Göldo WS045 Fretboard Guard

1624 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Verarbeitung
26 Textbewertungen
Gesamt
Verarbeitung
Vorsicht scharfe Kanten - Grad
Andruschka, 10.03.2019
-negativ:
Das Blech hat auf einer Seite teilweise scharfe, gratige Kanten. Das ist wirklich nicht sehr klug, weil so das Werkzeug was schützen soll, schnell aus Versehen was am geliebten Instrument zerkratzen kann.
Wenn Du vorsichtig bist, kannst Du es trotzdem gut einsetzen.

Dieses Blech (fretboard guard) wird aus einer großen Blechtafel gestanzt. Viele, viele nebeneinander. Vom Stanzprozess ist auf einer Seite teilweise noch Grat dran. Wer jetzt handwerklich nicht so geschickt ist oder wem das nicht gleich auffällt, kann sich ganz schnell Macken in Lack und auch ins Holz vom Griffbrett kratzen. Das ist dann ein echter Jammer, wenn das passiert.

Anwendungstips:
-Vorsicht beim Handhaben des Gitarrenhalses, wenn man den Blechstreifen auch in der Hand hält. (Wie der Klassiker beim Autolack, wenn man die Tür mit der gleichen Hand öffnet, mit der man auch noch das Schlüsselbund hält.)

-Diese Tafeln werden auf einer Seite mit Folie drauf geliefert. Diese Folie ist auch noch auf einer Seite von dem Blech dran. Würde ich auch dran lassen, solange es geht. Da die Folie schonend und polsternd wirkt, wenn man das Blech mit Folie nach unten aufs Brett legt.

-Das Langloch ist länger als die meisten Stege. Das macht es einerseits universell passend für viele Steglängen. Daher kann das Blech beim Putzen, Polieren oder Feilen aber auch hin und her rutschen. Man sollte das Blech bei diesen Hin und Her Bewegungen mit einem Daumen immer festhalten. Denn wenn Schleifreste unter das Blech kommen und es sich hin und her bewegen kann, dann arbeiten sich die Schleifreste stärker oder schwächer ins Griffbrett ein, je nachdem wie man fest man aufdrückt. Dann schützt es nicht, sondern macht unglücklich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Ja, nu
Suchor, 04.02.2019
das Teil passt ganz gut und wäre auch nach Befestigung recht geeignet z. B. die Bünde mit Stahlwolle zu behandeln. Problem ist nur, wie tut man dieses Teil immer an einem Bund fest! befestigen? Ich habs mit kleben versucht. Naja ging irgendwie auch gar nicht mal so gut. ( Ich weiss auch nicht, was ich wieder für Wunder erwartet habe) Ich bin aber auch nicht sonderlich handwerklich begabt. Und bei der ganzen Scotchbandrumkleberei, kam mir der Gedanke, dass ich dann die Bünde auch gleich exakt mit Isoband abkleben kann. So tat ich das dann auch und wards zufrieden! Der Fretboard Guard liegt seither ziemlich wichtig in meinem Teile-Karton rum und wartet auf Aufgaben , für die er super geeignet ist.....was immer das auch sein wird.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Naja
~~~~, 28.01.2019
Es erfüllt den Zweck schon, aber für den Preis hätte man schon bessere Qualität erwarten können. Ich würde mir das nächste mal eher ein anderes besorgen, was nicht beim minimalen Biegen den Anschein gibt zu zerbrechen wie sonst was.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Scharfer Grat auf der einen Seite
MrMojoRisin666, 19.10.2017
Wie im Titel, das Ding hatte vom Ausstanzen einen scharfen Grat auf der einen Seite. Wenn man das nicht merkt und es ins Griffbrett drückt, hat man gewonnen...
Habe das selber behoben, da mir der Aufwand zu groß war, das zurück zu schicken. Aber eigentlich tut das Teil genau das Gegenteil, nämlich das Griffbrett zu schädigen, anstatt zu schützen, wenn man so einen scharfen Grat hat.

Wie gesagt behoben. Dann tut es, was es soll.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Ganz brauchbar, aber?.
Dirk4095, 03.12.2015
Für kleinere schnelle Arbeiten hilfreich, aber der Schlitz in dem Teil passt nicht so genau auf die Frets. Ist noch meist etwas Platz daneben. Dadurch ist das Holz des Griffbretts nicht wirklich gut geschützt. Da ist genaues und breiteres Abkleben bei massiveren Arbeiten sicher besser. Aber für mal eben was machen hilft das Teil schon. Also für mal schnell nachpolieren so eben geeignet. Zum Schleifen alleine eingesetzt weniger. Dann lieber drunter legen und darüber noch genauer Abklemmen. Trotzdem ein gutes "Helferlein".
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Naja...
Christoph164, 21.10.2016
Für einen schlanken E-Gitarrehals ist das Teil zu breit und rutscht hin und her. Viel schlimmer aber ist, dass das Teil auf einer Seite nicht sorgfalätig entgratet ist und echt sehr scharfkantig ist. Entweder ritzt man damit auf dem Griffbrett herum -siehe oben- oder man ruiniert sich in nullkommanichts seinen Polier-Schleifblock. Ich werde lieber wieder zu Tape gehen oder mal selbst versuchen, das Teil zu entgraten (was bei Edelstaht allerdings nicht ganz einfach sein wird)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Eigentlich überflüssig
Xanadu, 06.01.2010
Ich habe mir dieses Teil für Arbeiten an einzelnen Bundstäben zugelegt, bin dann aber doch zum altbekannten Abkleben des Griffbrettes übergegangen. Wirklich sicher hält es mit einem Gummiband nicht auf dem Griffbrett, ebenso ist es zwar biegbar, passt sich aber kaum wirklich gut dem Griffbrettradius an. Der Schlitz hat eine Standarddicke, so dass bei schmalerem Bunddraht eine Lücke bleibt, und man das Blech von einer Seite an den Bund heran schieben muss, wozu man aber auch wieder eine Hand benötigt. An den Seiten des Bunddrahtes kann man auch nicht komfortabel arbeiten, da das Blech dafür schon zu dick ist man somit die untersten Bereiche des Buntdrahtes nicht erreichen kann.

Möchte man also beispielsweise die Bunddrähte bis hinunter zum Ansatz mit Stahlwolle polieren behindert dieses Blech die Arbeit mehr als das es sie erleichtert.

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass es zusammen mit einer Bundfeile nützlicher wäre, da man in diesem Fall mit einer Hand das Blech fest halten kann und die Bünde nur von oben bearbeitet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Durchwachsen.
17.08.2016
Ich bin leider nicht übermäßig angetan von diesem Teil. Es ist sehr lang und mag daher gut sein für 8-Saiter, aber bei 6-Saitern steht es fast 2 cm über, weshalb es beim Polieren leicht hin- und herrutscht. Auch liegt es ab dem 19. Bund am Nachbarbund auf.
Meine Kritik zielt also nicht auf die Verarbeitung oder auf die Wertigkeit dieses Griffbrettschutzes, sondern versteht sich als Hinweis, dass es bei der praktischen Ausführung damit zu Problemen kommt. Ich bleibe daher bei der Methode des Abklebens der Bundzwischenräume mit einem Band.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
naja
Jonas948, 19.11.2012
verarbeitung könnte besser sein, deutlich überhöhter preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Vorsicht vor scharfen Kanten!
Jürgen665, 14.07.2014
Ich habe mit dem Fretboard Guard eine Fender Strat mit Ahorngriffbrett bearbeitet. Leider hatte der Guard scharfe Kanten, die entsprechende Riefen bzw. Druckstellen auf dem Klarlack des Griffbrettes hinterließen.
Ich habe mit Stahlwolle diese scharfen Stellen dann abgeschmirgelt, bin aber trotzdem in Zukunft vorsichtiger damit.
Ansonsten ein brauchbares Metallplättchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Göldo WS045 Fretboard Guard
Stefan4144, 17.03.2014
Na ja, OK, ohne eine derartige Vorrichtung ist schon die Gefahr größer das Griffbrett bein schleifen zu verletzen aber wirklich gut zu fixieren ist das Ding nun auch nicht! Und zum reinem Entgraten an den Seiten des Bundstäbchens taugt es nicht viel, da geht dann die fröhliche Biegerei los die dann auch nicht so wirklich optimal ist! Zum ein zwei Bünde "flicken" OK aber mehr auch nicht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Unsaubere Verarbeitung
strippedsun, 16.03.2017
Mein Exemplar war an den Kanten der inneren Ausfräsung vollkommen unsauber verarbeitet, diese standen raus und waren anscheinend nicht mehr abgeschliffen worden. Lebt man diese arglos mit der falschen Seite auf das Griffbrett zerkratzt man sich dieses sofort, war dieses Produkt ja eigentlich verhindern sollte. Wenigstens die äußeren Katen waren sauber gearbeitet und geschliffen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Eingeschränkt empfehlenswert
MrMarty, 24.10.2017
Gute Idee und manchmal nützlich.

Man kommt beim Bünde polieren aber evtl. nicht bis an das Griffbrett.

Und was ich nicht so lustig fand - bei Medium-Bünden verklemmte sich das Ding, weil die Öffnung so zieml. genau so breit war, wie der Bund.

Mit etwas Pech der perfekte Bund-Zieher...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Gut aber dünn
16.01.2016
Ich hab den Fretboard Guard zum polieren meiner angelaufenen Bünde verwendet. Man spart sich so das abkleben des Griffbretts. Nachteil: Ganz unten am Griffbrett, wo die Bünde enger beieinander stehen, passt der Guard nicht mehr, er ist einfach zu breit und liegt auf dem nächsten Nachbarbund auf. Hier muss man also doch abkleben. Außerdem ist der Guard ein sehr dünnes Metallblättchen. Wenn man beim polieren mit der Stahlwolle bzw. dem Lappen dran hängen bleibt, verbiegt es sich leicht und liegt dann nicht mehr plan auf. Bei Griffbrettern mit einem starken Radius ist es auch schwierig, den Guard so zu halten, dass er überall aufliegt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Fiese Grate an den Kanten!
24.02.2015
Fretboard Guard ist die falsche Bezeichnung. Das Teil scheint gestanzt zu sein und hat fiese Grate an den Rändern, die ich dummerweise zunächst nicht bemerkt habe. Resultat: Am Rand des "Fretboard Guard" sind richtige Schnitte im Griffbrett entstanden.
Ich habe danach die Grate mit dem ebenfalls bestellten Göldo Fret Polishing Rubber entfernt, aber bei einem Artikel, der bei der Herstellung wohl im Cenbereich liegt und dann für knapp 3 Euro verkauft wird, sollte das nicht passieren.

Also Vorsicht bei der Anwendung. Lieber die Kanten abrunden oder sogar abkleben.

Ich bin heilfroh, dass ich den ersten Einsatz bei einer günstigen Epi hatte. An meine Gibsons lasse ich das Teil nicht ran, ohne es vorher ordentlich zu entschärfen.

Fazit: Göldo, da hätte ich deutlich mehr erwartet!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Lieber Malerkrepp
DerPuhbaer, 18.08.2018
vertuscht leicht, wodurch man sich leicht das Griffbrett verkratzt, lieber mich Kreppband ankleben, dauert zwar länger ist aber sicherer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Für Jumbobünde etwas schmal
Michael763, 01.07.2015
Für Jumbobünde ist die Einlassung etwas zu schmal. Außerdem hat der Guard auf einer Seite etwas scharfe Kanten weswegen man es während dem polieren unbedingt umdrehen sollte um das Griffbrett nicht zu zerkratzen. Darüber hinaus sollte man auch darauf achten den Guard richtig festzuhalten während man poliert. Das Gummiband im Bild ist nicht im Lieferumfang enthalten. Alles in allem aber doch einfacher als das Griffbrett stück für stück abzukleben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Nur bedingt hilfreich
ml123, 30.07.2016
...wenn's doch richtig gut werden soll, dann lieber zum Gitarrenbauer als womöglich etwas zu verschlimmbessern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Erledigt seinen Job, verkratzt mit den scharfen Kanten aber das Griffbrett
AndiY, 01.01.2015
Funktioniert alles wie es soll - nettes, nahezu unerlässliches Helferlein beim Bünde abrichten / polieren. Allerdings sind die kanten so scharf, dass das Griffbrett zerkratzt wird. Zwar keine tiefen Kratzer (lassen sich mit Fretboard Conditioner wieder entfernen) - dennoch ärgerlich. Deshalb: vor dem Gebrauch Kanten abschleifen!

Ab dem 19. Bund passt das Guard-Plättchen nicht mehr in die Bundzwischenräume, weil es zu groß ist, bzw. die Abstände zwischen den Bünden zu groß (Gibson SG Standard) - ärgerlich, denn eigentlich sollte es schon für das ganze Griffbrett verwendbar sein. Daran hätten die Produktdesigner wirklich denken können.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Grundsätzlich gut, aber scharfkantig
Jonas469, 29.10.2015
Die Idee dieses Teils ist an sich gut - leider sind die Kanten aber nicht ausreichend entgratet gewesen, so dass ich mir bei der ersten Verwendung einen Kratzer in den Lack meines Griffbretts gearbeitet habe. Also: Vor der ersten Verwendung ggf. nochmal selbst entgraten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Geht so
25.12.2016
Eigentlich ein sehr sinnvolles Tool.
Leider sehr einfach gehalten mit scharfen Kanten welche das Griffbrett schnell verkratzen.
Nachdem ich etwas mit Polierwatte nachgeholfen habe ist es ein nützliches Tool.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Geht besser
15.06.2016
Billiges und hauchdünnes Stück Metal, was sich viel zu leicht aus der Form biegen lässt und danach nicht mehr zurück.
Eher nicht so gelungen das bekommt man anderweitig sicher besser hin.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Die Idee ist gut...
10.01.2016
An sich eine gute Sache, nur die Verarbeitung ist leider so schlecht, dass das gute Stück eher das Griffbrett schädigt als zu helfen. Der herausgestanzte Schlitz ist fransig und Reste des herauszustanzenden Metalls stehen auf einer Seite scharfkantig, bis zu ca 1,0 mm heraus. Man könnte sich auch übelst verletzen. Aber ich nehme an, dass es sich um ein "Montagsmodell" handelt. Ich gebe trotzdem 3 Sterne - für die gute Idee.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
unnötig
jimsonweed, 11.07.2010
lässt sich auch mit klebeband und pappe erreichen. war zwar nicht teuer, aber man braucht es dennoch nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Naja
n_sane, 19.05.2015
Erstmal Vorweg: mein erster Versuch an der bearbeitung von Bundstäbchen.
Warte noch auf neue Saiten, aber das Ganze sieht soweit gut aus.

Die Verarbeitung ist meiner meinung ziemlich schlecht, denn es befindet sich so ziemlich an allen Kanten, Rundungen und Ecken des Bleches ein Grat.
Ohne Nachbearbeitung mit Schleifpapier oder Feile würde ich es den Griffbrett nicht zu nahe kommen lassen.

Ansonsten erfüllt es seinen Zweck (ab 17 Bund jedoch unbrauchbar, da es zu breit ist)

Für die Bastler rate ich: selber basteln ^^
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Göldo WS045 Fretboard Guard

Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(4)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(12)
Kürzlich besucht
Behringer Vocoder VC340

Behringer Vocoder VC340; analoger Vocoder und String Ensemble Synthesizer; Keyboard mit 37 halbgewichteten und anschlagdynamischen Tasten; "Human Voice" (Male & Female) und "Strings" Sektionen mischbar für klassische Streicher- und Chor-Sounds; analoger Vocoder mit Tone-Regelung; BBD-Chorus für Ensemble-Effekte; Vibrato-LFO; Pitch-Shift Fader;...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCapture Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfangen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige Amp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simulationen, Unterstützung von zusätzlichen Impulse Responses (IRs...

Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Strat FSR SFG

Fender Squier Bullet Strat FSR SFG Special Run, E-Gitarre; Linde Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; bestückt mit Fender...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
Audient Nero

Audient Nero; Monitor Controller; Insgesamt 4 Quellen anwählbar: 2 x Stereo Line Level Input (6,3 mm Klinke), 1 x Stereo Cue Mix Input (6,3 mm Klinke), Alt Input (3,5mm Miniklinke,Stereo RCA, Optical oder Coaxial S/PDIF Eingänge); 3 x Stereo Monitor...

Kürzlich besucht
Gator G-LCD-TOTE60

Gator G-LCD-TOTE60, Hochwertige LCD Transport Bag, für bis zu 60" LCD Screens, Polyethylen-Schutzschild, gepolsterte Griffe, abnehmbarer Tragegurt, 25mm PE-Schaumstoffpolsterung, 360° Stoßabsorbierung, Außentasche für Zubehör, schwarz, Außenmaße (LxBxH): 143,5 x 85 x 15,2 cm, Innenmaße (LxBxH): 138,4 x 80 x 12,7...

Kürzlich besucht
Turbosound iQ TS-PC12-1 Cover

Turbosound iQ TS-PC12-1, Schutzhülle, wasserabweisendes Deluxe-Cover für 12"-Lautsprecher, besonders geeignet für Turbosound iQ12 und iX12, Obermaterial: stabiles, mehrlagiges schwarzes Nylon,verhindert das Eindringen von Staub und Schmutz, Innenfutter aus Schaumstoff sorgt für perfekten Schutz beim Transport, Eingrifföffnungen bieten Zugang zu den...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
Behringer MS-101-BL

Behringer MS-101-BL; Analoger Synthesizer; 32-Tasten Keyboard (halbgewichtet); analoger VCO (3340 basiert); 4 mischbare Wellenformen: Rechteck (mit einstellbarer Pulsweite), Sägezahn, Dreieck und Rechteck-Suboszillator (schaltbar zwischen -1 Okt. und -2 Okt.); Rauschgenerator; resonanzfähiger Tiefpassfilter; Filter-FM durch VCO-Wellenformen möglich; ADSR-Hüllkurve; LFO mit weitem...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 21316 Select

K&M 21316 Select, große Transporttasche für Boxen- und Kurbelstative, Obermaterial aus extrem strapazierfähigem robustem 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, Maße: 1200 mm, Gewicht: 2,1kg, Farbe: schwarz

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.