Thon Flex Cut Schaumstoff-Inlay 1

185

Schaumstoff-Inlay

  • für Universal Mischpultcase THON Flex Cut 1 (Art. 145478)
  • vorgestanzte Perforation zum leichten und passgenauen Zuschneiden
  • Abmessungen (BxHxT): 500 x 80 x 400 mm
  • Gewicht: 1 kg
  • hergestellt in Deutschland
Erhältlich seit Juli 2003
Artikelnummer 163096
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Inlay
19 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 27.09. und Mittwoch, 28.09.
1
LT
Bastelarbeit
Lukas Tycho Mendelsohn 23.12.2017
Ich habe mir für meine kleine PA Cases gebastelt. Dafür habe ich leere Thon Zubehörcases und diesen Schaumstoff bestellt, in der Hoffnung, ich kann mir einfach die passenden Fächer ausschneiden.
Der Schaumstoff hat vorgestanzte Quadrate, die aber leider doch noch mehr zusammen hängen als ich erwartet hatte. Hier habe ich dann mit einem Messer versucht, die Stücke rauszuschneiden, da die inneren Schnitte aber zum Großteil gekrümmt sind, hat das nicht wirklich gut funktioniert und es gab eher zerfetzte Kanten. Nach einigem Ausprobieren bin ich dann zu dem Schluss gekommen, dass es am einfachsten ist, die Stücke vorsichtig per Hand auseinander zu reißen. Das ging erstaunlich gut und gab saubere, aber dennoch gekrümmte Kanten.
Nachdem Problem 1 also beseitigt war, stieß ich auf Problem 2. Aufgrund der Größe der Cases musste ich 2 Schaumstoff Inlays übereinander legen. Dabei fiel mir dann auf, dass der Rand unterschiedlich ist. Zur Erklärung: Die vorgestanzten Quadrate füllen nicht den gesamten Schaumstoff, außen herum ist ein fester Rand von ca. 1.5 cm bis 2 cm auf jeder Seite. Dieser Rand hat leider zwischen den einzelnen Inlays überhaupt nicht gepasst. Ich hab also geguckt und gemessen, welche Inlays am besten zusammen passen, und wie ich die am besten zerschneide, dass die ausgeschnittenen Felder möglichst genau übereinander liegen.
Aber ich habe es geschafft und habe jetzt zwei schicke Cases für meine PA und überall kleine schwarze Schaumstofffussel...
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Guter Helfer für heikles Equipment
Edi_28 03.05.2016
Oft kommt teures Equipment ohne adäquaten Schutz für den oftmaligen Transport von A nach B daher und die Originalverpackung ist eben wie der Name schon sagt zum Verpacken aber nicht zum Aufbewahren.
Mit dem Flex Cut Inlay lassen sich recht "einfach" passgenaue, produktschonende Polsterungen für Rackschubladen, Koffer, etc. gestalten. Durch die Vorperforation lassen sich auch ohne Lineal gerade Schnitte mit einem Cutter durchführen. Eine Bearbeitung in der Tiefe ist allerdings kaum ohne Fitzel-Arbeit möglich. Entweder fehlt mir hierzu das notwendige "How-To" oder das Talent. Daher wären ein paar beigepackte Tipps zur Bearbeitung hilfreich.
Hab mir dann damit geholfen den jeweiligen Umriss komplett herauszuschneiden, in der Höhe zu kürzen und den benötigten Rest anschließend wieder einzusetzen. Geht wesentlich einfacher als Schicht für Schicht abzutragen.
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
alles prima, so vorgesehen
dr_rollo 02.05.2020
Ich war zwar erst von einem durchgehenden Stück Schaumstoff ausgegangen, hatte nicht die Bewertungen gelesen. Am Ende finde ich die vorgestanzte Perforierung sehr gut. Das Cuttermesser konnte ich gleich wieder weglegen, und hab so viel sauberere Ausschnitte hinbekommen. Für mein Headset wäre ein durchgehendes Stück schon besser gewesen, da lass ich mir noch was einfallen. Aber die anderen Teile, die überwiegend Rechteckig sind, konnte ich so super schnell und sauber aussparen.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
erfüllt seinen Zweck
Stw. 23.09.2020
Der Block ist im Innenbereich horizontal perforiert, damit lässt es sich gut arbeiten.
Möchte man jedoch in der Höhe variieren ist dies kaum möglich, da dort keine Perforierung vorhanden ist. Artet halt in Bastelei aus.
Außen herum ist ein Rahmen, der nicht perforiert ist. Legt man Aussparungen direkt am Rand an, wird dieser schnell instabil (wellt sich).

Das Teil passt gut in eine 2 HE-Schublade.
Für die Verriegelung der Schublade muss man jedoch im nicht-vorgestanzten Bereich herumschnibbeln.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden