Ultimate Ears UE-5 AMBIENT

28

2-Wege-Stereo-Hörer

  • perfekter Halt durch Ohranpassung (Abdruck v. Hörgeräteakustiker erforderlich)
  • austauschbare Kabel durch Stecksystem (Garantie des Kabels auf 3 Monate beschränkt)
  • veränderbare Dämpfung: 12 und 26 dB
  • hartes Innenohrteil
  • auf Wunsch auch mehrfarbig
  • Frequenzgang: 5 - 22.000 Hz
  • Empfindlichkeit: 119 dB/mW
  • Impedanz: 21 Ohm
  • inkl. Metallcase mit eingraviertem Namen

Achtung Sonderanfertigung: Zur Anfertigung dieses In-Ear Hörers ist ein Abdruck (Otoplastik) von einem Hörgeräteakustiker erforderlich, durch den weitere Kosten entstehen. Nach dem Bestelleingang erhalten Sie von unseren Spezialisten eine E-Mail mit allen erforderlichen Informationen zur weiteren Bearbeitung. Die Lieferzeit beträgt nach Erhalt des Ohrabdrucks ca. 3 - 4 Wochen. Bitte beachten Sie, dass bei Sonderanfertigungen entsprechend unseren AGB §4 Abs. 5 keine Money-Back Garantie gewährt werden kann.

Erhältlich seit Februar 2005
Artikelnummer 156621
Verkaufseinheit 1 Paar
Kabel abnehmbar Ja
Ambience Ja
919 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Mittelfristig lieferbar (ca. 1–2 Wochen)
Mittelfristig lieferbar (ca. 1–2 Wochen)

Falls Sie den Artikel dringend benötigen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir eine Lösung oder Alternative für Sie finden können.

Informationen zum Versand
1
P
UE5 oder UE4?
Paul461 27.08.2012
Wie viele andere Interessenten der angepassen Hörer von Ultimate Ears stand ich vor dem Kauf vor der Entscheidung ob es die UE4 oder UE5 werden sollten. Im Internet fand ich in einigen Foren die Information, dass UE5 und UE4 technisch gleichwertig seien, und lediglich der Lieferumfang sich dahingehend unterscheide, dass die UE4 ein kleineres Case hätten und bei diesen Hörern keine eigene Farbauswahl möglich sei. Diese Information wurde mir per Telefon von einem Thomann Mitarbeiter bestätigt.

Nachdem ich nochmal weitergehend recherchierte und sehr wohl Unterschiede in den von UE ausgewiesenen technischen Daten fand, wurde ich skeptisch und fragte direkt beim Vertrieb von Ultimate Ears, bei der Firma Fischer Amps nach. Jochen Fischer von Fischer Amps sagte mir am Telefon, dass diese Information nicht richtig sei, sondern beim UE5 ein stärkerer Basstreiber verbaut sei, welcher zu einer etwas druckvolleren Wiedergabe der Bassfrequenzen führe. Die UE4 seien eher "hifimässig" und linearer abgestimmt. Der verbaute Mitten/Hochtontreiber sei jedoch in beiden Versionen der gleiche. Auf meine Anfrage hin lud mich Jochen Fischer nach Osterburken zum probehören der beiden Hörer ein. In der Firma in Osterburken gibt es die beiden Hörer mit Universalpassstücken, so dass man die Unterschiede im direkten Vergleich hören kann.

Beim Hörtest konnte ich deutliche Unterschiede im Klang ausmachen. Der UE5 ist in der Tat deutlich präsenter in den Bassfrequenzen, jedoch klingt der UE4 ebenfalls sehr sehr gut. Der Unterschied ist nicht riesig aber er ist da.

Ich habe mich für den UE5 entschieden und bin damit sehr glücklich. Ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist, muss jeder für sich entscheiden, beide Hörer sind klanglich recht nah beieenander, lediglich das Verhältnis der Bass - Mitten/Hochfrequenzen ist etwas anders. Wer keinen stark ausgeprägten Bass und kein Case mit eingraviertem Namen braucht ist mit dem UE4 sicher auch sehr sehr gut beraten.
24
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Anfangs kleine Probleme, danach überragend
MartinSchmit 03.03.2013
Ich hab lang überlegt ob ich die fast 700 ? für Kopfhörer ausgeben soll und sehr viel recherchiert wie wer womit zufrieden ist. Da ich insgesamt kaum von negativen Erfahrungen bezüglich angepassten In-Ear-Hörern von UE gelesen hatte, war ich überzeugt und bestellte sie. Nach ca. 5 Wochen Wartezeit kamen die Kopfhörer bei mir an und der erste Eindruck war schon mal grandios: Man weiß sofort wenn man in das Paket reinschaut: Da ist etwas Besonderes drin! Die Hörer kommen in einem stabilen Metall-Case mit Aufschrift "Handcrafted for: Name". Auch ein kleines Reinigungstool ist dabei, sehr schön das Ganze.

Die Hörer selbst sind aus Hartplastik, in meinem Fall clear(also durchsichtig, die Farbe kann man sich per zugesandtem Bestellformular aussuchen) und die Kabel machen einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck.

Leider stellte ich beim Ausprobieren fest, dass der rechte Hörer sich beim Spielen (Schlagzeug) schnell lockert, was bedeutete, dass nach 1-2 minuten spielen unangenehm viel Lärm von außen durchdrang und man den Hörer erneut ins Ohr drücken musste. Damit konnte ich keinesfalls leben also meldete ich mich bei Thomann.
Meine E-Mail an die PA-Abteilung wurde sofort an Fischer Amps weitergeleitet. Das Service der Firma Fischer empfand ich als sehr freundlich und kompetent, denn nach kurzer Schilderung meines Problems musste ich meine Hörer zur Firma schicken (ohne neuen Abdruck oder sonstigen Komplikationen) und der Hörer wurde kostenlos nachbearbeitet, allerdings musste ich ca. 4 Wochen warten bis sie wieder bei mir waren.

Aufgrund der langen Wartezeiten und der Notwendigkeit der Nachbearbeitung gibt es nur 4 Sterne bei der Verarbeitung.

Seit 3 Tagen sind sie nun wieder bei mir und der rechte Hörer sitzt jetzt so wie er sitzen soll: perfekt. Beide hörer sitzen einfach perfekt!
Man spürt kaum dass Fremdkörper im Ohr sind, der Sound ist hervorragend und sehr klar, auch wenn für meinen Geschmack mehr Bass nicht geschadet hätte (zur Info: ich bin jemand der den Bassregler im Auto immer gern ein bisschen nach oben dreht), das heißt nicht dass sie gar keinen Bass haben, aber im Vergleich zu meinen BOSE-In-Ear-Kofhörern(natürlich nicht angepasst) am gleichen Gerät deutlich weniger.

Um die Lautstärke sollte sich auch keiner Sorgen machen müssen, bevor die an ihre Grenzen gehen ist jeder Mensch an seinen Grenzen.

Nun zur Dämpfung: Ambient oder Pro?

Ich habe mich sicherheitshalber für die Ambient-Version entschieden, und bin jetzt sehr froh darüber. Ich benutze die 12dB Dämpfung und finde sie optimal. Man hat nach stundenlangem Einsatz kein lästiges Pfeiffen im Ohr, kann sich aber trotzdem gut unterhalten, ohne die Hörer aus den Ohren zu nehmen. 26dB wären für meinen geschmack zu viel. Sollte sich das mal ändern, steckt man einfach 2 kleine Plastikteile in die dafür vorgesehene Bohrung und fertig.
Insgesamt muss ich die Dämpfung auf jeden Fall loben, denn sie ist im Vergleich zu meinem angepassten Gehör-Schutz deutlich linearer.

Fazit: Eine der besten Investitionen die ich je für die Musik getätigt hab. Der Spaßfaktor wird aufgrund des Tragekomforts, des optimalen Sounds und der äußerst linearen Dämpfung nach außen enorm erhöht und ich kann jedem nur wärmstens empfehlen sich solche Dinger anfertigen zu lassen, die sind mörderisch.

EDIT: nach 2 Jahren wurden mir die Teile mitsamt Rucksack gestohlen. Nach Wochen der Trauer hab ich mich dann entschlossen noch einmal in UE-Kopfhörer zu investieren. Diesmal sinds UE-11-Ambient geworden, nicht zu fassen, aber die klingen noch eine Klasse besser. Das ist mit Abstand das feinste und geilste was an Sound je in meine Ohren gedrungen ist. Wer die Kohle dafür hat, sollte eines der oberen Modelle nehmen, nicht zu glauben, aber das zahlt sich aus!
Kleiner Tipp noch: Seid sehr sorgfältig beim Anfertigen der Ohrabdrücke, die müssen tief ins Ohr rein und richtig gut werden, dann wirds auch was mit den Kopfhörern... ich hab die Kopfhörer diesmal direkt in den USA bestellt und mit Express-Versand die Ohrabdrücke hingeschickt um auf Nummer sicher zu gehen, da sich das Material der Abrücke bezüglich Maße nach ein paar Tagen verändert!
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Ta
Die Sound-Offenbarung
Thilo aus S. 22.01.2014
Seit 2 Wochen sind sie endlich da - meine angepassten Hörer. Ich war ja an sich der Meinung, da ist nicht viel Unterschied zu meinen bisherigen Hörern - auch von Ultimate Ears - allerdings nicht gegossen.
Was soll ich sagen - es ist wie wenn man von einem Trabbi in einen Mercedes S-Klasse umsteigt. Wahnsinn. Einstöpseln und losspielen. Es wackelt nix, es verrutscht nix und das beste: man hört jede Nuance - so als hätte man die Band direkt im Gehirn sitzen. Man hat nicht mehr das Gefühl, Kopfhörer auf zu haben - es ist eher ein "mitten in der Musik"-sein.

Ich denke, ich bin mit diesen Hörern soundmäßig angekommen. Eine meiner besten Investitionen in Musik-Equipment der letzten 20 Jahre. Die einzige Frage die offen bleibt: warum habe ich mir die Teile nicht schon viel früher gekauft.

Ach so noch was - aufgrund jahrelanger viel zu hoher Lautstärken in diversen Probe- und Konzerträumen, habe ich seit einigen Jahren einen dämlichen Dauerpfeifton im Ohr. Und jetzt hab ich endlich selbst die Kontrolle über meine Lautstärke - die Hörer schließen nämlich vollständig ab - das heißt man hört nullkommanull von außen - und kann sich somit seine eigene Lautstärke- und Klangwelt ins Ohr basteln. Wer dennoch was vom Publikum oder den mosernder Sound aber im komplett geschlossenen Zustand ein Stück besser...en Mitmusikern mitkriegen will, der kauft sich die Ambient-Version. Plastikpfropfen raus aus den Hörern und man kriegt auch wieder was von der Außenwelt mit. Mir gefällt d

Und mal ehrlich: was interessieren mich mosernde Mitmusiker :-))))

Von mir eine 1a-Kaufempfehlung. (Den einzigen Nachteil möchte ich aber auch nicht verschweigen: man hört wirklich JEDEN Ton. Also falsch spielen oder falsch singen is nimmer ;-)) )
Sound
Verarbeitung
Tragekomfort
Außengeräuschisolierung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Sound 1 A, Haltbarkeit lässt zu wünschen übrig
Reinhard857 12.03.2017
Der Sound der UE-5 ist großartig, auch die wahlweise 12 bzw. 26 Dämmung der Außengeräusche ist ein großes Plus. Zudem ist es sehr praktisch, dass man das Kabel im Falle eines Defekts austauschen kann...

ABER:
während ich jetzt nach etwas über 3 Jahren mit dem Kabel noch nie Probleme hatte (spricht für das Kabel), ist an beiden Hörern (bei normaler Handhabung) im Laufe der Zeit jeweils der Stecker, den man in das Kabelende steckt, einfach abgefallen. Scheinbar ermüdet das Material einfach nach einiger Zeit. Der Stecker ist auch so Dünn, dass er quasi eine Sollbruchstelle darstellt. Das ist extrem ärgerlich bei dem Preis. Zudem ist die Lautstärke beim rechten Hörer plötzlich merklich leiser geworden, möglicherweise ist dort ein Treiber defekt (?). Zum Vergleich: Mein altes AKG-Kabel (NP 70 ¤) war vorher viele Jahre im Live-Einsatz und wird jetzt seit einigen Jahren zum Sport verwendet... ohne Probleme.
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden