e-instruments Session Keys Electric R

2

Virtuelles E-Piano (Download)

  • basierend auf Samples eine 1976 er Stagepianos
  • zwei separate Soundbänke: Studio und Live
  • Pentamorph Klangsteuerung transformiert den Gesamtsound mit einem einzelnen Regler
  • Animator mit mehr als 400 flexiblen Klavier-Phrasen
  • Smart-Chord-Funktion erzeugt Akkorde aus einzelnen Tasten oder Pads
  • Effektkette mit Tremolo/AutoPan, Chorus, Phaser, Amp-Simulation, Compressor und Faltungshall
Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 3
  • Windows: ab 7 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): ab 10.13
  • CPU min.: Intel Core i5
  • RAM min.: 4 GB
  • Festplattenspeicher min.: 6 GB
  • Display: 1280 × 768
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: Internetverbindung
Unterstützte Formate
  • Stand-Alone-Software
  • AAX native 64-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST2 32-Bit
  • VST2 64-Bit
  • NKS
Erhältlich seit Januar 2017
Artikelnummer 405161
Verkaufseinheit 1 Stück
Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Nein
E-Pianos Ja
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Nein
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Downloadversion 1
77 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand

2 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

1 Rezension

KB
Notwendigkeit fragwürdig ...
Kay Boarder 24.02.2022
... wenn man das S-Modell schon hat,- das ebenfalls mit einem Verstärkermodell kommt.
Das "R" Model klingt etwas anders als das "S", jedoch für meinen Geschmack nicht wirklich signifikant anders.
Ich habe früher über Dekaden 2 echte (Fender-) Rhodes Modelle (1971 mk I und ein späteres mk II) professionell gespielt, modifiziert, gewartet und eingestellt, bin also ein echter Rhodes Fan.
Aufgrund des Produktfotos hatte ich ein Rhodes Suitcase 88,- also mit gesampleten Tonumfang von 88 Tasten erwartet.
Aber das ist es nicht,- es ist nur ein 73er,- leider.
Das ist auch ein wichtiger Grund wieso ich es nicht für nötig halte beide Modelle (S und R) zu kaufen und es gibt deswegen in der Gesamtwertung auch ´n Stern Abzug.

In d. Praxis kenne ich noch nicht das LA Rhodes von Spectrasonics Keyscape und auch nicht Canterbury Rhodes oder E-Rhodes,- an das originale und nur von Scarbie angebotene "Classic EP-88S" kommen Beide, "S" und "R" jedoch nicht ran.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden