• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

9. Kesselhardware

Hoops/Rims, Lugs und Co.

Trommelfelle werden mit Hilfe von Spannreifen, den so genannten Hoops auf dem Kessel befestigt. Gespannt und damit gestimmt werden sie über Stimmschrauben, die ihren Gegenpart in seitlich am Kessel angebrachten Spannböckchen (Lugs) finden. Je höher die Anzahl der Lugs ist, umso besser und ausgewogener lässt sich das Fell spannen und stimmen. Wichtig ist , das bei dieser Art die Felle zu spannen, die Schrauben und Muttern auch nach langem und heftigem Gebrauch der Drums ihren festen Sitz behalten, sonst rappelt es bald mächtig. Und welcher Drummer hat schon Lust, dauernd sein Set auseinander zu nehmen, um die Schrauben nachzuziehen. Nyloneinlagen in den Lugs modernerer Sets sorgen für einen sicheren Halt der Stimmschrauben und garantieren einen professionellen, nebengeräuscharmen Betrieb.

Auf der Suche nach immer besserer Hardware sind viele Hersteller mittlerweile dazu übergegangen, die Stimmböckchen mit nur einer Schraube am Kessel zu befestigen und so eine noch freiere Trommelschwingung zu ermöglichen. Denn wenn man es genau nimmt, ist jedes Loch im Kessel eines zu viel!

DIE CAST HOOPS (GUSSSPANNREIFEN)

Die-cast Hoops (Guss) sind in der Regel dicker und stabiler als Triple Flange Spannreifen und unterstützen so ein sehr gleichmäßiges Spannen/Stimmen der Felle. Als Ergebnis daraus sprechen die Felle in einem breiten Stimmungsbereich sehr gut an und liefern ausgewogene Obertöne. Gerade auf kleineren Kesseln eingesetzt kann das relativ hohe Gewicht von Diecast-Hoops allerdings zu einer gewissen Beeinflussung der Kesselschwingungen führen.

Die Verwendung unterschiedlicher Materialien für die Fertigung der Spannreifen (bsp. Nickel oder Aluminium) kann den Ton eines Kessels verändern.

TRIPLE FLANGE HOOPS

Triple Flange Hoops werden aus den unterschieldlichsten Metall-Legierungen gefertigt - was sich wiederum auf den Klangcharakter des Kessels auswirkt. Viele Drummer geben den leichteren Triple Flange Hoops den Vorzug weil sie es möglich machen die Toms „fetter/wärmer“ zu stimmen als Diecast-Hoops. Triple Flange Hoops aus Aluminium liefern einen höheren, präsenteren Sound als Stahlhoops und werden deshalb sehr gerne auf Snares eingesetzt. Triple Flange Hoops aus Messing lassen die Kessel musikalischer klingen und sorgen für angenehme und ausgewogene Obertöne.

WOOD HOOPS

Je nach Materialstärke können Hoops aus Holz die Steifheit von Diecast-Hoops besitzen, oder in ihren Stimmeigenschaften an Triple Flange Hoops erinnern. Der eigentliche Unterschied zu Hoops aus Metall liegt im Rimshot Sound. Wood Hoops verhalten sich quasi wie eine Erweiterung des Holzkessels und liefern sonore, brillante Rimshots.

BEFESTIGUNGSMETHODEN

Genau wie die Lugs, müssen auch Befestigungssysteme und Ständer irgendwie am Kessel angebracht werden. Und auch hier gilt: Jede Bohrung ist eine Bohrung zuviel und jeder „Metallklumpen“ am Kessel verändert dessen akustische Eigenschaften. Um dies zu verhindern haben Hersteller jede Menge kreative Energie freigesetzt und sich richtig was einfallen lassen. Nehmen wir zum Beispiel Yamaha. Ihr geniales YESS Befestigungssystem wird zwar am Kessel montiert, nutzt hierfür aber so genannte Nodal-Points. Das sind Bereiche im Kessel in denen er weniger stark schwingt und ein montiertes Befestigungssystem kaum Einfluss nimmt. Punkt 2.:Die eigentlichen Klammern sind zwar aus Metall gefertigt, dabei aber so klein wie möglich. Natürlich muss das System, trotz des Ziels die Schwingungen des Kessels so wenig wie möglich zu beeinflussen, eine optimale Stabilität und Roadtauglichkeit gewährleisten.

Auch die Floortom-Klammern fallen bei modernen Sets sehr klein aus und kommen mit einem entsprechend geringen Kessselkontakt aus. Dennoch halten sie die Beine sicher fest, ohne dabei die Kesselschwingungen negativ zu beeinflussen.

Es gibt aber auch Hersteller die auf Freefloating-Befestigungssysteme setzen und damit gänzlich ohne Kesselkontakt auskommen. Pearl nennt seine Methode OptiMount Suspension System. Die Befestigungen sind durch Gummimuffen isoliert an den Stimmschrauben montiert und gewährleisten so eine feste Verbindung, ohne schwingungsdämpfende Nebenwirkungen.

Wie gesagt: Mittlerweile hat jeder ernstzunehmende Hersteller sein eigenes Hardwarebefestigungssystem am Start. Das Ziel ist aber immer dasselbe: Die Minimierung der Einflussnahme der Hardware auf die Kesselschwingungen und das Sustain. Am besten ihr informiert euch auf den jeweiligen Hersteller-Websites mit welchem System das Drumset eurer Wahl arbeitet!

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Samson Powerbrite PB10 im Wert von 89 €.
Was ist ein Metronom?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Prima.
erik.doxxxl@freexxx.de, 09.05.2017

Drumkessel im Überblick

(2)
(2)
(3)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen