iConnectivity mioXM

4x4 MIDI / USB-Netzwerk Interface

  • 4 MIDI Ein- und Ausgänge
  • 4 USB-MIDI Host Anschlüsse mit MIDI Class Compliant Unterstützung
  • MIDI Interface, USB-MIDI, MIDI-Filter, MIDI-Patchbay, MIDI-Routingmatrix, MIDI-Merger
  • RTP-MIDI Netzwerk Anschluss mit 12 virtuellen MIDI Ports, über ein einziges Kabel steuerbar
  • mehrere Computer und Mobil Devices (Mac + Windows) können parallel miteinander verbunden werden
  • berührungsempfindliches Control Panel mit Touch Steuerung und zusätzlichem LC-Display
  • benutzerdefinierte Presets speicher- und bis zu 4 Presets über das Bedienfeld abgerufbar
  • Class Compliant
  • kabellose Netzwerk MIDI Funktionalität über WIFI möglich (handelsübliches WIFI-Netzwerk Hub erforderlich)
  • Systemvoraussetzungen: Mac OS X 10.11 oder höher, Windows 10 oder höher, iOS 8 oder höher mit Camera Connection Kit
  • inkl. Auracle Software (Download für Mac & Windows), Netzteil 12V 36W mit austauschbaren Adaptern für NA, EU, UK und AU (Australien), USB- und Ethernet-Kabel

Weitere Infos

Anzahl der Eingänge 4
Anzahl der Ausgänge 4
SMPTE Timecode Nein
Serieller Port Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

iConnectivity mioXM
41% kauften genau dieses Produkt
iConnectivity mioXM
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
239 € In den Warenkorb
iConnectivity mioXL
22% kauften iConnectivity mioXL 389 €
ESI M4U eX
15% kauften ESI M4U eX 139 €
ESI MidiMate eX
4% kauften ESI MidiMate eX 26,90 €
ESI M8U eX
3% kauften ESI M8U eX 229 €
Unsere beliebtesten MIDI-Interfaces
16 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Midi Zentrale auf aktuellem Stand
TheWhistler, 05.05.2020
Ausgangsbedingung: Ein Gerät, das sowol an der DAW (Midi-Interfache) betrieben werden kann, als auch den Datenverkehr zwischen Hardware Synthezisern, Grooveboxen, etc. ohne Computer erledigt. Insbesondere war wichtig, dass eigentlich alle Geräte heute ja mit USB-Midi und zusätzlich DIN-Midi kommen. Dabei ist dann ein Problem mit Windows-Rechnern, dass diese nur einen Midi-Client pro Gerät zulassen.
Wenn ich also meinen Editor für z. B. den Blofeld in der DAW geöffnet habe, brauche ich einen schnellen Weg das Keyboard (das ja normalerweise auch mit USB den Rechner versorgt) über DIN-Midi zum Blofeld zu schicken.
Was hier so trivial klingt, ist es ja keineswegs. Vorher hatte ich ein Midi-Kabel zum Blofeld gelegt. Was aber, wenn ich auch mal z. B. das selbe mit meiner Mono-Station machen will? Klar, dann wird umgesteckt, und wieder zurück....und so fort.
Das dies dem kreativen Fluss nicht gerade förderlich ist versteht sich von selbst. Die Frage ist: Was tun?

Der Markt für Midi-Verteiler/Filter/Merger ist in den letzten Jahren immer kleiner geworden. Das ist merkwürdig, weil der Trend ja klar zurückgeht zur Hardware. Dabei entstehen eine Reihe von Problemen, deren Lösung mit kleinen Midihelfern nur punktuell möglich ist. Man erkauft dies alles aber mindestens mit Kabelwirrwar und viel Umstecken, sollte man eine andere Konfiguration benötigen. Manches ist überhaupt nicht lösbar (alle Kanäle des Virus z. B. im Multimode auf Kanal 16 um-modeln für die Elektron Geräte für Autochannel) . Außerdem sind für 3-4 Merger/Thruboxen/Filter auch schnell einige Euros ausgegeben.

Die Geräte der Fa. iConectivity haben da im Moment sowas wie ein Alleinstellungsmerkmal. Klar ist das alles keine neue Idee, aber es so zeitgemäß aufbereitet zu bekommen ist dann doch ziemlich cool.

Das mioXM erfüllt alle meine Anforderungen und noch mehr.
Ich kann mehrere Setups verwalten. Im Augenblick reichen mir noch 2.
Ich habe einerseits mein DAW-loses Setup. Hardware Sequenzer von Elektron, Korg und eben ein paar Hardware Synths.
Das alles läßt sich wunderbar mit dem mioXM über DIN-Midi verbinden. Ohne den Computer einschalten zu müssen, kann ich sofort anfangen zu jammen.
Möchte ich aber z. B. den Editor für Circuit oder Mono-Station laden kann ich das einfach über USB-Midi machen, da stört dann nichts.

Aus der DAW heraus kann ich aber auch alle meinen Syntheziser erreichen (eben über DIN-Midi) wodurch es keine Probleme mit dem Treiber gibt. Also bis hierher - Klasse, Aufgabe erfüllt.

Womit ich aber gar nicht gerechnet habe - Host-Ports und noch besser, Netzwerk-Midi.
Ich kann nun den Ausgang meines geliebten UC-33 überall hinschicken. Der hängt nämlich ohne Netzteil einfach an dem Host-Port des miroXM. Ich kann so mit verschiedenen Presets auf Knopfdruck unterschiedliche Klangerzeuger in meinem Setup ansprechen. 4 Host-Ports stehen zur Verfügung, ich werde wohl noch zusätzliche Controller brauchen. ;-)

Der Oberknaller ist aber Netzwerk-Midi. Ich bin in einer kleinen Elektro-Band und ein Problem ist da immer der Sync auf der Bühne. Das habe ich noch nicht ausprobiert, aber die Möglichkeiten die sich da auftun sind grandios.
Über einen Splitter können alle beteiligten Notebooks angeschlossen werden. Hier werde noch ein Update nachreichen.

Die einzige Frage die ich ein wenig gewältzt habe ist, ob ich nicht doch das größere mioXL kaufen sollte. Hier bin ich immer noch nicht ganz schlüssig. Vielleicht werde ich das auch noch (zustätzlich) für die Band kaufen. In meinem Homestudio ist das mioXM auf jeden Fall ausreichend.
Die kostenlose Software braucht ein paar Gramm Hirnschmalz und ist nicht völlig selbsterklärend, das liegt aber auch an der Natur von Midi (was auf der einen Seite out ist, ist halt auf der anderen in.

Ich bin jedenfalls vorläufig völlig glücklich mit dem mioXM.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
super Lösung
Thomas D. N., 10.03.2020
Habe mir den mioXM vor wenigen Tagen gekauft und seither in Betrieb. Anschluss und Einarbeitung waren problemlos - die zugehörige Software ist ziemlich selbsterklärend: Source (MIDI-IN) an Destination (MIDI-OUT), wobei die DIN- und USB-Anschlüsse klar getrennt sind. Habe damit jetzt mein m-audio Code 25, digitakt sowie 2 Synths angeschlossen und mit einer klaren Verteilung der Midi-Kanäle ist jetzt alles geordnet und unterhält sich wie erwartet.

Für 2 Dinge hab ich etwas gebraucht:
1. wird im Computer (DAW) nur eine Liste von 16 mioXM-Ports angezeigt und es ist nicht klar, welcher Port zu welchem out gehört (nach einigem probieren: HST1 out ist mioXM 5 in der DAW). Darauf wird in der Doku - ein echtes Handbuch gibt es nicht, dafür Videos - leider nicht eingegangen.

2. Die Konfigurationssoftware für mein Code 25 geht natürlich/leider nicht durch den mioXM durch. D.h. für die Konfiguration muss ich das Teil direkt an den Rechner stecken - damit kann man leben, aber gerade bei der Einrichtung hat mich das mehrfache Hin und Her doch etwas genervt. Keine Ahnung, ob man das ändern könnte ...

Wegen diesen beiden Punkten hab ich die Sterne abgezogen bei Bedienung und den Features.

Insgesamt aber eine top Lösung! Kann ich nur empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Mächtiges MIDI Interface
Nerv, 29.03.2020
Da es sehr viele Möglichkeiten bietet ist es kein klassisches Plug n Play Gerät, es zu verwenden nur um gerade einen Synth an den PC/Mac zu bringen ist da zu overkill. Dafür wirds aber auch nicht gekauft. Für die die die ein beliebig komplexes Midi Setup konfigurieren wollen ist es ein super Gerät die Software dazu lässt viele Möglichkeiten und die 4 Presets machen das Interface auch ohne PC überlebensfähig. Das ist ganz nützlich wenn man sein USB Midi Masterkeyboard an irgendwas packen will das nur ne DIN Buchse hat dann kommt man ohne den PC aus wenns einmal konfiguriert ist. Die Software lässt sich eigentlich ganz gut Handhaben.

Das einzige Problem das ich damit hatte ist das mein Korg Minilouge nicht über USB Midi wollte über die Din Buchse klappts und ich habe da ab da auch keine Zeit mehr reininvestiert. Aber ansonsten hatte ich noch keine Probleme damit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Studio essential..
sonicindustries, 24.05.2020
My only regret with this is I didn't buy the larger XL. It's an essential piece of gear for anyone with multiple synth modules. Once you've configured all your channels you can route anything to anywhere - can't do that with a midi merge box. Software is a bit unstable as tends to crash if you switch something connected off. Other than that, brilliant.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 17.04. und Montag, 19.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
MIDI-Interfaces
MIDI-Inter­faces
Um Ihre MIDI-Kom­po­nenten optimal anzusteuern, gibt Ihnen der brandheiße Online-Rat­geber die besten Tipps.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
10
(10)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Focal Alpha 65 Evo

Focal Alpha 65 Evo; Aktiver Studiomonitor; Hochtöner: 1" invertierte Aluminium-Kalotte 25W (Class D); Tieftöner: 6,5" Carbonfasermembran 55W (Class D); Frequenzbereich: 40 - 22000Hz (+/- 3dB); max. SPL: 104dB (Peak @ 1m); Eingänge: 1x Klinke (6,3mm, symmetrisch), 1x XLR (symmetrisch) und…

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

1
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1…

Kürzlich besucht
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack Modul; Performance Sequenzer; Keyboard mit 24 Pads zur Echtzeiteingabe von Noten; USB-B Port und MIDI In/Out zur Einbindung externer MIDI-Geräte und DAW-Integration; 3 Sequenzerspuren mit CV-/Gate-Ausgängen; 8 Drum-Spuren mit Trigger-Ausgängen; 24 Pattern pro Spur, 64 Steps…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.