Zildjian 20" K-Custom Dark Ridebecken

15

20" Ride Becken

  • K-Custom Serie
  • Regular Ausführung
  • ausgezeichnete Stockdefinition mit trockenem, schwerem Stockton
  • dunkle, warme Untertöne mit trashigen Dynamikreserven für Akzente
Erhältlich seit November 2000
Artikelnummer 134229
Verkaufseinheit 1 Stück
Becken handgehämmert Ja
Finish Regular, Traditional
Legierung B20 Bronze
498 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 26.06. und Donnerstag, 27.06.
1

15 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

8 Rezensionen

J
Spitzen Ride
Jürgen639 13.09.2012
Das Ridebecken ist eher Trocken im Klang und einfach klasse zu spielen. Excelente Stockansprache und definition.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Gut, aber nicht mein Geschmack
Palmström 15.05.2024
Die Verarbeitung ist sehr gut.
Glocke sehr hell und differenziert.
Becken recht hell, für mich zu hell und zu viel Sustain.
Ist halt Geschmackssache :-)
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
L
Un todoterreno
Luiscarlitos 30.08.2021
Muy buen sonido, tanto como ride como crash. Se pueden sacar multitud de matices y sonoridades . buen volumen para todos los estilos. para jazz valen, pero recomiendo rides de jazz. MUY BUENA COMPRA
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Kr
Le côté obscur de la force
K rider 20.06.2017
Cette Dark Ride est effectivement très sombre, autant qu'une Constantinople medium thin low ou bounce ride, mais le wash est très réduit.
Pas de halo mystérieux, mais une résonance grave aux fréquences délimitées, le ping est puissant et rond, le dôme bien sonore.
Seul le crash est balourd, contrairement aux Constantinople qui explosent et révèlent subitement des aigus insoupçonnés. Cette K Custom, comme de nombreuses K ride n'est pas dans son meilleur rôle en cymbale crash.
On peut lui trouver de multiples situations où elle fera merveille, big band ou grand orchestre où puissance et précision sont préférables à des résonances subtiles, salle un peu dure où les aigus agressent les oreilles non protégées, répétitions dans un salon où une Constantinople fatigue les autres musiciens, restaurant où il faut jouer feutré, là il faudra jouer doucement, la cymbale ne s'en chargera pas d'elle-même. Elle sera à sa place en variété où elle se fondra dans le mix, plus que dans un trio jazz où l'on attend nettement plus de richesse et de possibilités sonores.
C'est une excellente cymbale avec une personnalité marquée, sans être un monstre d'originalité, qui sera à son aise dans de multiples situations.
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden