Stairville PD-332 Power Distributor 32A

110

Professioneller Stromverteiler

  • mit digitaler Volt- und Ampere- Anzeige pro Phase
  • Strom-Eingang: CEE 32A (mit 50 cm Kabel an der Rückseite)
  • Strom-Ausgang: 6 Schutzkontakt-Steckdosen
  • 1 CEE 32A Buchse an der Rückseite
  • je 2 Sicherungsautomaten pro Phase
  • Fehlerstromschutzschalter FI 32A 4-polig, 0,03 A
  • Abmessungen (B x H x T): 482 x 134 x 257 mm
  • Rackeinbau möglich, Einbaugröße: 19" / 3 HE
  • Gewicht: 8,2 kg
Erhältlich seit Dezember 2012
Artikelnummer 282202
Verkaufseinheit 1 Stück
Eingang CEE32A
Schutzkontakt Steckdosen 6
CEE16A Dosen 0
CEE32A Dosen 1
Sonstige Anschlüsse Keine
Belastbarkeit 32 A
Fehlstromschutzschalter Ja
Sicherungen 6x LS C16A
Schalter Nein
Rackformat Ja
Einbauhöhe 3 HE
399 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Stromverteiler mit 32A-Ausgang und Rack-Option

Der Stairville PD-332 Power Distributor 32A ist ein Stromverteiler, der mit einem 32A-Hausanschluss verbunden wird. An seinen Ausgängen beherbergt er sechs Schutzkontaktbuchsen sowie eine Drehstromdose. Außerdem ist das Gerät rack-fähig – damit zählt es zu den wenigen Verteilern, die sowohl über einen 32A-Ausgang verfügen als auch in ein Rack eingebaut werden können. Alternativ kann der Stairville PD-332 Power Distributor 32A dank seiner Standfüße auch einfach aufgestellt werden. Hervorzuheben sind außerdem seine Displays: Sie informieren pro Phase über die Spannung und die Stromstärke. Mit einem Blick auf die Anzeigen fällt es folglich leicht, eine gleichmäßige Belastung der Phasen zu gewährleisten.

Bietet Dreh- und Wechselstrom

Der Stairville PD-332 Power Distributor 32A wird mit einem 32A-Drehstromanschluss des Hauses verbunden – das dafür benötigte Anschlusskabel ist mit einem CEE-Stecker ausgestattet und 50 cm lang. Der Verteiler liefert indessen 16A-Wechselstrom aus jeweils zwei Schutzkontaktsteckdosen pro Phase. Zusätzlich wurde in das Gerät eine fünfpolige CEE-Einbausteckdose in Form eines 32A-Drehstrom-Ausgangs integriert. Insgesamt liefern der CEE- sowie die sechs Schuko-Ausgänge bis zu 7360W. Sämtliche Anschlussmöglichkeiten liegen auf der Geräterückseite. Alle genannten Ausgänge sind als Einbausteckdosen mit Klappdeckeln ausgeführt. Die Vorderseite des Gehäuses gewährt einen Überblick über den RCD sowie die sechs Leitungsschutzschalter – diese beziehen sich jeweils auf einen Schuko-Anschluss. Praktischerweise können die aktuelle Spannung sowie die Stromstärke rechts neben den Schaltern für jede Phase einzeln abgelesen werden.

Für Festinstallation und Tourbegleitung

Der Stairville PD-332 Power Distributor 32A ist ein Stromverteiler für den professionellen Einsatz. In jedem Musikclub oder Theater sowie in sämtlichen anderen Veranstaltungsräumen mit 32A-Drehstromanschluss liefert er zahlreiche Schuko-Anschlüsse. So können die Phasen für Licht und Ton sauber voneinander getrennt werden. Störende Einstreuungen in den Sound durch gedimmtes Licht lassen sich hiermit ganz einfach vermeiden – und es fällt leicht, die Last gleichmäßig zu verteilen. Die sechs roten Balkendisplays können auch im Dunkeln gut abgelesen werden. Wird ein RCD oder eine Sicherung ausgelöst, können diese ohne weiteres auf der Frontplatte erreicht werden. Dank der Schutzart IP44 ist das Gerät gegen allseitiges Spritzwasser geschützt. Auf Livebühnen an den Bühnenrand gestellt fällt das mattschwarze Gehäuse außerdem kaum auf. Für den Tourbetrieb können Verleiher es auch in ein Rack einbauen.

Über Stairville

Seit ihrer Einführung 1994 hat sich die Thomann-Eigenmarke Stairville als feste Größe im Sortiment des Musikhauses etabliert. Das Label bedient in erster Linie alles, was im weitesten Sinn mit Bühnenlicht zu tun hat. Dazu gehören Scheinwerfer, bewegtes Licht, Theaterbeleuchtung, aber auch Nebelmaschinen, Steuerelektronik und jedes andere erdenkliche Zubehör. Thomann führt ständig rund 1.600 Produkte unter dem Markennamen Stairville im Programm, und das mehr als erfolgreich: Statistisch gesehen hat jeder fünfzehnte Thomann-Kunde mindestens ein Produkt von Stairville zu Hause. Der Name „Stairville“ stellt übrigens eine smarte Übersetzung der thomännischen Heimat Treppendorf ins Englische dar.

Power fürs Livekonzert

Möchte man auf Tour bei einem Stromausfall nicht erst den Hausmeister zu den Sicherungen bitten, hat man mit dem Stairville PD-332 Power Distributor 32A alles im Griff. Dazu baut man den Verteiler am besten in ein roadtaugliches Case ein. Wer eines mit vier Höheneinheiten wie das Thon Rack 4HE Eco 40 wählt und den Verteiler möglichst hoch einbaut, hat nach unten hin genügend Platz für rückwärtig anzuschließende Stecker, selbst, wenn diese Winkel haben. Darüber hinaus sind maßgeschneiderte Cases, die weiteres Equipment beherbergen, auf Wunsch erhältlich. Angekommen in der Venue, verbindet man das Drehstromkabel dann mit dem Hausanschluss, löst testhalber den RCD-Taster aus und belastet alle drei Phasen gleichmäßig. Schon ist eine verlässliche Stromversorgung gewährleistet. Aber Vorsicht: Die zuständige Person sollte den Raum, in dem der Verteiler steht, nicht abschließen – andernfalls könnte doch noch ein unfreiwilliger Sprint durch die Location angesagt sein.

110 Kundenbewertungen

50 Rezensionen

F
Na ja,
FryD 07.05.2018
das Gerät an sich macht optisch einen guten Eindruck.
Die Sicherungsautomaten, der FI Schalter, Stecker und Zuleitung sind alle Made in China, was ja nicht unbedingt schlecht sein muss.
PE überall vorhanden, Querschnitte der Einzeladern eingehalten, Gehäuse ist stabil und macht einen guten Eindruck.
Nun zum Negativen:
Im Gerät selbst war jede einzelne Ader der Hauptzuleitung am FI nicht richtig festgezogen(!), sodass sie lose hin und her wackelten und ich sie von Hand mit wenig Kraftaufwand herausziehen konnte.
Durch so etwas können Brände entstehen!
Des weiteren war die Zuleitung am 32A CEE Stecker zu weit abgemantelt, sodass die Zugentlastung auf die Einzeladern und nicht auf den Mantel gepresst hat, und die Isolierungen der Einzeladern dadurch fast bis auf das Kupfer beschädigt waren.
Ich habe nun selber einen neuen Mennekes CEE Stecker angeschlossen...
Die Messinstrumente sind zwar optisch schick und gut lesbar,
jedoch nicht besonders genau. Es wurden 237V angezeigt, während ich mit mehreren Multimetern unterschiedlicher Hersteller stets 230-231V ablas.
Der Strom hingegen wird etwas zu gering angezeigt:
Bei 1A Stromaufnahme zeigt das gerät nur 0,5A an. Bei höheren Strömen verringert sich der Fehler:
Bei 7,6A gemessen mit Fluke zeigte das Gerät 7,3A an.
Ebenfalls kritisch sehe ich, dass die Strommessung nur Phasenweise, und nicht pro Sicherungsautomat, vorhanden ist.
Man stellt somit zwar sicher, dass bei einer Überlast nicht der Hauptschalter fällt, jedoch nicht, dass man die einzelnen C16 Abgänge nicht überlastet.
Bsp:
Steckdose L1:1 wird mit 5A dauerhaft belastet
Steckdose L1:2 wird mit 25A dauerhaft belastet
Messgerät zweigt L1 30A an, "alles ok". Der Automat der Steckdose L1:2 würde jedoch nach kurzer Zeit fallen.
Dieses Manko haben aber auch alle anderen Stromverteiler, aber man wird keine Alternative finden, die auch nur ansatzweise in dieser Preisklasse ist.
Und damit komme ich auch zu meinem Fazit:
Warum habe ich den Verteiler trotzdem behalten?
Weil es wenig Alternativen für den Preis gibt,
die o.g. Mängel für mich relativ leicht zu beheben waren und
die Konstruktion an sich einen guten Eindruck macht, nur der Zusammenbau ist teilweise schlecht bzw. Pfusch.
Für eine nicht Elektrofachkraft, die die Gefahren nicht erkennen oder beheben kann, sehe ich dieses Produkt jedoch als
äußerst kritisch an.
Außerdem kann man ja wohl erwarten, dass man ein fertig gekauftes Produkt nicht noch nachbearbeiten muss, damit es sicher funktioniert.
Verarbeitung
14
2
Bewertung melden

Bewertung melden

GG
Top Qualität für kleinen Preis
Gerd G. L. 10.01.2017
Der Power Distributor ist überraschend hochwertig gebaut und überzeugt zudem noch durch seinen günstigen Preis.

Wir setzen den PD-332 ein, um diverse Computeranlagen im mobilen und stationären Einsatz zu überwachen. Zudem sorgt der PD für einen schnellen Überblick über die einzelne Phasenauslastung.

Beim ersten Öffnen des Gerätes fällt schon auf, dass die verwendeten Kabel alle nochmals mit Schrumpfschläuchen und Silikonhüllen ummantelt sind. Die Kabel sind gut dimensioniert und fest mit Kabelbindern befestigt. Die Sicherungen schalten auch den Neutralleiter ab, somit sind die angeschlossenen Geräte bei ausgelöster Sicherung allpolig ausgeschalten. Der CEE-Ausgang hingegen ist "nur" über den RCD gesichert und verfügt über keine eigenen Sicherungen. Sämtliche Verschraubungen sind korrekt angezogen, lose oder mangelhaft angezogene Verbindungen konnten wir nicht feststellen. Die Messung erfolgt direkt am RCD, der CEE Ausgang wird somit mitgemessen.

Dem ersten Anschein nach macht das Gerät einen langen Einsatz im rauhen Einsatz locker mit.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Macht mächtig Eindruck
Thomas776 04.01.2016
Nach einem Überspannungsschaden bei einem Open-Air Auftritt (2 Phasen auf der 230V - Steckdose) haben wir uns entschlossen, diesen Verteiler mit Spannungsanzeige pro Phase zu kaufen und verteilen unserern Strom jetzt grundsätzlich selbst auf der Bühne.

Ich habe das Ding spaßeshalber mal von unseren Betriebselektikern anschauen lassen - man liest immer mal von schlecht festgezogenen Anschlüssen in preiswerten Geräten und ich wollte sichergehen, daß hier alles paßt. Nur positive Aussagen vom Profi, die waren völlig überrascht, was Thomann zu diesem Preis realsieren kann und haben mir gleich noch eine Prüfplakette drauf geklebt
Inzwischen haben wir mehrere Auftritte damit gespielt und stellen fest, daß allein die Optik des Verteilers schon großen Eindruck bei den Veranstaltern macht und damit einen Beitrag zum professionellen Erscheinungsbild der Band leistet.

Würde ich sofort wieder kaufen.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Tut was es soll
TeamInklusion 09.12.2019
Zwei dieser Verteilung sind jetzt seit einem Jahr bei uns im mobilen Dauer-Einsatz und tun was sie sollen.
Dem harten Roadeinsatz trotz sie sehr gut. Bisher keine Ausfälle.
FI Schalter reagiert ausgewogen und nicht zu sensibel.
Klare Kaufempfehlung.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden