Stairville DMX Splitter 8 USB 3 pin

122

DMX-Splitter

  • für den 19" Rackeinbau
  • zwei USB Ports mit 5 V, 1 A
  • acht galvanisch getrennte Ausgänge
  • Status-LEDs für jeden Ein- und Ausgang
  • alle Anschlüsse sind auf der Vorderseite des Gerätes verbaut
  • Netzschalter
  • DMX-Ein- und Ausgänge: dreipolig XLR
  • acht isolierte Ausgänge
  • DMX-Thru mit Terminalfunktion (schaltbarer Widerstand)
  • acht Power- und Signal-LEDs
  • fest montiertes Netzkabel
  • Spannungsversorgung: AC 230 V / 50 Hz
  • Leistungsaufnahme: 15 W
  • Abmessungen: 482 x 44 x 150 mm
  • Gewicht: 3 kg
Erhältlich seit Juli 2017
Artikelnummer 414203
Verkaufseinheit 1 Stück
Typ Splitter
Verteil-Art 1in8
Eingang 3-pol. XLR
3-pol. XLR Ausgänge Ja
5-pol. XLR Ausgänge Nein
19"-fähig Ja
RDM-kompatibel Nein
WDMX-fähig Nein
89 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Klare Entscheidung: dreipolig

Der Stairville DMX Splitter 8 USB 3 pin ist ein klassischer DMX-Splitter mit ausschließlich dreipoligen XLR-Buchsen. Für seine Preisklasse hat er erstaunlich viele Ausgänge. Auch die inneren Werte können sich sehen lassen. Nennenswert ist die galvanische Trennung. Im Fall des Falles kann sie angeschlossene Geräte vor Überspannung schützen. Bereits eingebaut ist ein Abschlusswiderstand. Er kann individuell zugeschaltet werden. Wer’s gern ordentlich hat, wird sich darüber freuen, dass der Splitter in ein Rack eingebaut werden kann. Als Goodie findet man auf der Vorderseite noch zwei USB-Anschlüsse. Daran lässt sich nicht nur ein Smartphone aufladen. Auch eine Pultbeleuchtung findet hier Anschluss.

DMX großzügig verteilen

Mit dem Stairville DMX Splitter 8 USB 3 pin werden aus einem einzigen DMX-Signal bis zu acht identische Signale. Diese liegen an aktiven Ausgängen an. Neben jedem Ausgang informiert eine rote LED über die Betriebsbereitschaft. Eine grüne leuchtet, sobald ein Controller angeschlossen ist und Signal übertragen wird. Zusätzlich gibt’s einen passiven Output. Verbaut wurden ausschließlich dreipolige XLR-Buchsen. Ein- und Ausgang sowie auch die acht Ausgänge untereinander sind galvanisch getrennt. Das bietet Schutz vor Schäden durch Überspannung bis 2000 Volt. Sämtliche Anschlüsse liegen auf der Frontseite. Auf der Rückseite findet man lediglich das fest verbundene Netzkabel und einen Sicherungshalter.

Für Füchse mit Sparplan

Betreiber von Clubs, die ihr DMX-Signal nicht mit unzähligen Kabeln an die Endgeräte bringen möchten, können mit dem Stairville DMX Splitter 8 USB 3 pin eine Menge sparen. Oft werden weniger Kabel benötigt, wenn das DMX-Signal von einem Splitter zu mehreren Verbraucherketten geführt wird. Schnell hat sich dann die Ausgabe für einen Splitter amortisiert, zumal ein zuschaltbarer Abschlusswiderstand schon integriert ist. Inhaber mittelgroßer und großer Bühnen profitieren davon, dass an die Ausgänge jeweils eine Kette mit bis zu 32 DMX-Geräten angeschlossen werden kann. In größeren Häusern mit langen Kabelwegen zahlt sich zudem aus, dass das Signal an den acht Ausgängen gepuffert und verstärkt anliegt. Veranstalter mit fest installiertem Licht können den Splitter in ein19 Zoll-Rack einbauen.

Über Stairville

Seit ihrer Einführung 1994 hat sich die Thomann-Eigenmarke Stairville als feste Größe im Sortiment des Musikhauses etabliert. Das Label bedient in erster Linie alles, was im weitesten Sinn mit Bühnenlicht zu tun hat. Dazu gehören Scheinwerfer, bewegtes Licht, Theaterbeleuchtung, aber auch Nebelmaschinen, Steuerelektronik und jedes andere erdenkliche Zubehör. Thomann führt ständig rund 1.600 Produkte unter dem Markennamen Stairville im Programm, und das mehr als erfolgreich: Statistisch gesehen hat jeder fünfzehnte Thomann-Kunde mindestens ein Produkt von Stairville zu Hause. Der Name „Stairville“ stellt übrigens eine smarte Übersetzung der thomännischen Heimat Treppendorf ins Englische dar.

Kleiner Splitter statt langer Kabel

Oft bringen Bands auf Tour ein paar Extras aus dem Lichtbereich mit, die aus dem hauseigenen DMX-Universum angesteuert werden sollen. Das können eine Nebel- und/ oder Windmaschine sein oder spezielle Floorspots. Mit einem Stairville DMX Splitter 8 USB 3 pin in Bühnennähe ist man da gut aufgestellt. Die hauseigene Lichtsteuerung wird in den Eingang verkabelt. Benachbarte Scheinwerfer schließt man in Ketten an die Ausgänge an. Mindestens einen Output sollte man freilassen. An diesen kommt die von den Bands eingebrachte Technik. Wer den passiven Output nicht benötigt, setzt den Abschlusswiderstand. Zusätzlich wird den Musikern übrigens ein kleiner Extraservice geboten: An zwei USB-Ports können sie während des Gigs Smartphones oder Laptops aufladen.

122 Kundenbewertungen

61 Rezensionen

V
Solide. Passt.
Volker676 18.10.2017
Ein Splitter, der tut was er soll: Er teilt ein DMX-Signal auf. Praktisch sind die beiden USB-Anschlüsse.
Falls es weiter was zu berichten gibt, dann mach ich das.
Ach ja, Extras hat er außer den USB-Anschlüssen nicht wirklich - was zur Abwertung bei "Features" führte. Ist aber auch ein doofer Punkt bei machen Geräten (Was soll denn ein Splitter noch machen? Pfannkuchen? :) )
Bedienung
Features
Verarbeitung
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Stairville DMX Splitter 8 USB 3 pin
Bayerwald-Musiker 08.07.2022
Ich nutze den DMX-Splitter zum verteilen des DMX-Signals an meine Lichteffekte. Vorteil, ein defektes Kabel wird sofort erkannt wenn man pro Effektlicht einen Ausgang benutzt. Früher war es immer ein ziemlicher Aufwand ein defektes Kabel zu lokalisieren wenn die Lichteffekte nicht so wollten wie geplant :-) Ich sehe auch einen weiteren Vorteil da man sich beim Verkabeln das gefummle beim durchschleifen spart (Mir reichen die 8 Ausgänge...)
Ansonsten gibts nicht viel zu sagen. Funktioniert mehr muss nicht sein um diesen Preis. Die Ausgänge haben keinen Signalverstärker, was aber bei geringen Kabellängen keine Rolle spielt. Wer auf lange DMX-Leitungen angewiesen ist sollte sich evtl. überlegen doch lieber einen DMX-Splitter mit Signalverstärkung kaufen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Y
Gut bei Bedarf
Yubi 06.04.2022
Nutze den Splitter, um verschiedene DMX Stränge von einem zentralen Punkt aus zu verteilen. Dadurch reduziert sich die Anzahl der Durchschleifpunkte und Rückführleitungen. Im Grunde also eine Komplexitätsreduzierung.
Betrieb und Installation sind unproblematisch.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Tut, was es soll
Lüschna 21.04.2021
Die Verarbeitung des Metallgehäuses ist gut und fühlt sich wertig an. Die Aufgabe vom DMX-splitten erfüllt es bisher ohne Probleme. Die USB-Ports sind praktisch um z.B. Smartphones auf dem Tisch zu laden oder auch für USB-Gerätschaften im Bereich DMX (z.B. Wireless DMX). Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für mich völlig ok.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden