Chicken Picks Regular 2,6mm Pick

43

Gitarren Plektrum

  • Stärke: 2,6 mm
  • extrem harter Kunststoff
  • 351 Form
Erhältlich seit Mai 2017
Artikelnummer 412866
Verkaufseinheit 1 Stück
Stärke Extra-Heavy
Liefermenge 1
Material Kunststoff
6,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 9.12. und Samstag, 10.12.
1

43 Kundenbewertungen

25 Rezensionen

R
Leute, unbedingt antesten ... Hammer!
ROCKXX 11.07.2019
Ich bin irgendwo in YouTube über eine Vorstellung der Chicken Picks gefallen. Ich denke, Henning Pauly war's ... wer sonst ;-)

Jedenfalls habe ich mir bei meiner letzten Bestellung mal eines dieser Chicken Picks in Regular, also in einer klassischen Größe bzw. Form und einer Dicke von 2,6mm, dazulegen lassen. Antesten kosten in dem Fall zwar was, aber irgendwas zwischen sieben und acht Euro ... nun ja ... WTF.

Leute, ich kann nur sagen: Gibt den Chicken Picks eine Chance. Die Dinger sind der absolute Hammer. Die Kontrolle über den Anschlag ist bzw. wird besser und insgesamt klingt der Ton leicht brillanter. Jedenfalls bilde ich mir das ein.

Für mich war die Umstellung nicht ganz so wild, da ich sowieso schon dickere Pleks spiel(t)e (1,3mm). Wer hier bis jetzt etwas leichter unterwegs war, wird den Chicken Picks etwas mehr Umgewöhnungszeit einräumen müssen. Aber ich finde, dass sich das definitiv lohnen wird.

Ach ja ... zur Langlebigkeit kann ich eigentlich im Moment noch nichts sagen. Leider muss man hier aber Sterne vergeben, da die Bewertung ansonsten nicht angenommen wird. Die Chicken Picks machen auf mich aber den Eindruck, dass sie ihr Versprechen auch hier halten werden. Deshalb volle Punktzahl auch hier. Wir werden sehen, ob sie der geweckten Erwartung gerecht werden ...
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LF
Ein neues Spielgefühl
Leo F 23.05.2017
Normalerweise spiele ich eher dünnere Plektren (früher Dunlop Tortex 0.73, zuletzt meist Herco Nylon Flex 75 - warum gibt es diese genialen Plektren eigentlich nicht bei Thomann?). Nun bin ich auf die Chicken Picks aufmerksam geworden und wollte diese selbst ausprobieren.
Die Chicken Picks sind eine Idee größer als das Dunlop Tortex Pick. Die Kanten der Hühner Plektren laufen relativ spitz zu. Die Picks sind auf Grund der Auswahl von Dicke und Material sehr steif. Sie lassen sich praktisch nicht verbiegen. Obwohl die Oberfläche nicht besonders stark strukturiert ist, hatte ich durch die hohe Dicke nie das Gefühl, dass mir das Plektrum aus der Hand rutschen könnte. Der Anschlag ist sehr präzise und besitzt viel Druck und Klarheit. Allerdings entstehen durch das Reiben des Kunststoffs an den Saiten auch leichte "Störgeräusche", die mich jedoch nicht stören. Strumming ist mit diesen Plektren möglich, verlangt mir aber etwas Übung ab.
Einen großen Unterschied zwischen der 2,2 mm und 2,6 mm Variante konnte ich nicht feststellen.
Spiele ich mit dem Pick nun besser oder schneller? Naja, ich übe wohl besser noch ein wenig :-) Aber es macht mir Spaß, mich mit diesem Plektrum zu beschäftigen.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
aa(m)Gl 15.04.2019
Dieser Text gilt für sowohl für
"Chicken Picks Regular 2,6mm Pick"
als auch
"Chicken Picks Bermuda 2,7mm Pick"

Ich kann in das Loblied auf "Chicken Picks" nicht einstimmen.
Ja, die Verarbeitung ist tadellos.
Die Langlebigkeit erscheint sehr wahrscheinklich gegeben.
2,6 bzw 2.7 mm fester Kunststoff rutschen nicht so einfach aus den Fingern.

ABER der Ton macht die Musik.
Ein feiner, elleganter Klang bleibt ein Wunsch.
Die Kanten sind optisch glatt, aber selbst auf
geschliffenen Thomastik - Saiten fühlt man sich
sowohl vom Handling / Spielgefühl, als auch vom
akustischen Ergebnis, assoziativ an eine kratzige
Wollunterhose erinnert. Eigentlich komme ich aus
dem Kopfschütteln nicht mehr 'raus.
Viel Vergnügen!!!
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

GG
Einmal Chicken Pick, immer Chicken Pick
Guitarcoach Germany 25.09.2019
Man mag es kaum glauben, aber dieses total unterbewertete Element der Soundkette, kann so viel ausmachen. Ich zähle zu den Leuten, die einfach immer ihre Standardmarke und Stärke hatten und das wars. Irgendwann bin ich dann aber auf die Chicken Picks aufmerksam geworden. Kontte das kleine Stück "Plastik" wirklich soviel bewirken? Der Preis war happig, aber gut, andere geben das Geld für Zigaretten aus ;-) Ich bestellte also eines und konnte kaum fassen, wie gut es wirklich war, als ich es denn dann zwischen den Fingern hielt. Super Haptik, direkte Verbesserung des spielgefühls, schnelle Lines lassen sich besser spielen, der Ton...mega, kein Witz. Es klingt anders, fühlt sich wertig an, macht einfach riesig Spaß. Das Schöne ist zudem, dass hier natürlich anständig Fleisch am Pic ist und ich komme locker mit Zweien pro Jahr aus - ich bin Vielspieler. Ab und zu feile ich mal etwa nach. Erst kürzlich gab ich einem Freund eins meiner Pics und seither....ich muss nichts sagen, oder ,-)
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube