Rode PSA1+

101 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Stabilität

Verarbeitung

2 Rezensionen

Rode PSA1+
128 €
159 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.06. und Mittwoch, 19.06.
1
J
Zwar gutes Produkt, aber ein hoher Preis - bei großer Konkurrenz
Joshnt 02.05.2023
TL;DR:
Per se erstmal sehr gutes Produkt; Der ausschlaggebende Grund ist für die Gesamtbewertung von 3 Sternen bei je 5 in jeder Unterkategorie ist, dass dieser Mic-Arm - insbesondere gegenüber dem PSA-1 - für mich rückblickend vermutlich nicht seinen hohen Preis wert ist.

Der Rode Mic-Arm ist schlussendlich nur einer unter vielen. Anders als bei anderen Bestellungen bei Thomann, bei denen auch noch Klangcharacter u.ä. mit einfließen, ist ein Mikrofon-Arm rein funktional - deshalb stellt man sich auch die Frage, warum man nicht zu einem günstigeren Modell greifen sollte.
Insbesondere zu Rode's eigenem Konkurrentem - dem PSA-1 (ohne +) - der noch einmal 40€ günstiger ist scheint der Aufpreis fragwürdig. Ich habe mich dennoch aus 3 Gründen für das + Modell entschieden:
1. Größere Range an möglichem Mic-Gewicht (dies habe ich aktuell zwar in keine der beiden Richtungen ausgereizet, erschien mir allerdings auch als langfristige Investition sinnvoll.)
2. Optik: die Stoffummantellung bietet für mich deutlich mehr Charm (+ schützt potentiell davor, sich seine Finger einzuklemmen).
3. Angenehmere Feststell-Schrauben: Nachdem ich ursprünglich vorhatte, regelmäßige das montierte Mikrofon zu wechseln (zu dem es letztendlich doch nicht kam), war es mir wichtig, dass alle Schrauben gut zu bedienen waren. In den Rezensionen des PSA-1 wurden regelmäßig Probleme mit diesen berichtet.

Nach nun einem halben Jahr im alltäglichen Gebrauch bin ich vom Rode-Arm in Punkto Verarbeitung sehr überzeugt: sobald man den Arm loslässt bleibt alles an Ort und Stelle - selbst in den absurdesten Positionen.
Meine einzige Kritik ist rein visueller Natur: die Plastikklemmen zum fixieren der Kabel kommen am ansonsten vollkommen aus Edelstahl bestehenden Optik etwas "billig" daher & führen teilw. zu einem zu straffen oder zu lockeren Kabel, da das Kabel in der Plastik-Führung kein Spiel hat. (Hierbei als Hinweis: Es bietet sich an, das Kabel einmal bei vollständig angewinkeltem Arm einzuknipsen, damit kein Zug auf dem Kabel entsteht.)

Leider habe ich selbst keine anderen Mikrofonarme verglichen, Bewertungen auf Youtube haben aber angedeutet, dass diverse Mitbewerber nur mit sehr spezifischen Mikrofongewichten zurecht kommen und regelmäßig schon Mikrofone auf den Tisch geknallt seien - solche Horror-Szenarien sind mir mit dem Rhode-Arm bisher nicht passiert. Allerdings ist auch fragwürdig, ob der (massive) Aufpreis für das + Modell tatsächlich gerechtfertigt ist - das muss wohl schlussendlich jeder für sich entscheiden.
Verarbeitung
Stabilität
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Rode PSA1+