Fender Downtown Express Bass Station

30

Effektpedal für E-Bass

  • analoger Kompressor
  • Overdrive mit Speaker Emulation
  • Equalizer
  • Regler: Master, Bass, Middle, Treble, Level, Tone, Drive (Overdrive Kanal), Blend, Gain, Threshold (Compressor Kanal)
  • Schalter: Mini Toggle
  • Fußschalter: Mute, Equalizer, Overdrive, Compressor
  • True Bypass
  • 6,3 mm Klinkeneingang
  • 2x 6,3 mm Klinkenausgang
  • DI-Out
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Erhältlich seit April 2019
Artikelnummer 456758
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Bodeneffekt
Röhre Nein
Amp Modeling Nein
Integrierte Effekte Ja
Kopfhöreranschluss Nein
Direkt Out Ja
MIDI-Schnittstelle Nein
Integriertes Expression Pedal Nein
Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste Nein
Aux-in Nein
Integriertes Stimmgerät Nein
USB Anschluss Nein
Art des Effekts Preamp

Effekt live ausprobieren

Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.

Stompenberg starten
189 €
219 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

30 Kundenbewertungen

24 Rezensionen

oo
Mein Basser ist Glücklich
one one 20.05.2020
Ich habe den Downtown für unseren Bassisten in der Band angeschauft, um mehr durchsetzungsfähigkeit und Bums im Bassbereich zu erhalten. Das Klangerlebnis in der Band ist deshalb sehr zufriedenstellend. Ich habe in anderen Bewertungen auch negatives gelesen, was ich aber nicht bestätigen kann.
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Alleskönner
Hans-Joachim4943 05.07.2021
Für meinen Bass wollte ich nur gelegentlich einen Verzerrer nutzen. Gleich einen EQ und Compressor mit dabei, war schon verlockend. Das Gerät tut alles bestens. Der Overdrive in Kombination mit dem EQ fetzt richtig gut los. Verarbeitung und Bedienung ist super. Ich persönlich brauche als Bassspieler keine Pedale; aber dieses nette Effektgerät möchte ich trotzdem nicht mehr missen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Preis/Leistung überragend
dasda 02.07.2019
Los geht es....
von der optik herhabe ich einen ersten guten Eindruck
ich find live beim auspacken hat das teil einen sehr guten eindruck hinterlassen
sieht alles sehr edel sehr gediegen aus gleichzeitig ist aber extrem stabil was ich für den road tauglichen aspekt natürlich für sehr sehr wichtig befinde
was die setups anbelangt und die haptik anbelangt macht das produkten wirklich sehr wertigen eindruck
ich finde es ist schön logisch aufgebaut also von der bedienlogik her
ich habe oben den level für den overdrive bereich für die ja sag mal creme abteilung klingt gut! hier ist ein blend regler mit an board was gut einstellbar ist - dont loose bass ist hier das ziel - klappt ordentlich!
der comp hat gain und blend sowie threshold - tut es schnell und gut
weil es auch so ein kleines flashlight hat für den kompressor - macht sinn
master volumen ist klar ne 3-band klangregelung - und das ist doch das einzige was ich zu bemängeln habe - da gibt's aber glaube ich unterschiedliche ansaetze oder betrachtungs punkte
für mich hat die drei band reglung in wenig zu wenig bums
falls ich mal will kann ich mir den sound nicht so verschieben wie es jetzt jeweils für den raum oder die akustik oder gar den ton den ich mir vorstelle nötig wäre
also da hätte man sicherlich ein kleines bisschen aggressiver in die flanken einsteigen können aber sei es drum also wie gesagt von der logik super schön aufgebaut die einzelnen module schnell erklärt das ding läuft klasse ich habe durch die drei band regelungen des eq?s habe also auch wirklich ruckzuck einen ordentlichen ton parat sodass wenn ich in live setup mache
die drive abteilung finde ich persönlich extrem gut gelungen also da muss ich sagen ich habe jetzt glaube ich 18 oder 19 preamps so die letzten jahre durchgetestet und der eine oder andere war mit verzerrer abteilung ausgestattet jetzt zuletzt z.b. bei ampeg scr di
ein schönes thema aber meistens ist es so dass mir die sounds einfach zu brachial sind
und hier ist es so dass der fender downtown tatsächlich einen schönen wirklich cremigen ton hergibt der auch tatsächlich auch gut ins gesamtkonzept reinpasst.
ja der kompressor war für mich eine interessante geschichte weil ich habe mir den fender besorgt weil das einfach so wirklich eine all-in-one lösung suchte - also einstecken gasgeben dementsprechend war ich recht neugierig was kann das teil kann und ich bin überrascht also hier kriegt man wirklich ganz angenehm sounds die gute meinen style ( rock rock oder alternativ ich auch gerne rock) wiedergeben da ist der kompressor wirklich schön geeignet und lässt sich auch vor respektive hinter die zerlegen
das ist noch mal ein sehr grosser unterschied was die tonalität anbelangt also auch hier muss mal ganz klar sagen coole geschichte das di signal ist ok da gibt's selbstverständlich deutlich bessere di boxen die aber dann auch schon mal zweimal so viel wie dieses teilchen hier kosten-
also comp = total in ordnung
hier und da habe ich schon mal gelesen das ding soll rauschen also entweder habe ich schon die ohren kaputt oder bei mir war es anders denn ich habe kein rauschen in den unterschiedlichen set ups also, selbst wenn ich den eq den overdrive und den compressor eingeschaltet habe ich hier keine zwingende rausch situation drin
also von daher wirklich gut
ja die settings sind schnell gemacht was sehr schick ist also ich finde es klasse die potis sind beleuchtet in leichte hellen blautönen - finde ich jetzt für die bühne wirklich spitzenklasse vor allen dingen wenn man sich ein bisschen die mühe macht vielleicht somit zum self reflektierenden klebeband sicher seine spots aufklebt - ist auch im dunkeln recht gut schunkeln.

ja dann fasse ich hier einmal mein review in kurzen worten zusammen:
#
ich finde die optik sehr gelungen
die haptik ist erstklassig
die logik vom aufbau von den zu bedieneden features ist schnell zu begreifen
und vor allen dingen live auch recht funktionabel
die sound vielfalt ist hier durch die zerre durch den kompressor und durch den eq sicherlich sehr vielseitig aufbaubar und von daher ganz einfach bedienbar
der drive ist cool der ist schön cremig auch schön mild auf wunsch und passt gut ins setup die di box macht einen vernünftigen job
der preamp ist absolut in ordnung könnte ein bisschen mehr variabilität zur verfügung stellen ist aber okay
und der kompressor ist klasse

fazit:
für den preis ( ~ 170 € ) ist das ein echtes schnäppchen vor allen dingen wenn ich das mal mit meinem ampeg di oder meine palmer oder aber auch mit dem spectra drive vergleiche ich muss sagen hier hat fender einen erstklassigen job gemacht
also von daher .....wer für kleines geld in schönes setup sucht wo er schnell und stressfrei einen vernünftigen ton produziert bekommt der soll sich doch bitte einfach das teil mal in ruhe anschauen
ich denke damit kann man wirklich arbeiten - für mich ist er im endeffekt jedoch von meinem soundideal zu weit weg - daher geht es zurück
so danke für die aufmerksamkeit und bass on
5
5
Bewertung melden

Bewertung melden

s
praktisches Teil
seine_Joheit 12.03.2021
Alles drin, was man braucht. Der Verzerrer kann schön dreckig klingen, hat aber auch noch gut Tiefen drin.

Bis auf den Kompressor bin ich sehr zufrieden. Aber vllt. bin ich auch zu blöd, ihn zu bedienen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube