Blackmagic Design Studio Camera 4K Pro G2

1

Broadcast-Kamera mit 12G-SDI und 10G-Ethernet-Anschluss

  • 12G-SDI-Ausgang und ein 12G-SDI-Eingang für Programmrückführung mit Kamerasteuerung, Talkback und Tally
  • HDMI-Ausgang unterstützt die gleichen Steuerbefehle
  • zusätzlich ermöglicht die 10G-Ethernet-Verbindung auf preiswerte Weise SMPTE-konforme Workflows über ein einziges Kabel
  • effektive Sensorgröße: 17,78 x 10 mm (Four Thirds)
  • Objektivanschluss: MFT-Bajonett mit elektronischer Blendensteuerung
  • Blendensteuerung: Blende, Fokus, Zoom mit unterstützten Objektiven
  • Dynamikumfang: 13 Blendenstufen
  • Dual Native ISO: 0 dB und 18 dB Gain
  • Empfindlichkeit bei 0 dB Gain: f11 bei 2160p/59,94, f12 bei 2160p/50
  • 2000 Lux bei 89,9 % Reflexion
  • Störspannungsabstand: 63 dB bei 2160p
  • Auflösungen zum Filmen: 3840 x 2160 (Ultra HD) bis zu 60 fps
  • Frameraten: 23,98, 24, 25, 29,97, 30, 50, 59,94 und 60 Bilder pro Sekunde
  • Offspeed-Frameraten von bis zu 60 fps in Ultra HD
  • Fokussierung: Autofokus bei Einsatz kompatibler Objektive verfügbar
  • Bildschirmabmessungen: 7" mit 1920 x 1200 Pixeln
  • Bildschirmtyp: LCD mit kapazitivem Touchscreen
  • Bildschirmhelligkeit: 2000 cd/m²
  • Bedienelemente: Touchscreen für Kameraeinstellungen und -menüs sowie Einstellrad, Programmtaste, belegbare Funktionstasten F1, F2 und F3, Drehregler für Helligkeit, Kontrast und Peaking
  • Montageoptionen: 2 x 1/4-Zoll-Stativgewinde, 1 x 3/8-Zoll-Stativgewinde
  • integriertes Stereomikrofon
  • 1 eingebauter Monolautsprecher
  • Live-Tally-Anzeigen: 1 Anzeige vorne, sichtbar für Darsteller / 1 Anzeige hinten, sichtbar für den Operator
  • inbegriffene Software: Blackmagic Camera Setup Software für Mac und Windows
  • Betriebssysteme: Mac Monterey 12.0, Mac Ventura 13.0 oder höher / Windows 10, 64 Bit
  • Stromversorgung: 1 externes 12V-DC-Netzteil für 60 W
  • Stromeingänge: 1 verriegelbare 12V-DC-Buchse für 5,5-mm-Hohlstecker
  • 1 vierpolige XLR-12V-DC-Buchse für externe Stromversorgung oder Akkuaufladung
  • 1 RJ45-Ethernet-Port für Strom von PoE-Netzteilen Typ 4
  • Stromverbrauch: 26 - 40 W über die DC-Buchse, 30 - 46 Watt über den PoE-Port
  • Abmessungen: 273,6 x 169,7 x 167,3 mm (Kamera), 113,7 x 35,5 mm (Stativbefestigung)
  • Gewicht: 1685 g (Kamera), 525 g (Stativbefestigung)
  • inkl. Blackmagic Studio Camera Gegenlichtblende, passende Stativbefestigung für 15-mm-Leichtgewichtschienen, Modulverschlusskappe, 12V-DC-Netzteil mit Verriegelung und passenden internationalen Steckeradaptern für die meisten Länder

Normen:

  • HD-Videonormen: 1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60; 1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60
  • Ultra-HD-Videonormen: 2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60
  • SDI-Konformität: SMPTE 424M, SMPTE 425M Level A und B, SMPTE 2081-1, SMPTE 2081-10, SMPTE 2082-1 und SMPTE 2082-10
  • SDI-Audioabtastfrequenz: Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit

Unterstützte Codecs:

  • Blackmagic RAW Constant Bitrate 3:1 / 5:1 / 8.1 / 12:1
  • Blackmagic RAW Constant Quality Q0 / Q1 / Q2 / Q3 / Q5

Speicher-Features:

  • Speichertyp: 2 USBC 3.1 Gen 1 Erweiterungsports für externe Datenträger
  • Aufnahmeformate: Blackmagic RAW 3:1, 5:1, 8:1, 12:1, Q0, Q1, Q3 und Q5 in Ultra HD 3840 x 2160 mit der ausgewählten Framerate
  • Farbkorrektor: DaVinci YRGB

Anschlüsse:

  • 1 SDI-Videoeingang
  • 1 SDI-Videoausgang
  • SDI-Raten: 1,5G, 3G, 6G, 12G
  • 1 HDMI-2.0-Videoausgänge
  • 2 XLR-Analogaudio-Eingänge. umschaltbar zwischen Mikrofon- und Leitungspegeln, unterstützt Phantomspeisung
  • 1x 3,5 mm-Stereoeingang, auch als Timecode-Eingang verwendbar
  • Analogaudio-Ausgänge: 1x 5-polige XLR-Buchse für Talkback-Headset, 1x 3,5mm-TRRS-Miniklinke für Kopfhörer mit Mikrofon
  • Referenzeingänge: Für Tri-Sync oder Black Burst bei Einsatz mit optionalem Blackmagic Studio Converter
  • SDI-Audioausgänge: 2 Kanäle Programmaudio eingebettet in 1,5G/3G/6G/12G-SDI
  • 2 Talkback-Kanäle auf 15 und 16
  • Fernsteuerung: Fernsteuerung der Kamera über SDI, HDMI oder Ethernet
  • Ethernet: 10 Gbit/s
  • Computerschnittstelle: 2 USB Typ-C 3.1 Gen 1 (bis zu 5 Gb/s) Erweiterungsports zur Verbindung mit externen Aufnahmegeräten und Focus und Zoom Demands, USB-C Port A für Softwareaktualisierungen
Erhältlich seit März 2023
Artikelnummer 561920
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Studio Kamera
Auflösung Record 4k
Auflösung Stream 4k
Stationär Ja
Mobil Nein
PTZ Nein
Webcam USB Nein
SDI Out Ja
HDMI Out Ja
HD-Base T Nein
Akku Nicht möglich
Mikrofon Ja
Tally Ja
Fernsteuerbar Ja
Objektiv Mount MFT
Audio In Ja
Integriertes Display Ja
Aufzeichnung Integriert Ja
Gehäusefarbe Schwarz
Licht Integriert Nein
Monitor Halterung Nein
Optischer Zoom Ja
Wasserdicht Nein
Netzwerk fähig Nein
Talkback Ja
Auto Focus Ja
1.849 €
2.021,81 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.06. und Mittwoch, 19.06.
1

Broadcast- und Consumer-Anschlüsse

Die Blackmagic Design Studio Camera 4K Pro G2 bietet den Funktionsumfang einer ausgewachsenen TV-Kamera bei deutlich kompakteren Abmessungen. Mit 12G-SDI, 10GBASE-T-Ethernet, Talkback und symmetrischen XLR-Audioeingängen ist das 4K-Pro-Modell für professionelle Broadcast-Workflows mit SDI-Mischern konzipiert. Dank HDMI-Konnektivität inklusive Tally, Kamerasteuerung und Trigger-Aufzeichnung arbeitet die Kamera aber auch perfekt mit den Videomischern der ATEM-Mini-Serie zusammen. Zu den weiteren Features der Studio Camera 4K Pro G2 zählen unter anderem ein hochauflösendes 7-Zoll-HDR-Display, ein großes Tally-Licht mit aufsteckbaren Kameranummern (im Lieferumfang enthalten), ein gängiger MFT-Objektivanschluss und vieles mehr. Zudem kann das G2-Modell dank integrierter Streaming-Funktion per Ethernet (RTMP) oder per USB-C über eine mobile Internetverbindung live ins Web und zurück ins Studio übertragen.

Blackmagic Design Studio Camera 4K Pro G2

Umfangreiches Bedienkonzept

Mit Blackmagic OS läuft ein modernes und vor allem schnelles Betriebssystem auf der Studio Camera 4K Pro G2, sodass sich bei Liveproduktionen alle Kamerafunktionen rasch abrufen und anpassen lassen. Die Bedienung erfolgt nicht nur per Touchscreen, sondern auch über programmierbare Funktionstasten und dedizierte Drehknöpfe für Helligkeit, Kontrast und Focus Peaking. Mit dem großen 7-Zoll-Sucher wird das Tracken und Kadrieren von Einstellungen zum Kinderspiel. Die Kamera unterstützt sogar 3D-LUTs fürs Monitoring, erlaubt das Speichern und Laden von projektbezogenen Presets sowie die Aufzeichnung auf externe USB-Laufwerke im Blackmagic-RAW-Format. Mit SDI, HDMI, Ethernet und USB kann der Kamerafeed auf vier verschiedene Arten abgegriffen werden. Die Stromversorgung ist sowohl mittels des mitgelieferten Netzteils als auch über den 10G-Ethernet-Anschluss via PoE möglich.

Blackmagic Design Studio Broadcast Camera 4K Pro G2

Für Live-Produktionen konzipiert

Die Blackmagic Studio Camera 4K Pro G2 empfiehlt sich vorwiegend für den Stativeinsatz bei aufwendigeren Liveproduktionen. Dabei kann der Bildmischer oder Regisseur bei Live-Events dank Talkback-Funktion jederzeit mit den Kameraoperatoren kommunizieren und die Shot-Auswahl besprechen. Außerdem lässt sich auf dem großen Screen der Kamera per Tastendruck der vom Mischer rückgeführte Programm-Feed sichten. Diese Funktion ist vor allem bei großen Liveshows nützlich, da Kameraoperatoren bis zum nächsten Einsatz ihrer Kamera das Programm mitverfolgen können. Und dank der optionalen Aufzeichnung auf USB-Laufwerke steht auch der professionellen Nachbearbeitung des Live-Materials nichts im Weg. Weil die Blackmagic Studio Camera 4K Pro G2 vergleichsweise leicht ist, sind häufige Locationwechsel problemlos möglich. Allerdings ist sie keine „Run&Gun“-Kamera und daher für Videoproduktionen „on the go“ nicht geeignet.

Blackmagic Design Studio Camera 4K Pro G2 Objektivdeckel

Über Blackmagic Design

Das 2001 gegründete australische Unternehmen Blackmagic Design ist einer der weltweit führenden Wegbereiter und Hersteller von kreativer Videotechnologie. Bekannt für seine hervorragenden Codecs bietet Blackmagic professionelle Technik zu erschwinglichen Preisen. Das bewies der Hersteller 2002 mit der Veröffentlichung der DeckLink-Capturekarte. Diese ermöglichte das Bearbeiten von unkomprimiertem 10-Bit-Videomaterial auf einem Macintosh OS X-System. Die Produkte der ATEM-Live-Serie sind weltweit in großen Produktionen im Einsatz. Grant Petty, Gründer und CEO der Firma, beschreibt das Leitmotiv seiner Firma selbst in den folgenden Worten: "Blackmagic Design strebt danach, Videos von höchster Qualität für jeden erschwinglich zu machen, sodass Produktions- und Fernsehbranche zu einer wahrhaft kreativen Branche werden kann.“

Maximale Studiotauglichkeit

Blackmagic Studio Cameras können auf zahlreiche Arten in bestehende Setups eingebunden werden. Mit seinen 12G-SDI-Anschlüssen arbeitet das 4K-Pro-Modell perfekt mit SDI-Mischern wie dem ATEM Constellation zusammen. Aufgrund des großen 7-Zoll-Suchers eignet sich die Kamera hervorragend für Chat-Sendungen, TV-Produktionen und News-Broadcasts sowie Live-Übertragungen aus den Bereichen Sport, Bildung, Konferenzen und Festivitäten. Mit dem Dynamikumfang und der Farbverarbeitung einer Digitalfilmkamera gelingen hier auch in schwierigsten Lichtverhältnissen cineastische Aufnahmen. Für ein noch professionelleres Setup lässt sich die Kamera außerdem mit separat erhältlichen Focus und Zoom Demands erweitern. Diese ermöglichen die Objektivsteuerung wie bei großen Studiokameras bequem über den Stativgriff.

Im Detail erklärt

1 Kundenbewertungen

5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Bild/Sound

Features