Millenium MPS-1000 D2 E-Drum Set PW

27
Inklusive 6 Wochen kostenloser Zugang zu MyGroove Drums

Start playing Drums mit MyGroove

Lerne dein Instrument und spiele dich mit weltbekannten Artists durch die App. Im Zeitraum vom 24. April 2024 bis einschließlich 31. August 2024 erhältst Du beim Kauf dieses Instruments 6 Wochen kostenlosen Zugang zu MyGroove Drums! Der Freischaltcode zur App wird Dir automatisch per E-Mail geschickt.

Watch out! Bis 7. Juni wartet bei MyGroove außerdem eine Challenge mit Mega-Gewinn auf Dich: Teil dir eine Bühne mit Hans Zimmer. Sei dabei und mach mit!

Inklusive XLN Audio AD 2 Studio Rock

Inklusive XLN Audio AD 2 Studio Rock

Im Zeitraum bis einschließlich 30.06.2024 erhalten Sie beim Kauf dieses Produkts XLN Audio Addictive Drums 2 Studio Rock im Wert von 77,00 EUR kostenlos dazu. Nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie den Lizenzschlüssel sowie den Downloadlink automatisch per E-Mail zugesendet.

E-Drum Komplettset

  • komplettes E-Drum Set im Look akustischer Drumsets
  • 1up2down Kesselkonfiguration
  • Holzkessel
  • Trommel Pads mit doppellagigen Mesh Heads
  • voll bespielbare Beckenpads
  • Farbe: Plain White

E-Drum Modul:

  • 820 Sounds
  • 40 Preset Kits
  • 40 User Kits
  • 70 Songs
  • Quick Record
  • Metronom
  • Kompressoren
  • Equalizer
  • 23 Effekte
  • 335 MB Speicherplatz für User Samples
  • 8 frei belegbare Direct Outs
  • farbiges 3,2" TFT LCD
  • 9 beleuchtete Fader für Padlautstärke
  • Bluetooth 4.0 für Line In
  • 2x 6,3 mm Klinken Main-Outputs
  • 1x 3,5 mm & 6,3 mm Stereo-Klinken Kopfhörerausgang
  • 8x 6,3 mm Klinken Direct-Outputs
  • 1x 3,5 mm Stereo-Klinken Line-Eingang
  • USB Memory
  • USB MIDI

Padkonfiguration:

  • 20" x 16" Bass Drum Pad
  • 13" x 05" Zwei-Zonen Snare Pad
  • 10" x 06" Zwei-Zonen Tom Pad
  • 14" x 14" Zwei-Zonen Tom Pad
  • 16" x 16" Zwei-Zonen Tom Pad
  • 13" Zwei-Zonen Hi-Hat Pad mit Controller
  • 2x 15" Zwei-Zonen Crash Pad mit Abstoppfunktion
  • 18" Drei-Zonen Ride Pad mit Abstoppfunktion

Hardwarepaket:

  • 3 Galgenbeckenständer
  • Hi-Hat Maschine
  • Snare Ständer
  • Bass Drum Pedal
  • Einzeltomhalter
  • Drum-Modul Ständer
Erhältlich seit März 2023
Artikelnummer 549177
Verkaufseinheit 1 Stück
Inkl. Rack Ja
Inkl. Hocker Nein
Inkl. Fußmaschine Ja
Inkl. Kopfhörer Nein
Mesh Head Pads Ja
Pads in Stereo Ja
Anzahl der Direct Outputs 8
B-Stock ab 925 € verfügbar
999 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 15.06. und Montag, 17.06.
1

Optische Täuschung

Das MPS-1000 ist das Spitzenmodell unter den Millenium E-Drumsets. Auffälligstes Merkmal sind die mit Mesh Heads bespannten Holzkessel, deren Optik den Eindruck eines akustischen Schlagzeugs erweckt. Im Zentrum steht eine 20“-Bassdrum, die ergänzt wird durch ein 10“-Racktoms, zwei Floortom mit 14" und 16" Durchmesser sowie eine eine 13“-Snaredrum. Hinzu kommen eine 13“-Hi-Hat, zwei 15“-Crashes und ein 18“-Triple-Zone-Ride. Aber nicht nur äußerlich macht das Kit eine tolle Figur, mit 820 Sounds samt umfangreicher Effektabteilung sowie 335 MB Kapazität zum Speichern eigener Samples – das entspricht rund 30 Minuten Stereo-Sampling – stimmen auch die inneren Werte. Dank Bluetooth-Schnittstelle kann kabellos zur Musik vom Smartphone getrommelt werden.

Millenium MPS-1000 E-Drumset Soundmodul

Editierung in Echtzeit

Die Bedienung des MPS-1000-Moduls erfolgt äußerst komfortabel über ein farbiges 3,2“-LCD. Neun Lautstärkefader erlauben schnellen Zugriff, falls spontan Anpassungen vorgenommen werden müssen. Sämtliche Pads werden an einem 25-poligen D-Sub-Anschluss mit dem Modul verbunden, wodurch das Verkabeln deutlich vereinfacht wird. Neben 820 Sounds und 80 Drumkits – die Hälfte davon als User Kits frei belegbar – verfügt das Modul über 70 Play-Along-Songs und 15 Speicherplätze für eigene Aufnahmen. Mesh Heads auf allen Trommeln sorgen für ein gelenkschonendes Drumming mit authentischem Spielgefühl und die Gummispielflächen der großzügig bemessenen Hi-Hat- und Beckenpads registrieren Anschläge auf der gesamten Fläche.

Millenium MPS-1000 E-Drumset Anschlüsse Modul
Millenium MPS-1000 D2 E-Drum Set weiß

Trommeln mit Niveau

Fortgeschrittene Drummer, die gehobene Ansprüche an Optik, Bedienungsfreundlichkeit und Sound stellen, treffen mit dem Millenium MPS-1000 E-Drumset eine hervorragende Wahl. Das Kit eignet sich einerseits problemlos als „Plug-and-play“-Instrument, um spontan – und per Bluetooth sogar kabellos – zu den persönlichen Lieblingssongs zu trommeln, bietet darüber hinaus aber auch denjenigen, die gerne Sounds modifizieren oder eigene Samples ins Modul importieren möchten, eine Menge kreativen Spielraum. Aufgrund der ansprechenden Optik macht das MPS-1000 nicht nur im heimischen Keller oder Proberaum eine hervorragende Figur, sondern ist zudem absolut bühnentauglich.

Millenium MPS-1000 Bass Drum Mesh Head mit Herstellerlogo

Über Millenium

Seit 1995 ist die Eigenmarke des Musikhauses Thomann eine fester Bestandteil im Sortiment. Insgesamt über 800 Produkte aus den Bereichen Drums und Percussion, aber auch Zubehör wie z.B. Mikrofonständer, Racks oder Recording-Workstations tragen das Label Millenium. Die Produkte werden von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren. Da direkt ab Fabrik importiert wird und es keine weiteren Zwischenhändler oder Vertriebe gibt, können Millenium-Produkte besonders günstig angeboten werden. Übrigens hat bereits jeder vierte Thomann-Kunde mindestens einen Millenium-Artikel bestellt.

Das Auge trommelt mit

Jeder Schlagzeuger kann bestätigen, dass bei einem Drumset die Optik eine große Rolle spielt, und während die meisten E-Drumsets sofort als solche erkennbar sind, trifft dies auf das Millenium MPS-1000 keineswegs zu. Stellt man es beispielsweise bei einem Schulkonzert oder einer größeren Privatveranstaltung auf die Bühne, so werden die meisten Zuschauer denken, dass es sich um ein akustisches Schlagzeug handelt, zumal es mit 40 hervorragend klingenden, überwiegend akustischen Preset Drumkits bestückt ist. Durch die sauber verarbeitete weiße Folie auf den Trommelkesseln ergibt sich ein moderner und gleichzeitig zeitloser Look. Somit entfaltet das MPS-1000 seine Strahlkraft nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Proberaum oder im heimischen Wohnzimmer.

27 Kundenbewertungen

4.4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bespielbarkeit

Features

Sound

Verarbeitung

19 Rezensionen

SR
Millenium MPS 1000 D2
Stefan R. 176 03.07.2023
Für ein neues Band Projekt benötigte ich ein gut klingendes, bezahlbares E-Drum, das ich sowohl im Proberaum als auch auf der Bühne einsetzen kann.
Mein zuhause benutztes, aus Sonor und Roland Komponenten bestehendes Hybridset wollte ich dafür nicht ständig hin und her schleppen.
Optisch sollte es schon wie ein echtes Drumset aussehen und nicht wie ein Hometrainer 😊
Auf der Suche bin ich schnell auf mehrere sehr schöne Sets jenseits der 5000 € Grenze gestoßen. Das war aber definitiv zu viel für mein gesetztes Budget.

Beim Th bin ich dann fündig geworden. Das MPS 1000 machte einen guten Eindruck.
Ich habe zunächst direkt bei der Beratung angerufen und mich erkundigt, ob das Set tatsächlich so wie in der Werbung ist oder ob ich lieber die Finger davon lassen sollte.
Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für die ehrlichen und hilfreichen Auskünfte.
So also dann ein Klick mit dem Zeigefinger und ab in den Warenkorb.
2 Tage später kommen hier ein paar ziemlich schwere Pakete an, die ich dann erst mal reingewuchtet und gleich ausgepackt habe.
Was soll ich sagen: Was hier Stück für Stück zum Vorschein kam, machte richtig Spaß.

Dazu muss ich kurz erwähnen:
Vor 2 Jahren habe ich für eine andere Band auf Wunsch der Mitglieder ein preisgleiches Set der Marke mit dem X davor gekauft.
Also Leute, das ist wirklich kein Vergleich. Das Set kam wie ein billiges Kinderspielzeug aus Pappe und Dünnblech daher und der Sound war wirklich nicht gut.

Bei diesem Thomann Kauf staunte ich nun jedoch nicht schlecht.
Alle Teile machen einen für diese Preisklasse überraschend wertigen Eindruck.
Die Größe der einzelnen Kessel entspricht tatsächlich der eines „echten“ Drumkits, die Stative sind allesamt doppelstrebig und von absolut ausreichender Stabilität.
Fussmaschine OK,
HiHat OK,
alle Kabel in der Länge perfekt passend und das Modul selbsterklärend idiotensicher.
Besonderer Pluspunkt:
Alle Beckenpads sind aus einem angenehm weichen Material, welches beim Anschlagen nicht dieses hässliche laute Geklacker wie beim „X“ von sich gibt.

So und jetzt endlich anschalten, Kopphörer auf und ich muss sagen:
Schönes Ding 😊 alle Trigger sprechen äußerst präzise an, sehr schön die Rimklicks an der Snaredrum, die Hihat mit etwas Eingewöhnung durchaus gut bespielbar (da habe ich mit dem TD 20 größere Probleme gehabt), viele der vorgespeicherten Kids klingen wirklich brauchbar und natürlich, besonders die fetten tiefen Bässe vom 16` Floortom >>>>> herrlich.
Was mich aber dann erst richtig umgehauen hat, sind die Beckenpads. Das 3-Zonen Ride klingt wirklich farbig und natürlich.
Einziges Manko: Bei gleichzeitigen und schnelleren Anschlägen scheint das Modul geschwindigkeitsmäßig nicht hinterher zu kommen. Dann entstehen kleine Lücken, die dann auch mal einen ½ Ton tiefer ausgegeben werden. Aber das ist bei älteren Modulen wie z.B. dem TD 20 der Firma R auch nicht besser gelöst, und da hat nur das Modul schon soviel wie dieses komplette Set gekostet 😉

Fazit:
Vielen Dank an Thomann, da habt ihr wirklich ein brauchbares Instrument mit einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis auf den Markt gebracht, dass auch in Sachen Optik viel Freude macht.
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
10
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Bin begeistert
Drumsbuchbar 22.02.2024
Hallo

Hab das Teil seit 2 Wochen und kann endlich zuhause spielen.
Unboxing:
alles schön verpackt. Nichts beschädigt. Bei jedem Teil das ich in die Hand genommen habe dachte ich unglaublich zu dem Preis. Klar ist da mal die ein oder andere Verchromung ein bißchen spitz aber nichts was Stahlwolle richten kann. Das Gestänge noch gut durchgeölt und vola super.
Aufbau:
Selbsterklärend aber auch eine gute Anleitung auf deutsch dabei. Felle noch ein bißchen nachgespannt
Spielbarkeit:
Also die Lücke zwischen Akusikset und dem Teil ist sehr eng. Super Triggerverhalten. Schön dynamisch. Klar sind die Einstellungen fürs persönliche Spiel ein bißchen zeitaufwendig (hihat) aber absolut machbar da alle Parameter vorhanden sind.
Cros Stick funktioniert nicht so toll aber zu dem Preis
Bedienung:
Sehr einfach wenn man den Workflow mal verstanden hat
Sound:
Absolut brauchbar. Denke ich werde es auf jedem Fall auch live spielen. Alles dabei was man braucht. Effekte sind brauchbar.
Goodies:
Bluetooth funktioniert sofort. Geil zum üben und mit Youtube oder Spotify.
Optik ist der Hammer. Ein Schlagzeug halt.
Nachteile:
Der Geruch die ersten Tage ist nicht so schön. Geht aber weg.
Fazit:
Endlich ein bezahlbares Teil das echt was kann und gut aussieht. Klare Kaufempfehlung von meiner Seite. Wenn ichs live mal gespielt habe meld ich mich nochmals
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Ich liebe es!
Martoll 17.05.2024
Dieses Drumset finde ich super! Es sieht fantastisch aus und klingt wirklich gut. An der Verarbeitung kann ich nicht viel aussetzen. Nur die Folie, mit der die Kessel beklebt sind, stand ein wenig ab. Man sieht ziemlich deutlich die »Naht«. Aber das stört mich weniger. Die Sounds sind sehr gut. Sicher gibt es da bessere. Aber für mich als Amateur ist das mehr als ausreichend. Man kann sich ja auch selber einen Sound mischen. Ich war auch angetan von der stabilen Hardware (Beckenständer, HiHat-Ständer, Snareständer). Da kann ich nicht meckern. Das Spielgefühl finde ich super. Und endlich kann ich wieder zu Musik trommeln, und das in meinem Zimmer! Das stört niemanden! Herrlich! Aufbau war unkompliziert. Auch die Konfiguration der Pads ist einfach. Nur mit der HiHat habe ich noch Probleme. Das ist eine ziemliche Frickelei, und ich bin noch nicht ganz zufrieden. Aber das wird hoffentlich noch. Bei YouTube gibt es ein paar Anleitungen dazu. Alles in allem: Ich liebe es!
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

ME
MPS 1000 Soundmodul mit Schwächen in der HiHat
Markus E. 3713 15.05.2024
Habe das Set nun seit 2 Wochen im Einsatz und mir gleich EZDrummer 3 hinzugekauft, was die absolut richtige Entscheidung war. Die Sounds auf dem Modul klingen statisch und eher leer und leblos. Ich musste köstlich lachen, als ich mir die Songs ein einziges Mal durchgezippt habe. Diese klingen wie eine Sammlung von Demo Songs, die aus Casio- und Yamaha-Homekeyboards einfach mal in das MPS 1000 übertragen wurden. Diese Songs weisen zum Teil so komplizierte Strukturen auf, da kann ein Anfänger null mitspielen. Aber nun zum guten Teil: Das Trommel-Set spielt sich hervorragend und weist die Vorzüge auf, dass man nicht auf irgendwelchen Gummiplatten rumhämmert und sich so vorkommt, als sei man plötzlich MItglied der Flippers, Flamingo-Boys oder Silverbirds.... in Kombination mit EZ-Drummer bekommt das Set richtig Power und macht auch Spass zu spielen, weil es sich jetzt so anfühlt und anhört, als wäre man an einem richtigen Akkustik-Set. Was mich sehr enttäuscht ist die HiHat, nach ca. 1 Woche nun hat diese ein Eigenleben entwickelt. Trotz Kalibrierung und andere Hihat-Maschine kann man nicht mehr geschlossen durchspielen. In unregelmäßigen Abständen öffnet sich einfach die Hihat mal mehr mal weniger intensiv, obwohl man das Pedal durchgetreten hat. Das nervt absolut, weil man keinen geraden Beat mehr hinbekommt. Thomann verweist auf Rückfrage nur darauf hin, dass man mit dem MPS 1000 an seine Grenzen kommt, ein Austausch der HiHat (z.B. von Roland) würde nichts bringen. Man hat mir sogar angeraten, ein anderes Modul mit anderen Pads zu kaufen. Das finde ich sehr enttäuschend. Auch für 999,00 EUR könnte man zumindest funktionierende Hard- und Software erwarten...

Nachtrag: Habe das Set wegen der HiHat zurückgegeben und mir stattdessen ein EFnote5 geholt. Jetzt bin ich super glücklich!!!! habe es auch schon bewertet!
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden