Kundencenter – Anmeldung

Millenium MS 2003

7724 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Gute Verarbeitung jedoch könnte es etwas mehr Gewicht aushalten
Kev18, 19.07.2021
Ich muss sagen , dass das Mikrofonstativ recht gut Verarbeitet ist und ich es eigentlich wieder kaufen würde, wenn es mehr Gewicht aushalten würde. Wenn man einmal die Schrauben oder Dinger (wie man sie nennen mag, das zum Befestigen) zu ,,sanft'' gedreht hat merkt man schnell, dass der Arm mal nach Unten geht. Es hält halt leider nur sehr leichte Mikros aus. Mein NT1a liegt hier wohl knapp an der Grenze. Für Leute, welche Die Position einmal im Jahr verändern nichts auszusetzen, jedoch für Leute die täglich die Position ändern müssen sehr viel Arbeit. Mir selber macht es nichts aus aber es gibt bestimmt Leute die es sehr stark stören würde.

Alles im einem muss man sagen, der Preis ist Top nur die Stabilität nicht so top.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Get less for less
DerNils, 20.04.2020
Ich benutze den Ständer nur im Heimstudio und dafür reicht es. Als Tourtauglich würde ich den Ständer nicht einschätzen. Bei mir hängt oft ein Großmenmbran-Mikro dran mit Popschutz. Das ist dann schon so schwer, dass die Klemme, die den Galgen in seinem Winkel gegenüber dem Vertikalen Ständer halten soll das nicht fest genug klemmen kann. Nach einer Stunde hängt der Galgen dann 30cm tiefer. Bei einem leichten Kondensator-Mikro passiert das nicht. Die Klemmung für die vertikalen (ineinander laufenden) Rohre lässt sich auch nicht mehr ganz fest ziehen nach etwa einem halben Jahr im Gebrauch. Der Ständer steht aber so stabil, dass nix umkippt. Ist selber schwer genug um von einem schweren Kikro nicht aus dem Gelichgewicht gebracht zu werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Meh...
Philip. K. , 20.05.2021
Das Stativ wackelt ein wenig, was zwar nicht schlimm, jedoch wenn man ein etwas schwereres Mic dran schraubt, knickt der Arm ein.
Der Fuß is sehr unflexibel und fällt leicht um und nimmt das Stativ + Mic mit.
Der Adapter für die Mikrofonschraube is quasi das Beste und der einzige Kaufgrund lmao.
Fazit: Wenn man das Stativ zB. zur Ampaaufnahme benutzt, kann man dort ein leichtes Mic benutzen und müsste keine Probleme haben. Jedoch schwerere Mikrofone mag das Stativ garnicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Sehr wackelig
Lippert666, 17.07.2021
Das Stativ an sich ist gut, wenn man es einmal aufbaut und nicht mehr bewegen muss, aber wehe man bewegt es einmal....
Ich nutze es um meine Gitarrenbox (4x12) mit einem Mikro abzunehmen, da ich den Verstärker nur zuhause verwende und ihn eigentlich nie umstelle, erfüllt das Stativ für mich seinen Zweck.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
okay
Florian Schwarz, 15.06.2021
Für den Preis ganz ok. Stabilität ist mit einem Rode NT1A sehr wackelig. Für nicht zu starken Gebrauch gut, aber für ein Tonstudio nicht empfohlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Preis Leistung stimmen!
Heithie, 12.04.2021
Preislich Top, was sich aber auch in der Qualität bemerkbar macht. Für meine Belange erst mal ausreichend. Würde mir das nächste mal etwas hochwertigere Stative bestellen. Sie sind sehr einfach und preiswert gemacht, man muss schon teilweise jetzt sehr fest andrehen, damit es hält, die Halter bzw. Gewinde sind sehr sehr preiswert. Aber dafür sind sie halt recht günstig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Mal so, mal so
Jojo69, 23.12.2020
Ich habe schon den ein oder anderen Mikroständer von Millenium gehabt. Manche halten gut, andere fallen auseinander. Bei meinem letzten ging das Gewinde zum Fixieren des Galgens nach wenigen Tagen kaputt. Bei dem Preis jedoch lohnt es gar nicht, das Ding zurückzuschicken. Über den Rest des Ständers kann ich nichts Negatives sagen. Es ist eben nicht gerade ein high-end-Produkt. Aber entsprechend ist auch der Preis. Alles in allem bin ich froh, dass es für geringe Beanspruchung auch derart günstige Ware gibt. Manchmal hat man eben Pech und erwischt Murks.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
jj_neugebauer, 03.06.2020
Ich hab das Millenium MS 2003 zusammen mit dem Rode NT-1A im Bundel gekauft und verwende es demnach auch zusammen mit diesem.
Das erste Stativ was ich bekommen habe war leider eine komplette Fehlproduktion, bei dem der Mikrofongalgen als solcher nicht zu gebrauchen war. Dank dem super Support von Thomann habe ich dann ein neues zugeschickt bekommen, welches ich jetzt auch im Einsatz habe.

Leider sind auch bei diesem die Gewinde so ausgeprägt, dass gerade mit dem NT-1A (was ja doch etwas schwerer ist) auch bei komplettem festziehen der Schrauben der Mikrofonarm langsam nach unten rutscht. Im Fall eines Gewindes am Galgen kommt nach dem Punkt an dem sie Fest ist auch direkt wieder ein Punkt bei dem sie komplett lose ist. Mikrofon fixieren ist hier also ein kleines Glücksspiel.

Leider verstärkt sich diese Problem mit der Zeit auch immer weiter, so dass ich jetzt mich jetzt nach einem Ersatz umschauen werde.

Das Millenium MS 2003 würde ich also nur kaufen, wenn man einen kostengüstigen Mikrofonständer sucht, der nicht so oft bewegt werden soll. In allen anderen Fällen würde ich eher eine Alternative wählen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Fürs t.bone wars ne zeitlang okay
$iCK FVCK DEEZ¥, 12.01.2021
Musste es oft selbst halbherzig reparieren da es immer wieder von selbst zusammengebrochen ist. Ich hatte halt auch nirgends eine vernünftige Beratung bekommen.
Will in Zukunft jetzt auf ein Tischstativ für das Rode NT2-A umzusteigen und hoffe ich bekomme ein Tischstativ empfohlen welches dann mit meinem Mic auch super funktioniert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nichts spektakuläres..
Felix Stegemann , 07.12.2020
Habe das Produkt jetzt knapp 9 Monate gelegentlich im Einsatz. Nutze es für Podcast-Aufnahmen, daher wird es auch an unterschiedlichen Orten benutzt. Bisher funktioniert alles man merkt jedoch, dass die Gelenke etc. mit der Zeit etwas Spiel bekommen... Wer schnell ein günstiges Stativ sucht, der wird hier bedient. Für den langjährigen Einsatz sollte man sich ein hochwertigeres Produkt bestellen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
mit Gaffa-Umwicklung brauchbar (fürs erste)
konst, 09.11.2015
Das Stativ hat erst mal derartig gewackelt, dass ich es gleich zurückschicken wollte. Die Grundstange hielt einfach überhaupt nicht im Guß-Sockel fest, trotz Zudrehen der Schraube.
Nachdem ich das unter Ende der Stange mit 2 Lagen Gaffaband umwickelt habe, hat sie einen sichereren Halt, und die ganze Sache wirkt wesentlich stabiler.
Also ... mal sehen, wie lang das hält.

Liebe Grüße aus der Bastelstube.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Günstiges Stativ mit Mängeln
27.12.2016
Optisch sieht das Millenium MS-2003 aus wie seine professionellen Brüder. Beim Gebrauch und Im Detail eröffnen sich jedoch schnell Mängel in der Konstruktion und Verarbeitung: Um den attraktiven Verkaufspreis erreichen zu können wurden dünnwandige Rohre verbaut, was sich im Gewicht des Ständers bemerkbar macht (die Gewichtsangabe fehlt bei der Produktbeschreibung!).

Die Feststellvorrichtung des Galgens (geht echt schwer, hier wäre ein Knebel angebracht) mußte ich vor dem ersten Einsatz auseinandernehmen und leicht einfetten, sonst heftige Knarzgeräusche beim Bewegen des Galgens.

Das Gewinde der für das Ausziehen des Galgens verwendeten Schraube (ist einfach in das Blech geschnitten, ohne Mutter!) gab schon bein ersten Festziehen den Geist auf und wurde von mir durch eine untergelegte M5 Mutter und eine Schraube mit Kunststoffkappe ersetzt. Hält jetzt!
Alles in Allem 1/2 Stunde Ärger und Fummelei (vorausgesetzt man hat passende Muttern und Schrauben vorrätig).

Eigentlich sind das Mängel, deren Behebung in der Produktion noch nicht mal Centbeträge ausmachen würden. Dann wäre das Stativ schon nach dem Auspacken sofort brauchbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Es war nicht anders zu erwarten
tinbasser, 03.12.2020
Der Ständer wurde von mir im Bundle mit dem Rode NT1-A Mikrofon gekauft. Ich seh ihn als nettes Plus (genauso wie das im Bundle enthaltene Melodyne 5 essential). Ich habe daher keinen high-quality super professional Microstand erwartet, habe aber in der Einzelpreiskategorie auch schon deutlich bessere Ständer erlebt.
Beim Auspacken ließ sich der Ausleger (die Querstange) nur mit erhöhtem Kraftaufwand aus seiner Lieferposition bewegen. Dabei bröselten kleine Plastikbruchstücke aus der Kunststoffführung des Klappgelenks. Mein erster Gedanke war: "Den schick ich zurück.", hab dann aber für mich entschieden, dass es den damit verbundenen Aufwand nicht wert ist. Die Funktionalität war weiterhin gegeben, die Frage ist natürlich, wie lange.
Die Stabilität ist für eine Benutzung mit dem o.g. Mikro fragwürdig. Man muss schon aufpassen, dass das Teil je nach Einstellung nicht zu kopflastig wird und der Ständer dann mit dem klasse Mikro nicht auf den Boden knallt und dieses dann schrottet. Also immer checken, ob der Ständer auch wirklich stabil steht (Füße in optimale Position und Ausleger nach Möglichkeit nicht zu weit ausfahren). Das Handling ist insgesamt ok, wobei abzuwarten bleibt, wann die erste Schraube durchdreht bzw. sich nicht mehr ausreichend festdrehen lässt.
Für ein paar Euro mehr gibt's sicher bessere Ständer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
MS-2003
Luigy, 21.05.2012
Handling:
Das Handling ist in Ordnung. Die Schrauben lassen sich gut drehen, klein machen lässt er sich auch und das Gewicht ist sehr angenehm (was jedoch nur beim Transport zu Gute kommt).

Stabiliät:
Da der Ständer bei mir im Studio Einsatz gefunden hat, habe ich auch Großmembraner drangehängt. Doch der Galgen ging leider immer wieder Richtung Boden.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist für diesen Preis in Ordnung, aber nicht mit K&M vergleichbar.

Fazit:
Das war mein erster und letzter MS-2003. Für manch einen, der nur leichte Mikros (z.B. SM57) verwendet mag das Teil ausreichend sein. Für jemanden, der auch mal schwerere Mikros benutzt ist es jedoch kaum zu gebrauchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Leider kaputt angekommen
Kühn T., 04.01.2020
Das Produkt wurde sehr wahrscheinlich durch ein schlechten Transport beschädigt. Verpackung kam mit vereinzelnden Löchern und leicht eingequetschten Seiten an.
Mit dem Ständer bin ich dennoch relativ zufrieden da er aus einem angenehmen Material ist. Nur bei einem genauen hinblick sieht man das an der Achse zwischen Ständer und Mikrofon-Halterung eine ausreichende Verarbeitung herrscht.

Leider nicht sehr zufrieden, hoffe auf eine schnelle Neulieferung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Galgen neigt zum Absacken
06.01.2017
Das Stativ ist stabil und hat einen guten Stand.
Was jedoch problematisch ist, ist das Gelenk am Galgen. Dieses neigt - gerade bei schwereren Mikros - dazu, nachzugeben, wodurch im Zweifelsfall das teure Mikro einen Schlag abbekommen könnte ... wenn man allerdings die Schraube kräftig andreht und den Galgen nur etwa zur Hälfte auszieht, lässt sich das Problem ganz gut in den Griff bekommen. Und auch, um bei einer großen Person den Gesang mit einem Großmembranmikrofon von oben aufzunehmen, reicht es aus.

Wer also nur mit kleinen, leichten Mikros arbeitet oder den Galgen nicht ganz ausziehen muss, kann hier ein ansonsten gutes Stativ zum relativ kleinen Preis bekommen.
Wer allerdings mit großen Studiomikrofonen arbeitet und dann womöglich noch overhead, sollte eher zu einem etwas teureren Stativ mit einer stabileren Galgen-Verschraubung greifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Einen geschenkten Gaul……..
Otto Normalverbraucher , 25.11.2020
Ich habe dieses Stativ zu einem Großmembranmikrophon in einem Bundle bekommen. Aber dafür ausgelegt ist er nicht wirklich. Er ist klapprig, vor allem im Mittelgelenk. Man muss ihn ständig nachjustieren, wenn man ein GMM mit Spinne dran befestigen möchte. Es ist einfach für solche schweren Mikrophone nicht geeignet. Fairerweise muss ich dazusagen, dass ich schon wusste, was für ein Stativ mich erwarten wird.
Was ich wirklich sehr traurig finde: Ich mache schon seit 16 Jahren Musik und seit 16 Jahren kenne ich diese „Millenium Zauberständer” und ihre Tücken. Und in dieser Zeit hat diese Firma nichts unternommen, um ihre Produkte zu verbessern.
Fazit: Da er eine Zugabe zum Produkt war, kann man ihn schon mal entgegennehmen. Kaufen würde ich diese Stative nicht. Im Jahre 2020 sind diese Dinger immer noch genauso „toll” wie Anfang der 2000er.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Naja......
Streaming Wolf, 15.01.2018
Habe das Stativ im Bundle mit dem t.bone SC 450 USB gekauft.
Da ich das Mikro auf max. Reichweite des Statives einsetzen musste ergab sich innerhalb eines halben Jahres das Problem......
Das Mikro senkte sich ab, das ganze hatte zwei Faktoren einmal das Gewicht des Mikros und der lange Hebelarm. Da das Rohr wo das Mikro dran befestigt wird nur durch eine Metallplatte angepresst wird gab diese halt nach, weiteres festschrauben brachte nichts.

Also anderes Stativ geholt mit einer Verzahnung die in einander greift und damit wurde das Problem gelöst.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Dürre Strippe
Mnls, 20.05.2021
Scheint mir sehr fragil zu sein im Vergleich zu dem massiven Teil, was hier noch rumsteht.
Wie soll man entspannt aufnehmen, wenn man ständig Schiss hat, dass das Mikro umkracht ...

Lieber mehr investieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Ganz ok
Tony Barracuda, 14.09.2020
Ganz ok, die gehen nach einer Zeit kaputt und halten die Position nicht ganz.. aber für zuhause oder Studio ist ok.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Naja...
09.01.2017
... Vom Handling her ist der Mikrofonständer genau so zu bedienen wie alle anderen auch.
Was mich allerdings stört ist, dass er nicht einmal das Gewicht des Rode NT1a halten kann, wenn er auf 90° eingestellt wird.
Ich musste die Mutter mit einem Handtuch und beiden Händen zusammen fest ziehen, damit es gerade so seine Position hält. Die obere Stange darf dabei nicht voll ausgefahren sein sonst klappt er wieder runter.
In allen anderen Punkten ist der Ständer ganz ok. Wer ihn also als normalen Stand verwendet, wird wohl zufrieden sein. Wer ihn aber am PC benutzen möchte sollte sich lieber nach einem anderen Halter umsehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Es ist eine günstige Alternative
DJ Dück, 20.12.2019
Bei diesem Stativ und dem Preis darf man natürlich nicht das beste erwarten. Bin ein bisschen von der Stabilität enttäuscht, doch wenn man ein günstiges Stativ benötigt und dieses nicht viel bewegt wird ist es genau das richtige.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
an sich guter Arm jedoch instabil
Michilisivi, 13.04.2020
wenn man den Arm öfters bewegt (vom Mund weg und zurück) dann hält dies der Arm nicht und man muss ihn immer wieder anspannen, was nach einiger zeit ziemlich nervt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Hat knapp 2 Jahre gehalten
03.03.2016
Ich hab das Stativ zusammen im Bundle zum t.bone SC 450 bekommen. Für meine Bedürfnisse hatte es gereicht. Ich wollte zwar die ganze Zeit lieber ein Mikrofonarm, aber das Stativ hat das getan was es tun sollte... Das Mikrofon halten. Bis vor kurzen (nach knapp zwei Jahren insgesamt) das Plastik-Ding an der Seite womit man den Arm fest schraubt, abgebrochen ist und es nicht mehr fest zu machen war. Nun... Ich habe es positiv gesehen und mir endlich ein Mikrofonarm bestellt, den ich eh haben wollte (habe mich für den Rode PSA-1 Tisch-Mikrofonarm entschieden). Aber bis dahin hat es wie gesagt gute Dienste geleistet, sofern man nicht viel damit macht und es einfach so stehen lässt wie es stehen soll, ist es Ok.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Für den Preis..
Restii, 30.11.2019
Für den preis sicher eine Option, als Übergangslösung und/oder Notlösung, aber mehr auch nicht.
Der Ständer ist weder sehr robust, noch sehr stabil, noch platzsparend.
ABER: Er tut was er soll, ein Mic halten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Millenium MS 2003

16,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung bis voraussichtlich Samstag, 25.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mikrofonzubehör
Mikro­fon­zu­behör
Mit dem richtigen Zubehör machen Mikrofone doppelt so viel Spaß. Lesen Sie, was es alles gibt und wozu Sie es brauchen!
Online-Ratgeber
Schlagzeug-Mikrofonierung
Schlag­zeug-Mikro­fo­nie­rung
Schlagzeug mikrofonieren ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Hier finden Sie die Grundzüge dieser Geheim­wis­sen­schaft.
 
 
 
 
 
Testfazit: