seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

M-Audio EX-P Expression Pedal

696 Kundenbewertungen

4.4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

250 Rezensionen

M-Audio EX-P Expression Pedal
15 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.07. und Freitag, 19.07.
1
o
You get what you pay for
owl 28.12.2018
Naja, man bekommt dass wofür man bezahlt..
Vorweg: ich benutze dieses Pedal als "Fußpotentiometer" für Mikrocontroller-Anwendungen und anderen elektronischen Spielereien (Licht-Dimmen, MIDI-Mapping etc.)

Im Vergleich zum in etwa doppelt so teuerem "Moog EP-3" und im Kontext von MIDI-Mapping ( 5V Eingangspannung, projiziert auf 1024 Werte) haben sich folgende Probleme herausgestellt:

- deutlich mehr "Spannungszittern" als meine anderen Exp-Pedals, selbst in unveränderter Position gibt es teilweise Unterschiede von bis zu 0.07V (dh. es werden konstant unterschiedliche Werte gesendet die bis zu +|- 0.07V von der eigentlichen Position sind), ein gewisser grad hierbei ist normal und kann durch Smoothing Algorithmen im Microcontroller entsprechend berechnet werden, jedoch war mir das dann doch etwas zu Viel, was mich dann dazu bewogen hat teurere Exp-Pedals zu erwerben (mit Erfolg)

- direkt 0 (ganz Hoch) oder direkt 1023 (ganz Runter) teilweise nur nach mehreren Anläufen erreichbar, was ich auf die doch relativ schlechte Verarbeitung zurückführe
Verarbeitung
16
3
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Preiswertes Expressionpedal
Benjamin485 05.04.2021
Ich habe das EX-P gekauft, da es laut Hersteller für einen SL MK III geeignet ist. Die switchbare Polarität macht es darüber hinaus noch einmal vielseitiger verwendbar.

Die Verarbeitung ist mit Vollplastik soweit in Ordnung, Stabilität ist bei gefühlvollem Einsatz (beispielsweise für das Öffnen eines Filtes etc.) in bester Ordnung. Der Widerstand ist dabei sehr angenehm, weil er nicht zu lasch mit dem Fuß geht und einen sehr dezidierten "Ausdruck" auch mit meinen Zitterfüßen zulässt.

Stellenweise springt das Gerät jedoch zwischen zwei benachbarten Werten (dies lässt sich bei einem Controller wie dem SL MK III gut sehen): Das ist zwar nicht wirklich hörbar, aber etwas nervig. Wer einen Controller mit Automation-Lanes nutzt hat eventuell jedes Mal bei der Aufnahme dieser Automationen unfreiwillig eine Automationsspur belegt.

Trotz dieser sehr spezifischen Kleinigkeit fällt mein Urteil sehr gut aus und ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen.
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Elf 27.04.2021
Sehr günstiges und funktionsfähiges Pedal. Für die Bühne sicherlich nicht optimal, da das Kunststoffgehäuse nicht so robust ist wie die teureren aus Metall und der Stecker ist direkt mit dem Pedal verbunden. Polarität lässt sich umschalten, für den Heimbedarf am Synth oder Keyboard sehr zu empfehlen.
Die Gummierung verhindert Rutschen sehr gut und die Größe ist für normale Füße gut. Der Regelweg ist angenehm und weit genug für differenzierte Einstellungen. Es verstellt sich nicht, wenn man es nicht berührt - für mich passt alles zur Anwendung zuhause oder im Studio.
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Wahnsinnig gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Anonym 15.12.2022
Ich benutze das Expressionpedal im Sitzen am e-Piano.
Daher muss das Pedal bequem mit dem aufgesetzten Fußballen zu bedienen sein (Pedaleinstieg liegt dicht am Boden) und mein Druck ist daher nicht so kontrolliert und fest wie z. B. beim Gitarristen im Stehen. Das funktioniert hervorragend und der Lautstärkepegel lässt sich wunderbar einfühlsam regulieren.
Weiterhin verfügt das Pedal über einen Minimal-Lautstärke-Regler. Dieser ist dank einem klar verständlichen, sich langsam verdickenden Pfeil, sehr intuitiv zu bedienen und erlaubt es, die minimale Lautstärke von absolut lautlos bis zu nahezu ganz laut zu regulieren. Damit bin ich in der Lage, wahlweise komplette Fade-Outs zu gestalten oder das Pedal lediglich zur Akzentuierung, z. B. bei Soli, zu nutzen. Der Drehknopf ist im Scharnier angebracht, wodurch ein versehentliches Verstellen während der Nutzung ausgeschlossen wird.
Die Rutschfestigkeit am Boden ist hervorragend, was besonders entscheidend ist, wenn der Andruck eigentlich zum Großteil von vorne und nicht von oben kommt.
Garantiert sind vergleichbare Produkte zu einem Vielfachen des Preises noch hochwertiger. Doch dieses wurde mir von Thomann empfohlen und hat sich bereits tausendfach bewährt. Die Verarbeitung ist solide und die einfache Benutzung im Sitzen erlaubt die Konzentration auf's Wesentliche, nämlich das Musizieren.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Gut, aber leider nicht für den KingKorg
Chris007 13.01.2022
Ich suchte ein Expressionpedal für meinen KORG Kingkorg. Das M-Audio EX-P sollte es sein. Das Pedal ist für den Preis hervorragend verarbeitet, es ist nicht zu leichtgängig und lässt sich angenehm und exakt bedienen.
Leider ist der Regelweg zu kurz. Trotz des Reglers für die Minimallautstärke ließ es sich nicht so konfigurieren, dass es mit meinem KingKorg funktioniert hätte. Daher geht es leider Retour - ein original Korg-Gerät macht jetzt den Job.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

n
Funktionell
no-di 29.11.2023
Das Anschließen an meinen MIDI-Controller ging leicht. Es ist ein Einstellungsknopf vorhanden, mit dem man 2 verschiedene Funktionsstandards einstellen kann.

Nach sehr kurzer Zeit hat das Pedal mit viel "Jitter" (Schwankung/Fluktuation) angefangen. Beim Bewegen vom Pedal bleibt der Wert den es sendet also nicht konstant, sondern es fluktuiert zwichen verschiedenen Werten. Eigentlich ist das sehr ärgerlich, vor allem wenn man sehr präzise Effekte damit steuert.
Die Präzision vom Pedal kann ich schwer einordnen, da ich keine zum Vergleich habe. Vom "Lauf" her, scheint es in Ordnung zu sein. Ich konnte Problemlos flüssige Crescendos oder bestimmte Filterstellen (Wah Effekt) gezielt "ansteuern".

Der Knopf mit dem man die Spanne vom Signal einstellen scheint sich selbständig oft zu verstellen. Ich benutze das Pedal Zuhause ohne es viel zu bewegen. Trotzdem muss ich sehr oft den Knopf wieder in die "volle" Position drehen, was auch sehr ärgerlich ist.

Die Verarbeitung ist komplett aus Plastik. Es fühlt sich zeitweise sehr zart an, aber bei mäßigem Gebrauch Zuhause ist es noch zu keinen Schäden gekommen. Für den Preis ist es aber vertretbar.

Ich glaube nicht dass ich es wieder kaufen würde. Ich würde mich für die etwas teuren Modelle entscheiden und hoffen dass diese keinen "Jitter" haben und sich stabiler benutzen/einstellen lassen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Eine Gelungene Überraschung
JC-Alda 14.01.2022
Da ich nicht sehr viel Umgang mit Keyboard Pedalen hatte, habe ich mir dieses einfach mal auf Verdacht gekauft. Verwendung findet es beim Arturia Keylab 88MK-II. Es wurde als erstes im Begleitheft erwähnt, was für Arturia spricht. MAudio macht auch gaudi als VST Wah Pedal in der DAW. Und das zu solch einem Preis,...sorry aber wie geil ist das denn ?!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Taugt mir besser
Emiso 05.03.2024
Hab noch das Nectar Expresion Pedal, das hat etwas weniger Weg und eine etwas rutschigere Oberfläche und rutscht bei heftiger Bedienung minimal mehr als das M-Audio, das steht bombenfest.

Bei dem M-Audio muß man mit verschiedenen Einstellungen am Keyboard experimentieren, sollte die Handhabung nicht gleich nach gusto sein. Einfach mal Roland, Yamaha, Korg, Fatar Einstellung (geht zumindest bei Nord) probieren. Bei mir war in meiner ursprünglichen Einstellung der Knopf für die Begrenzung des Regelwegs fast wirkungslos bis 1mm vor Ende. Mit ner anderen Einstellung klappt das jetzt prima.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ma
Super Preisleistungsverhältnis !
Marco aus C. 05.10.2020
Habe im Ladengeschäft das M-Audio Pedal mit dem Moog EP-3 verglichen.
Das Moog ist robuster gebaut, dafür kostet es auch deutlich mehr. Da hatte ich zuerst auch bedenken, was das M-Audio EX-P angeht.
Für den normalen Gebrauch zuhause reicht das M-Audio allerdings völlig aus.
Es lässt sich feinfühlig bedienen.
Ausschlaggebender Grund für das M-Audio Pedal, war für mich, dass man beim Bedienen des Pedals bequem mit der Ferse am Boden abgestütz bleibem kann.
Das ist beim Moog-Pedal aufgrund der Höhe nicht möglich.
Top Preisleistung - klare Kaufempfehlung !
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SA
Passt gut zum Headrush Gigboard
Sab A. 01.01.2022
Wie der Titel besagt: es passt gut zum Headrush Gigboard.
Ich benutze den nur gelegentlich, für die Zwecke ist es iO, auch wenn es sich nie bis zu 100% regeln lässt.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M-Audio EX-P Expression Pedal