiokopfhörer HP60 MkIII sowie ein 3 Meter XLR-Kabel;...

B-Stock ab 195 € verfügbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 26.06. und Montag, 28.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

5
(5)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
Fender Squier Affinity Strat MN LPB

Fender Squier Affinity Stratocaster MN LPB; E-Gitarre; Korpus Pappel; Ahorn Hals, C-Shape; Griffbrett Ahorn, Radius 241mm (9,5"); 21 Medium Bünde; Sattelbreite 42mm (1,650"); Mensur 648mm (25,5"); Tonabnehmer 3 Keramik Single Coil; Elektronik 1x Volume und 2x Tone, 5 weg Schalter;…

1
(1)
Kürzlich besucht
the t.bone Sync 2

the t.bone Sync 2 - professionelles digitales 2,4GHz Funksystem mit zwei Sendern und einem Empfänger, die kompakte Größe ist perfekt für mobie Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen, Vlogging, Sender mit intgriertem Mikrofon oder externen Mikrofon nutzbar, Verzerrungsfreie Signalübertagung, Mono oder Stereo…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity P Bass MN PJ OW

Fender Squier Affinity Precision Bass PJ Olympic White; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm (34,02");…

Kürzlich besucht
Technics SL-1200MK7

Technics SL-1200MK7, professioneller DJ Plattenspieler mit Direktantrieb; Alu Druckguss Gehäuse; Einstellbarkeit von Start- und Bremsmoment; Pitch-Einstellbereich: ±8%/±16%; Reverse Play-Funktion; LED Nadelbeleuchtung; Höhenanpassungsbereich für Tonarm: 0 - 6 mm; Anlaufdrehmoment: 0,18 N pro m / 1,8 kg pro cm; Drehzehlstufen 33…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Dunlop Cry Baby Mini 535Q Auto Return

Dunlop CBM535AR - Cry Baby Mini 535Q Auto-Return Wah, Wah Effektpedal, Auto-Return Switching Funktion aktiviert/deaktiviert Pedal automatisch, 4-Wege Frequency Range Selector (270 Hz - 1300 Hz / 320 Hz - 1650 Hz / 360 Hz - 1840 Hz / 420…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.