Thomann SL-5 Zugtrompete

Zugtrompete

  • Bb-Sopranposaune
  • ML-Bohrung Ø: 11,5 mm
  • Messing Schallstück: Ø 120,5 mm
  • Messing Züge
  • Klarlack lackiert
  • inkl. Koffer, Trompetenmundstück und Zubehör

Weitere Infos

Schallstück Messing
Material des Außenzugs Messing
Bohrung 11,5 mm
Finish Klarlack lackiert
Koffer oder Gigbag Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Thomann SL 5 Soprano Trombone
88% kauften genau dieses Produkt
Thomann SL 5 Soprano Trombone
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
116 € In den Warenkorb
Thomann SL-35 Alto Trombone
3% kauften Thomann SL-35 Alto Trombone 193 €
Thomann Bb-Valve Trombone
2% kauften Thomann Bb-Valve Trombone 290 €
pBuzz pBuzz Red
2% kauften pBuzz pBuzz Red 17 €
Unsere beliebtesten Sonstige Posaunen
133 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Ansprache
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Lässiges Instrument!
deus ex machina, 29.01.2011
Ich habe die Thomann SL 5 ZUGTROMPETE vor etwa einem Monat erworben und bin damit sehr zufrieden!

Vor meiner Bewertung kurze Stellungnahme zu den anderen teilweise unseriösen Bewertungen:
Bei diesen Bewertungen gilt es zu beachten, dass oftmals nicht über das Instrument Thomann SL 5 ZUGTROMPETE berichtet wird, sondern über Zugtrompeten/Sopranposaunen allgemein, was zur Folge hat, dass einige Bewertungen schlechter ausfallen, da viele Musiker mit diesem Instrument nicht zurechtkommen, weil man das Spielen einer Zugtrompete sowohl als Trompeter als auch als Posaunist erst erlernen muss. Negative Aspekte, die auf mangelndes Können der Musiker zurückzuführen sind, haben eigentlich nicht direkt etwas mit der Thomann SL 5 zu tun und in den Bewertungen des Instruments nicht wirklich was verloren!

Als Trompeter und Flügelhornist kann ich folgendes zur Thomann SL 5 ZUGTROMPETE sagen:

Lieferumfang:
Wenn man die Zugtrompete erhalten hat, kann man sofort loslegen, das heißt es ist alles vorhanden, was man zum spielen braucht. Sprich: der Koffer (Coolness pur, schon der extrem schmissige Koffer vermittelt genau den selben lässigen Eindruck, den man auch vom Instrument hat), dann das Mundstück (tadellos), ein Tuch und sogar originelle weiße Handschuhe!
Es sollte lediglich der Zug noch in Gang gebracht werden (siehe Verarbeitung).

Ansprache, Sound bzw. Klang:
Für Ansprache und Sound habe ich je 4 Sterne gegeben. Diese beiden Eigenschaften sind für diese Preisklasse tadellos, dass es sich aber nicht etwa um ein Profi/High-End-Instrument handelt, ist auch klar.

Die einzigartige Klangcharakteristik der SL 5 ist vermutlich zurückzuführen auf die spezielle Mensur: Sie entspricht weder der von Trompete und Flügelhorn, am ehesten aber tatsächlich der Posaune. Sie ist eigentlich eine Kombination aus allen.
So hat die Bohrung eine Durchmesser von 11,5mm, was mit einem Kornett vergleichbar wäre. Dann verläuft das Rohr wie bei der Posaune zylindrisch (mit dem Zug nicht anders möglich) und mündet dann in einen recht stark konischen und relativ wenig ausladenden Schalltrichter, ähnlich wie beim Flügelhorn.
Der Sturz hat dann allerdings einen recht kleinen Durchmesser.
Aus diesen Faktoren lässt sich in etwa der Klang ableiten, der einige verschiedene Klangeigenschaften aufweist, aber alle nur in gringem Maße.
So bewirken der zylindrische Verlauf und der kleine Sturz die Schärfe und Helligkeit einer Trompete, die Bohrung sowie vor allem der stärker konische und wenig ausladende Schalltrichter sorgen aber für einen weicheren und volleren Klang.
Positiv auf den Klang wirkt sich natürlich auch die Bauform aus, da es keine Ventile gibt die den Klang durch die zusätzlichen Windungen ermatten lassen. Die Luftsäule durchläuft also lediglich 2 weite Kurven.
Alles in Allem verleihen diese Faktoren der SL 5 also wirklich den runden Sound einer 1.45m langen Zugposaune. Da unserem Gehör aber aufgrund der Seltenheit dieses Instruments der Klang einer Posaune in Sopranlage nicht bekannt ist, neigen wir natürlich ohnehin dazu, ihn mit der Trompete gleichzusetzen.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist einigermaßen okay, wobei es naheliegend ist, dass der Instrumentenbauer hier nicht nach Perfektion strebt. Beim Vergleich zweier Thomann SL 5 habe ich folgendes festgestellt: Das obere Ende des Mundrohrs, in das das Mundstück geschoben wird ergibt keinen exakten Kreis, sodass das Mundstück nicht 100% vom Mundrohr umschlossen wird und darin etwas (minimal) zu wackeln vermag. Aus diesem kleinen Defizit ergeben sich aber beim Spielen keine merklichen Beeinträchtigungen. Wer handwerklich geschickt ist, könnte die Form des Röhrchens auch durch Nachbearbeitung ganz leicht perfektionieren.
Der Zug flutscht mit etwas Fett und Wasser tadellos auf und ab (Achtung: wenn ihr die Hand vom Zug nehmt, vergesst stets die Sperre nicht ;-), die Wasserklappe funktioniert ebenfalls einwandfrei.
Der Abstand von Unterkiefer und Schalltrichterbogen beim Spielen ist meiner Meinung nach grenzwertig (gerade noch in Ordnung). Man sollte also unbedingt ein langes Mundstück verwenden, das möglichst wenig tief im Mundrohr verschwindet. Ein solches ist auch im Lieferumfang enthalten! Wenn man die Zugtrompete zudem noch so adjustiert, dass sich zwischen Zug und Schalltrichterbogen ein Winkel von ca. 135 Grad ergibt, ist auch ein ausreichender Abstand zwischen Unterkiefer und Schalltrichterbogen gegeben und man berührt den Bogen nicht. Dies ist aber sicher bei jedem Musiker unterschiedlich, gute Trompeter sind mit den Lippen ohnehin so locker auf dem Mundstück, dass sie den Bogen nicht berühren.
Für ein Instrument dieser Preisklasse ist also auch die Verarbeitung voll okay!

Gestimmt wird die Zugtrompete übrigens, indem der Zug nach Bedarf weiter oder weniger weit in den Schalltrichterbogen geschoben wird. Das tiefer- oder höher- Ziehen der Zugs, um die Stimmung zu verändern, ist nämlich keine ernstzunehmende Lösung (sowohl theoretisch aufgrund der Zugpositionen 1 und 7, als auch praktisch nicht umsetzbar). Trotzdem bin ich froh, dass die Stimmung auch ohne Verlängern der Rohrlänge schon verblüffend genau passt.

Features:
Die Thomann Zugtrompete hat wirklich Stil und kommt in Sachen Optik wirklich lässig rüber; die Farbgebung ist so gestaltet, dass die einzelnen Bauteile und Komponenten gut sichtbar und zu unterscheiden sind.

Gesamteindruck/Fazit:
Die Thomann Zugtrompete ist meiner Meinung nach nicht als Spielzeug, sondern sehr wohl als vollwertiges und qualitativ hochwertiges Instrument zu sehen. Sie ist durchaus für Zwecke nutzbar, die über den Gebrauch als Scherzartikel und Faschings-Gag hinausreichen! Mit diesem Instrument ist es möglich, dasselbe zu erlernen und auch damit aufzutreten.
Natürlich handelt es sich um kein Profiinstrument aber das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut (man bedenke, dass die 2 in Bremen (Deutschland) ansässigen High-End-Hersteller solcher Instrumente horrende Preise für ihre Erzeugnisse verlangen). Unter den Herstellern, die Zugtrompeten in Serie produzieren, bietet Thomann mit der THOMANN SL 5 ZUGROMPETE eine preiswerte Zugtrompete ohne qualitative Einschränkungen.

Ich persönlich bin mit dem Produkt sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Angenehm leichte Posaunette
29.03.2017
- Der funktional gut gestaltete Koffer hat die Maße 48,5 x 20,5 x 15,5 cm und enthält neben dem Mundstück-Steckloch ein ziemlich großes Fach mit den Maßen 12 x 10 x 11, in welches wirklich viel hineinpaßt. Freilich ist die Verarbeitung nicht ganz optimal; so wirken die Beläge etwas schlampig aufgeklebt. Einer der Verschlüsse meines Koffers ist leicht schräg aufgesetzt.

- Mit einem Gewicht von 522 Gramm ist die Sopranposaune kaum halb so schwer wie die preislich vergleichbare Startone-Trompete. Da zudem die linke Hand, mit der man sie hält, hier fast den Mund berührt, fällt das Instrument kaum spürbar ins Gewicht. Ermüdung durch das Halten gibt es also nicht. Ob die Posaunette insofern besonders für Kinder geeignet sei, bleibe gleichwohl dahingestellt. Denn: Posaunenzüge vertragen keine harten Stöße; der Zug kann - gerade bei dieser Größe - schnell hinausgleiten und runterfallen, und auch das Zusammenstecken von Zug und Korpus erfordert etwas Feingefühl.

- Erster Blasversuch: Ein kühler Hauch streift die linke Innenhand. Das verlangt nach einem Test im Wasserbad, mit Schlauch zum Mundrohr und verstopften Schalltrichter. Und siehe da: An der Verbindungsstelle zwischen Zug und Korpus steigen Bläschen hoch. Dort befindet sich ein Schlitz im Rohr und eine Stellschraube zum Einstellen der Stimmung. Etwas Posaunenfett aufgetragen, und der Schlitz bleibt dicht.

- Der Zug läuft einwandfrei. Allerdings scheint der Abstand zwischen Innen- und Außenzug ziemlich groß zu sein; dick aufgetragenes Fett führt jedenfalls nicht zum Klemmen. (Bei meiner Tenorposaune wäre dies der Fall; sie geht besser mit Super-Slide.)

- Die subjektiv empfundene Lautstärke erscheint erheblich größer als mit der Trompete. Das kann schlicht daran liegen, daß der Schalltrichter dichter am (linken) Ohr liegt. Allerdings ist auch zu vermuten, daß der einfache, durch Ventile nicht gestörte Rohrverlauf sich akustisch günstig auswirkt.

- Klanglich bin ich mir, vorerst jedenfalls, keines Unterschiedes zur Trompete sicher. Auch die Unterschiede in der Bauform, wie "deus ex machina" sie beschrieben hat, vermag ich nur nach genauem Hinsehen nachzuempfinden. Interessant ist der Hinweis auf ein besonders großes Mundstück (Schilke 24), welches den Klang wärmer und "posauniger" machen soll. Das will ich demnächst ausprobieren.

- Generell im Vergleich zur Trompete: Nachteilig ist die Unmöglichkeit, in tieferer Lage schnelle Tonfolgen zu spielen. Auch sind die kurzen Zugabstände für den eingeübten Tenorposaunisten gewöhnungsbedürftig. Von bedeutendem Vorteil ist demgegenüber, daß es keine Probleme mit klemmenden und/oder schlecht stimmenden Ventilen gibt. Auch das geringe Gewicht ist sehr angenehm.

- Im Falle dieses Instruments von Thomann habe ich keinen Verbesserungsbedarf. Wozu nach einem teureren Instrument Ausschau halten, wenn das vorliegende - vorerst - alle meine Wünsche erfüllt? Offen gesagt, ich bin verliebt in meine Posaunette!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Mehr als ein Spaß-Teil
Michael S. 523, 03.07.2012
Seit zwei Wochen habe ich die SL 5 Sopranposaune, seit 30 Jahren spiele ich Tenorposaune und besitze bisher eine Monke-Barockposaune und eine Conn. In unserem Posaunenchor hat die kleine Posaune einiges Aufsehen erregt, so etwas hatte noch niemand gesehen.

Eine "Zugtrompete" ist sie ja nicht, so bezeichnet man ventillose Trompeten, bei denen zwischen Mundstück und Rohr ein weiteres bewegliches Rohrstück sitzt, so dass man die Tonhöhe durch Verschieben des gesamten Instruments verändern kann.

Im Großen und Ganzen kann ich mich aber den Worten von "deus ex machina" nur anschließen, die von ihm beschriebenen Fertigungstoleranzen kann ich nicht bestätigen, bei mir passt das Mundstück sauber ins Mundrohr hinein, ohne dass es zu unerwünschter Nebenluft kommt. Der Zug gleitet sauber ohne Widerstände und erzeugt keine störenden Geräusche.

Der Klang ist einwandfrei, mehr nach Trompete als nach Flügelhorn, (ich muss mich nur noch an die kurzen Zug-Wege gewöhnen, da hat man schnell mal den Zug zu weit rausgezogen).

Einen Stimmbogen hatte ich zunächst vermisst, aber bei der kurzen Gesamtlänge reicht der Spielraum der Verbindung von Zug- und Schalltrichterbogen vollkommen aus, um das Instrument stimmen zu können, so dass auch Platz 0 sauber intoniert werden kann. Die Verbindung von Zug- und Schalltrichterbogen ist mit seinem winzigen Flügelschräubchen allerdings ein bisschen fummelig, geht wohl nicht anders.

Nicht ganz sauber angepasst ist die Wasserklappe, da musste ich eine neue Dichtung einsetzen, die besser passt und wirklich luftdicht abschließt.

Der Ansatz ist einwandfrei, selbst für jemanden, der ein 7C-Posaunenmundstück gewohnt ist.

Alles in allem ein Instrument, mit dem man ernsthaft musizieren kann. Den Ausschlag, es zu kaufen, gab bei mir, dass unser Posaunenchor in den Unterstimmen überproportional stark, in den Oberstimmen nur einfach besetzt ist. Fällt dort jemand aus, sind wir nicht spielfähig. Jetzt kann ich in Notfällen eine Oberstimme übernehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
geht so triffts ganz gut
24.11.2014
Ich wage zu behaupten dass ich ein relativ guter Multiinstrumentalist bin und daher schon was dazu sagen kann:

Hab das Instrument eher als Gag und Dekoelement für mein Wohnzimmer gekauft. Die Stimmung und Ansprache ist grundsätzlich nicht so schlecht. Die Stimmung kann man als geübter Musiker relativ leicht hinbiegen. Der Zug scharrt schon, aber nicht außergewöhnlich stark. Verwende zur Schmierung günstiges Posaunenöl oder Fett, das flutscht dann mit ein wenig Wasser gut. Meine Erfahrung sagt mir, je schlechter der Zug desto günstiger muss das Schmiermittel sein. Mit einem bekannten 2-komponentigen Schmiermittel läuft er nicht besonders.
Vom Klang her schwer einzuordnen. Irgendwie leicht dumpf, zumindest bei mir.

Negativ:
Manche Blättchen und Muffen am Instrument sind nicht gut geschliffen und haben bissl schärfere Kanten, aber nichts gefährliches.
Das Mundstück taugt nichtmal als Deko.
Der Koffer hat einen sehr markanten und unangenehmen Eigengeruch, der auch sehr lange anhält.

In Summe bin ich zufrieden mit meinem Kauf, was aber vor allem an meinem Anforderungsprofil (hauptsächlich Deko an der Wohnzimmerwand) und dem günstigen Preis liegt. Als Showeinlage passts, für Schüler und professionellen Einsatz meiner Meinung nach aber nicht geeignet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
116 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Fr, 25. September

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Posaunen
Posaunen
Die Posaune – die Superlative, mit der Musik von der Klassik bis zum Pop zu einem klanglichen Erlebnis wird.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-SR

Behringer RD-6-SR; Analog Drum Machine; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step Pattern-Sequencer; Speicherplätze für...

Kürzlich besucht
Fender Billie Eilish Concert Ukulele

Fender Billie Eilish Concert Ukulele, Konzert Ukulele, Decke und Korpus Sapele, Nato Hals, Griffbrett Hardwood laminiert, Hals Binding, 16 Bünde, Sattelbreite 35mm (1,375"), Mensur 381mm (15"), Fishman Kula Preamp, offene Mechaniken, Abalone Rosette, Finish matt Schwarz mit "blohsh" Symbole

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted IB

Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted Ice Blue, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Griffbrett: Roasted Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL;...

Kürzlich besucht
Fender CuNiFe Wide Range Humb. Neck

Fender CuNiFe Wide Range Humbucker Neck; Telecaster Humbucker; Wiederstand: 10.1 - 10.7k; Farbe: Chrom

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G

Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G; Videoausgabegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; unterstützt professionelles SDI- und HDMI-Monitoring in 10-Bit-Broadcastqualität von Material aus gebräuchlichen Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Final Cut Pro X, Media Composer und...

Kürzlich besucht
Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An

Presonus AudioBox 96 Studio Ultimate 25th Anniversary Edition; Aufnahmestudio Set; bestehend aus: AudioBox USB 96 25th Anniversary Edition, Studio One Artist + Studio Magic Plugin-Suite (Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.) (ESD-Download), Eris...

Kürzlich besucht
Nux Optima Air NAI 5

Nux Optima Air NAI 5; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; Dual-switch Akustikgitarrensimulator mit einem Vorverstärker für Akustik- und E-Gitarren, 15 eingebaute Akustikgitarrenprofile mit IR-Level Regler,9 Preset slots; Regler: Reverb, IR Level, Select, Gain, Bass, Middle, Treble; Drucktasten: Select; LED:...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Legacy Of Rock

Toontrack SDX Legacy Of Rock (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Eddie Kramer im Studio 1 der AIR Studios in London; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares, Bassdrums und...

Kürzlich besucht
Omnitronic TRM-202 MK3

Omnitronic TRM-202 MK3; 2-Kanal-Rotary-Mixer mit 3-Band-Frequenzisolator für DJs; klassischer Rotary-Mixer mit 2 Eingangskanälen und integriertem 3-Band-Frequenzisolator für DJs; Gainregler, 2-Band-Equalizer (Höhen/Bässe) und Phono/Line-Umschaltung je Kanal; effektive Boost- und Kill-Funktion; Kill-Charakteristik erlaubt das völlige Auslöschen von Bässen, Mitten und Höhen für...

(1)
Kürzlich besucht
Magma CTRL Case MPC One

Magma CTRL Case MPC One, passend für Akai MPC One und Geräte mit ähnlicher Größe, 6 mm EVA-Durashock-Hartschaum und wasserabweisendes 600D Polyesteraußenmaterial, Robuster Reißverschluss, Praktisches Kabelmanagement-System, Schützender Noppenschaumstoff im Deckel, Kompatibel mit Decksaver Cover, Abmessungen außen 320 x 320 x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-AM

Behringer RD-6-AM; Analog Drum Machine; Acid Smiley Edition; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step...

Kürzlich besucht
Kala U-Bass Nomad 4 NT

Kala U-Bass Nomad 4 NT, elektro-akustischer U-Bass, 528 mm (20 13/16") Mensur, 746 mm Gesamtlänge, Mahagoni Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 16 Bünde, Palisander Griffbrett, Graph Tech NuBone Nut, Kompositkunststoff Sattel, Custom Black Die Cast Mechaniken, seidenmatte Oberfläche...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.