Millenium Amp Clamp

532 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.6 / 5.0
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
29 Textbewertungen
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Geht so...
Brennfleck, 01.04.2019
Benutze die Halterung, um meinen Vox AV30 mit einem SM57 abzunehmen. Es funktioniert, allerdings mit einschränkungen.
Die Klemme am Amp siitzt, einmal angebracht, bombenfest. Hörbare Schwingungen der Feder innendrin konnte ich bis jetzt nur bei festem Draufklopfen feststellen, das ist zu verschmerzen. Was mich allerdings stört ist die mangelnde Flexibilität des Schwanenhalses, der eigentlich das Mikrofon passsend positionieren sollte. Auch nach mehrmaligem Durchbiegen und Festdrehen sitzt er nicht fest und ändert seine Position ungewollt. Das ist einfach nichts, was man auf der Bühne oder im Studio gebrauchen kann, für den Proberaum meinetwegen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Bis auf den Schwanenhals bestens!
Maaasch, 05.11.2017
Auf der Suche nach einer Mikrofonhalterung für einen Combo bin ich auf die Millenium Amp Clamp gestoßen. 25¤ sind auf jeden Fall eine Ansage, deswegen habe ich die Halterung direkt bestellt.
Insgesamt macht die Amp Clamp einen guten Eindruck. Die Halterung selber klemmt sich gut am Gehäuse vom Verstärker fest, allerdings ist der Schwanenhals nur bedingt brauchbar. Nutzt man für die Amp Abnahme z.B. ein SM57 dann hat man kaum Probleme und kommt relativ nah an die Frontbespannung vom Amp und kann so recht direkt das Mikrofon positionieren. Hat man allerdings ein z.B. Sennheiser E906 im Einsatz gestaltet sich das ganze schon ein wenig schwieriger. Leider behält der Schwanenhals nicht seine Position wenn man ihn recht stark verbiegt, weswegen man ein E906 nur mit sehr viel Luft zwischen Amp und Mikrofon positionieren kann. Das kenne ich von anderen Herstellern anders, zumindest was Schwanenhälse angeht. Natürlich kann man den auch austauschen, das ist kein Problem :)
Ich hab die Halterung trotzdem behalten, man weiß ja nie wann man so eine doch mal gebrauchen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
gute Klemme mit schlechtem Schwanenhals
DETTLING, 11.07.2017
ich habe mir den Millenium Amp Clamp gekauft, da ich zwei Gitarren Combos besitze und die Mikrofonierung mittels kleinen oder großen Mikrofonstativen immer relativ aufwändig ist. Deshalb dachte ich ... AMP CLAMP an die Combo und fertig. Nunja .... für meine Combos ist das nichts.
Zum Produkt: Die Verarbeitung ist wirklich gut. Keine scharfen Kanten und eine solide Konstruktion. Mein Problem ist der Schwanenhals an dem die Mikrofonklemme und das Mikrofon befestigt wird. Der Schwanenhals ist zu instabil und zu kurz. Ich habe versucht, meinen Brunetti MC² und meinen Rivera R55 Combo mittig über der Kalotte des Lautsprechers zu mikrofonieren und es war nicht möglich. Bei einer seitlichen Befestigung des AMP CLAMP blieb das SM57 Mikrofon auf Grund der Schwerkraft nicht auf Position und da der Schwanenhals zu kurz ist reichte das SM57 nur an den Rand des Lautsprechers. Ich probierte es nochmals am Rivera, da diese Combo kleiner ist als der Brunetti, was jedoch das selbe Problem ergab.
Fazit: für kleine Combos bei denen der Abstand vom Rand bis zur Lautsprechermitte nicht so groß ist bestimmt super. Der Abstand vom Rand der Combo bis zur Lautsprechermitte darf maximal 18-20cm betragen. Diese Iinfo wäre für mich hilfreich gewesen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Frtzl, 24.07.2018
Hatte die Klemme als Alternative für den Audi Cab Grabber bestellt.
Der Arm ist zwar sehr flexibel, aber schwerere Micros kann er nicht in Position halten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Die Idee ist gut
Megge, 28.01.2018
Die Idee ist gut und der Preis ist fair jedoch hält der Schwanenhals nicht in der gewünschten Position, so wie es schon viele geschrieben haben.
Die Befestigung ist einwandfrei auch wenn die sich innen befindenden Federn teilweise "scheppern".
Für mich kommt die Halterung nicht in Frage, da ich das Mikro nicht mittig genug platzieren kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Leider Kein Produkt für mich
03.04.2017
Hat leider bei meiner Marshall Half Stack nicht gehalten.Teilweise zu kurze Abmassung und bei der Benutzung eines Suhr SM58 zu schwer und hält nicht
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Relativ wacklige Angelegenheit
M aus J., 01.11.2017
Wir nutzen die Amp Clamp, um im Proberaum einen Amp-Lautsprecher abzunehmen. Das Teil sitzt an einer 1936 Marshall 2x12 Box. Dort wirkt es relativ wacklig, aber es hält zumindest die Position (man sollte nicht aus Versehen dran kommen). Schwierig wird es nur, das jeweilige Micro richtig zu positionieren, und das auch auf Dauer zu halten. Der Kopfteil der Amp-Klemme lässt sich nämlich nur bis zu einem bestimmten Punkt drehen und wenden. Somit ist es nicht möglich, das Micro an der eigentlich vorgesehenen Stelle vorm Lautsprecher zu halten. Parallel dazu waren wir mit einem kleinen Micro-Ständer weitaus zufriedener, auch wenn er etwas mehr Platz vor/seitlich des Amps raubt. Daher hier nur bedingte Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Noch keine wirkliche Alternative für ein richtiges Stativ
Daniel584, 04.01.2010
Wie in der Überschrift gesagt ist die Amp Clamp noch keine wirkliche Alternative für ein Stativ. Beim Befestigen am Amp hab ich immer das Gefühl, daß Alles irgendwann runterfallen wird (ist aber noch nie passiert) und die Positionierung vom Mikro ist nicht ganz einfach. Ich hab nachträglich zwischen Befestigungsteil und Schwanenhals eine Gewindestange eingebaut und auf ca. 90° gebogen, damit das Mikro näher zum Speaker kommt. Am Besten man befestigt das Teil Oben oder Links am Amp, weil Rechts besteht die Gefahr, das sich die Schraubverbindung löst und das Mikro zum Boden wandert.

Alles in alem hab ich das Teil noch nie auf der Bühne eingesetzt, weil mir alles zu unsicher war.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Kein Ersatz für ein Stativ
Gerhard H. 514, 21.05.2015
Also das Hauptproblem dieser Konstruktion ist wohl die Länge und die Biegsamkeit des Schwanenhalses. Beide sind unzulänglich und deshalb ist dies Amp-Clamp nur in sehr speziellen Fällen geeignet. Dasa Mikro darf nicht zu schwer sein und sollte eine gewisse Länge haben, außerdem darf der Amp/das Cab nicht zu tief sein, sonst läßt sich das Teil nicht mehr raufklemmen. Die Feder ist allerdings stabil und hält die Konstruktion relativ gut an der Box, sollte die Länge reichen. Also mit Combos und kleineren Cabs in Verbindung mit SM 57 klappt es schon- für 4x12 Marshall, Orange - Dinger nicht geeignet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Dient dem Zweck
Stefan304, 01.02.2017
Die Idee dahinter finde ich bestechend.
Die Feder ist ausreichend stark um sicher und fest zu sitzen, passt an verschiedenste Amps und Boxen.
Nur der flexible Schwanenhals ist zu labberig und hat Mühe ein SM57 sicher in Position zu halten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
hatte mir mehr versprochen
BigC, 29.07.2015
vom Prinzip her toll, ein platzsparender Mikroständer, der mit dem AMP verbunden ist und so seine Position nicht verliert.

Bei etwas größeren Amps bzw. wenn Speaker in der Mitte sitzt, kommt man gerade mal an den Rand des Speakers.
Ein genaues Einstellen kann man vergessen, das Mikro bleibt nicht in der Position und steht mind... 10cm über dem Tolex.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Eine gute Mikroklemme.... aber... etwas störrisch...
CLippi, 15.04.2015
Ich finde dass der Schwanenhals etwas zu kurz oder etwas zu steiff ist. Ich bekomme mein e906 nicht ganz in die gewünschte Position. Ansonsten ist nichts auszusetzen. Wenn es für ein paar Euro eine Verlängerung gäbe wäre es auch gut.... Hängt sicher auch vom Mikro und der mit dem Mikro mitgelieferten Klemme ab. Trotzdem Kaufempfehlung weil das Teil einfach zu transportieren ist und man ist unabhängig vom Bühnenenvironment.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nächstes mal gleich K&M
goethe_49, 14.04.2016
Die überschrift lässt schon erschließen: Ein Typischer Fall von an der falschen Stelle gespart. Kleine Micros scheint der Galgen auszuhalten doch bei einem SM57 biegt der Galgen unter dem Gewicht immer leicht nach unten und lässt sich nie richtig einstellen. Nächstes mal 10 Euro drauflegen und von K&M kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Gute Idee aber....
Guitardevil , 08.06.2017
....eine Stabile Lösung ist es nicht.Der Schwanenhals ist zu weich, somit verrutscht das Mikrofon fast immer.Die Vibrationen begünstigen diesen Prozess.Ging zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
nette kopie
Kevin622, 10.03.2010
Verarbeitung ist solala, eine schraube rostete bereits beim öffnen des kartons. Die feder ist echt stramm, sitzt also mit gut spannung an der box dran. mit ein bisschen fummeln am schwanenhals guter ersatz zum stativ.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Halterung
Hardo R., 27.03.2014
Für die Amp abnahme gedacht, die Spannweite ist in der tat etwas kurz für koffer Amp's geeignet auch habe ich ihn an meine schräge 4x12 er HaleyBenton oben an der schräge befestigen können aber der Schwanenhals der daran ist, ist effektiv zu kurz ich bekam das Mickro nicht an den Lautsprecher und es blieb auch nicht in der Stellung, so das ich den Schwanenhals K&M 226 Black daran machte. aber auch damit bleibt das Mikro nicht an der gewünschten Stelle also habe ich es mit einem Bändel fixiert, so geht das dann doch nur zu Empfehlen wenn so wenig Platz ist das kein Mikro Ständer gestellt werden kann
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Leider nicht für alle Mikrofone geeignet.
AxS, 02.08.2013
Die Amp Clamp ist eine gute Idee. Gerade auf kleinen Bühnen stört jedes Stativ auf der Bühne.
Leider ist Sie nicht für alle Mikrofone geeignet. Ich setze für die Ampabnahme häufig Sennheiser e906 ein. Das mikrofon lsst sich mit dem Schwanenhals nicht nah genug am Amp positionieren.
Weiterhin fehlt es dem ganzen etwas an Stabilität bzw. Präzission bei der Positionierung.

Wer also flache Mikrofone einsetzt oder eine sehr exakte Mikrofonpositionierung anstrebt, der sollte auf diese Amp Clamp verzichten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Montiert am Fender Pro Reverb
Andreas909, 14.04.2013
Leider habe ich keine optimale, seitliche Montagestelle am Fender Pro Reverb gefunden. Es geht aber trotzdem. Schwanenhals werde ich vermutlich gegen festen Galgenarm austauschen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Erfüllt einfache Ansprüche.
Sound Conduction, 15.08.2010
Bei der Bestellung hatte ich hohe Erwartung in diese Halterung. Leider wurden diese nicht voll erfüllt. Beim Auseinanderziehen der gefederten Konstruktion, sollte man aufpassen diese nicht aus versehen loszulassen, da es beim zurückziehen Verletzungen geben kann. Durch die sehr straff gespannte Feder ist jedoch ein sicherer Halt am Amp gewährleistet. Die Kabelhalterungen sind gummiert und erfüllen ihren Zweck. Die Gummierungen der Klemmhalterung könnten jedoch etwas üppiger ausfallen.

Der Schwanenhals ist leider viel zu schwach für viele Mikrofone und für meine Zwecke unbefriedigend und enttäuschend. Für ein Shure SM57 reicht er, aber wenn es dann etwas schwerer werden sollte, hält er nicht die Position und knickt ab. Nicht tauglich für EV ND468, EV RE20, Sennheisrer MD421, oder AKG C414.

Fazit: Für einfache live taugliche Anwendung geeignet mit einem SM57 aber für professionelle Anwendungen würde ich auf die Audix Variante zurück greifen, die es ebenso bei Thomann gibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Gute Idee - Etwas instabil
Ixthorn, 27.04.2014
Auf Grund der eigenen Spannung der Glieder im Dreharm ist das genau einstellen der Mikro-Position so lala möglich (bei mir mit Shure SM-57). Außerdem kommt die Klemmfeder bei meinem Recto Standard 4x12 Cab oder dem Bogner Oversized 2x12 Cab an ihre Grenzen. Ich ziehe doch den kleinen Mikroständer vor der Box vor.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Noch nicht perfekt.
Markus3991, 01.12.2013
einziger richtiger Kritikpunkt: der Schwanenhals hat am Anfang nicht immer seine "Position" gehalten. Das bedeutet, das Mic ist nach unten oder außen gewandert. mittlerweile hat es sich etwas gebessert. in Ermangelung an Alternativen hab ich es behalten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nicht geeignet für Sennheiser E906
Christian V. 192, 28.01.2013
Die Idee dieses Amp Clamp fand ich grossartig. Doch leider funktioniert dies nicht wirklich mit meinem Sennheiser E906, da ich den Winkel des Halses nicht passend hinbiegen kann. Möglich, dass es mit einem SM57 funktioniert.

Ist zu unflexibel und die Standort-Wahl des Mics sehr eingeschränkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nach Austausch des Schwanenhalses super!
Peter aus G., 31.03.2011
Mit dem Klemmmechanismus war ich von Anfang an zufrieden, hält bombenfest an meiner Box. Allerdings war mir der Schwanenhals zu kurz und auch nicht stabil genug. Mit Micro blieb er eigentlich nie so wirklich in ein und der selben Position. Daher habe ich den Schwanenhals gegen einen von K&M (Achtung Adapter von Außengewinde auf Außengewinde nötig) ausgetauscht und jetzt ist der Micro-Halter echt klasse.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nicht genug belastbar
Petze5080, 27.03.2013
Ich habe ein SM57 Mikrofon benutzt und der Schwanenhals blieb nicht in der Position, in die ich ihn ausgerichtet habe, sondern gab nach und hing nach unten weg. Die Klemme blieb zwar an der Box, rutschte aber bei Erschütterungen ein wenig nach unten ab.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Praktikabel und auch wieder nicht.
Hermann aus S., 02.02.2014
Die Clamp hält auf meinem Marshall MG50CFX gut, aber leider ist der Schwanenhals für das SM57 zu schwach und kann dieses nicht halten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Millenium Amp Clamp

24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mikrofonzubehör
Mikro­fon­zu­behör
Mit dem richtigen Zubehör machen Mikrofone doppelt so viel Spaß. Lesen Sie, was es alles gibt und wozu Sie’s brauchen!
Online-Ratgeber
Schlagzeug-Mikrofonierung
Schlag­zeug-Mikro­fo­nie­rung
Schlagzeug mikrofonieren ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Hier finden Sie die Grundzüge dieser Geheim­wis­sen­schaft.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.