Roland V-8HD HD Video Switcher

6

HD/SD-HDMI Multiformat Live-Videomischer

  • mit integriertem 4,3" Multiview-TFT-Display
  • Full-HD Support
  • All-HDMI Workflow
  • 18-Kanal Digital Audio Mixer mit Effekten integriert
  • Effekte und Keying-Prozessor mit fünf Ebenen
  • AUX-Ausgabe für separaten Video-Feed
  • automatische Umschaltung möglich
  • iPad-Fernbedienungs-App verfügbar (USB-B Anschluss)
  • 4:2:2/8-Bit interne Verarbeitung
  • Scaler auf Eingang 7 und 8
  • HDCP Unterstützung
  • Abmessungen (L x B x H): 317 x 193 x 70 mm
  • Gewicht: 2 kg
  • passendes Case: Art. 501090 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Eingänge:

  • 6x HDMI Typ-A
  • HDCP Support (Eingang 1-6)
  • 2x HDMI Typ-A, HDCP Support
  • Multi-Format Support (Eingang 7-8)
  • 1x USB-A (für USB Flash Drive)
  • 1x USB-B (iPad Kontrolle)
  • 1x L/R Audio In Cinch
  • 2x 6,3 mm Mono-Klinke (CTL/EXP)

Ausgänge:

  • 3x HDMI Typ-A, HDCP Support
  • 1x 3.5mm Stereo-Klinke (Kopfhörer)
  • 1x L/R Audio Out Cinch
Erhältlich seit April 2020
Artikelnummer 492020
Verkaufseinheit 1 Stück
Streamingfähig über USB Nein
1.399 €
1.783 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Weit verbreiteter Standard

Der Roland V-8HD ist ein Full-HD-Video-Switcher mit HDMI-Konnektivität. Er bietet insgesamt acht HDMI-Eingänge sowie drei konfigurierbare HDMI-Ausgänge. Im kompakten Gehäuse des V-8HD schlummern viele professionelle Werkzeuge, die Live-Produktionen erheblich vereinfachen und den Einsatz aufwändiger PC-Setups überflüssig machen. Wichtigste Komponente: der Keying-Prozessor mit fünf Ebenen (Vorschau, Programm, zwei Bild-in-Bild- bzw. Effekt-Layer und Downstream-Keyer). Dank des integrierten 4,3’’-Multiview-Bildschirms behält man alle angeschlossenen Quellen und die ausgewählten Ebenen stets im Blick. Zu den weiteren Features des V-8HD zählen ein digitaler 18-Kanal-Audiomixer in Studioqualität, eine automatische Video-Umschaltfunktion mit drei verschiedenen Modi sowie ein integrierter Scaler für SD-Quellen und ältere 4:3-Geräte (HDMI-Eingang 7 und 8).

Umfangreiche Optionen

Die Bedienoberfläche des V-8HD ist mit beleuchteten Tasten, logisch angeordneten Drehreglern und der praktischen T-Bar übersichtlich und schnell zu durchschauen. Dank des integrierten Displays entfallen Anschaffung und Transport eines separaten Kontrollmonitors. Wer überwiegend stationär arbeitet, kann für eine erweiterte Multiview-Darstellung trotzdem einen externen Bildschirm anschließen. Für zusätzlichen Bedienkomfort lässt sich per USB-B-Port ein iPad mit dem V-8HD verbinden. Mittels der kostenlosen Remote-App erhält man so ein zusätzliches User-Interface mit vielen Umschaltfunktionen, grafisch dargestellten Szenen-Presets und virtuellen Audio-Fadern. Sogar eine freihändige Bedienung des Mischers per Fuß ist möglich. Mit den separat erhältlichen Einzel- oder Doppelfußschaltern von BOSS können mehr als 100 unterschiedliche Umschaltbefehle ausgeführt werden.

Viel Leistung, viele Möglichkeiten

Der Roland V-8HD findet sich auf den Schreibtischen ambitionierter Hobby-Streamer wieder, in den Technikräumen von Bildungseinrichtungen und Unternehmen sowie auch am Set aufwändiger Live-Shows. Er ist für Anfänger leicht zu beherrschen, gibt aber auch erfahrenen Anwendern massig Funktionen an die Hand, um Event-Mitschnitte und Streaming-Sessions visuell ordentlich aufzupeppen. Wer tiefer in die Funktionen des Bildmischers einsteigt, entdeckt unter anderem einen Preset-Speicher für 24 voreingestellte Bildkompositionen, die Möglichkeit zur Bildspiegelung (wenn die Kamera über Kopf in einem Rig hängt) sowie umfangreiche Audioeinstellungen für Pegel, Delay und Effekte. Wer oft „on the road“ ist, wird den V-8HD ebenfalls sehr zu schätzen wissen. Mit einem Gewicht von nur zwei Kilogramm lässt er sich mühelos in einem Rucksack transportieren.

Über Roland

Die Firma Roland wurde 1972 in Osaka, Japan, gegründet und entwickelt und baut seitdem elektronische Musikinstrumente. In seiner erfolgreichen Geschichte hat Roland viele wegweisende Instrumente auf den Markt gebracht, von legendären Drumcomputern wie den TR-808 oder TR-909 Modellen bis hin zu Synthesizer-Klassikern wie Jupiter-8, SH-101 oder der kultigen TB-303. Neben den Synthesizern sind auch die Workstations und E-Pianos aus dem Hause Roland sehr beliebt. Ebenso bekannt ist die zu Roland gehörende Marke Boss, unter der vor allem Gitarreneffektgeräte entworfen und vertrieben werden.

All-In-One-Konzept

Ob Mitschnitt eines Band- bzw. Orchesterauftritts oder die Live-Übertragung einer Pressekonferenz – der Roland V-8HD eignet sich für den Einsatz in der Kreativbranche ebenso wie in einem Businesskontext. Dabei ist der potente Bildmischer für viele Szenarien gewappnet: Es muss auf die Schnelle ein älterer Firmenlaptop mit unbekannter Signalauflösung in den Workflow eingebunden werden? Check! Über einen CD-Player soll zusätzlich noch Musik eingespielt werden? Null Problemo! Moderatoren benötigen auf einem Rednerbildschirm die Anzeige von Regieanweisungen oder Sprechertexten? Ebenfalls machbar! Sogar das Steuern von Atomos-Aufnahmegeräten via HDMI ist möglich (Start/Stop der Aufnahme). Bildregie, Tonmix, Aufnahmeleitung – all das vereint der Roland V-8HD und macht daraus eine lässige One-Man-Show.

c
Video Switcher für Live Stream
chaosstudio 03.12.2020
Der Roland V8-HD ist für meine live Streaminganwendung perfekt. Ich habe seit einem halben Jahr den BMD Atem mini pro, der hat nur 4 HDMI Eingänge, davon sind 3 taub (HDMI Kabellänge nur 5m) und der interne Encoder hat mich nicht überzeugt. Die starke Netzwerkanbindung des Atem ist Fluch und Segen in einem.
Daher der Umstieg auf Roland V8-HD:
Positiv
- Die HDMI Eingänge sind sehr empfindlich (HDMI Kabel bis über 20m ohne Verstärker!);
- 3 HDMI Ausgänge (beim Atem nur einen, entweder Multimonitor oder Programm);
- eingebauter Multimonitor (wenn vor Ort mal gar kein Platz ist);
- klares und überschaubares Bedienkonzept;
- in Grenzen Farbanpassung der HDMI Eingänge möglich, sowie Bildspiegelung H / V einstellbar (Kamera überkopf im Rig hängend);
- Audioanpassung mit Delay und Pegel und diverse Effekte - sehr gut!

Negativ
- lauter und nerviger Lüfter (echt blöd, durch HDMI und begrenzte Kabellängen sitzt man mit im Geschehen);
- zusätzliche Bedienoberfläche nur über iPad App ab IOS 10;
- Tally Light Steuerung geht nur über teure Zusatzhardware und der USB iPad Anschluß ist damit belegt.

Ich bin begeistert, alle bisherigen Tests sind prima gelaufen, die erste Feuertaufe mit Livestream steht jedoch noch aus. Ich streame Musizierstunden, kleine Ensembles und Konzerte größerer Orchester im Musikschulbereich.
Bild/Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Zuverlässiger Allrounder
VideoPierre 27.07.2022
Top Gerät, hatte noch nie ein Problem im Betrieb. Übersichtliches Menu, einfaches Bedienen. Bild- und Tonqualität einwandfrei. Brauche hauptsächlich für Streaming / Webcast.
Bild/Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
schönes Gerät aber
Arazyali 02.03.2021
-Alle Audios sind beim Hochladen eines Bildes ausgeschaltet und in dieser kurzen Zeit funktioniert keine Funktion des Geräts.
- Nur die Namen der Bilder sind sichtbar, Sie können nicht sehen, was das Bild ist
-Sie müssen die Vorlagen selbst vorbereiten, um einen Namen unter den Pinp zu schreiben.
Ich denke, Roland könnte eine Photopsop-Vorlage dafür erstellen
Bild/Sound
Verarbeitung
0
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
L
Excelente
LUISI 20.08.2020
Es una producto excepcional y sencillo de manejar. Puedo controlar el audio de cada canal en la propia mesa y hacer una producción sencilla a bajo coste. Muy recomendable
Bild/Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube