Hipshot HB6 C-3/8 Ultralight Tuner L

11

Ultralight Mechanik

  • Einzel Mechanik Links
  • die Ultralite Tuner sind halboffen konstruiert und besitzen gegenüber herkömmlichen Mechaniken einen deutlichen Gewichtsvorteil
  • der Bass hängt dadurch ausgewogener am Gurt und schont das Rückgrat
  • einbaudurchmesser mit Montagehülse - 14 mm
  • Übersetzung: 20:1
  • Farbe: Chrome
Erhältlich seit Dezember 2008
Artikelnummer 221994
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Chrom
55 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1
Ra
HIPSHOT macht das Leben leichter
Reinhard aus S. 05.11.2009
Ich habe mir vor einiger Zeit einen älteren Jazz-Bass (Made in Japan) zugelegt, der bereits einen recht leichten Korpus hatte. Da er aber mit den original schweren Mechaniken ausgestattet war, merkte ich sofort, dass er stark "kopflastig" war. Ich entschied mich deshalb dazu bei Thomann die HIPSHORT HB 6 C-3/8 ULTRALIGHT TUNER zu bestelllen und diese in den Bass einzubauen. Das Ergebnis war überragend ! Diese Mechaniken wiegen pro Stück lediglich ca. 35 Gramm!!! Das Original hingegen wog 110 Gramm. Dies bringt eine Gesamtersparnis von 300 Gramm bei vier Mechaniken. Somit war die "Kopflastigkeit" meines Basses behoben, was sich überaus positiv auf das Handling auswirkt. Auch das präzisere und feinfühligere Stimmen des Basses ist bei diesen Mechaniken hervorzuheben. Alles in Allem, eine lohnende Investition.
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Gut,aber leider teuer!
Glitzerolli65 02.08.2017
Habe die Mechaniken auf zwei Fender Mustang PJ ShortScale Bässen und bin mit Funktion und Optik sehr zufrieden.Sie sind leicht zu installieren und wirken der Kopflastigkeit gut entgegen.Auf meinen mittachtziger Fender JazzBassSpecial MIJ sahen sie total lächerlich aus,da der Flügelstift kürzer ist als bei herkömmlichen Mechaniken.
Achtung,was man unbedingt berücksichtigen sollte: Mechaniken klingen! Durch die geringere Masse klingt der Bass anders,weniger direkt und druckvoll,welches bei den Hipshots im Gegensatz zu den SchallerLightweights nicht so deutlich ausgeprägt ist.
Fazit:Ich würd sie wieder kaufen,sind aber m. E. zu teuer.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Leicht und teuer
Wolfgang573 21.01.2016
Habe dank der Ultralights meinen Bass tatsächlich von seiner leichten Kopflastigkeit befreit. Die Mechaniken laufen schön sahnig und sehen sehr wertig aus.
Zwei Nachteile gibt es allerdings:
1. Die Saitenachse hat einen recht geringen Durchmesser und ist nicht tailliert. Die Saite hat also wenig Halt.
2. Die Mechaniken kommen in einem billigen Tütchen, das keinen Schutz beim Transport bietet. In einem Tütchen war ein Loch, so dass eine Schraube fehlte. Das ist dem Preis nicht angemessen.
Ansonsten : sehr gute Mechanik
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

p
HIPSHOT TIP TOP
pocketgroove 09.04.2019
Für Flats und Fretless ideal-das ist nichts Neues das ist klar.
Der Preis ist nicht sehr niedrig doch das Ergebnis mehr als dienlich. Den Neckdive gibt es nimmer mehr-das freut den Basser umso mehr. That`s it! Grooves Schotty
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden