M-Audio SP-2

2303 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

1180 Rezensionen

M-Audio SP-2
17,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 24.04. und Donnerstag, 25.04.
1
m
Gute Wahl
mariobl 18.11.2017
Für das erste Sustain-Pedal meines Lebens hatte ich außer diesem noch das Fatar VFP1-25 im Auge und habe mich aus dem Bauch heraus für das M-Audio entschieden. Eine gute Wahl, wobei ich natürlich noch keine Vergleiche ziehen kann.

Es macht einen wertigen und stabilen Eindruck, schon das Gewicht ist beeindruckend. Das Pedal macht keine nennenswerten Geräusche, zumindest keine, die irgendwie störend sein könnten. Ein klein wenig ächzt die Feder beim Treten, aber das ist wirklich kaum hörbar. Da machen Pedale bei akustischen Klavieren gelegentlich mehr »Krach«.

Rutschfest genug ist es auch. Zwar habe ich im Wohnzimmer am Aufstellort Teppichboden, aber ich habe mein Yamaha NP-11 samt Pedal mal testweise in die Küche verfrachtet, wo ich glatten Fliesenboden habe. Es rutscht nicht. Klar, als Anfänger auf einem Tasteninstrument muss ich mir die Pedalbedienung noch erarbeiten, aber ich denke, dass es OK ist.

Zum Lieferumfang gehört eine stabile transparente Kunststoffkappe für das verchromte Pedal. Ist wohl als Erst-Transportsicherung gedacht, aber macht sich sicher auch gut, wenn es zum Auftritt mitgenommen wird.

Einzig der Polaritätsumschalter an der Unterseite ist etwas schwer zugänglich, mir ist er jedenfalls zu klein. Ein Gitarrist wird den mit der Greifhand kaum bedienen können, weil er dafür schon die Fingernägel zu Hilfe nehmen müsste. Aber wechseln muss man ja nur, wenn es an ein anderes Instrument angeschlossen wird. Sollte wohl nicht allzu oft vorkommen, und wer mehrere Keyboards oder Stage Pianos im Equipment hat, wird sich vermutlich auch mehrere Pedale anschaffen.
Verarbeitung
11
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Robust, leise und preiswert
Tonscherbe 27.02.2024
Ich (Anfänger) benötigte für mein „Startone MK-400“ noch ein Sustainpedal. Die Anforderungen aus meiner Sicht waren schnell klar:
- Piano-Style.
- Umschaltbar zwischen Schließer und Öffner (N.O. bzw. N.C.).
- Nicht zu leicht, rutschfest.
- Ausreichend Widerstand, um nicht gleich bei der geringsten Berührung umzuschalten.
- Solider Aufbau, bei dem man nicht beim ersten „Tritt“ Angst haben muss, dass sich das Pedal zerlegt.
- Keine Klack- oder Quietschgeräusche.
- Und preiswert sollte es natürlich auch sein.

Letztlich habe ich mich, teils aus dem Bauch heraus, teils an Hand der Bewertungen, auch von Konkurrenzprodukten, für das SP2 von M-Audio entschieden und noch nicht bereut. Langzeiterfahrung habe ich natürlich noch keine, aber das SP-2 macht einen soliden Eindruck und liegt bei mir (Teppichboden) unverrückbar fest; dafür sorgt u. a. die profilierte Gummiunterseite.

Die Feder, welche für die Betätigungskraft verantwortlich ist, erlaubt es, den Fuß auf dem Pedal abzulegen, ohne sofort den Taster auszulösen. Ich kann allerdings nur für mich sprechen, da wird wohl jeder leicht abweichende Ansprüche haben.

Geräusche macht das Pedal auch nicht; der obere und untere Anschlag ist jeweils bedämpft, so dass keine Anschlaggeräusche auftreten.

Dass der Polaritätsumschalter auf der Unterseite versteckt angeordnet ist, stört mich absolut nicht. Mal ehrlich, wie oft stellt man den denn um? So ist der Umschalter geschützt vor versehentlichem Betätigen und stört die Optik nicht.

Apropos Optik: Geliefert das SP-2 mit einer halbtransparenten Kappe für das Pedal. Ob man das Pedal nun mit dieser „Schutzkappe“ oder im vollen Glanze ohne diese betreibt, bleibt jedem selbst überlassen. Ich lasse daheim im „Sockenmodus“ die Kappe weg. Unterwegs mit Straßenschuhen ist die Kappe allerdings der Pedalschoner. Mit der Kappe ist das Pedal unbetätigt knapp 5 cm hoch.

Fazit: Das Pedal ist im Bereich Piano-Style eine günstige und, aus meiner Sicht, solide Wahl.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Preiswert und robust
BenTor 21.08.2023
Ich habe schon von diversen Herstellern (Nord, Kurzweil, Fatar, Roland) die Sustain-Pedale ausgiebig genutzt. Bis auf das Nord haben alle nach einigen Jahren aufgegeben und brauchten neue Kabel oder Reparaturen an den Kontakten. Die Technik und Mechanik ist bei so einem "Schalter" wirklich simpel und warum soll das immer so viel Geld kosten? Klar, beim Roland DP-10 ist die Gummimatte aus praktischen Gründen vermutlich 100€ Wert, aber eigentlich sind die relativ hohen Preise nicht wirklich zu begründen. Daher habe ich dieses günstige Pedal mal probiert und bin von der Qualität wirklich überzeugt. Wer Halbpedaltechnik benötigt, muss ein anderes nehmen, aber ansonsten kann ich bislang nichts kritisches daran erkennen und es wirkt sehr wertig. Für mich eine klare Kaufempfehlung!
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Funktioniert zuverlässig
MichaelScha 05.11.2021
Ich verwende dieses Pedal an meiner M-Audio Keystation und habe zusätzlich auch eines an meinem Yamaha-Keyboard in Betrieb. Funktioniert in beiden Konstellationen einwandfrei und zuverlässig.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Feines Pedal
Narres 09.10.2022
Neben dem M-Audio SP-2 hatte ich noch folgende Modelle im Auge:
- Miditech MP-1
- Lead Foot LFD-2
- Nektar NP-2
- Fatar VFP1-25
bzw.:
- Studiologic VFP 2/10 Doppelpedal
Mit dem Einpedaler betreibe ich ein PSR-SX900 und mit dem Doppelpedal ein an dem SX900 angeschlossenes Studiologic SL88 Studio mit Hammermechanik.
Da Ganze dann auch noch per Midi-Pedal "Behringer FCB-1010" gesteuert.
Also Hardware von knapp 3k€. Das "MP-1" reiht sich da in der Qualität aber reibungslos ein. Vor allem, wenn man den Preis bedenkt.
Die Pedale habe ich im nachhinein im Shop mal angetestet und ich bin froh, dass ich mich für das "Miditech MP-1" entschieden habe. Quietscht nicht und ist gut gängig.
Die ganze Kombination finde ich schon recht cool, gut spielbar, vielseitig und flexibel und auch noch gut handhabbar. Auch wenn es nahe daran ist einem das Gefühl von Helikopterfliegen zu geben. :D
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Absolut empfehlenswert
Ben0 01.03.2022
Ich nutze das Sustain Pedal seit über zwei Jahren. Bei dem aufgerufenen Preis ein absolut stimmiges Produkt. Sehr gutes P/L Verhältnis, einwandfreie Verarbeitung und ein gutes Gefühl beim Spielen. Praktisch ist auch der Switch unten drunter. Manchmal muss ich den umlegen, damit alles wieder korrekt funktioniert, aber ich denke das liegt am Piano und nicht am Pedal. Darum klare Kaufempfehlung, wenn es um den Hobbybereich geht und das Pedal großteils zu Hause verwendet wird (kann einfach nicht beurteilen, wie es Bühneneinsätzen stand halten würde)
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Perfekt für anspruchsvolle Musiker
Julius 03.10.2009
Das M-AUDIO SP-2 ist meiner Meinung nach das pefekte Pedal für Musiker, die nach komfortablem und realistischen Spielgefühl suchen. Das Kunststoffgehäuse ist sehr stabil und wird durch 5 Schrauben zusammengehalten. Unter die Grundplatte befindet noch eine Gummilage, die in Zusammenwirken mit dem relativ hohen Eigengewicht des Pedals eine perfekte Ruschtfestigkeit bietet. Das Pedalgefühl ist nahezu identisch zum klassischen Klavierpedal. Filze sogen für Dämpfung beim Treten und Loslassen und eine große Feder bietet realistisches Spielgefühl. Im Lieferumfang befindet sich noch eine Kunststoffabdeckung für die Zunge, um diese bei z.B. Liveauftritten vor Kratzern durch Straßenschue zu schützen. Der Umpolschalter ist zwar für meine großen Finger etwas schwer zu bedienen, da er unten in das Gehäuse eingelassen ist, aber dennoch kann ich das M-AUDIO SP-2 nur weiterempfehlen.
Verarbeitung
12
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
M-Audio SP-2: Genau das Richtige
Stardust_2000 12.11.2022
Das Original-Pedal meines Kurzweil
K 2500C hatte schon vor einiger Zeit seinen Geist aufgegeben. Da ohne Pedal so einiges an Musikstücken nicht vernünftig spielbar ist, fiel nun endlich die Entscheidung, nach einem passenden Ersatz zu suchen. Ich hatte ein wenig Sorgen, denn Kurzweil selbst hatte den 2500 X vor etlichen Jahren (1998) hergestellt - würde es noch ein geeignetes Pedal dafür geben ? Ich wandte mich mit meiner Anfrage an das Studio/Synthesizer-Team von Thomann und wurde nicht enttäuscht: Vielen Dank an das Team, speziell an Herrn Raab, für die gute Beratung und die Empfehlung des M-Audio SP-2 ! Das Pedal macht einen sehr robusten, wertigen Eindruck, und beim Spielen kommt es schon sehr nah an ein Akustik-Piano-Pedal heran. Ich bin sehr zufrieden.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
M-Audio SP-2
Mikadodon 14.03.2022
Guten Tag,

Ich habe vor kurzem ein M-Audi SP-2 Sustainpedal gekauft und bin Rund um begeistert. Versand erfolgte sofort und zwei Tage später war das Paket auch schon bei mir. Ausgepackt, angesteckt und lief einwandfrei. Mit meinem M-Audio Hammer 88 Pro hatte ich bis jetzt keine Probleme. Jede Funktion funktioniert auf anhieb und nichts musste eingestellt werden.
Ich kann das Produkt zu 100% weiterempfehlen. Sehr gute Qualität zu kleinem Preis!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Preis-Leistung top
Jan267 07.05.2022
Vorneweg, ich bin kein Pianist, sondern suchte ein günstiges Pedal, um das werksseitig mitgelieferte einfache Fußpedal unseres neuen E-Pianos zu ersetzen. Die einzigen Kriterien waren, es sollte günstig sein und einem echten Pedal, wie ich es von Klavieren her kannte, ähnlich sein, keine "Rappelkiste" wie die Rolandtreter.
Bei der Auswahl verließ ich mich ausschließlich auf Rezensionen und wurde absolut nicht enttäusch. Der Hersteller M-Audio war mir natürlich geläufig, allerdings ohne dass ich ihn mit einer bestimmten Qualitätsklasse hätte verbinden können.

Das Pedal kommt ordentlich verpackt, die Trittfläche selbst ist mit einer Plastikkappe geschützt. Wir haben die Kappe gleich drauf gelassen, um das glänzende Metall zu schonen, falls es doch mal zu einem Wiederverkauf käme. Bisher fiele mir dafür aber kein Grund ein, denn das Pedal ist für gelegentliche Anwendung durch Hobbymusiker wirklich zu empfehlen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M-Audio SP-2