Synergy SYN-1 Preamp

1

Tabletop Gitarren-Preamp für Synergy System

Synergy ist ein modulares Prinzip - die Preamp Module können beliebig ausgetauscht, und der Amp somit gezielt auf die eigenen Soundvorstellungen abgestimmt werden.

  • speziell für das Synergy System entwickelt
  • 1 Modul-Slot
  • 2 Kanäle (mit eingebautem Modul)
  • Röhrenbestückung: 1 x 12AX7
  • FX Loop
  • XLR DI Ausgang
  • inkl. Fußschalter
  • made in USA

Hinweis: Modul ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Design Desktop
Röhre Ja
Amp Modeling Ja
Effekte Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Direkt Out Ja
MIDI-Schnittstelle Nein
Integriertes Expression Pedal Nein
Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste Ja
Aux-in Nein
Integriertes Stimmgerät Nein
USB Anschluss Nein
Drumcomputer Nein
Erhältlich seit April 2018
Artikelnummer 427956
538 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 8-10 Wochen lieferbar
In 8-10 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
135 Verkaufsrang

Variabler Verstärkersound im Kompaktformat

Der Syn-1 ist eine in den USA hergestellte modular bestückbare Röhrenvorstufe, die sich perfekt für den Einsatz im Heimstudio und im Studio empfiehlt. Die Besonderheit des kompakten Desktop-Geräts ist dessen Moduleinschub, in denen optionale Vorstufenmodule platziert werden, die sich jederzeit wechseln lassen. Entsprechend kann man das Klangangebot völlig maßgeschneidert abstimmen. Pro Modul ergänzt man mit allen Synergy-Produkten zwei Röhrenkanäle, zwischen denen man direkt am Gerät oder über den optionalen Fußschalter wechseln kann. Der Syn-1 lässt sich klassisch mit Endstufen kombinieren, als Kanalerweiterung für Gitarrenverstärker mit seriellem Effektloop einsetzen oder für Direktaufnahmen nutzen.

Klangfarben maßgeschneidert

Mit dem Syn-1 investiert man in echte Röhrentechnik und ist gleichzeitig keineswegs auf eine bestimmte Klangästhetik festgelegt. Über den Einschub, in den sich optionale Vorstufenmodule ergänzen lassen, die mit jeweils zwei 12AX7-Röhren arbeiten, lässt sich hier eine beliebige, zweikanalige Wunschkonfiguration realisieren. Zur Auswahl stehen etliche Synergy-Produkte mit je zwei Kanälen, die den kompletten Bereich von Vintage-Clean bis hin zu modernem Metal- und Signature-Sounds abdecken. Hinzu kommt eine Rückwärtskompatibilität zu ein- oder zweikanaligen MTS-Modulen von Egnater und Randall. Alles über den optionalen Fußschalter oder direkt am Gerät schaltbar.

Die perfekte Ergänzung

Der Syn-1 eignet sich vor allem für den Einsatz im Studio und Projektstudio. Die Freiheit bei der Wahl der eingesetzten Module ermöglicht eine nahezu beliebige und jederzeit veränderbare Klangabstimmung – Twang, Crunch oder tief gestimmtes Metalbrett aus dem Bogner Überschall. Die Röhrenschaltung liefert Dynamik, Druck und Authentizität. Gleichzeitig lässt sich über den übergreifenden Sag-Regler das charakteristische kurzzeitige Einbrechen einer laut betriebenen Röhrenendstufe nachbilden. Den Syn-1 kann man direkt mit einer Endstufe betreiben oder aber im seriellen Loop eines Vollverstärkers platzieren und für diesen als Kanalerweiterung einsetzen. Dabei wechselt man elegant zwischen den Klängen des Verstärkers und bis zu zwei Synergy-Kanälen. Auch einen seriellen Effektweg stellt der Syn-1 bereit. Gleichzeitig kann man für Direktaufnahmen auf eine integrierte Lautsprechersimulation zurückgreifen.

Über Synergy

Hinter dem Herstellernamen Synergy steht der kalifornische Vertrieb Boutique Amps Distribution. Die Marke Synergy offeriert eine komplette Produktpalette von Vollröhrenverstärkern, Vorverstärkern und zugehörigen Boxen. Die Besonderheit dabei ist die modulare Ausführung der Vorstufe, die den Systemen eine hohe Klangflexibilität, Erweiterbarkeit und damit Zukunftssicherheit ermöglicht. Die zugehörigen Vorstufenmodule sind in zahlreichen Varianten verfügbar und entstehen oft in Zusammenarbeit mit namhaften Verstärkerbauern wie Friedman, Diezel, Engl, Soldano oder Fryette, deren Schaltungen in das Modulformat portiert wurden.So lässt sich der Klangcharakter des Verstärkers nach Belieben und entsprechend des jeweiligen Einsatzgebiets, live und im Studio, immer wieder neu definieren.

Zukunftssicher durch wandelbaren Klang

Der Syn-1 ist außerordentlich variabel einsetzbar. Mit einem Synergy-Modul erhält man zwei Röhrenkanäle in bester Qualität und einem herrlich kompakten Format. Im Studio lässt sich hiermit nahezu jeder vorhandene Verstärker um ergänzende Klangfarben für die Aufnahme erweitern. Auch live ist das eine spannende Option, die den Bedarf an zusätzlichen Verstärkern minimiert. Klanglich legt man sich durch das modulare Konzept auf Jahre nicht fest. Im Gegenteil: Schon mit dem nächsten Modul verwandelt sich der Syn-1 in einen gänzlich anderen Verstärker, der sich dank der Kombinationsfähigkeit mit existierenden Verstärkern und Effektloop bestens in das jeweilige Umfeld integrieren lässt. Schließlich ermöglicht der integrierte XLR-Direktausgang unkomplizierte Aufnahmen, wahlweise als DI-Signal oder mit einer analogen Lautsprechersimulation, die sich absolut hören lassen und somit auch live als Sicherheitsnetz fungieren kann.

Beratung