Sandberg California II TM4 RW NT

3

E-Bass

  • Korpus: Esche
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Mensur: 34" (Long Scale)
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 1 Delano J-Style Single Coil und 1 Delano Power Humbucker
  • PU-Split
  • Sandberg 2-Band EQ
  • aktiv/passiv
  • Chrom Hardware
  • schwarzes Pickguard
  • Farbe: Natur matt
  • inkl. Gigbag
Erhältlich seit August 2015
Artikelnummer 363350
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Natur
Korpus Esche
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung MJ
Elektronik Aktiv, Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
1.649 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel wird verschickt, sobald er bei uns eintrifft. Ein genaueres Lieferdatum können wir derzeit leider nicht nennen.

Informationen zum Versand
1

3 Kundenbewertungen

3 Rezensionen

DT
Gut im Mix
David Theophil Hilbert 03.11.2020
Der Bass ist super verarbeitet und sieht toll aus durch die unlackierte Esche. Der Korpus ist etwas heller als die Bilder vermuten lassen, aber trotzdem schön. Auch vom Gewicht ist er sehr angenehm mit knapp 3,9 kg. Geliefert wird er in einem schicken, gut gepolstertem und verstärktem Gigbag in Schwarz mit silbergrauen Kanten (nicht mit roten Flächen wie auch Abbildungen zu sehen).

Die Bespielbarkeit ist erstmal ein bisschen ungewohnt, da der Griffbrettradius sehr hoch ist, sprich: das Griffbrett ist sehr flach. In den hohen Lagen spielen sich Akkorde dadurch etwas schwieriger. In den hohen Lagen fällt auch mehr auf, dass es keine Griffbretteinlagen gibt, nur die Punkte am Rand. Aber das übt sich ein. Ansonsten spielt er sich sehr gut, die Saitenlage kann sehr niedrig eingestellt werden - da rasselt nichts. Allerdings ist das Einstellen der Saitenlage und Intonation etwas komplizierter mit den vielen kleinen Schräubchen. Das geht bei andere Bässen mit klassischer Brücke einfacher.
Die Bedienbarkeit überzeugt auf jeden Fall. Der Volumenregler lässt sich sehr gut einstellen, nicht so wie bei manch anderem, wo nur auf den letzten Millimeter was passiert. Auch der Pan-Regler für die Pickups ist sehr gelungen. Man kann diese sehr gut mischen. Der hintere Pickup lässt sich als Humbucker oder Single-Coil betreiben, was einen echten Unterschied im Sound macht, auch im Mix mit dem Neck-PU. Mit Humbucker klingt es einfach fetter, durchsetzungsstärker, mit Singe-Coil dann feiner, wie ein Jazz-Bass.

Nun zum Sound allgemein: Der Bass liefert ein gutes Bassfundament und ist ansonsten sehr direkt, sodass er im Mix ganz gut zu verorten ist - und das gilt für jede Pickupeinstellung. Die G-Saite kommt etwas leise rüber, auch wenn man sie näher an die Pickups stellt. Für sich allein gespielt klingt der Sandberg allerdings etwas farblos. Da würde man sich etwas mehr Charakter wünschen.
Wer einen Bass sucht, der im Zusammenspiel gut durchkommt und bereit ist, etwas mehr auszugeben, dem kann ich den Bass aber empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Super Bass
faloa 09.03.2019
Sound des Basses ist sehr ausgewogen.
Der Bass kann vielseitig eingesetzt werden von Baladen mit weichen Sound bis hin zum rockigen Bass.
Ich spiele hauptsächlich in einem Gospelchor und meine Musikerkollegen wie auch die SängerInnen sind nach der ersten Probe vom Sound begeistert.
Die Verarbeitung ist einwandfrei und läst keine Wünsche übrig.
Rundum kann ich den Bass nur enpfehlen und wünsche allen zukünftigen Käufer genau soviel Spass mit dem Teil wie ich ihn habe.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

l
Super Jazz
lest 25.04.2019
Super verarbeitet und vielseitge Sounds mit Jazz-Bass Charakter
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden