2. Das Reinigen des Griffbretts und der Saiten

Wer kennt nicht das Problem, dass sich nach intensiven Trainings-Sessions und monatelangem schweißtreibenden Probe- und Bühnenbetrieb auf dem Griffbrett kleine, hässliche Ablagerungen gebildet haben. Gerade dann, wenn man seine Gitarre nicht in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen säubert, können diese Schmutzpartikel zu extrem anhänglichen Begleitern werden. Im Folgenden wollen wir euch zeigen, wie, und mit welchen Hilfsmitteln ihr das Griffbrett eurer Gitarre oder eures Basses effektiv reinigen und pflegen könnt.

Wer langwierige und aufwändige Putzaktionen vermeiden möchte, der wischt die Saiten und das Griffbrett nach jedem intensiveren Gebrauch mit einem fusselfreien Poliertuch ab – entweder aus weicher Baumwolle oder spezielle Tücher, die für die Pflege unseres Instrumentes angeboten werden. Das zielgerichtete Reinigen der Saiten erfolgt am besten im Entspannten und aus den Sattelkerben gehobenen Zustand, geht auf die Schnelle aber auch im gestimmten "Normalmodus". Mit dem Tuch einfach jede einzelne Saite in ihrer gesamten Länge und Durchmesser abwischen. Fertig! Für Gitarristen, die ihnen eine ganze besonders intensive Pflege angedeihen lassen wollen, stehen spezielle Reinigungs- und Pflegemittel bereit, die nicht nur für Sauberkeit sorgen, sondern laut Hersteller auch die Saiten "konditionieren". Das heißt, dass sie nach der Behandlung bis zu einem gewissen Grad vor Ablagerungen und Korrosion geschützt sind und sich die Bespielbarkeit verbessert. Effekte, die sich naturgemäß auch sehr positiv auf die Lebensdauer der Saiten auswirken.

Ein Sonderfall stellen beschichtete Saiten dar, die es in den unterschiedlichsten Ausführungen gibt. Bei ihnen sollte man die Pflegehinweise der Hersteller beachten. Handelt es sich um Varianten mit Komplettbeschichtung, reicht in der Regel nach dem Spielen das Abwischen mit einem trockenen oder minimal angefeuchteten Tuch. Spezielle Pflegemittel werden hier nicht gebraucht, außerdem können sich Flüssigkeiten oder Öle durch winzige Öffnungen in der Beschichtung unter diese ziehen und die Saite zumindest optisch beeinträchtigen.

Aber auch Griffbrett und Bünde wollen gereinigt und gepflegt werden. Dabei machen lackierte Ahorngriffbretter bzw. einteilige Ahornhälse im Fender-Stil die wenigste Arbeit. Mit einer geeigneten Standard-Gitarrenpolitur und dem entsprechenden Tuch ist die Sache schnell erledigt. Auftragen, drüberwischen, fertig. Anders sieht das bei offenporigen Palisander- oder Ebenholzgriffbrettern aus. Hier muss man, will man das Griffbrett in Form halten, schon ein wenig mehr Sorgfalt walten lassen.

Eine porentiefe Reinigung gelingt am besten mit einem entsprechenden Griffbrett-Öl, das es ebenfalls von verschiedenen Herstellern gibt (siehe Kapitel "Angebote"). Vor Experimenten mit anderen Ölen (chemischen oder sonstigen Pflanzenölen) ist dringend abzuraten! Das Öl in kleinen Mengen auf ein fusselfreies, weiches Tuch geben und unter stetigem Druck in das Griffbrett einarbeiten. Hartnäckige Ablagerungen im Bereich der Bundstäbchen lassen sich am Besten entfernen, indem man sie mit Öl benetzt und es einige Zeit einwirken lässt (max. eine Stunde). Anschließend hat die Patina keine Chance mehr und lässt sich problemlos mit einem Tuch entfernen.

Das Lemon-Oil besitzt aber nicht nur eine extrem hohe Reinigungskraft. Es konserviert das Griffbrett auch noch, sorgt für einen ausgewogenen Feuchtigkeitshaushalt und perfekten Glanz! Auch hier gibt es fix und fertig konfektionierte Tuch- oder Schwamm-Ausführungen, die diese Arbeit erleichtern und beschleunigen. Oxidierte Bundstäbchen können übrigens mit normaler Edelstahl-Politur auf Vordermann gebracht werden. Das empfiehlt sich gerade dann, wenn man die Pflege seines Instrumentes sehr lange hat schleifen lassen. Vor dem Polieren sollte man aber am besten alle Saiten entfernen und das Holz mit Maler-Krepp o. ä. abkleben.

Die Behandlung unlackierter Hälse

Unlackierte Hälse sind für viele Gitarristen nach wie vor unverzichtbar. Um auch bei ihnen einen optimalen Schutz des Holzes gewährleisten zu können, werden die Hälse ab Werk sehr häufig mit speziellen Ölen versiegelt und/oder gewachst. Die Ergebnisse sind normalerweise absolut überzeugende, und wer das natürliche Spielgefühl eines auf diese Weise behandelten Halses einmal genossen hat, wird es ganz sicher nicht mehr missen wollen.

Aber wie heißt es doch so schön: Wo viel Licht, da viel Schatten. Trotz der beschriebenen Konservierung benötigen unlackierte Hälse nämlich eine regelmäßige Pflege. Um den Hals zu säubern und ihm gleichzeitig die nötige Feuchtigkeit zuzuführen, empfehlen wir wieder das bewährte Lemon Oil. Sollte der Hals sehr schmutzig sein, hilft ein kleiner Trick: Das "Nassschleifen" mit geeigneten Nass-Schleifpapieren sehr feiner Körnung (1000er gibt es im gut sortierten Autozubehör-Handel). Nass ist in unserem Fall natürlich nicht wörtlich zu nehmen. Als Polierhilfe dient hier einmal mehr der Alleskönner Lemon-Oil. Einfach ein paar Tropfen des Öls auf das Schleifpapier geben und den Halsrücken mit minimalem Druck bearbeiten. Keine Sorge: Das sehr feine Schleifpapier nimmt lediglich den Oberflächenschmutz ab – das Holz bleibt unbeeindruckt!

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Hot Deals Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 9.250.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 400 aktuellen Angeboten!

Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Thomann Black Fiber Violine 4/4 im Wert von 149 €.
Sie wachen am 10. Juni, einem strahlenden Sommertag, auf und haben Lust auf Live-Musik. Was tun Sie?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Webseite und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Webseite www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

Gitarrenpflege im ‹berblick

Arturia DrumBrute Impact Daslight Light Rider Wifi DMX Interface Gator iMac 27" Tote Bag Origin Effects Revival Footswitch Aston Microphones Swift Cameo Studio PAR DTW Audient iD44 EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card Korg D1 IK Multimedia UNO Synth Presonus Studio 1810
(1)
Für Sie empfohlen
Arturia DrumBrute Impact

Arturia DrumBrute Impact; Analoger Drumcomputer; 10 Klänge: Kick, Snare 1, Snare 2, Tom Hi, Tom Low, Cowbell, Cymbal, C losed Hat, Open Hat und FM; 64 Patterns mit jeweils bis zu 6 4 Steps; Akzentsetzung sowie zuschaltbare Color-Klangfärbung pro Instrument...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Daslight Light Rider Wifi DMX Interface

Daslight Light Rider Wifi DMX Interface, Tabletbasierte DMX Steuerung, intuitives Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Einstieg in alle Funktionen und vereinfacht die Verwendung, kostenfreie App "Light Rider" für iOS, Android und Amazon Fire Tablet, perfekt für DJs dank Beat-Synchronisation via Ableton...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Gator iMac 27" Tote Bag

Gator iMac 27" Tote Bag, Nylontasche passend für 27" Apple iMac, wasserabweisend, guter Halt und Schutz durch verstellbare Schaumstoffblöcke und Hartpaneelverstärkung in der Frontklappe, faltbarer Sonnen- und Staubschutz, Doppelter Reißverschluss, inkl. innenliegender Kabeltasche und äußere Zubehörtasche für Tastatur, Maus, SD-Karten,...

Zum Produkt
139 €
Für Sie empfohlen
Origin Effects Revival Footswitch

Origin Effects Revival Footswitch, 2-Fach Fußschalter, mehr Flexibilität für den Origin Effects RevivalDRIVE mit fußschaltbarem Mid-Boost und Dry-Blend

Zum Produkt
109 €
Für Sie empfohlen
Aston Microphones Swift

Aston Microphones Swift; Universelle Mikrofonspinne ohne Gum mibänder; für Mikrofone mit einem Durchmesser von 40 bis 60 mm; zwei Schnellspannfedern; Aufhängungssystem aus Aluminiu m, glasfasergefülltem Nylon und medizinischem Latex ("ShockS tar"-Technologie); Abmessungen: 145 x 60 x 170 mm (BxHxT); G...

Zum Produkt
55 €
Für Sie empfohlen
Cameo Studio PAR DTW

Cameo Studio PAR DTW, Weißlicht LED Par mit variabler Farbtemperatur und Dim-To-Warm Funktion, professioneller LED Par für den Einsatz auf Theater- und Schauspiel-Bühnen oder zur Objektbeleuchtung, Dim-To-Warm Funktion sorgt im niedrigen Helligkeitsbereich für eine dunkel-orange Lichtfarbe durch die Hinzunahme von...

Zum Produkt
329 €
(1)
Für Sie empfohlen
Audient iD44

Audient iD44, 20-in, 24-out Desktop-Audio-Interface; Komplett aus Metall gefertigtes Desktopgehäuse; Bedienknöpfe aus massivem, handgefrästem Aluminium; 4 x Class-A Audient Konsolen-Mikrofonvorverstärker Mikrofonvorverstärker; 60 dB Gain; AD/DA-Wandler der Spitzenklasse; 2 x ADAT Ein- und Ausgänge für digitale Erweiterung; 24 bit; 44,1 -...

Zum Produkt
569 €
Für Sie empfohlen
EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black

EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black; Akustikelement; Material: Absorberkern aus 100% Polyester mit Textilbezug; sehr robust; nicht reizend oder allergieauslösend; geruchsfrei; guter Wirkungsgrad im mittleren und hohen Frequenzbereich; Wand und Deckenmontage mit Flexi-System (klettverschlusskompatibel) möglich; Brandschutznorm Kernmaterial: EN13501-1:2007+A1:2009 [B...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card

Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card; Erweiterungskarte für Apollo Rack Interfaces; zwei Thunderbolt 3 Ports und 15 W Busleistung für alle nachgeschalteten Thunderbolt 3 Peripheriegeräte; bis zu 40 Gbit/s; Systemvoraussetzungen: macOS Sierra/High Sierra oder Windows 10 mit Fall Creators Update...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
Korg D1

Korg D1 Digital Piano; 88 Tasten gewichtetet RH3-Tastatur (Real Weighted Hammer Action 3); 5 Anschlagdynamikkurven; Stereo PCM Klangerzeugung; 120-stimmig polyphon; 30 Klänge; 30 Demo-Songs; Key-Off Simulation; Dämpferresonanz; 3 Effekte; Metronom; Anschlüsse: 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke (L/R), Stereo Kopfhörerausgang 6.3...

Zum Produkt
575 €
(5)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia UNO Synth

IK Multimedia UNO Synth; analoger Synthesizer; monophoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; klassischer Aufbau mit 2 VCOs und Rauschgenerator, Multimodefilter, Verstärker, 2 Hüllkurven und LFO; VCOs mit Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck mit variabler Pulsbreite; Multimodefilter mit 12 dB/Okt....

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Presonus Studio 1810

Presonus Studio 1810; 18x8 USB 2.0 Audio-Interface; 24 Bit/192 kHz; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke); 4 XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker, 48-V-Phantomspeisung; 4 symmetrische Line-Eingänge auf der Rückseite (TRS-Klinke, 6,35 mm); optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kHz, 4-Kanal/96 kHz); integrierter...

Zum Produkt
399 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.