the sssnake SM6BK

11346 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

250 Rezensionen

the sssnake SM6BK
5,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.04. und Donnerstag, 18.04.
1
M
Wenn man sparen will...
MIB 01.03.2012
Ich habe diese Kabel ausgewählt weil ich sparen wollte und eigentlich das Kabel genau das was ich bei dem Preis erwartet habe.

Das Kabel ist ordentlich verarbeitet, aber die Stecker neigen dazu zu wackeln und ihre Fixierschrauben zu verlieren. Knickschutz an den Enden gibt es quasi nicht.

Wenn man also ein günstiges Ersatzkabel haben will, falls man doch mal eins mehr braucht, oder im Proberau, die Monitorbox ein Kabel braucht, welches eh selten angefasst wird, ist dieses Kabel geeignet um ein paar Euro zu sparen.
Will man allerdings seinen Leadsänger verkabeln bzw. auch längerfristig Freude haben sollte man, auch wenn das Budget klein ist, lieber ein paar Euro mehr investieren.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
GUT
Mauri11 28.03.2022
Für diesen Preis einfach GUT !
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Stecker falsch verlötet ?
CJAnti 03.02.2016
Mit diesem Kabel bin ich nicht sonderlich zufrieden. Es war damals in einem Set mit einem günstigen Mikrofon enthalten.
Anfangs wurde es nur privat genutzt, aber als es eines Tages bei einer kleineren Veranstaltungen auf der Bühne gebraucht wurde, war es auch schon vorbei. Mittendrin war der Ton weg. Zum Glück hatte ich noch ein weiteres XLR Kabel dabei. Nach der Ursachenforschung Zuhause musste ich feststellen, dass auf einer Seite im Stecker das Kabel gerissen ist, mangels Zugentlastung. Was aber noch schlimmer ist, ist die Tatsache, dass am anderen Ende der Stecker falsch verlötet war und es so insgesamt eine unsymmetrische Verbindung war. Das ist im Heimgebrauch auf kleinen Feten nie aufgefallen. Allerdings hab ich die Stecker neu verlötet und Zuhause benutze ich es auch noch ab und zu, aber ich würde es nie wieder auf einer Bühne einsetzen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

h
Brechen ständig
haberp 28.06.2022
Muss jedes sssnake Kabel alle paar Wochen neu löten, weil das Kabeel aus den Steckern bricht.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Naja
Moritz822 26.05.2012
Nicht so überzeugend diesses Kabel. Ich will jetzt nicht mit dem Spruch: Für das Geld... Aber leider ist es halt so. Dieses Kabel is innerhalb von 1/4 ganz und gar zusammen gebrochen, hatte große Übertragungsprobleme.... Es gibt doch wohl nichts besseres, als wenn man grad mitten in einem Song ist und dann gibt´s plötzlich kein Gesang mehr. WUNDERBAR
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Lieber ein paar Euro mehr ausgeben!
Markus255 30.12.2011
Das Kabel selbst ist in Ordnung, aber die Stecker.... Vieleicht bin ich mit Neutriksteckern auch etwas verwöhnt.. aber diese hier sind nur mit einem großen Kraftaufwand in das Mischpult zu bekommen. ) Lohnt sich nicht.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Qualität hängt halt auch vom Preis ab...
Dantschge 29.10.2009
Die SSNAKE SM6BK sind eher Low-Budget-Kabel (keine vernünftigen Stecker) aber sie unterscheiden sich klanglich kaum von anderen normalen Kabeln (z.B. Cordial) und werden von mir deshalb gelegentlich im Live-Betrieb verwendet, bei denen es nicht so auf eine absolut präzise Klangwiedergabe ankommt. Beim häufigeren Ein- und Ausstecken wünscht man sich aber dann doch die präziser gefertigten und besser passenden Neutrik-Stecker, da die Verriegelung der SSNAKE-Stecker gerne mal hakelt, v.a. beim Ausstecken. Deshalb setze ich die Kabel nur bei selten zu lösenden Verbindungen ein.

Im Studio im Signalweg vom Mikro zur Audio-Schnittstelle möchte ich sie aber nicht haben. Da verwende ich inzwischen ausschließlich selbstgelötete Sommer-Cables mit vergoldeten Neutrik-Steckern, die klanglich und von der Passform her schon in einer anderen Liga spielen (natürlich auch preislich, aber nicht so schlimm, wie man denkt).
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

j
Roadtaugliche Mikrokabel???...
jocoin 10.09.2018
...nicht unbedingt. Mittlerweile benutze ich für alle Arten von Verbindungen diese XLR Kabel. Beim Anschluß eines Mikros ist mir kürzlich aufgefallen, dass die Zugentlastung nicht mehr gegriffen hat und die Ummantelung aus dem Stecker gezogen wurde. Also nachgesehen um das Ganze wieder zusammenzuschrauben. Dabei festgestellt, daß über die gesamte Länge des Kabels (hier 6m) der Mantel lose ist und die beiden Adern nach belieben verschoben werden können. Dadurch kann man auch die Zugentlastung nicht mehr richtig klemmen und sicher benutzen. Meine Kabel sind nicht im Livebetrieb, nur gelegentlich zu Hause in Gebrauch. Garantieanspruch könnte man geltend machen, stelle ich aber zurück, solange nur zwei davon betroffen sind.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Gut - solange sie nicht kaputt gehen.
Peter040 26.11.2012
Ich dachte mir: "Hey, hier kannst du sparen!"
Anfangs war ich voll zufrieden, wir haben die Kabel im Proberaum für 2 Gesangsmikros benutzt, doch dann kam das böse Erwachen: Das Mikro unseres Sängers gab vom einen Moment zum anderen keinen Mucks mehr von sich...anderes Kabel angeschlossen und weiter gings.

Angesichts des Preises lässt sich das verschmerzen, wenn man einige davon hat.
Ich kann einmal darüber hinwegsehen, allerdings werde ich außerhalb des Proberaums auf hochwertigere Fabrikate setzen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gut, aber nur am Anfang...
Anonym 08.12.2014
An sich ist das Kabel ganz ok.

Leider kam es jetzt nach 3 Monaten schon zum Kabelbruch. Das ist nicht irgendeinem abartigen Verhalten geschuldet, eher "schwacher" Verarbeitung. Werde das Kabel an dem Stecker wohl löten müssen. An sich kein Problem, man könnte sich das aber sparen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

the sssnake SM6BK