Kundencenter – Anmeldung

FabFilter Pro-C 2

Kompressor-Plug-in (Download)

  • bietet mit Opto, Classic, Clean, Vocal, Mastering, Bus, Punch und Pumping viele Charakteristiken
  • programmadaptive Regelkurven der Stellzeiten
  • Auto-Release
  • Look-Ahead-Funktion
  • Auto-Gain
  • Regelkurve zwischen Soft- und Hardknee überblendbar
  • M/S-Bearbeitung
  • Sidechain mit Filtern (Highpass, Lowpass 48 dB/Okt.)
  • detaillierte Metering-Optionen

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Delay Nein
Dynamics Ja
Effektfilter Nein
Encoder / Decoder Nein
Equalizer Nein
Gitarrenamps / -effekte Nein
Metering / Analyse Nein
Modulationseffekt Nein
Multieffekt / Plugin-Host Nein
Overdrive / Distortion Nein
Preamp / Saturation Nein
Psychoakustik / Enhancer / Exciter Nein
Restauration Nein
Reverb Nein
Special-FX Nein
Summierer / Konsolen Nein
Tape-Simulation Nein
Pitch Shifter / Harmonizer / Timestretching Nein
Transientenbearbeitung Nein
Vocoder / Stimmeffekt Nein
Masteringwerkzeug Ja
Hardwarecontroller Nein
5 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
Gesamt
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Erika Klappton, 19.02.2017
Nach vielen Jahren Homerecording mit Tests unzählinger Kompressoren habe ich den FabFilter Pro-C zu meinem absoluten Lieblingskompressor ernannt und dieser befindet sich nun im Dauereinsatz, gerade weil er auch die CPU schont und auch wenn ich ihn 20 x in verschiedenen Inserts einsetze ... kein Problem. (ich nutze Windows 7 und einen HP Pavillion)

Was ich absolut nützlich und hilfreich finde, ist die grafische Darstellung der Kompression in einem in der Darstellungsgröße variierbaren Retina Interface mit optional animierbaren Level Knee Anzeigen und akuratem Peak/Loudness Metering. Richtig gut sind die vielen Presets wie z.B. Vocal, Mastering, Bus, Punch und Pumping mit Programmabhängigen Attack- und Releasekurven, die man noch individuell
nachregeln und schnell und effektiv einsetzen kann, wenn es mal fix mit dem Mix sein soll.

Den Sound kann man noch mit dem Knee verändern, variabel von Hard Knee bis hin zu einen 72 dB Soft Knee (für Sättigungs-ähnliche Effekte). Und dann gibt es noch superschnelle Attackzeiten, bis zu 4-faches Oversampling, eine Audition Triggering Option, die es dem Benutzer erlaubt zu hören, auf welche Signale Pro-C 2 triggert und wie hoch die angewandte Kompression ist.
Diese Option habe ich bis jetzt bei keinem anderen Kompressor gefunden.

Das Auto Gain passt sich genau der Eingangslautstärke an, kann aber auch ausgeschaltet werden, wenn man den Output etwas lauter haben möchte. Super arbeitet auch Auto Release und die Range Einstellung, mit der sich die maximale Verstärkungsänderung festlegen läßt. Die Mix Einstellung, die die Verstärkungsänderung zwischen 0% bis 200% skaliert finde ich ebenfalls sehr praktisch sowie die externe Sidechain mit Hochpass- und Tiefpass-Filterung.

Ein Kompi für alle Fälle?
Ja, für alle Fälle, wie ich finde, denn es gibt keinen Einsatzbereich, in dem er nicht glänzt und er ist als Stereo und Mono-Plugin erhältlich. Ich habe nichts Negatives feststellen können und es wundert mich doch sehr, dass es hier noch keine Rezensionen gibt :o


Wer den Fabfilter Pro-C erst einmal testen möchte, für den gibt es ein sehr gutes Angebot: alle Plugins lassen sich 4 Wochen in vollem Umfang testen und werden auf der Herstellerseite als Download angeboten.
Also hier kauft man nicht die Katze im Sack :o)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
149 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
Online-Ratgeber
Equalizer
Equalizer
Equalizer sind aus dem Bereich der Klang­ge­stal­tung nicht mehr wegzudenken. Doch worauf muss man beim Kauf achten?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.