K&M 12273 Double4 LED Flexlight

31

Notenpultlampe

  • 2 bewegliche Schwanenhälse mit je 4 LEDs
  • T-Model
  • 2 Helligkeitstufen unabhängig schaltbar
  • Farbtemperatur von 3000 Kelvin
  • 64 Lumen
  • Klemmbereich bis 25mm
  • Stromversorgung mit Batterien oder Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Farbe: Schwarz
  • Gewicht: 0,1kg
  • inkl. Batterien
Erhältlich seit April 2019
Artikelnummer 463881
Verkaufseinheit 1 Stück
Anschluss Batterie, Netzteil
Leuchtmittel 2x4LED
14 €
18,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

31 Kundenbewertungen

22 Rezensionen

i
Warmes Licht - auch mit PowerBank betreibbar
ihavetheguts 06.02.2021
positiv:
- gleichmäßige Ausleuchtung
- 2 Helligkeitsstufen
- warmes Licht

negativ:
- nicht so hell wie Mighty Bright Duet 2

empfohlenes Zubehör:
- K&M 12256 Desk Foot FlexLight
- Powerbank mit USB-Ladekabel (Hohlstecker 3,5mm)

Diese K&M Leuchte hat ein sehr warmes Licht. Die Ausleuchtung ist auch bei Orchesternoten, die ja zum Teil deutlich größer als A4 sind, gut. Subjektiv ist die Helligkeit bei meiner Mighty Bright Duet 2 größer, dafür aber mit kaltem Licht. Wenn ich als Musiker sichtbar bin und in einem eher dunklen Umfeld, würde ich daher die K&M Leuchte bevorzugen. Die Mighty Bright kommt zum Einsatz, wo das kalte Licht nicht stört, und bei schwieriger lesbaren Noten: kleiner Druck, geringer Kontrast.

Wer einen metallenen Notenständer hat, sollte auf jeden Fall den K&M 12256 Desk Foot FlexLight ins Auge fassen. Mit dem Magneten hält die Leuchte sicher. Wenn man die Leuchte mit der Klemme befestigt, ist die Ablagefläche für die Noten eventuell nicht mehr eben und erschwert das Blättern.

Statt Netzteil oder Batterien verwende ich eine Powerbank. Ein Kabel, wie es auch bei dem K&M Netzteil 12257 dabei ist, ist für knapp 2 Euro (inkl. Versand) zu bekommen, einfach nach USB Ladekabel mit Hohlstecker 3,5mm suchen. Das läßt sich auch mit der Mighty Bright Duet 2 verwenden. 60cm Länge reichen, wenn die Powerbank auf dem Notenpult liegt oder anderweitig am Notenständer befestigt wird. Da ich für die Leuchte den Magnetfuß habe, hält die Klemme der Leuchte die Powerbank. Selbst eine kleine Powerbank mit 2000 oder 5000 mAh hält um ein vielfaches länger als ein Batteriesatz und ist aufladbar.

Apropos Batterien: beim Transport hat irgendetwas auf den Taster der Leuchte gedrückt und die Lampe brannte, als ich sie aus der Tasche nahm, und die Batterien waren fast leer. Daher würde ich jetzt die Batterien aus der Leuchte nehmen, wenn ich sie nicht benutze.
Verarbeitung
Lichtausbeute
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

p
Leider pulsierendes Licht in der 2. Stufe
piet757 17.11.2020
Prinzipiell ist die Leuchte sehr gut, aber ...
Ich weiß nicht, ob ich nur mit einer Charge Pech hatte, aber 15 von 20 bestellten Pultleuchten diesen Typs haben ein deutlich wahrnehmbares Pulsieren des Lichtes in der zweiten Helligkeitsstufe bei beiden Leuchten. Das habe ich mit verschiedenen neuen Batterien getestet. Die Leuchten pulsieren in unterschiedlichen Frequenzen, manche schnell andere langsam.
Alle anderen Kombinationen (1/1,1/2,2/1) funktionieren problemlos.
Die 2. Stufe würde normalerweise schon ausreichen, um bei Dunkelheit zwei Seiten Din-A4 auszuleuchten, ist durch das pulsierende Licht aber leider unbrauchbar.
Verarbeitung
Lichtausbeute
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Perfekt mit kleinem fehlendem Hinweis
Aale 21.03.2020
Ich, Gitarrist in 3-Mann-Band, benutze die Beleuchtung für meine Notenpultablage aus gelochtem Stahlblech.
Die Ausleuchtung für ein DIN A3 Blatt ist völlig ausreichend, wobei ich die hellere der beiden Helligkeitsstärken benutze. Sehr positiv beurteile ich den Umstand, dass man die einzelnen „Leuchtköpfe“ so platzieren kann, dass man weder selbst noch das Publikum geblendet wird, bzw. durch störende Lichtquellen genervt wird. Das hängt damit zusammen, da die eigentlichen Leuchtkörper ausreichend tief im Gehäuse platziert sind.
Die Klemme sorgt zwar nicht für eine absolut feste Befestigung an der Notenpultablage, ist aber völlig ausreichend.
Ich setze die Lampe, bei Gigs, mit Batterien ein und bei Proben verwende ich das Netzteil K&M 12257.
Was mir, in der Beschreibung auf der Thomann – Seite, gefehlt hat, ist der Hinweis, ob ich die Batterien eingebaut lassen kann, wenn ich das Netzteil anschließe oder ob ich die Batterien vorher entfernen muss. Einfach gesagt: Thomann angemailt…Antwort am nächsten Tag erhalten….Batterien dürfen eingebaut bleiben, wenn Netzteil angeschlossen wird….alles gut.
Von meiner Seite aus: absolute Kaufempfehlung
Verarbeitung
Lichtausbeute
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Eine lichte Erscheinung
BMay 29.08.2020
Da ich des öfteren mit Musikern zusammenspiele, die zwar Noten brauchen, auf der Bühne dann aber zu oft im Dunkeln sitzen, weil sie darauf nicht vorbereitet waren, habe ich mir mal zehn Stück von diesem Notenpultlampenmodell zugelegt.

Ich habe den Eindruck, dass sich die lineare Anordnung der vier LEDs je Kopf auf die Lichtausbeute über die aufgelegten Blätter auf dem Notenpult positiv auswirkt. Das Licht verteilt sich breiter und gleichmäßiger als bei den kreisförmigen LED-Anordnung von Modellen, die Kollegen benutzen.

Die zwei Leuchtstufen an jedem Kopf sind beim Einstellen der Helligkeit am Notenpult ausreichend.

Da die Klemme auch an dickeren Objekten (bis mindestens 2,5 cm) hält, habe ich die Lampe auch schon als Leselampe an der Bettkante, zur Fehlersuche im inneren von Orgeln und Verstärkern und bei anderen Bastelarbeiten eingesetzt.

Das Netzteil, übrigens das K&M 12257, habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber dessen Output ist mit 5V; 500mA der Standard, den man an USB2 Buchsen bekommt. Damit kann man das Kabel auch an anderen Standard-USB-Ausgängen betreiben, ohne den Netzadapter verwenden zu müssen.
Mit Batterien läuft die Lampe aber auch ganz schön lange. Vor allem in der schwächeren Lichtstufe, die garnicht so schwach ist.

Da die LEDs etwas hinter einem Rand sitzen, blendet man beim üblichen Einsatz der Lampe auch niemanden.
Verarbeitung
Lichtausbeute
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden