Millenium LST-310 Lichtstativ

1149

Lichtstativ mit Quertraverse

  • komplett aus Metall
  • für bis zu 4 Scheinwerfer
  • ein Sicherungssplint an den Teleskoprohren verhindert das Auseinanderschieben
  • Höhe: 177 - 310 cm
  • Zapfen der Quertraverse: Ø 28 mm
  • Länge der Quertraverse: 120 cm
  • Transportmaß zusammengelegt: 137 cm
  • maximale Last: 18 kg
  • Eigengewicht: 8 kg
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit Dezember 2005
Artikelnummer 186230
Verkaufseinheit 1 Stück
Stativtyp Lichtstativ
Art der Aufnahme 28 mm Flansch (für TV-Zapfen)
inkl. Quertraverse Ja
Kurbel Nein
Höhe [m] 1,75 m – 3,10 m
Belastbarkeit [kg] 18,0 kg
36 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

1149 Kundenbewertungen

428 Rezensionen

P
OK mit Mängeln....
Pesi 24.03.2022
...die Abwicklung, dazu später was. Die Stative an sich: Was soll man für die Kohle erwarten, dafür wirklich top. Ausreichend Höhe, steht stabil, nicht zu leicht/wacklig, und die Halterung für die Beine ist tatsächlich aus Metall. Die Klemmvorrichtung für die Auszüge aus Kunststoff, aber dafür gibt's ja die Bolzen. Exakt genauso kann man das auch woanders für deutlich mehr Geld kaufen.

Aber: ich habe zwei Kartons bekommen, die nicht original verklebt waren, sondern mit "Thomann"-Klebeband über dem durchsichtigen drüber, also wohl schon mal ausgepackt. - Das hatte ich übrigens neulich schon mal, von 8 ADJ Pinspots 7 Kartons mit transparentem Klebeband, einer mit "Thomann", und der war auch schon benutzt worden...

1 Stativ (zufällig das Erste, das ich ausgepackt habe) hatte dann auch einige tiefe Kratzer, das ist sicher schon mal wo benutzt worden. Das finde ich ehrlich gesagt schon schwach, sowas wird dann normal als B-Stock verkauft. Auch wenn's natürlich immer noch billig ist, es gibt auch Leute, die auf sowas trotzdem aufpassen (habe mir extra die Taschen dazu gekauft), und dann sind "ab Werk" schon fette Kratzer drin...

Ich weiß, Lieferschwierigkeiten, Rohstoffknappheit... Aber dann kann man ja wenigstens mal Bescheid sagen... oder wenigstens das Zeug vorher anschauen. ich hab' die letzten 20 Jahre bestimmt für ca. 15.000 Euro Zeug beim Thomann gekauft, früher gab's sowas nie, jetzt "gehäuft"...

Beim diesem ersten Stativ auch schon Verwirrung: Auszug raus, Klemme hält nicht. Dann ist mir aufgefallen, dass die obere Klemme beim oberen Auszug mit raus geht (müsste aber beim mittleren dran sein), und die untere Klemme natürlich den oberen Auszug nicht hält. Nachgeguckt: Der mittlere Auszug (natürlich auch verkratzt) war im unteren Rohr verschwunden. Also komplett zerlegt und neu zusammen gebaut. Sieht für mich so aus, als ob das jemand ohne die Bolzen drin überladen hat, und dann hat's das mittlere Rohr durch die Manschette durch gedrückt.

Bei den anderen 3 nix auffälliges feststellbar. Trotzdem: Wenn Ihr schon gebrauchte Ware als neu verkauft, schaut das doch bitte vorher an. Das war jetzt kein großes Problem (außer dass die Kratzer ärgerlich sind), aber ich kenne genug Leute, die hätten sich da nicht zu helfen gewusst, und hätten das defekte Stativ zurück schicken müssen...
Verarbeitung
Stabilität
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr gutes Preis/Leistungs verhältniss!
Anonym 16.01.2017
Verarbeitung:
Pro: -Material das Stativ ist komplett aus Metall gefertigt und ist deshalb sehr wiederstandsfähig (auch bei Maximalhöhe)
-Verarbeitung das komplette Stativ ist sehr sauber verarbeitet
Kontra: -(Flügel)Schrauben die Schrauben zum verstellen der Höhe sind mit Griffen aus Platik, bei denen ich sehr schnell bemerkte das ich nicht zu fest anziehen sollte!
- an einem der Füße ist ein Thomann aufkleber der sich nicht leicht entfernen lässt (hinterlässt nach entfernen unnötige klebrige Stelle)!

Stabilität:
-Das komplette Stativ ist wegen des Materiales(Metall) sehr Stabil. Dafür sorgen unter anderem die Sicherungsstiffte, die sehr leicht hinnein und wieder hinnaus gesteckt werden können. Diese sind mit einem extra Splint vor dem hinnausfallen gesichter.
-Durch die Satten 11kg Eigengewicht kommt das Stativ nicht so schnell ins schwanken was einen emensen Vorteil mit sich bringt!
-Das Stativ lässt sich sehr straff aufstellen, was als erstes negativ auffällt, bei näherem hinsehen aber das auseinanderrutschen der Beine verhindert.

Handling:
-Durch die 11kg. Eigengewicht ist das Stativ leider eine bischen schwer geraten, was aber aufgrund der enormen verbesserung der Stabilität verkraftbar ist.
-Das Transportmaß mit einer Länge von 137 cm ist gerade noch so verkraftbar! 37cm weniger währen allerdings besser. ;)

Fazit:
Das Millenium LST-310 Lichtstativ ist ein sehr preiswertes Stativ mit sehr vielen Vorteilen, die allerdings auch einige Nachteile mit sich bringen.
Durch die 11kg Eigengewicht steht das Stativ zwar wie ein Panzer auf dem Boden, ist aber für mobile DJs lässtig zu tragen. Dessweiteren ist die Transportlänge von 137 cm oftmals schwer im Auto zu verstauen bzw. zu transportieren. Hierbei muss allerdings gesagt werden, dass das Stativ auch eine Stattliche Gesamthöhe von 310 cm mit sich bringt! Die Verarbeitung überzeugt definitiv für diesen Preis! Ein manko was ich hierbei noch ansprechen muss sind die Schrauben zum befestigen der Höhenverstellbaren Stange. Wenn man diese Stange mit dem Bolzen sichert und den Splint wie vorgesehen hinneinsteckt muss man allerdings die Schrauben nicht mehr so fest anziehen. Was mir aufgefallen ist, ist dass die Traverse leicht Schief sitzt. Dies liegt an der Befestigungsart, wodurch dir Traverse minimal verschoben wird. Dies fällt allerdings nur bei genauerem hinsehen auf.
Dieses Stativ ist für Veranstalter, die im Bereich Stativ günstig kaufen wollen und dabei ein wenig mehr Gewicht, ein wenig feingefühl und eine hohe Transportlänge verkraften können. Mann wird wohl nichts besseres in dieser Preisklasse finden können!
Verarbeitung
Stabilität
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Tolles Teil!
SteffS 05.04.2022
Das stativ wurde schnell geliefert und tut was es soll. Ich war vor allem Überrascht wie gut die Verschraubungen halten. Ich hatte damit gerechnet das nach ein paar Stunden alles auf den Sicherungsstiften liegt. Das ist jedoch nicht der Fall.
Verarbeitung
Stabilität
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MQ
Gutes Stativ für den schmalen Geldbeutel
Michael Q. 04.11.2009
Dieses Stativ ist meiner Meinung nach die erste Wahl wenn man mal "eben schnell" kleine Lasten wie z.B. 4er Bars, ein paar Theaterscheinwerfer zur Frontbeleuchtung oder vielleicht sogar ein paar Meter Truss "hochhalten" muss. Es ist so leicht das man problemlos zwei mit jeder Hand tragen kann und erreicht mit 3,1m trotzdem eine vernünftige Höhe.

Das Stativ scheint stabil und steht sicher. Die Auszüge, welche mit innenliegenden Ketten gesichert sind, damit sie nicht zu weit ausgezogen werden, lassen sich mit einem kleinen Bolzen sichern welcher wiederrum mit einem Mini-Safety unverlierbar mit dem Stativ verbunden ist. Anders die Arretierschrauben an der TV-Zapfen Aufnahme. Davon ist mittlerweile schon eine verschwunden. Glücklicherweise sind ja zwei dran.

Durch die Aufnaheme von TV-Zapfen ist das Stativ bestens für Bars geeignet aber auch für Trussaufnehmer, wobei man bei Traversen schnell das Maximalgewicht von 18kg erreicht haben dürfte. Alles in allem ein gutes Stativ zu einem fairen Preis. Besonders für den Dry Hire Betrieb.
Verarbeitung
Stabilität
Handling
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden