Warwick Adam Clayton Signature CW

E-Bass

  • Artist Line - Adam Clayton Signature-Modell
  • Bauform: Curved Body Shape
  • Korpus: Erle
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • Radius: 508 mm
  • Bünde: 21 Bronze Jumbo (extra hart - Breite: 2.9 mm, Höhe: 1.3 mm)
  • Mensur: 863 mm (Long Scale)
  • Tonabnehmer: Seymour Duncan P - Quarter Pound (passiv, SSPB-3)
  • passive MEC Elektronik
  • Regler: Volume, Bass, Höhen
  • 2-teiliger Warwick Steg
  • Just A Nut III-Sattel
  • Hardware: Chrom
  • Warwick Security Locks
  • Warwick-Mechaniken
  • Saiten: Warwick Red Strings .045" - .105" (Art. 144460)
  • Gewicht: 3.6 kg
  • Farbe: Creme White High Polish
  • inkl. Gigbag
Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Funk
  • Jazz
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Weiß
Korpus Erle
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 21
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung P
Elektronik Aktiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Warwick Adam Clayton Signature CW
36% kauften genau dieses Produkt
Warwick Adam Clayton Signature CW
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
979 € In den Warenkorb
Traveler Guitar TB-4P Bass SBT
8% kauften Traveler Guitar TB-4P Bass SBT 549 €
Harley Benton RB-414CS Classic Series
5% kauften Harley Benton RB-414CS Classic Series 219 €
Gretsch G5440LSB Electromatic OR
5% kauften Gretsch G5440LSB Electromatic OR 1.025 €
Warwick RB Streamer NT I 4 HVHP
5% kauften Warwick RB Streamer NT I 4 HVHP 899 €
Unsere beliebtesten Sonstige 4-Saiter E-Bässe
13 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Moderner Preci mit schwächen
bassstoffel, 24.07.2016
Das erste in die Hand nehmen, Überraschung , fühlt sich schön an. Flix mußte ich jedoch einstellen:
-Ab Werk waren die Brücken Böckchen lose .
-Die Oktavreinheit .
(hier arge Probleme, dazu später)
Der Hals ist nur sehr dünn mit Lack angepustet (Geschmacksache)
Der gebogene (Spector / Warwick) Body spielt sich gut, nur im sitzen, er eine leichte Kopflastigkeit hat. Ist halt die leichtere Erle als Body .
Die Daumen Stütze aus Holz find ich sehr gut positioniert, sie stört nicht beim Slappen, aber ist je nach Spieltechnik sehr gut angebracht.

Positiv:
Die passive Klangregelung von jeweils Höhen und Bässen getrennt, ist eine Klasse Sache, keine Batterie !
Die Höhen reagieren erst kaum merkbar, aber bei der letzten hälfte am Poti dann richtig beim Absenken.
Die Bässe dagegen lassen sich geschmeidiger herrunter schrauben, Live ne Klasse Sache, wenn es mal wieder auf der Bühne zwischen durch dröhnt , man kann den Amp in Ruh lassen .

Händling sehr ausgewogen.
P Pickup macht richtig Rockig , da kann der Amp schon mal knurren !

Leider hat der erste Bass einige Mängel gehabt, schade.
Wenn Warwick diesen Bass verfeiner würde, könnt das der Hammer im Verkauf werden denk ich.
Alt bewertes mit Modernem Bodyfeeling ohne Kopflastigkeit - Hammer.
Wurde mir nen zusätzlichen J- Pickup von SD und ein Rosewood Griffbrett auf 1 Teiligem Ahornhals mit Dots wünschen. Dazu eine bessere Verarbeitung - Dan wär das das Teil.

Negativ:
- Hals hat in der Halstasche zuviel spiel, er bewegt sich und knackt ab und zu, wenn man richtig auf der Bühne Rockt, kann das.....
- Halsende sehr rustikal ? scharfkantig- verarbeitet.
- Der Saitenhalter der Brücke ist wenn man mit der Hand von E nach G hin streicht etwas scharfkantig an den Kanten.
- Der letzte Bund ist nicht bespielbar, zu weit im Body.
- Die Einstellung der Brücke, hier sind die Böckchen schon ganz unten (tiefer geht nicht) und promt kommt man nicht mehr richtig an die Längsschrauben zur Oktavreinheit Einstellung. Man müßte also den Hals in der Halstasche unterfüttern, damit dieser höher kommt, um dann die Brücke höher und damit besser an die Schrauben zu kommen! Nachteil, der Hals hätte dann noch mehr spiel in der Tasche ? No Go !
- Dadurch kann man die Saitenlage mit der Brücke nicht tiefer stellen, dann wären die Längsschrauben wech ? im Body !

Dieser war wohl ein Montags Bass ,
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Leichtgewicht mit sattem Sound, toller Optik und Bespielbarkeit.
Joachim F., 05.07.2016
Als Bassist in einer Rock-Pop-Band stehe ich auf einen gut ausgewogenen Bass-Sound mit dem richtigen Pfund unten rum. Ich habe lange herum überlegt ob ich den "Adam Clayton Signature" kaufen soll oder nicht. --- Ich hab's nicht bereut ! ---Das cremefarbene Leichtgewicht überzeugt durch eine tolle Bespielbarkeit, klasse Sound und tolle Optik. Durch die Bass- u. Höhenblenden lassen sich viele verschiedene Klangvarianten erzeugen. Die Pick-Ups nehmen den Ton sauber ab und sind, wie das gesamte Instrument, von Werk aus super eingestellt, so dass keine Nacharbeit mehr nötig war. (Ist nicht immer so...) Meine Meinung: Im Vergleich mit meinem "Warwick Streamer Stage II" ist der "Adam Clayton Signature" von den großen Warwick-Brüdern nicht weit entfernt. Wer auf nicht so wuchtige Instrumente mit guten Sound steht, ist hier sicher gut beraten. Beachtet man den Preis und was für ein tolles Instrument man dafür bekommt, ist der "Signature" eine klare Kaufempfehlung. Von mir gibt's 5 Sterne.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Good sounding bass with a few minor quality control issues
Ush. , 05.04.2019
All my other basses are fender p or jazz basses so this was new territory for me. I bought this bass to use in my U2 tribute band. I chose to buy the Adam Clayton Warwick over the Adam Clayton Fender as it seemed to me the Adam Clayton used this bass a lot more the the green jazz bass. It was half the price and really looks the part.

The first thing that struck me about this bass was the weight. It's roughly 8 lbs which is ideal for a 2 hour gig. I have had this bass for about 5 months and have gigged with it regularly. It balances very well on the shoulder and feels very comfortable.

The Seymour Duncan SPB-3 pickups sound really great. They are hotter than stock fender p bass pick ups and they really cut through the mix in a gig.
The control layout is great with master volume, tone and bass knobs. This really gives the player alot of control over the tone of the instrument. The bass sounds full and articulate and has a vintage, familiar p bass sound. The action was low and the intination good straight out of the box!

The neck is very like a jazz bass with the same comfortable 1.5" width at the nut. Also I'd say that it is easier to access the notes higher up the neck than the fender basses. It has 21 frets too. It has a satin soft finish that feels fast and smooth. It's a three piece bolt on neck.

In terms of quality, I have to mention a few things: firstly two of the machine heads were loose as the thread on the washer was too shallow. The machine heads would slip slightly when I tuned the bass and they would require tuning on a more regular basis. This is not acceptable for a ¤1,000 bass. Secondly, the strings that come with it are of a poor quality ( ¤10 strings.... not good). These strings started to ware away at the frets (which are not brass despite the Warwick description).

I have up-graded my bass with some parts purchased from Warwick to try to bring it nearer the ¤5,000 custom shop version.
1. Ebony truss rod cover ( the plastic "Adam Clayton" one was too garish)
2. Just-a-nut III brass. ( I didn't like the cheap plastic one)
3. Ebony tuning pegs.
These upgrades give the bass a more elegant look but at an additional expense of about ¤200.
Finally I brought the bass to my local luthier for a checkup and setup. He fixed the issue with the machine heads easily enough and replaced the original plastic nut with the new brass one which he also filed to prevent the strings catching. He also put a fresh set of good quality DR strings on it. Now I have the bass I wanted! It's incredible what a difference a good set of strings can make. He did not need to make and adjustments to the neck and the bass had no loose frets either. Electrics were all sound too.

In conclusion, this is a decent light weight great sounding and versatile bass with some minor build quality issues, but at 1/5 the price of the Warwick custom shop Adam Clayton version. However unlike my fender basses, I would not gig with this bass without a backup.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
it Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
08.02.2016
Utilizzato nei live e in studio. Uno strumento con un sufficiente rapporto qualità prezzo. Certo la manifattura è cinese ed è inferiore in qualità alla produzione coreana. Esteticamente fa bella figura ed è una buona soluzione per chi emula Adam Clayton, credo che per questo ci abbiano marciato un po' con il prezzo. Il suono è brillante basato sui toni medio alti, un po' particolare, lo sconsiglio come primo e unico basso. Suonabilità discreta anche in slap e plettro.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
979 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.05. und Mittwoch, 19.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Baritone Red Sea

Chapman ML1 Mod Baritone Red Sea V2, E-Gitarre, Erle Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celebica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Baritone Humbucker Tonabnehmer,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.