Sabian 21" HH RAW Bell Dry Ride N

5

21" Ride Becken

  • HH Hand Hammered Raw Bell Dry
  • hochauflösender Stockanschlag mit der rechten Mischung eines warmen, funkigen Grundtones
  • unbehandelte Glocke mit maximaler Klarheit und durchdringendem Grundton
  • Natural Ausführung
Erhältlich seit Dezember 2009
Artikelnummer 239435
Verkaufseinheit 1 Stück
Becken handgehämmert Ja
Finish Regular / Traditional
Legierung B20 Bronze
529 €
599,99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
C
Hervorragendes Becken für nahezu jede Stilistik
Capi 24.07.2018
Ich spiele hauptsächlich Rock, Pop und Top40 Sachen in meiner Liveband und nutze viel und gern das Ride in meinem Spiel. Bei meinem alten Sabian B8 hat mich dabei immer der hohe Rauschanteil gestört, sodass sich bei schnelleren oder längeren Ride-Figuren der Ping des Stocks nicht mehr aus dem Wash hervorheben konnte.

Ich war daher auf der Suche nach einem Ride mit einem möglichst definierten Ping und möglichst wenig Grundrauschen. Die verschiedenen Metal-Rides gehen was das angeht schon in die richtige Richtung, jedoch klingen die für meinen Geschmack zu sehr metallisch (und sind zu laut und zu schwer). Auf der gegenüberliegenden Seite sind all die Vertreter der unbehandelten Becken mit nicht abgedrehter oder sonst wie chemisch behandelter Oberfläche. Mal abgesehen davon, dass mir die rohe Optik gefällt, erfüllen diese Art von Becken zwar auch das oben genannte Kriterium hinsichtlich Ping und Rauschen, haben aber im Gegensatz zu den Metal-Rides zu wenig Ton und klingen in meinen Ohren meist dumpf, wenig musikalisch und bisweilen auch ?trashig?.

Nachdem ich ein paar Becken getestet hatte, stand ich vor Wahl: das 20? Meinl Byzance Dark Ride oder dieses Becken hier. Ich habe mich für das Sabian entschieden und bin damit sehr zufrieden. Es hat für mich genau die richtige Mischung aus Ton, Anschlag und Rauschen. Letzteres ist bei beherztem Spiel zwar immer noch vorhanden, aber deutlich gezähmter als bei meinem alten Ride - wenn man will, kann man dem noch mit verschiedenen Dämpfern entgegenwirken, aber das lasse ich vorerst. Alles in allem ein sehr gutes und ausgewogenes Ride für eine Vielzahl von Stilistiken und damit für mich ein Instrument fürs Leben.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
MR
El mejor ride que he probado nunca
Miquel R. 06.08.2018
Su precio lo dice todo , toques el estilo que sea el sonido es profesional , llena mucho y con una calidad de sonido espectacular y el sonido de la campana incluso mejor . Lo e podido comparar con rides de mayor precio de compañeros y me sigue gustando mucho más el sonido de este . Es un plato que hay que cuidarlo bien ya que es para toda la vida , ya hace un par de años que lo uso y no a perdido nada de calidad de sonido . Muy recomendable si estas buscando calidad profesional.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
DD
Enamora
Daniel Diacon 09.02.2015
Este ride de 21 tiene un sonido impresionante en todo el plato su campana tiene un sonido nitido con un toque oscuro, sustain medio, lo volvería a comprar sin pensarlo, ideal para todo tipo de música sobre todo para rock.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
SW
Belle Bell...
Stef W 19.04.2019
Bonjour à tous,
Je joue cette belle dans une formation rock.
Pas si facile à manipuler au début, il faut apprendre ses subtilités.
Le son est sec à souhait, et on obtient du brillant en se rapprochant de la cloche.
ne pas hésiter à frapper avec la baguette à plat pour des variations grisantes (sonorités de crash sec).
Le contraste entre la cloche et la cymbale est vraiment intéressant.
Après avoir écouter quelques dizaines de cymbales pendant des mois (merci à Thomann pour cette aide précieuse) j'ai donc choisi cette magnifique Sabian.
pour info, mon coeur balançait entre celle-ci et la powerslave de nicko (Paiste)...
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden