Turbosound iP1000 V2

Säulenlautsprecher

  • Leistung: 1000 W
  • Bestückung: 8 x 2,75" Neodym Lautsprecher, Doppel 8" Subwoofer und 1" Kompressionstreiber
  • 3-Kanal Digitalmixer
  • Remote Control via App für iPhone oder iPad
  • Bluetooth Audiostreaming
  • DSP mit Presets
  • intuitive "ein Knopf"-Bedienung mit LC-Display
  • Abmessungen Subwoofer: 655 x 262 x 370 mm
  • Abmessungen Säule: 1345 x 103 x 89 mm
  • Gesamtgewicht: 24,8 kg
  • passende Schutzhülle: Art. 387609 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Höhe 2060 mm
Gewicht 24,8 kg
Tieftöner Sub 2x8
Leistung Herstellerangabe 1000 W
Inputs zeitgleich 3
Mic Preamps 2
Akku Nein
App Steuerung Ja
Bluetooth Play Ja
USB Player Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Turbosound iP1000 V2
39% kauften genau dieses Produkt
Turbosound iP1000 V2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
598 € In den Warenkorb
dB Technologies ES602
15% kauften dB Technologies ES602 339 €
LD Systems Maui 28 G2
7% kauften LD Systems Maui 28 G2 890 €
LD Systems Maui 11 G2
6% kauften LD Systems Maui 11 G2 689 €
dB Technologies ES802
6% kauften dB Technologies ES802 569 €
Unsere beliebtesten Entertainer und Acoustic Sets
10 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht uneingeschränkt zu empfehlen
Lyan, 24.01.2019
Da ich sowohl die Turbosound iP1000 als auch die iP1000 V2 (zeitlich nacheinander) angetestet habe, möchte ich zunächst auf die Unterschiede eingehen.

Das V2 Modell hat einen integrierten Hall, der sinnvollerweise nur auf den Kanälen A und B anliegt, nicht aber auf dem Bluetooth-Kanal. Das ist gut zu wissen, denn wer wie ich erst einmal den Hall mit einer gestreamten Datei ausprobieren möchte, wird den Hall nicht finden. Dieser befindet sich unter dem Menüpunkt "Input" und kann dort für beide Kanäle A und B getrennt eingemischt werden. Zusätzliche Parameter gibt es allerdings keine und auch keine Stereokoppelung der beiden Kanäle.

Mir persönlich gefällt der Hall nicht übermäßig. Für Stimme und Gitarre mag er noch gehen, aber mein Roland FP-30 sprach gar nicht gut darauf an. Es entstand ein eigentümliches Zischeln, sobald man einen Ton auf der Tastatur spielt. Es war mir ein Rätsel, wie das zustande kam.

Ein weiterer Unterschied zum Vorgängermodell ist der Strukturlack, der jetzt etwas glatter ist als vorher. Das Abstauben gelingt nun besser. Bei der V1 blieb der Staub in der Struktur hängen oder das Tuch streifte seine Fusseln ab. ;-)

Klanglich sind die beiden ähnlich, obwohl ich den subjektiven, aber nicht im direkten Vergleich bestätigten Eindruck gewann, dass die V2 eher etwas weniger überzeugend klang. Aber dieser Eindruck muss bitte mit Vorsicht genossen werden.

Nun aber zu den Punkten, die nicht im Vergleich zum Vorgängermodell besprochen werden:

Die große Stärke der Turbosound ist die Übertragung der menschlichen Stimme. Diese klingt sowohl live als auch auf CDs extrem präsent, transparent und klar. Ich denke, dass sich nicht so leicht eine andere PA finden lässt, die diesen Vocalsound bringt. Gesang wird förmlich "herausgestellt" und das unabhängig davon, ob ein Mann oder eine Frau am Mikro ist (in meinem Setting waren das Shure Beta 58 und Sennheiser e935).

Allerdings klingt das Roland FP-30 bzw. dessen "Natural Sound Pianosamples", die ich übrigens sehr schätze, auf der Turbosound eher armselig. Ausgedünnt, überkomprimiert, phasenverzerrt. Schade! Natürlich wäre es wünschenswert, wenn man zwei Turbosounds einsetzen würde, um den Stereoklang der Samples zu akzentuieren. Aber ich meine dennoch, dass der Frequenzgang unglücklich übertragen wird. Wer also Piano spielt, sollte dieses erst einmal auf der Anlage Probe hören.

Ursprünglich wollte ich die Turbosound als Ergänzung zu meinen beiden dB ES 602 kaufen. Aber letztlich ging die iP1000 wieder zurück. Denn die dBs sind einfach Klasse. Der Sound ausgewogen, druckvoll, fast schon analog. Die Turbosound dagegen wirkt etwas digitaler, zwar löst sie besser auf, betont Stimmen sehr schön, aber der Gesamteindruck ist dennoch irgendwie schwierig. Ich kann diesbezüglich dem Bonedo-Test nur zustimmen. Aber natürlich ist Sound Geschmackssache.

Ich muss sagen, dass ich mich unendlich schwer tat, die Turbosound wieder zurückzuschicken, denn sie hat so viele Pluspunkte. Sie ist echt gut verarbeitet, sieht schön aus und das blau leuchtende Display, das auf der Oberseite des Subs besonders angenehm zu bedienen ist, ist ein Hingucker. Der Sub ist auch nicht übermäßig schwer, obwohl zwei Achtzoller verbaut sind. Zwar würde man sich eine teilbare Säule wünschen, aber eine einzige Säule kann auch ein Vorteil sein, da weniger Teile verpackt werden müssen.

Die Bedienung über die App ist an sich sehr brauchbar, habe ich aber mit der Zeit immer weniger benützt. Das Problem der App ist, dass sie im Gegensatz zum Display keine Dezibel-Angaben aufweist. Und es passiert überdies leicht, dass der Touchscreen nicht sofort anspricht oder dann auf einmal zu schnell, sodass man plötzlich zu schrille Mitten oder Höhen kriegt.

Fazit: Turbosound hat vieles richtig gemacht. Es gibt einen integrierten 3-Band-EQ, eine getrennte Klangregelung des Subs, einen integrierten, einfachen Hall und eine alternative Bedienung via App. Was will man mehr? - Tja... in meinem Fall war der Sound das Enttäuschende. Wohlgemerkt für mich als singender Klavierspieler. Es kam nie so richtig Spielfreude auf, welche bei den beiden dB ES 602 von Anfang an da war. Selbst das Anhören von CDs gefällt mir auf der ES 602 besser. Daher an dieser Stelle ein großes Lob an die Tontechniker in Bologna!

Ach ja... Die Taschen der Turbosound sind preislich sehr attraktiv und qualitativ hochwertig. Ich würde die Turbosound iP 1000 auf gleicher Augenhöhe mit der LD Maui 11 G2 sehen, habe die beiden aber nie nebeneinander gehört.

Noch ein Wort zum Equipment: Die Turbosound lief über ein Soundcraft EFX8. Als FX-Geräte wurden TC Helicon Effektgeräte und ein dbx GoRack in verschiedenen Kombinationen ausprobiert. Auch in Bezug auf den Einsatz von Effektgeräten scheint mir die Turbosound etwas intoleranter als die dB zu sein. Effekte werden schnell einmal als "zuviel des Guten" empfunden, denn der Vocalsound wird schon über das Soundcraft Mischpult besonders klar und differenziert wiedergegeben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Bass
Glenn Michael, 21.07.2021
Perfekter Sound und ein sehr guter tief Bass
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Pa Anlage Turbosound iP 1000 V2
Kurt5774, 08.11.2018
Die Pa Anlage Turbosound iP 1000 V2 wird von mir als Alleinunterhalter zur Wiedergabe meiner Musik benutzt. Ich verwende zum Ansteuern einen kleinen passiven Mixer von Behringer. Die Turbosound haben einen sehr guten Klang, und sind leicht zum transportieren. Klangeinstellungen können mit dem I Phone gemacht werden, da es hief?r eine eigene App gibt. Ich bin mit dem Kauf sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Una piacevole scoperta
Spazinfo, 04.11.2019
Faccio il DJ in Bar e Pub della mia zona e quindi ho bisogno di speakers facili da trasportare. Consapevole che questa caratteristica spesso non si sposa con la qualità del suono, mi sono turato il naso e l'ho ordinato insieme alle cover.
Arrivato in tempi ragionevoli (Grazie Thomann, a Malta è sempre un problema farsi spedire qualcosa) l'ho rodata per un paio di giorni prima di usarla sul lavoro.
Risultato:
In piccoli locali è perfetto! Il fatto poi che puoi gestire via Bluetooth con la sua App il volume e l'equalizzazione del suo canale è di una comodità notevole.
Molto utile anche la possibilità di farlo suonare sempre via Bluetooth usando le playlists create sul tablet, smartphone o Mac.
Unico appunto è che su IOS l'app di gestione funziona, mentre su Android al momento non ci sono riuscito.
Conclusione:
Sono molto soddisfatto. Nei locali piccoli funziona alla grande, mentre all'aperto o nei locali medio-grandi secondo me converrà usare modelli più potenti, tipo Turbosound iP3000.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
598 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Donnerstag, 29.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.