Thomann SL-5 Zugtrompete

Zugtrompete

  • Bb-Sopranposaune
  • ML-Bohrung Ø: 11,5 mm
  • Messing Schallstück: Ø 120,5 mm
  • Messing Züge
  • Klarlack lackiert
  • inkl. Koffer, Trompetenmundstück und Zubehör

Weitere Infos

Schallstück Messing
Material des Außenzugs Messing
Bohrung 11,50 mm
Finish Klarlack lackiert
Koffer oder Gigbag Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Thomann SL 5 Trombone
86% kauften genau dieses Produkt
Thomann SL 5 Trombone
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
119 € In den Warenkorb
Thomann SL-35
4% kauften Thomann SL-35 189 €
pBuzz pBuzz Red
3% kauften pBuzz pBuzz Red 17,30 €
Thomann Bb-Valve Trombone
1% kauften Thomann Bb-Valve Trombone 298 €
Unsere beliebtesten Sonstige Posaunen
118 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Ansprache
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
63 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Lässiges Instrument!
deus ex machina, 29.01.2011
Ich habe die Thomann SL 5 ZUGTROMPETE vor etwa einem Monat erworben und bin damit sehr zufrieden!

Vor meiner Bewertung kurze Stellungnahme zu den anderen teilweise unseriösen Bewertungen:
Bei diesen Bewertungen gilt es zu beachten, dass oftmals nicht über das Instrument Thomann SL 5 ZUGTROMPETE berichtet wird, sondern über Zugtrompeten/Sopranposaunen allgemein, was zur Folge hat, dass einige Bewertungen schlechter ausfallen, da viele Musiker mit diesem Instrument nicht zurechtkommen, weil man das Spielen einer Zugtrompete sowohl als Trompeter als auch als Posaunist erst erlernen muss. Negative Aspekte, die auf mangelndes Können der Musiker zurückzuführen sind, haben eigentlich nicht direkt etwas mit der Thomann SL 5 zu tun und in den Bewertungen des Instruments nicht wirklich was verloren!

Als Trompeter und Flügelhornist kann ich folgendes zur Thomann SL 5 ZUGTROMPETE sagen:

Lieferumfang:
Wenn man die Zugtrompete erhalten hat, kann man sofort loslegen, das heißt es ist alles vorhanden, was man zum spielen braucht. Sprich: der Koffer (Coolness pur, schon der extrem schmissige Koffer vermittelt genau den selben lässigen Eindruck, den man auch vom Instrument hat), dann das Mundstück (tadellos), ein Tuch und sogar originelle weiße Handschuhe!
Es sollte lediglich der Zug noch in Gang gebracht werden (siehe Verarbeitung).

Ansprache, Sound bzw. Klang:
Für Ansprache und Sound habe ich je 4 Sterne gegeben. Diese beiden Eigenschaften sind für diese Preisklasse tadellos, dass es sich aber nicht etwa um ein Profi/High-End-Instrument handelt, ist auch klar.

Die einzigartige Klangcharakteristik der SL 5 ist vermutlich zurückzuführen auf die spezielle Mensur: Sie entspricht weder der von Trompete und Flügelhorn, am ehesten aber tatsächlich der Posaune. Sie ist eigentlich eine Kombination aus allen.
So hat die Bohrung eine Durchmesser von 11,5mm, was mit einem Kornett vergleichbar wäre. Dann verläuft das Rohr wie bei der Posaune zylindrisch (mit dem Zug nicht anders möglich) und mündet dann in einen recht stark konischen und relativ wenig ausladenden Schalltrichter, ähnlich wie beim Flügelhorn.
Der Sturz hat dann allerdings einen recht kleinen Durchmesser.
Aus diesen Faktoren lässt sich in etwa der Klang ableiten, der einige verschiedene Klangeigenschaften aufweist, aber alle nur in gringem Maße.
So bewirken der zylindrische Verlauf und der kleine Sturz die Schärfe und Helligkeit einer Trompete, die Bohrung sowie vor allem der stärker konische und wenig ausladende Schalltrichter sorgen aber für einen weicheren und volleren Klang.
Positiv auf den Klang wirkt sich natürlich auch die Bauform aus, da es keine Ventile gibt die den Klang durch die zusätzlichen Windungen ermatten lassen. Die Luftsäule durchläuft also lediglich 2 weite Kurven.
Alles in Allem verleihen diese Faktoren der SL 5 also wirklich den runden Sound einer 1.45m langen Zugposaune. Da unserem Gehör aber aufgrund der Seltenheit dieses Instruments der Klang einer Posaune in Sopranlage nicht bekannt ist, neigen wir natürlich ohnehin dazu, ihn mit der Trompete gleichzusetzen.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist einigermaßen okay, wobei es naheliegend ist, dass der Instrumentenbauer hier nicht nach Perfektion strebt. Beim Vergleich zweier Thomann SL 5 habe ich folgendes festgestellt: Das obere Ende des Mundrohrs, in das das Mundstück geschoben wird ergibt keinen exakten Kreis, sodass das Mundstück nicht 100% vom Mundrohr umschlossen wird und darin etwas (minimal) zu wackeln vermag. Aus diesem kleinen Defizit ergeben sich aber beim Spielen keine merklichen Beeinträchtigungen. Wer handwerklich geschickt ist, könnte die Form des Röhrchens auch durch Nachbearbeitung ganz leicht perfektionieren.
Der Zug flutscht mit etwas Fett und Wasser tadellos auf und ab (Achtung: wenn ihr die Hand vom Zug nehmt, vergesst stets die Sperre nicht ;-), die Wasserklappe funktioniert ebenfalls einwandfrei.
Der Abstand von Unterkiefer und Schalltrichterbogen beim Spielen ist meiner Meinung nach grenzwertig (gerade noch in Ordnung). Man sollte also unbedingt ein langes Mundstück verwenden, das möglichst wenig tief im Mundrohr verschwindet. Ein solches ist auch im Lieferumfang enthalten! Wenn man die Zugtrompete zudem noch so adjustiert, dass sich zwischen Zug und Schalltrichterbogen ein Winkel von ca. 135 Grad ergibt, ist auch ein ausreichender Abstand zwischen Unterkiefer und Schalltrichterbogen gegeben und man berührt den Bogen nicht. Dies ist aber sicher bei jedem Musiker unterschiedlich, gute Trompeter sind mit den Lippen ohnehin so locker auf dem Mundstück, dass sie den Bogen nicht berühren.
Für ein Instrument dieser Preisklasse ist also auch die Verarbeitung voll okay!

Gestimmt wird die Zugtrompete übrigens, indem der Zug nach Bedarf weiter oder weniger weit in den Schalltrichterbogen geschoben wird. Das tiefer- oder höher- Ziehen der Zugs, um die Stimmung zu verändern, ist nämlich keine ernstzunehmende Lösung (sowohl theoretisch aufgrund der Zugpositionen 1 und 7, als auch praktisch nicht umsetzbar). Trotzdem bin ich froh, dass die Stimmung auch ohne Verlängern der Rohrlänge schon verblüffend genau passt.

Features:
Die Thomann Zugtrompete hat wirklich Stil und kommt in Sachen Optik wirklich lässig rüber; die Farbgebung ist so gestaltet, dass die einzelnen Bauteile und Komponenten gut sichtbar und zu unterscheiden sind.

Gesamteindruck/Fazit:
Die Thomann Zugtrompete ist meiner Meinung nach nicht als Spielzeug, sondern sehr wohl als vollwertiges und qualitativ hochwertiges Instrument zu sehen. Sie ist durchaus für Zwecke nutzbar, die über den Gebrauch als Scherzartikel und Faschings-Gag hinausreichen! Mit diesem Instrument ist es möglich, dasselbe zu erlernen und auch damit aufzutreten.
Natürlich handelt es sich um kein Profiinstrument aber das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut (man bedenke, dass die 2 in Bremen (Deutschland) ansässigen High-End-Hersteller solcher Instrumente horrende Preise für ihre Erzeugnisse verlangen). Unter den Herstellern, die Zugtrompeten in Serie produzieren, bietet Thomann mit der THOMANN SL 5 ZUGROMPETE eine preiswerte Zugtrompete ohne qualitative Einschränkungen.

Ich persönlich bin mit dem Produkt sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Angenehm leichte Posaunette
29.03.2017
- Der funktional gut gestaltete Koffer hat die Maße 48,5 x 20,5 x 15,5 cm und enthält neben dem Mundstück-Steckloch ein ziemlich großes Fach mit den Maßen 12 x 10 x 11, in welches wirklich viel hineinpaßt. Freilich ist die Verarbeitung nicht ganz optimal; so wirken die Beläge etwas schlampig aufgeklebt. Einer der Verschlüsse meines Koffers ist leicht schräg aufgesetzt.

- Mit einem Gewicht von 522 Gramm ist die Sopranposaune kaum halb so schwer wie die preislich vergleichbare Startone-Trompete. Da zudem die linke Hand, mit der man sie hält, hier fast den Mund berührt, fällt das Instrument kaum spürbar ins Gewicht. Ermüdung durch das Halten gibt es also nicht. Ob die Posaunette insofern besonders für Kinder geeignet sei, bleibe gleichwohl dahingestellt. Denn: Posaunenzüge vertragen keine harten Stöße; der Zug kann - gerade bei dieser Größe - schnell hinausgleiten und runterfallen, und auch das Zusammenstecken von Zug und Korpus erfordert etwas Feingefühl.

- Erster Blasversuch: Ein kühler Hauch streift die linke Innenhand. Das verlangt nach einem Test im Wasserbad, mit Schlauch zum Mundrohr und verstopften Schalltrichter. Und siehe da: An der Verbindungsstelle zwischen Zug und Korpus steigen Bläschen hoch. Dort befindet sich ein Schlitz im Rohr und eine Stellschraube zum Einstellen der Stimmung. Etwas Posaunenfett aufgetragen, und der Schlitz bleibt dicht.

- Der Zug läuft einwandfrei. Allerdings scheint der Abstand zwischen Innen- und Außenzug ziemlich groß zu sein; dick aufgetragenes Fett führt jedenfalls nicht zum Klemmen. (Bei meiner Tenorposaune wäre dies der Fall; sie geht besser mit Super-Slide.)

- Die subjektiv empfundene Lautstärke erscheint erheblich größer als mit der Trompete. Das kann schlicht daran liegen, daß der Schalltrichter dichter am (linken) Ohr liegt. Allerdings ist auch zu vermuten, daß der einfache, durch Ventile nicht gestörte Rohrverlauf sich akustisch günstig auswirkt.

- Klanglich bin ich mir, vorerst jedenfalls, keines Unterschiedes zur Trompete sicher. Auch die Unterschiede in der Bauform, wie "deus ex machina" sie beschrieben hat, vermag ich nur nach genauem Hinsehen nachzuempfinden. Interessant ist der Hinweis auf ein besonders großes Mundstück (Schilke 24), welches den Klang wärmer und "posauniger" machen soll. Das will ich demnächst ausprobieren.

- Generell im Vergleich zur Trompete: Nachteilig ist die Unmöglichkeit, in tieferer Lage schnelle Tonfolgen zu spielen. Auch sind die kurzen Zugabstände für den eingeübten Tenorposaunisten gewöhnungsbedürftig. Von bedeutendem Vorteil ist demgegenüber, daß es keine Probleme mit klemmenden und/oder schlecht stimmenden Ventilen gibt. Auch das geringe Gewicht ist sehr angenehm.

- Im Falle dieses Instruments von Thomann habe ich keinen Verbesserungsbedarf. Wozu nach einem teureren Instrument Ausschau halten, wenn das vorliegende - vorerst - alle meine Wünsche erfüllt? Offen gesagt, ich bin verliebt in meine Posaunette!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
119 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Posaunen
Posaunen
Die Posaune – die Superlative, mit der Musik von der Klassik bis zum Pop zu einem klanglichen Erlebnis wird.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(765)
Kürzlich besucht
Shure SE215-CK

Shure SE215-CK, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, dynamischer In-Ear-Ohrhörer, Sound Isolating, ohreinführend, 20 Ohm, 107 dB, 22 - 17.500 Hz, transparent/schwarz, Kabellänge 162 cm, vergoldete Stereoklinke 3,5 mm, abnehmbares Kabel 360° drehbar, inkl. verschiedener Ohrpassstücke und Aufbewahrungsbox, Ersatzkabel EAC64 nicht...

Kürzlich besucht
Yamaha Stagepas 1k

Yamaha Stagepas 1k, mobiles aktives PA-System, 1.000 W Leistung (HF: 190 W + LF: 810 W), 12-Zoll-Subwoofer für Bassbereich, schmaler 10 x 1,5-Zoll-Line-Array-Lautsprecher für hohe Frequenzen, digitaler Mixer (3 Mono-Mic/Line-Eingänge + 1 Stereo-Line-Eingang), Multiband-Kompressor Mode für Master-Ausgang, 1-Poti EQ pro...

(1)
Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO

Rode Lavalier GO; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB; Kevlar®-verstärktes...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix BASS9 Bass Machine

Electro Harmonix BASS9 Bass Machine; Effektpedal für E-Gitarre; verwandelt eine E-Gitarre in neun verschiedene Bassklänge ohne spezielle Pickups, MIDI- oder Instrumentenmodifikationen; verfügt über einen neuen Algorithmus, der für die Transponierung von ein bis zwei Oktaven nach unten mit überlegener Dynamik...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD-600 New Version 2019

Sennheiser HD-600 New Version 2019 High-End-HIFI Kopfhörer - dynamisch, offen, ohrumschließend, Impedanz 300 Ohm, Schalldruck 97dB, Übertragungsbereich 12 - 39.000 Hz, zweiseitige Kabelführung, Kabellänge 3 m mit 3,5 mm Klinkenanschluss, inkl. 6,3 mm Adapter, Gewicht ohne Kabel: 253 g, Gewicht...

Kürzlich besucht
Marshall Fridge 4.4 Black

Marshall Fridge 4.4 Black; Kühlschrank half stack design; Mattschwarze Ausführung innen und außen; 7 blaue LED´s; Innenraum Beleuchtung 3 Watt E14; Transparente, abnehmbare Ablagen; Seitlich angebrachter Thermostat für Temperatur Reglung; Kapazität 117 Liter, Erhöhter Ablageplatz in der Tür mit zusätzlichem...

(1)
Kürzlich besucht
XVive U3C Microphone Wireless System

XVive U3C Microphone Wireless System; Digitales Wireless Mikrofon-Transceiver System; zur Nutzung mit Kondensator Mikrophonen; integrierte Phantomspeisung (48V / 12V); arbeitet ohne Batterie oder Netzstrom; integrierter wieder-aufladbarer Lithium Akku; Reichweite bis zu 20 m / 70 ft. (ohne Hindernisse); Frequenzbandbreite 20...

Kürzlich besucht
Roland DJ-707M

Roland DJ-707M; DJ-Controller; 4-Kanal-Serato-DJ-Pro-Controller mit vier Decks; vereint DJ-Performance-Controller mit Live-Sound-Mixer und einem Lautsprecher-Management-System; integriertes 24 Bit / 48 kHz Audio Interface; 4-Band-EQ, Multiband-Kompressor und Limiter für jeweils Master-, Booth- und Zone-Ausgangskanäle (abspeicherbar in 10 Szenen); vorausschauende automatische Feedback-Unterdrückung; 2...

Kürzlich besucht
Polyend Poly 2

Polyend Poly 2; MIDI zu CV-Interface; unterstützt alle Midi-USB-Controller mit Class-Compliance; USB Typ-B Port zum direkten Anschluss an Computer/DAW; vier Gate- & Pitch-Outputs; First-, Next & Channel-Mode; zwölf konfigurierbare CV-Outputs; scales-Funktion; MPE-Kompatibel; Push-Encoder zur Navigation; speicherbare Presets; Breite: 14 TE...

(2)
Kürzlich besucht
Marshall Kilburn II Black

Marshall Kilburn II Black portabler Bluetooth Lautsprecher, bis zu 20 Stunden Laufzeit mit interner Batterie, 1x 20 W Woofer, 2x 8 W Tweeter, Class D Endstufe, IPX2 WATER-RESISTANT, Bassreflexgehäuse, 52 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input...

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Logan Overdrive

KMA Audio Machines Logan Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; offen und sehr Anschlagsempfindlich; High-Headroom Design (bis zu 25 dB), perfekt für den Einsatz als Vorverstärker mit IR Cab Sim oder Modellern; 3-Band-Aktiv-EQ mit einstellbarer Mittenfrequenz; Mitten-Fußschalter zum Anheben von...

Kürzlich besucht
Sequenz Volca Rack

Sequenz Volca Rack; bietet Rack für bis zu 4 Volcas; stabiler Aluminiumrahmen; gummierte Auflagefläche für sicheren Halt; Seitenteile aus Holz; asymmetrische Form erlaubt 2 unterschiedliche Arten der Aufstellung; Abmessungen: 411 x 242 x 157 mm (horizontal), 411 x 171 x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.