Fender 64 Custom Deluxe Reverb

Vollröhren Combo für E-Gitarre

  • handverdrahtet
  • 2 Kanäle: Normal / Bright
  • Leistung: 20 Watt
  • Lautsprecherbestückung: 1x 12" Jensen C-12Q
  • Röhrenbestückung: 2x 6V6, 3x 12AX7, 2x 12AT7
  • 4 Klinkeneingänge: 2x Normal, 2x Bright
  • Regler für Kanal 1: Volume, Treble, Bass
  • Regler für Kanal 2: Volume, Treble, Bass, Reverb,Vibrato Speed und Vibrato Intensity
  • Effekte: Reverb, Tremolo
  • Maße: 42,9 x 61,59 x 32,7 cm
  • Gewicht: 17,3 kg
  • inkl. Doppelfußschalter und Schutzhülle

Weitere Infos

Leistung 20 W
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
Endstufenröhren 6V6
Kanäle 2
Hall Ja
Externer Effektweg Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Ja
Gewicht 17,3 kg

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Harley Benton TUBE15 Celestion
14% kauften Harley Benton TUBE15 Celestion 233 €
Fender 64 Custom Princeton Reverb
10% kauften Fender 64 Custom Princeton Reverb 2.142 €
Fender Blues Junior Lacquered Tweed
10% kauften Fender Blues Junior Lacquered Tweed 669 €
Vox AC30 C2
9% kauften Vox AC30 C2 799 €
Unsere beliebtesten Combos mit Röhrenverstärker
9 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Cleaner Klassiker
Jules Ryberski, 28.12.2018
Der Fender 64 Custom Deluxe Reverb wird, auch in dieser neuen Ausgabe, ein Klassiker - sowohl live, bei Proben und im Studio. Für mich ersetzt er einen Fender Vibro-King, wenn ich den größeren und noch lauteren Verstärker nicht transportieren lassen möchte oder schlicht nicht brauche. Der Verstärker hat einen klaren, in jeder Einstellung angenehmen und durchsetzungsfähigen Ton mit einem klaren und unaufdringlichen Obertonspektrum. Auch als Pedal-Plattform versieht er einen herausragend guten Dienst. Die Bedienung ist einfach und intuitiv; dennoch lohnt sich eine eingehende Betrachtung und Beschäftigung. Was er nicht macht: Modernen Overdrive - dafür war er nie ausgelegt, das macht er auch bei hoher Lautstärke definitiv nicht. Wenn es also in den Besprechungen um "Breakup" und "Grit" geht, muss klar sein, dass es um sehr klassische Blues- und Rocksounds geht, keinesfalls britisch, allenfalls SRV. Der Sound bricht natürlich auf, dabei klingt der Verstärker großartig (und laut), nur ist er eine reine Tonmaschine, gerade im Vergleich mit "moderneren" Plattformen. Verarbeitung, Preis und Features sind mehr als in Ordnung, wenn genau so ein Verstärker gesucht wird. Da hält er auch locker mit teureren Fabrikaten mit. Ich benutze den Verstärker mit Custom Shop-Strats und -Charvels, einen unbrauchbaren Sound habe ich nicht finden können. FAZIT: Für fast jeden Stil einsetzbar, der einen offenen, reichhaltigen cleanen oder angezerrten Sound im klassischen Sinne benötigt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Über jeden Zweifel erhaben
Wipey, 24.09.2018
Die monatelange Wartezeit hat sich gelohnt. Dieser Amp übertrifft alle meine Erwartungen und macht einfach nur süchtig.

Ich setze ihn vor allem für Blues ein, clean, angezerrt, im Bandkontext und zuhause.

Bislang habe ich vor allem einen Fender Princeton Reverb '65 Reissue gespielt und sehr geliebt - aber auch Mesa/Boogies (Express 50:50+ und TA-30) und ein Marshall JCM900 100W Top.

Der Deluxe Reverb ist dem Princeton in jeder Hinsicht ein hör- und fühlbares Quentchen überlegen. Noch Glockenklarer, voluminöser, sehr klarer definierter Bass, insgesamt ausgewogenes Klangbild, funktioniert zuhause ebensogut wie im Bandkontext, nimmt Fußpedale (zB diamond compressor jr, okko diablo, ibanez tube screamer, boss superoverdrive, cry baby wah, boss looper) wunderbar an, bringt die klanglichen Eigenheiten meiner Fender Stratocasters (von japanischen 90er-Jahre Squier bis Custom Shop), Fender Telecaster und Gibson Les Pauls schonungslos ans Licht und inspiriert immer weiterzuspielen. Für mich liegt die unbeschreibliche Inspiration dieses Amps vor allem in seiner unmittelbaren Interaktion mit dem Gitarristen.

Die beiden Kanale mit unterschiedlichen Eingangsempfindlichkeiten klingen deutlich verschieden und geben nützliche, zusätzliche Gestaltungsspielräume. Wer den Amp voll ausfährt, wird mit einer gewaltigen Rockzerre belohnt - für meine Zwecke nicht relevant, aber geht auch sehr gut.

Der Hall ist ein Traum, wirkt sehr räumlich ohne je zu vermatschen und das Vibrato ist wie vom Princeton gewohnt sehr effektiv zu regeln von kaum wahrnehmbar bis hin zu an/aus-artigen Effekten.

Der Amp ist tadellos verarbeitet, klingt leise, mittellaut und laut hervorragend und sehr durchsetzungsstark. Zudem wiegt er wenig und ist für seine Leistungsfähigkeit verhältnismäßig klein.

Fazit: Klare Kaufempfehlung. Wer den Princeton Reverb mag, wird den Deluxe Reverb lieben. Mein neuer Lieblingsamp. Meine anderen Amps sind auch toll, ich spiele sie seitdem allerdings fasts gar nicht mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 2.199 € verfügbar
2.549 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 11-14 Wochen lieferbar
In 11-14 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.