seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Boss IR-2 Amp & Cabinet

6

Effektpedal für E-Gitarre & Bass

  • kompakter Verstärkersimulator und Impulsantwort-Loader
  • 11 Verstärkertypen mit erstklassiger Lautsprecher-IR-Unterstützung von Celestion Digital
  • klassische Tone-Stack-Steuerung, plus Ambience-Einstellung
  • 2 Verstärkerkanäle, schaltbar per Tastendruck oder externem Fußschalter
  • spezifische Software (Mac/Win) für IR-Datenloader und Systemeinstellungen
  • Regler: Ambience, Bass, Level, Middle, Gain, Treble, Amp Preset
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • CH Sel: 6,3 mm Klinke
  • Return: 6,3 mm Klinke
  • Output A (Mono) & B: 6,3 mm Klinke
  • Send: 6,3 mm Stereoklinke
  • Kopfhörer: 3,5 mm Stereoklinke
  • Netzadapter Anschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 300 mA
  • Stromversorgung mit einer 9 V Batterie oder einem 9 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes optionales Netzteil: Art. Nr. #409939
  • Abmessungen (B x T x H): 73 x 129 x 59 mm
  • Gewicht: 450 g
Erhältlich seit November 2023
Artikelnummer 580200
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauweise Pedal
Amp Modeling Ja
Drumcomputer Nein
Inkl. Stimmgerät Nein
Expression Pedal Nein
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Ja
Line Out Ja
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein
Digitalausgang 1
209 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieses Produkt ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

6 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

6 Rezensionen

C
Kein Cabinetstückchen
C14 12.12.2023
Dieses ist ein Zweikanal Vor- und Enstufen- und Boxensimulationskästchen zum Kampfpreis. Die Spezifikationen sind im Online- Handbuch schnell erklärt, das Gerät ist bis auf einige dann auch sehr umständliche Tricks fürs Innenleben absolut pseudoanalog. Kein Bildschirmchen, keine Menüs, keine 200 Varianten zur Auswahl. Gute Besprechungen auf Youtube.

Somit genau das Richtige für den richtigen Gitarristen (m / w / d), um ohne großes Geklicke direkt aufzunehmen oder auch in eine PA zu spielen. Großes Lob an Roland / Boss, die Aufmachung ist so vertraut, daß man meint, das IR-2 sei schon immer auf dem Bord gestanden.

Bedienung: Fummelig. Features: Für mich allemal ausreichend, von Clean bis Weltuntergang ist alles dabei. Hervorzuheben ist der Effektweg - dieses ermöglicht, das Gerät genau so zu stöpseln, wo sonst mein Röhrenamp stünde, ohne großes Umstecken - unverständlich, warum so viele hochgelobte IR´s das nicht können. Verarbeitung: Bestens.

Sound: Großer Unterschied zu dem richtigen Röhrenverstärker (bei mir Mesa Rectoverb 25). Ich habe das IR-2 getestet als Ampersatz, um im Mietübungsraum direkt in die PA zu senden. Für mich interessant ein guter Cleansound ("Clean" oder "Twin") um meine Overdrives zu verarbeiten - und genau das funktioniert nicht gut. Ein drückender Mittenhonk verdirbt mir den Genuß, auch mit dem EQ nicht wirklich wegzuregeln. Das mag jedoch bei jedem Anderen anders klingen, je nach Peripherie.

Hall: Eher ein Witz, da war wohl noch ein Drehpoti übrig. Verständlich jedoch, daß Boss seine Super- Reverbs wie aus den RV-5/6 nicht einfach wegschenken möchte.

Leider unbefriedigend: Den Cleansounds fehlt die Röhrenkompression - Akkorde sind ok, doch Solosounds, auch mit Overdrive davor, knallen hart und schmerzhaft in die Ohren. Auch hierfür gibt es technische Lösungen, die hier aber leider nicht verbaut sind. Die Highgainsonds des IR-2 haben naturgemäß dieses Problem nicht (durch die Eigenkompression der Verzerrung) und klingen durchaus brauchbar.

Fazit: Das IR-2 ist so klein, durchdacht und günstig, daß Antesten sicherlich lohnt. Ich aber warte auf ein IR-3 .
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
41
46
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Modeller in a Stompbox
Thomas7071 23.01.2024
Ich habe schon einige Modeller besessen, bin dann aber immer wieder auf Röhrenamps zurückgekehrt. Der IR-2 macht vieles richtig: Er ist einfachst zu bedienen, hat ein großes Amp-Arsenal im Köcher und drei sehr gut klingenden Raum-Effekte, die einen zus. Hall großteils überflüßig machen. Die Wahl der Amps ist natürlich Geschmacksache; der Algo rechnet sehr gut die verschiedensten Spieldynamiken und lässt verzerrte Presets wunderbar aufklaren, sofern man das möchte. Mit seinen zwei unabhängigen Kanälen habe ich den IR-2 sogar schon live eingesetzt und wurde nicht enttäuscht. Für Studio, Jams, Live-Gigs und als Backup sicherlich super geeignet. Gut gemacht, Boss!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
12
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate nl
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
B
geweldig
BartDD 11.12.2023
Na allerlei vergelijkbare IR apparaten (Iridium, Dream 65, TC Combo 65, HX Stomp, IR-200) te hebben geprobeerd, bevalt deze tot nu toe het best. Handig en compact, veel features die je makkelijk met de hand kunt bijstellen, galm (via de software naast room ook hall en plate mogelijk), headphone out, usb, goede cleane amps als pedal platform, veel verschillende geluiden mogelijk en handig als backup.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
19
4
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
M
A game changer for me
Marko9801 10.03.2024
For starts, I have 60+ Boss compact pedals. All of their analog gain pedals, almost all digital gain pedals, so I can admit I am a Boss fanboy.

I consider myself lucky to found out about this pedal on the first day that it was announced on YT because I'm having trouble getting another one for my bandmate.

As a Boss fanboy and collector I've been dreaming of this pedal for the last year before its arrival, as my bandmate was playing on Iridium, and we have transitioned to IEM system for live and rehearsals, with me micing my trustworthy Fender HRD... Cleans and light drives are most important to me, with only 5-10% of time going to medium and high gain... So when I saw one the first reviews of this pedal online I ordered it instantly

THE SOUND: I use only Fender Twin simulation, and it is everything I need from a clean sound. On the green channel I use both gain and master on 12 o'clock, and on the red channel I just crank the gain on max.

With that said, I would be happy with this pedal for this price and I would use some reverb pedal, because the factory setting of the ambience effect is just too weak on max... enter the IR Loader app! I've been having problems installing the Loader app because of some computer OS problems, but when I resolved it and got into IRs this pedal became twice as good... Other two reverb options on the pedal are intense enough so I don't need any kind of reverb pedals...

BUT... yes, there is a but... sadly, I expected more from using other pedals in front of this one... as I said, I have all Boss gain pedals, and they don't sound natural when used in front of IR-2... So, for the last two months I've been trying to find just one that will give me a good higain sound when combined with IR-2 TWIN sim... The one that I stuck with, and that sounds far better than any other is to my surprise the gain channel of my Boss PW10 wah pedal (don't recall which dist model)... Don't know how or why, i guess because it is digital but it sounds natural combined with IR-2...

For all the hi gain lovers, the RECTO part of IR-2 is bad, really bad... And I had a Mesa Recto long enough to claim that. But the BROWN amp (Peavey) sound great to me, and all other amps sound good when you combine them with non factory IRs. So be prepared to work on the pedal, but it is worth it, and it sound better to me than Iridium.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden