EastWest Ministry of Rock 2

Virtuelle Instrumenten Kollektion (Download)

  • Gitarren-, Bass- und Drumsounds der härteren Gangart
  • für z.B. Hardrock, Metal, Industrial-Rock etc
  • enthält 6 verschiedene Gitarren, gespielt über 6 typische Amps
  • 8 unterschiedliche Bässe, gespielt über große Bass-Rigs
  • 3 Drumsets
  • verschiedene Gitarrenspieltechniken und Soundeinstellungen für Lead- und Rhythmusgitarren
  • Drums mit Roundrobin-Samples für natürliche Repetition
  • Drumsets mit verschiedenen Mikrofonierungen für variablen Raumanteil
  • flexibler Preset- und Instrumentenbrowser

Spezifikationen:

  • unterstützte Formate: Standalone / VST2 / AU / AAXnative / RTAS
  • Systemvoraussetzungen: min. Win7 (32/64-Bit) / Mac OSX 10.7, 2.7 GHz Dual Core i5 CPU, 8 GB RAM, 57 GB HD, Internetverbindung, iLok License Manager

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Ja
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Ja
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Nein
Saitenbässe Ja
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Nein
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Kopierschutz iLok License Manager, iLok
Stand Alone Ja
AAX nativ Ja
Audio Units Ja
NKS Nein
RTAS Ja
VST2 Ja
VST3 Nein
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Hervorragende Sounds!
OliverO, 16.08.2013
· Übernommen von EastWest Ministry of Rock 2
Als ich mir MoR2 bestellt habe,habe ich ganz brauchbare Samples erwartet... und alle meine Erwartungen wurden voll übertroffen.

Wenn man sich gewöhnlich Demovideos von diversen Produkten ansieht, wird man dann bei der eigenen Anwendung meistens enttäuscht. H I E R aber N I C H T!!!!

Ich bin selbst nicht DER Tonmeister am Computer, aber diese Samples- wie alle von East West sind sozusagen deppensicher vorproduziert. Mit minimalem Aufwand kann man in kürzester Zeit zu einem beachtlichen Ergebnis kommen.

Wenn man dann noch die perfekte Mischung haben will, kann man mit einem sehr guten Audiomaterial und gutem Gewissens ins Studio zum Tonmeister seines Vertrauens gehen, um die perfekte Abmischung zu bekommen.

Was mich am meisten begeistert hat, sind die Schlagzeuge. Bei East West wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Schlagzeugsamples mit dem Gedanken produziert wurden, ein echtes Set zu ersetzen.

Jeder, der einmal im Studio versucht hat ein Schlagzeug gut aufzunehmen, ahnt, wie gut Schlagzeugsamples aufgenommen werden müssen, um nur ahnnähernd die Qualität und den Druck eines wahren Sets zu erreichen.

Man hat hier nämlich in der mitgelieferten Play-engine noch die Möglichkeit durch verschiedene Raumpositionen (close, room, compressed room) nicht nur den Klang des gesamten Sets, sondern auch jedes einzelnen Instrumentes des geladenen Schlagzeugs zu beeinflussen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Geniale Klänge
JRG , 05.09.2018
Über den Sound braucht man nichts sagen - einfach Spitze. Die Bedienung ist nach kurzer Einarbeitung auch sehr übersichtlich. Was ich jedoch bemängeln muss ist, dass die Rhythmusgitarren leider vorprogrammierte Powerchords besitzen. Dh. auf dem Keyboard drücke ich beispielsweise ein D und es erklingt D-Powerchord. Ich bin also ein wenig bei der Kreation eigener Akkorde etwas eingeschränkt. Ich nutze jedoch die Bassgitarren, Solo-E-Gitarren und Schlagzeuge regelmäßig. Für Begleitgitarren griff ich auf andere Produkte zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Sound prima - Bedienung und Systembelastung eher schwierig
Psimick, 05.10.2019
Wenn der Rechner von der Rechenleistung her im Stande ist, das volle Potential des Programms auszuschöpfen, ist das Programm ein akustisches Highlight. Empfehlen würde ich hier einen core i7 mit ordentlich Arbeitsspeicher, einer SSD für das Programm, dann läuft die Sache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
gutes gitarren plugin mit schwächen
Bernd945, 08.10.2011
· Übernommen von EastWest Ministry of Rock 2
Als nicht-Gitarrist bin ich beim Komponieren froh, ein halbwegs taugliches Plugin mit gesampelten Heavy-Guitar Sounds gefunden zu haben. Die Sounds (Bässe, Drums, Gitarren) sind super gesampelt und können per Midi gespielt werden. Da man das Konzept einer Gitarre nicht leicht auf ein Midi-Keyboard umwandeln kann, gibt es jedoch einige Spezialitäten: Man spielt die Gitarre mit der rechten Hand, während man mit der linken Hand (C0-C1) die Artikulation (strumming, picking, distortion usw.) umchaltet. Das ist gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber eigentlich ganz gut.

Was mir jedoch negativ auffällt sind die Unsauberkeiten mit Midi: die Gitarren, Bässe und Schlagzeug-Beats klingen frappierend authentisch, wären da nicht immer wieder unerklärliche einzelne Noten, die nachhängen. Die besten Ergebnisse erziele ich, wenn ich Midi-Daten nicht quantisiere, sondern die gespielten Instrumente ohne Quantisierung laufen lasse. Es entsteht ein wenig der Eindruck, dass der Player teilweise etwas nachhängt, wenn zu viele Samples gleichzeitig gespielt werden.
Ideal ist es, wenn man die Instrumente als Hintergrundbegleitung einsetzt oder ein Song-Konzept damit macht, was später dann durch echte Instrumente ersetzt wird.
Richtig geile Gitarren-Sounds hat man, wenn man auf dem linken Kanal eine verzerrte Schechter und rechts eine verzerrte Barock-Klampfe lädt. Dann klingt es absolut überzeugend wie ein Brett !

Fazit:
Die Möglichkeiten sind super, einzig die nachhängenden Noten ärgern mich immer wieder.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20. Jahrhunderts revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
TC Electronic Plethora X5

TC Electronic Plethora X5; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Flexibles und einfach zu bedienendes TonePrint Pedal-Board; 127 anpassbare Speicher-Presets, bestehend aus bis zu 5 Toneprint-Pedalen; 75 Toneprint FX-Speicher-Presets pro Pedal, einschließlich Hall Of Fame 2 Reverb, Flashback 2 Delay, Sub...

Kürzlich besucht
Fender Mustang GTX100

Fender Mustang GTX100; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 100 Watt; Bestückung: 12" Celestion G12FSD-100 Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 40 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Ja; Anschlüsse: 1x...

Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
Vicoustic Super Bass Extreme Ult Oak

Vicoustic Super Bass Extreme Ultra Brown Oak; 2er Set Bass Trap aus Akustikschaum und Holz; für die Eckmontage konzipierte Bassfalle;, optimaler Wirkungsbereich: 60-125 Hz; maximale Effektivität: 75 -100 Hz; Kombination aus Membran (wandelt Druckschwankungen in Luftbewegung), hochdichtem Akustikschaum und mikroperforierter...

Kürzlich besucht
Simmons SD1200 E-Drum Set

Simmons SD1200 E-Drum Set, 764 Preset Sounds, 128 User Sounds, 50 Preset Kits, 25 User Kits, 4 Demo Songs, 25 User Songs, farbiges LCD zur einfacheren Bedienung, 5x Lautstärke Fader, Metronome, Reverb, Chorus, Delay Effekte, 2-Band EQ pro Kit, 2x...

Kürzlich besucht
Dunlop Jacquard Strap - Black Thistle

Dunlop Jacquard Strap-Black Thistle; Gitarren/Bassgurt; Jacquard-Stoff; Black Thistle Muster; 5 cm Breite; Länge einstellbar 84 - 152 cm (33 1/16" - 59 13/16"); Echtleder Enden (schwarz)

Kürzlich besucht
Varytec Giga Bar HEX 3

Varytec Giga Bar HEX 3; LED Bar mit 6in1 LEDs; RGBAW + UV LEDs; einfache Steuerung über mitgelieferte IR Fernbedienung oder das integrierte Display; Metallbügel für stehende und hängende Montage; Technische Daten: Lichtquelle: 3 x 12 Watt RGBAW + UV...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX The Rooms of Hansa

Toontrack SDX The Rooms of Hansa (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Michael Ilbert in den Hansa Tonstudios Berlin; 4 verschiedene Aufnahmeräume: Meistersaal, Live Room, Marble Room, Vocal-Booth sowie der berühmte Raumklang des...

Kürzlich besucht
Waves OVox Vocal ReSynthesis

Waves OVox Vocal ReSynthesis (ESD); Vokaleffekt-Plugin; stimmengesteuerter Synthesizer und Vocaleffektprozessor, basierend auf Waves Organic ReSynthesis®-Technologie; ermöglicht innovative Tonhöhen-, Harmonisierungs- und Arpeggierungseffekte bis hin zu klassischen Vocoder- und Talkbox-Effekten; Note Mapper zum automatischen Abspielen von Akkorden, Harmonien oder Skalen aus Gesangsspuren;...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer XDJ-XZ

Decksaver Pioneer XDJ-XZ passend für Pioneer XDJ-XZ. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 88,30 x 44,90 x 4,70 cm, Gewicht: 1,510 Kg

(1)
Kürzlich besucht
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; Reverb Effektpedal; atmosphärische, sich ausbreitende, magische Reverb-Sounds; 9 wählbare Modi verändern die Funktion des Drag-Reglers (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized), Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale (Lydian), Pentatonic Scale, Octaves & Fifths,...

Kürzlich besucht
Simmons SD600 E-Drum Set

Simmons SD600 E-Drum Set, 336 Sounds, 35 Preset Kits, 10 User Kit, 3 Preset Songs, 10 User Songs, Metronom, Reverb, Chorus, Delay und Flanger Effekte, 2x 6,3mm Mono Klinken Input für 4. Tom und 2. Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinken...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.