AKG Drum Set Session I

222 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
26 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Preis ein tolles Set
Peter Dorian, 17.06.2019
Ich mache meine ersten Gehversuche mit Drumrecording und wollte erstmal günstig einsteigen, auch wenn man dann meistens zwei Mal kauft. Enttäuscht hat mich das AKG Set bisher allerdings nicht. Große Vergleiche habe ich aber auch keine.

Die Overheads habe ich durch zwei Rode M3 ausgetauscht, die einen fülligeren Klang bieten. Sie wirken lang nicht so wertig verarbeitet wie die Rodes, dennoch reichen die hier enthaltenen auch vollkommen aus.

Für die Snare habe ich ein Sennheiser-Modell gekauft, da die AKGs für die vier Toms draufgegangen sind. Die Toms klingen vielleicht nicht so satt, wie man es von großen Produktionen kennt, aber mir fehlt hier sicher auch Erfahrung. Man muss immer den Preis im Hinterkopf behalten. Woanders bekommt man dafür nicht mal ein einziges Mikro.

Beim Kick-Mic bin ich wirklich überzeugt, denn ich brauchte noch ein zweites für mein Set, um die Doublebass einzufangen. Ich habe es als Einsteiger geschafft, beide Kessel gleich klingen zu lassen. Das spricht sehr für die Qualität der Mikros. Ich habe sie inzwischen direkt in den BDs hinter dem Schlagfell montiert. Es drückt gut!

Was die mitgelieferten Klemmen für die Tom-Mikros angeht, kann ich mich den Vorrednern nicht zu 100% anschließen. Zwar gehen sie sehr straff auf die Rims drauf, aber sie machen nicht den Eindruck, als würden sie brechen. Beim Spielen habe ich auch schon ab und zu die Mikros getroffen (verdammtes 10" Tom), was kein Problem für Klemme oder Mikro darstellte. Die Mikros wippen beim Bespielen halt ein wenig. Mich stört das nicht. Wie oft man die Klemmen aber ab- und aufbauen kann, weiß ich nicht. Bei mir sind sie fest verbaut.

Ich kann mir gut vorstellen, dass man als Drummer z. B. ein zweites, mobiles Mikrofonset für gelegentliche Liveshows braucht. Man will ja nicht unbedingt die teuersten Mikros mit zu jedem Gig schleppen und jedes Mal vom Studio-Kit abschrauben.

Wenn man ungefähr weiß, was man tut, bekommt man hier einen passablen Drumsound für sehr wenig Geld, sodass man auch Demos aufzeichnen kann. Was besseres bekommt man vor allem mit einem Schüler- oder Studenteneinkommen wohl kaum. Zugreifen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
gutes Gefühl - guter Klang!
02.08.2016
AKG ist ein Hersteller mit großem Namen und die bisherigen Testberichte, haben mit zugesagt. Deswegen habe ich mich für dieses Set entschieden.
Kurz daraufhin bestellt und 2 Tage später erhalten!
Das Set kommt in einem optisch hochwertigem Koffer und darin befinden sich -in weichem und schützendem Schaumplast eingefasst- die Mikros.
Das Bassmic, habe ich mir mit Kelly Shu's Mic Mount ins innere der Bassdrum gebaut. Dadurch muss ich mir mein Resonazfell nicht zerschneiden. Das Resultat ist enorm. Denn bisher klang meine 20" Trommel, etwas kleinig-nun ist es jedoch eher zerschmetternd;))
Die kleinen Snare- und Tommics, werden über die Klemmen schnell, einfach und stabil an die Spannringe geklemmt. Dabei muss man natürlich vorsichtig sein, denn dieser Vorgang wirkt so als würden die Spannringe das Dehnen nicht aushalten. Aber sie hielten dem Spannvorgang stand und nun halten sie die Mics sicher und fest am richtigen Ort.
Der Sound jedenfalls, lies sich gut und einfach über mein Peavey 32FX Mischer zur vollsten Zufriedenheit meiner Ohren (und derer meiner Bandkollegen) einstellen. Zusammengefasst, kauft man mit den AKG Drum Session I ein gutes Gefühl, ausgezeichnete Qualität und einen Super-Sound der die Ansprüche an den Preis mehr als übersteigt. seeeehr zufrieden!!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Erdbeben mit dem Drumkit
DarkStar679, 11.11.2019
Für unsere Band haben wir ein Abnahmeset gebraucht. Diese, im praktischen Koffer funktioniert ausgezeichnet mit einem tollen Sound.

Es läßt sich leicht befestigen, das Mischpult erhält ein super Signal zur Bearbeitung und die PA gerät ins schwitzen von voluminösen Klang der Drums.

Eine echte Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
sieht auber aus und klingt gut
16.09.2016
Guten Tag,

Zu den P 4 - für Toms und evtl Trommeln aufjeden Fall zu gebrauchen. Bestimmt auch mal geeignet um vor einem Gitarrenamp geparkt zuwerden. Für die Snare habe ich mich jfür ein Shure lc 57 entschieden. +-

H 440 - sitzen echt verdammt straff aber dies ist garnicht so schlecht. Man denk Sie brechen gleich.+

das P 2 - finde ich klasse. Am Schlagzeug und bei veschiedensten Schlaginstrumenten kommt ein super Klang. Es macht echt Spass mit diesem Mic zu arbeiten. +

P 17 - ist auch ein super Mic haben es auch schon als Podiumsmic verwedet . zu dem Klingt es auch am Schlagzeug super. +

Für den Preis kann man glaub ich nix falsch machen +

Danke AKG
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für Aufnahmen sehr gut geeignet
Unter Tage, 15.07.2019
Ich brauche das Set nur für Aufnahmen im Proberaum, live konnte ich es nicht testen. Für den hier angebotenen Preis sowie für jeden Drummer, welcher keine High-End-Ansprüche hat, sind die Mikrofone bestens geeignet. Es klingt nicht billig und auch nicht nach "am Sound gespart".

Hört man das Drumset solo und nicht abgemischt mit Instrumenten, hört man ein bisschen (in meinem Falle Snare-Drum-Abnahme), dass die Mikros nicht die Oberklasse darstellen. Störend oder auffallend ist das aber im Gesamtbild nicht, auch kann viel durch die schön klaren Overheads im Mix "korrigiert" werden.

Verarbeitung wertig, auch sonst gibts nichts zu meckern. Würd ich wieder kaufen, zumal Mikrofone ohne Unfall ewig halten und beliebig erweitert oder ausgetauscht werden können.

Die Snare-Tom-Mikros dieses Sets nutz ich auch für E-Gitarren-Abnahme direkt vom Verstärker. Auch hierfür sehr gut geeignet, wenn auch der geübte Hörer ein vielfach teureres Mikro vorziehen würde - wo wir wieder beim Preis sind. Man macht hier nichts falsch!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
AKG eben
Chris-NovaFan, 15.07.2015
Also was AKG hier mit diesem Drummicset auf den Markt gebracht hat ist schon fantastisch. Guter Klang zu einem sehr vernünftigen Preis. Klar gibt es bessere Mikros, aber die kosten nun auch mal alle zusammen einen 4-stelligen Preis und im Vergleich zu den Behringer und T.Bone Sets finde ich persönlich das AKG-Set einfach klasse. Klingt gut, natürlich mit ein wenig Schrauben am EQ, ist schnell installiert und kostet eben nicht viel.
Wer ein günstiges Schlagzeugmikroset zum guten Preis sucht, der ist hiermit sehr gut beraten und man kann die P4 (Tommikros) auch gut vor Gitarren Amps oder Bläsern verwenden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Set mit erstaunlich guter Qualität
Schokoladenprinz, 19.12.2019
Ich habe das Set letzte Woche erstmalig bei einem Live-Auftritt verwendet und bin begeistert. Selbst unser Ton-Techniker war erstaunt über die Qualität der Mikrofone. Die Befestigungsclips passen sehr gut auf die Kessel und halten die Mikros sicher an Ort und Stelle. Absolute Kaufempfehlung für den ambitionierten Schlagzeuger ohne Profi-Anspruch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ein Klasse Set!
14.02.2017
Egal ob ich im Hobbystudio Drums für ein Demo aufnehmen will oder die Mics entgegen des ursprünglichen Konzepts benutze um ein Didgeridoo in einem Technoliveset unterzubringen, die Mics sind, den günstigen Preis berücksichtigt, einfach Klasse. Auch Anwendungszwecke wie Blechbläßer- oder Bassverstärkerabnahme lassen sich vernünftig realisieren und erlauben dem Einsteiger somit für relativ wenig Geld viel zu experementieren.

Zur Verarbeitung / dem Design:
Was mir nicht so gut gefällt sind die Kunststofclips zur Halterung an den Trommeln: es braucht gute "Überredungskünste" um sie an den Ring der Trommeln zu befestigen.
Das ganze Set kommt in einem Koffer, der schön ausgepolstert ist und insgesamt einen besseren Eindruck macht als eine Pappschachtel. Es ist jedoch kein 23mm Multiplex sondern nur ein recht dünnes Material. Wer vor hat die Mics häufig mit auf Reise zu nehmen sollte meiner Meinung nach noch einen Koffer dazu kaufen, der auch was abkann.

Zum Sound:
Die Mikrophone decken wesentlich mehr Möglichkeiten ab als man zunächst erwartet, auch wenn sie nicht alles Perfekt machen. Der Klang selber ist ganz ordentlich, wenn auch nicht perfekt. Es lässt sich aber mit diversen Maßnahmen zur Optimierung der Raumakustik, in meinem Fall zumindest, noch einiges gewinnen. Etwas Schaumstoff an den Wänden und ein Teppich haben bei mir bereits Wunder bewirkt und waren definitiv sinnvoller und billiger als 300¤ mehr in Mics zu investieren!

Alles in einem bin ich mit den Mics zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
TOP Preis, TOP Sound, TOP Mikro`s
14.04.2016
Ich habe mich echt lang durch Testberichte über Drummikrofone gelesen, um für einen bezahlbaren Preis ein sehr gutes Mikrofon-Set zu bekommen.

Und da viel die Entscheidung auf dieses Set von AKG. Wie es bei neuen Sachen eben so ist, wurde es gleich ausgepackt, angeschlossen und ausprobiert.

Was etwas verunsichert ist die Montage der Mikrofonhalter-Klemmen am Spannreifen der Tom`s / Snare, da diese extrem unter Spannung stehen wenn sie erstmal drauf sind. Wenn man diese Halterung nicht kennt, ist man erstmal vorsichtig und verunsichert, ob diese Plastikhalterungen überhaupt für die Spannreifen von TAMA gemacht sind. ( Bedenken, das die Klemmen brechen wenn man sie so massiv dehnen muss ) Aber es hat alles geklappt, dafür wackeln die Mikro`s auch überhaupt nicht wenn man spielt, eben weil die Klammern so straff sitzen.

Der Klang ist sehr sehr gut, die beiden Overheads ( Achtung, Phantomspeisung erforderlich ) nehmen die große Anzahl meiner Cymbals am Set hervorragend ab. Jedes Becken kommt gleich gut zur Geltung.

Die AKG?s würde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen. Die richtigen Drummikro`s zu finden ist nicht unbedingt einfach, zumindest nicht für mich, aber mit diesem Set bin ich wirklich zufrieden !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Gutes Mikro-Set
24.12.2015
Mit diesem Mikrophon-Set hat AKG bewiesen, dass es auch gute Mikros zu günstigen Konditionen gibt.
Alle Mikros sind zufriedenstellend aufeinander abgestimmt und erzeugen zusammen einen guten Gesamtsound ohne viel zusätzlichem Abmischen.

Das Bass-Drum Mic liefert druckvolle Tiefen, egal ob vor dem Fell, oder in der Bass-Drum.

Die Tom-Mikros lassen sich zwar nicht direkt auf das Fell richten, doch trotz eher flacher Positionierung zum Fell, lassen sich die Signale gut und einfach abmischen.

Die Overheads überraschen mit klaren Höhen und nehmen auch bei größeren Distanzen einen guten Sound auf.

Aber Achtung: Die Overheads sind wirklich sehr genau auf schlagzeugtypische Frequenzen abgestimmt. Bei Stereoaufnahmen von Orchestern nehmen sie deutlich mehr vom Schlagzeug auf, als von anderen Instrumenten.
Für das Abnehmen einzelener Instrumente in Studioumgebung (z.B. Akkustikgitarre) ebenfalls geeignet. Sie überzeugen mit einem höhenreichen, aber dennoch warmen Klang.


Für Hobbymusiker und Homestudios mit Sicherheit mehr als ausreichend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Vernünftiges Set
M,K., 10.06.2018
Ich habe mir das Set zugelegt um bei Auftritten das Drumset meiner Band abnehmen zu können.

Das Anbringen und Abnahmen der Micro-Klemmen an den Toms ist ein wenig schwer, da die Klemmen sehr steif sind, aber dafür halten sie bombenfest!

Um ein verabeitbares Signal von den Micros ans Mischpult zu bekommen muss hier die Phantomspeisung eingeschaltet werden, wodurch vor allem die Overheads hyperempfindlich werden. Das lässt sich jedoch durch die -20db Dämpfung, die man an den Overheads selbst schalten kann, recht gut in den Griff bekommen. Man sollte allerdings etwas langes, schmales zur Hand haben, sonst kommt man nicht an den Schalter ran zum Umschalten.

Insgesamt ein sehr gutes Set, das sich vor allem zum Einstieg für neue Bands eignet und alles bietet, was man für den Anfang braucht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super Set
Lennard Richter, 28.01.2019
Ich habe mir dieses Set zusammen mit dem UMC 1820 als mein erstes Recordingsetup gekauft, und war vom Sound überrascht. Klingt super, auch niedrige Frequenzen der Floortoms werden von den P4s gut aufgenommen.
Da ich 5 Toms habe, musste ich 2 der P4s für jeweils 2 Toms benutzen. Auch das klappt relativ gut. Einfach mittig dazwischen hängen und los gehts. Allerdings muss man dabei bedenken, dass man dann den einen Tom weiter links und den anderen weiter rechts hört. Mit ein bisschen MIxen fällt das aber kaum noch auf.
Kurz gesagt: Die Mics klingen super, und sind auch noch spottbillig (7!!!! Mics für 270¤).

Dem Koffer, in dem sie kommen, ist allerdings kein Vertrauen zu schenken. Ist zwar mit Schaumstoff ausgekleidet und wird in anderen Reviews von anderen Websites als transportfähig angepriesen; ich würde dort jedoch nichtmal einen Ziegelstein drin transportieren. Er fühlt sich schlichtweg billig an, wiegt entsprechend wenig und ist auch größtenteils aus Plastik. Wenn der mal runterfällt ist er wohl auch gleich kaputt.

Für den Preis kann man aber echt nicht meckern. Man kriegt tatsächlich 7!!!! mega klingende Mics für 270 Euro. Da kann man schon froh sein, dass sie überhaupt in irgendeiner Verpackung kommen, und nicht aus Kostengründen einfach alle in einen Sack geworfen wurden.
Klare Kaufempfehlung!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Preis Leistung 1A
Timmie, 01.10.2019
Dieses Set beinhaltet alles, was man als Amateur benötigt. Ich benutze sie bei Auftritten und für Demobänder. Dafür sind sie sehr gut. Absoluter Preis Leistungssieger.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
sehr gut
c042, 04.11.2019
Habe die Mics im Proberaum angekabelt und für diesen Einsatzbereich reicht das dicke aus. Verarbeitung ist solide. Die Klammern sind schnell angebracht/gelöst. Sound ist wie immer subjektiv und ich kann in diesem Einsatzbereich nichts negatives sagen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Absolut empfehlenswert!
Tom133, 13.10.2018
Das AKG Drum Set Session I, ist ein sehr gutes Mikrofonset. Es ist sehr gut verarbeitet, der Klang ist super und die Montage ist ganz einfach. Absolut gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
sehr feines Einstiegsset
Gead, 31.03.2019
habe mir das Set als Einstieg fürs Recorden vom Schlagzeug bei Sessions zugelegt.
bin mit den Mikros ziemlich zufrieden (vorallem bei dem Preis).
die Clips für die Snare/Tom-Halterungen finde ich eher unsicher und sollte man bei aggressiverer Spielweise wahrscheinlich anders befestigen.
Die Mikros kommen in einem stabilen Koffer der den evtl. Transport gut absichert.
Alles in allem ein sehr gutes Einstiegsset, dass bei dem Preis wirklich zu Wünschen übrig lässt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Power auch bei größeren Vernstaltungen
Mönsheimer für Mönsheimer, 27.06.2018
wir hatten letztes Jahr das Problem das in der Ferne das Schlagzeug irgendwann untergegangen ist.
Mit dieser kleinen Investition war der Klang Perfekt ausbalanciert über das ganze Gelände.
Die Tom Clips ließen sich Problemlos montieren und die anderen Mikrophone auch leicht an die Stative Schrauben.
Anschließend konnte man alles wieder im mitgelieferten Koffer verstauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Einfach Klasse!!
J.T.P., 27.12.2017
Dieses Set für die Drum Abnahme ist einfach astrein!! Klar könnten die Mikros für die Tom?s & Snare kleiner und eleganter sein, dann kommen wir aber auch in andere Preisklassen!!! Wie immer muss man eben wissen was man will/ braucht!!
Das Set ist im Band-Studio Betrieb und erfüllt hier vollends die Ansprüche! Auch der Sound der Aufnahmen ist echt super!! Ich kann tatsächlich nichts Negatives sagen. AKG-Qualität super, Preis Top!
Einzig die Mikro-Halter für Tom?s & Snare hab ich direkt gegen K&M Halterungen ausgetauscht, die haben einfach mehr Einstellmöglichkeiten ;-) Der Rest aus diesem Set ist einfach Spitze!!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
AKG Drum Set
Tom9311, 22.05.2018
Bin total zufrieden und überrascht wie viel Mikrofon man hier für sehr wenig Geld bekommt. Vor allem die P17 Overheads überraschen mich da man sie für fast alles hernehmen kann, also nicht nur Drum OH. Die AKG P170 haben generell gute Bewertungen und die P17 werden sehr ähnlich sein. Für akustische Instrumente super gut!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
gute Anschaffung
BenediktUnglaublicherAkku, 06.11.2017
Tiptopper Klang, empfehlenswertes Produkt, einzig diese Fixierklammer bescheren mir Alpträume, da hätte ich lieber eine vertrauenserweckendere Version von.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
gutes und günstiges Set
Volker9877, 21.12.2018
Einfaches Set und viel Schicki-Micki. Es tut, was es soll. Für Live-Abnahme gut geeignet. Einfache Anbringung der Clips und gute Übertragung. Im Probenraum haben wir nur das BD Mic dran, um etwas mehr Kick zu hören.
Passt alles. Meiner Meinung nach ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Preiswerte Lösung fürs Heimstudio
Mexl, 28.03.2017
Ich verwende das Set seit nun gut einen Jahr bei mir zuhause. Alles funktioniert wie es soll. Die Clips zum befestigen der Snare- und Tom-Mikros wirken zwar beim ersten Versuch als würden sie jeden Moment brechen, haben aber bisher wunderbar gehalten und es sieht auch nicht so aus als würde das Material nachlassen.
Ich verwende die Mikros manchmal auch für Gitarren und Bass-Amps. Natürlich kein SM-57 aber zum aufnehmen von Demos und für kleine Experimente tun sies auch.
Ich empfehle das Set jeder kleinen Garagenband und jeden Ton-"bastler" mit begrenzten Budget.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super Sound für wenig Geld
Achim Z, 03.01.2019
Ich muss sagen ich bin beeindruckt von der Qualität die diese Mikros liefern. Bei Recording-Sessions im Proberaum oder auch bei der Livabnahme macht echt was her. Ich kann diese Mikros bedenkenlos weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Top!
Phil_19, 28.01.2019
Super Set! Preis/Leistung ist hier wirklich sehr gut. Die Mikros wirken sehr wertig und stabil. Die P4-Mikros können auch mal einen Schlag mit dem Stick abbekommen, das Gehäuse hält das locker aus! Sind auch für die Abnahme von Git-Amps oder diverse akustische Instrumente geeignet!
Klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Top Mikrofonset
MarcelB, 24.03.2016
Habe mich für das AKG Set entschieden, da ich mir nicht die günstigsten kaufen wollte und diese wurden mir wärmstens empfohlen. Meine erwartungen an den Klang wurden übertroffen. Für diesen Preis lässt sich nichts besseres finden.

Klanglich eine wucht. einziges Manko, mir persönlich gefallen die Tomhalterungen der Mirkos nicht sehr gut. Man muss etwas krankft aufwenden um diese fest zu bekommen. Dabei hatte ich etwas bange diese zu zerstören aber es hat trotzdem geklappt.

Dauemn hoch!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

AKG Drum Set Session I

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Schlagzeug-Mikrofonierung
Schlag­zeug-Mikro­fo­nie­rung
Schlagzeug mikrofonieren ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Hier finden Sie die Grundzüge dieser Geheim­wis­sen­schaft.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(5)
Kürzlich besucht
Behringer WASP Deluxe

Behringer WASP Deluxe; monophoner analoger Synthesizer; authentische Reproduktion der originalen "Wasp Deluxe"-Schaltung mit aufeinander abgestimmten Transistoren und JFETs; digitaler Dual-Oszillator mit Sägezahn- und Puls-Wellenformen, einstellbarer Pulsweite und Rauschen; analoger Multimode-Filter mit Resonanz und wählbarer Charakteristik (Tiefpass, Hochpass, Bandpass und Notch);...

Kürzlich besucht
the box pro DSX 115

the box pro DSX 115, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 15" Woofer und 1" Kompressionstreiber (1,75" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 136 dB,...

Kürzlich besucht
the box MBA120W MKII

the box MBA120W MKII, 120 Watt kompakte Mobilverstärkerbox mit USB Player (MP3 oder Wave Files) oder Bluetooth, UHF-Funkmikrofon ( 863 - 865 MHz), 3 Eingänge für drahtgebundene Tonquellen (2x MIC/Line, 1x Stereo Line), Ausgänge: Line out (Klinke), Netz- und Akkubetrieb...

Kürzlich besucht
Boss DD-8 Digital Delay

Boss DD-8 Digital Delay; Effektpedal; umfangreichstes Boss Delay der Kompaktserie, bietet 11 Modis an, sowie eine Looperfunktion; Regler: Level, Feedback, Time, Mode; Drucktasten: 1; LED: Effect On; Fußschalter: Effect Bypass; Anschlüsse: 2x Input (6,3 mm Klinke) Tempo (6,3mm Klinke),2x Output...

Kürzlich besucht
Akai Fire Controller Only

Akai Fire Controller Only; USB-Controller für FL Studio; Plug-und-Play Integration mit FL Studio; 4x16 Matrix mit anschlagdynamischen RGB Pads; Grafisches OLED Display; 4 Bänke mit zuweisbaren berührungsempfindlichen Reglern; Transport-Funktion; Aufnahme von Noten im Performance Modus; USB bus-powered; Abmessungen: 316 x...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio AIR|Hub

M-Audio AIR|Hub; Audio-Interface mit 24-Bit/96kHz Auflösung; 2 symmetrische 6,3mm Ausgänge; großer Lautstärkeregler; USB 2.0 Hub für drei separate USB-MIDI-Geräte; 6,3mm Kopfhörerausgang mit unabhängiger Pegelregelung; robustes Metallgehäuse; inkl. Netzteil (5V DC); Systemanforderung: Mac OSX: 10.8 und höher Class Compliant (kein Treiber...

(2)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 BG 35th Anniv

PRS SE Custom 24 BG Black Gold Wrap Burst 35th Anniversary LTD, Limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), Ahorn Decke mit geflammten Ahornfurnier, 3-teiliger Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Wide Thin Halsform, Old School Bird Inlays, 635mm Mensur,...

(1)
Kürzlich besucht
Joyo BSK-60

Joyo BSK-60; Akustik Verstärker, Akkubetrieben (Akku im Lieferumfang enthalten); Kanäle: 2; Leistung: 60 Watt; Bestückung: 10" Lautsprecher & 3" Hochtöner; Gehäuse Konstruktion: geschlossen; Regler: Guit. Channel: Volume, Bass, Middle, Treble, Chorus, Reverb, Delay, Anti feedback, Mic. Channel: Volume, Bass, Treble,...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD-25 Light

Sennheiser HD-25 Light DJ-Mixing-Kopfhörer nun auch mit der gleichen Technik wie der HD-25, #508664, dynamisch, geschlossen, ohraufliegend, Impedanz: 70 Ohm, max. Schalldruckpegel: 120 dB (1 kHz,1 Vrms), Übertragungsbereich: 16 Hz-22000 Hz, 3m Kabel mit geradem Klinkenstecker, zweiseitig geführt, Stereo-Klinke 3,5...

(1)
Kürzlich besucht
Decksaver Roland MC-707

Decksaver Roland MC-707; passend für Roland MC-707; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Maßgefertigt; legt sich wie eine zweite Haut auf dein Equipment, ohne dass du die Kabel abstecken musst; milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen...

Kürzlich besucht
Joyo JGE-01 Infinite Sustainer

Joyo JGE-01, infinite sustainer device, erzeugt ein Magnetfeld, das die Saite endlos zum Schwingen bringt, 2 Modes: Normal sustain, Overdrive Sustain, Abmessungen: 80x48x30 mm (TxHxB), Stromversorgung erfolgt über 9V Batterie

Kürzlich besucht
the box pro DSX 112

the box pro DSX 112, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 12" Woofer, 1" Kompressionstreiber (1,35" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 128 dB, Abstrahlverhalten...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.