AMA Verlag Abenteuer Gitarre

21

Schule für Gitarre

  • für den Einzel- oder Schulunterricht und zum Selbststudium
  • von Jens Kienbaum
  • ISBN 9783899220223, Verlags-Nr. AMA 610309
  • Format: DIN A4
  • 248 Seiten
  • in deutscher Sprache
  • inkl. CD mit Playback- Aufnahmen
Erhältlich seit Mai 2004
Artikelnummer 170097
Verkaufseinheit 1 Stück
Anfängerschule Ja
für Kinder geeignet Nein
für Gruppenunterricht geeignet Ja
für Liedbegleitung Nein
für klassische Gitarre Nein
mit Tabs Nein
mit Noten Ja
Bonus-Audio Ja
Bonus-Video Nein
Sprache Deutsch Ja
Sprache Englisch Nein
Sprache Französisch Nein
26,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 12.10. und Donnerstag, 13.10.
1
V
Ein Buch für alle Anfänger
Vaider 25.01.2010
Jens Kienbaum hat meiner Meinung nach ein schön strukturiertes Buch für jeden Gitarrenanfänger geschrieben. Mit seinen 247 Saiten im DinA 4 Format ist es sehr umfassen und deckt verschiedene Gitarrenstile ab, auf einer CD sind verschiedene Stücke des Buches aufgenommen.

Los gehts mit verschiedenen Grundlagen zur Gitarre, es werden Teil für Teil neue Akkorde und neue Töne vorgestellt und sofort Spielbeispiele für das neue Wissen bereitgestellt. Das Buch baut also auf der Grundlage der klassischen Notation auf, was meines achtens Grundlage für jeden Musiker sein sollte, da man mit Tabulaturnotation schnell an seine Grenzen stößt und mit klassischer Notation einfach mehr über Takt, Anschlag und Dynamik lernt und flexibler ist.
Nach den Grundlagen zu Akkorden und Noten folgen 16 klassische Spielstücke, die das Kapitel noch einmal zusammenfassen.

Im dritten Teil des Buches folgen weitere Spieltechniken, ganz besonders gefallen hat mir hier das Kapitel zum Partygitarrist, da jeder Gitarrist sich einmal in der Lage befindet auf einer Party etwas zu "klampfen". Dieses Kapitel gibt Auskunft wie man sich in einer solchen Lage am besten verhält. Auch nach diesem Teil gibt es 21 Spielstücke, die das Erlernte zur Probe stellen.
Für alle Musiktheoriebegeisterten gibt das Kapitel 5 noch ein wenig Auskunft.

Das Buch ist also ein richtig schönes Anfängerbuch das nach einem konsequenten Bearbeiten jeden Anfängergitarristen eine Stufe aufsteigen lässt.
Kompetenz
Lernfaktor
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DS
Direkt in die Vollen.
David S. 854 23.12.2013
ich habe mir das Buch zum Selbststudium zugelegt, da ich bislang weder ohne Plektrum, noch nach Noten spielen konnte. Das Buch hält sich nicht lange mit Theorie auf, die lernt man beiläufig. Es geht direkt los, nicht nur mit klassischer Gitarre, sondern auch andere Stilrichtungen werden thematisiert.

Ein gutes Buch für Anfänger, oder Gitarristen, die endlich nach Noten spielen wollen
Kompetenz
Lernfaktor
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
AMA Verlag Abenteuer Gitarre
Heiko421 12.01.2014
Ich bringe mir mit diesem Buch derzeit selbst das spielen bei.

Leider verstehe ich nicht immer auf anhieb was der Lehrmeister von einem will. Aber anders als in anderen Büchern wird hier nicht stupide ein Griff auswendig gelernt sondern es ist eine Mischung aus einzelnen Noten, Griffen, Akkorden, so dass nach kurzer Zeit sich doch schnell die ersten Erfolge einstellen.

Teilweise schwer verständlich geschrieben aber im gesamten OK!
Kompetenz
Lernfaktor
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Mal was Anderes.
Jaymie 23.04.2013
Benutze ich gerne bei erwachsenen Schülern im Unterricht. Das Buch bietet einen akkordbezogenen Einstieg in die Welt der klassischen Gitarre, ohne Notenkenntnisse zu vernachlässigen. Das Buch macht den älteren Schülern einfach mehr Spaß als die üblichen Methoden, in denen erst das Melodiespiel eingehend beleuchtet wird. Gefällt mir!
Kompetenz
Lernfaktor
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden