Zoom PCH-6

23

Tasche für Zoom H6

  • wasserabweisendes Material
  • Klappsichtfenster
  • verstärkte Ober- und Unterseite
  • abnehmbares Element für Mikrofoneingänge
  • Gürtelschlaufe

Zoom H6 nicht im Lieferumfang enthalten

Erhältlich seit Januar 2016
Artikelnummer 379757
Verkaufseinheit 1 Stück
49 €
58,31 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

23 Kundenbewertungen

16 Rezensionen

NS
Es hat Jahre gedauert ?
Natural Sounds 01.02.2016
aber endlich gibt es die Tasche von Zoom. Die Tasche wurde schon im ersten Prospekt zum Recorder (2013) erwähnt, aber dann tat sich nichts. In den Jahren kamen acht Taschen und Koffer zu dem Recorder von Fremdfirmen in den Handel. Leider vorzugsweise in Amiland und auch zu recht hohen Preisen und dazu in der Bedienung unpraktisch.
Ferner ist von ZOOM in gleichem Design nur in der Größe angepasst eine H5 und H4n Tasche erhältlich.
Die Tasche ist zweiteilig und besteht im wesentlichem aus zwei Rahmen, die mit flexiblem Gummiband verbunden sind und einem abnehmbaren Vorderteil für die Mikrofonkapseln. Das Bedienfeld ist durch eine transparente Folie geschützt und via Klett zugänglich.
Sehr praktisch ist die Öse für einen professionellen Tragegurt. Ferner ist eine Gürtelschlaufe an der Rückseite der Tasche angebracht sowie ein weitere verstellbare Kletthalterung für Rucksäcke.
ABER! Der Recorder soll ja an der Öse senkrecht nach unten getragen werden. Dafür genau hätte ich die Tasche auch gebraucht ? aber der Recorder hat keine Verbindung mit dem Recorder und so rutscht der Recorder in der Position aus der Tasche! Natürlich wäre leicht Abhilfe, durch eine rückseitige Bohrung in der Tasche und eine Schraube für das Gewinde des Recorders, zu schaffen. Ferner wäre es möglich die Handschlaufenöse des Recorders mit einem Galerie-Nylonfaden mit der Öse der Tasche zu verbinden. Nur bei dem ambitionierten Preis bastle ich nicht. Auch ist das abnehmbare Taschenvorderteil nur marginal gepolstert und hat nur eine sehr kleine Klettverbindung zum Hauptteil. Für mich leider nicht zu gebrauchen. Schade.
Handling
Verarbeitung
Tragekomfort
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

o
Seitdem ich die Tasche habe...
oneandonlytzw 27.10.2018
....habe ich Sie vielleicht 6-7 mal genutzt. Dazu muss man sagen, dass ich mit dem H6 meistens im Freien aufnehme und meine Mikrofone in der Regel auf einem Stativ, mit angebrachter(langer) Stereoschiene nutze und den H6 mittels Adaptergewinden auch auf die Schiene schraube, somit fällt für mich der Transport am Gürtel weg und die Field recordings werden deutlich entspannter, aber vor allem:
fallen fiese Klettgeräusche, welche die Tasche leider mal macht in der Aufnahme nicht mehr auf, bzw komplett weg. In manchen meiner Aufnahmen ist leider das Geräusch, welches die Tasche selbst bei absoluter Vorsicht macht trotzdem sehr laut zu hören, weshalb diese leider nur bedingt, oder teilweise auch gar nicht verwendbar waren. Das ist für Aufnahmen im freien, wo es teilweise auch sehr schwierig sein kann andere Geräusche auszuschließen, schon sehr ärgerlich.
Um die Frage zu klären warum ich überhaupt die Klappe geöffnet habe: man kann durch das generell schon kleiner Sichtfenster nicht besonders viel sehen, weil es stark reflektiert und wenn man das Teil am Gürtel befestigt(was sehr unhandlich ist)löst sich der Klettriemen, der an der Gürtelbefestigung angebracht ist, gerne mal von selbst. Vor allem, wenn man es so am Gürtel befestigt, wie es befestigt werden soll, nämlich mit dem Sichfenster nach oben, anders herum ist es leider genau so unhandlich, weil dann der Klettverschluss wieder gelöst werden muss um überhaupt irgendetwas sehen zu können.
Beides führt dazu, dass man beim Handling regelmäßig am Fluchen ist, was widerum dazu führt, dass die Aufnahmen unbrauchbar werden, da der regelmäßige Ruf von Schimpfwörtern zwischen Vogelstimmen im Wald, leider nicht so beliebt zu sein scheint.

Was mich auch ein wenig genervt hat ist, dass die Riemen in der Halterung die XLR Anschlüsse, oder zumindest einen Teil der XLR Anschlüsse verdeckt, sodass man ein wenig friemeln muss um die Kabel in den Anschluss hineinzubekommen. Das hätte man auch deutlich geschickter lösen können.

Auch wenn das Material als wasserabweisend deklariert wird, würde ich mein H6 damit nicht im strömenden Regen nutzen. Das schaffen andere Taschen deutlich besser, vielleicht nicht für das H6, aber ich schaue hier bspw auf das F8, bzw auf die PCF-8 VOM F8 und mögliche Alternativen zu den Zoomoriginaltaschen. Da hat Zoom selbst noch Aufholbedarf, oder sollte sich mehr darauf konzentrieren die Hardware selber herzustellen, oder zu verbessern statt Taschen auf den Markt zu werfen, die leider nur einen bedingt zufriedenstellenden Eindruck machen. Für Spritzwasser und leichten Regen reicht es dann doch ganz gut aus, allerdings ist die Kappe für den Mikroschutz auch nicht ganz das Wahre. Hier hätte ich mir etwas gewünscht, das den Sound besser durchlässt und wasserabweisend ist, ähnlich den Rycote Regenabdeckungen für Blimps.

Fazit: Das PCH-6 kann man sich schon mal als kleines Zubehör für sein H6 anschaffen ist aber nicht zwingend nötig, selbst wenn man es draußen benutzen möchte. Bei zu starkem Regen muss man sowieso nach einer Alternative für diese Tasche schauen, oder aber sein Equipment zusammen packen.
Handling
Verarbeitung
Tragekomfort
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

r
Tut, was es soll, aber zu teuer!
redglass 09.10.2017
Würde mich freuen, wenn der Preis fällt.
Man muss den Recorder am Gürtel etwas nach oben drehen, um das Display ablesen zu können. Dafür hängt der Recorder am Gürtel und man hat die Hände frei.

Damit der Recorder fester am Gürtel sitzt, stabilisiere ich den Recorder mit 2 Klettbändern vorne und hinten zusätzlich am Gürtel. Ansonsten wackelt der Recorder beim Tonangeln am Gürtel zu sehr hin und her.
Handling
Verarbeitung
Tragekomfort
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Baggy 05.11.2020
Wenn man wirklich 'out in the field' geht, ist die Tasche, finde ich, unumgänglich um das teure Gerät weitestgehend zu schützen.
Handling
Verarbeitung
Tragekomfort
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden