Harley Benton Parts Bigsby Lic. B50 Chrome

17

Lizensiertes Bigsby-Tremolo

  • Original Lightning Serie 1
  • leicht montierbares Vibrato-System
  • einstellbarer Vibratohebel
  • Länge: 109,5 mm
  • Breite: 96,8 mm
  • Gewicht: 290 g
  • Finish: Chrom
  • inkl. Feder, Filz und 4 Befestigungsschrauben
Erhältlich seit November 2016
Artikelnummer 387462
Verkaufseinheit 1 Stück
135 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 3.12. und Montag, 5.12.
1
A
Sehr gutes Produkt; nicht kompatibel zu Vibramate
AlbieW 30.10.2018
Der Bigsby-Tremolo B50 ist sehr gut verarbeitet und funktioniert ausgezeichnet. Die Montage geschieht mit etwas Geschick ohne Probleme; eine Anleitung existiert jedoch nur in Form eines Webverweises. In jedem Fall sollte man sich ausreichend Zeit für die Ausrichtung nehmen.

Die Mechanik ist sehr wertig und stabil. Als Tipp empfehle ich aber ein bis zwei dünne Filzpads (Baumarkt) mehr zum Schutz der Gitarre anzubringen; das verbessert zudem die plane Justage am Gitarrenbody.

Die Stimmfestigkeit der Gitarre stellte sich bei meiner SG 400 erst später ein als gewohnt, macht aber letztlich keine Probleme. Wenn eine Gitarre damit vor der Bigsby-Installation bekannterweise schon Probleme hat, habe ich die Empfehlung gelesen, das Tremolo etwas weiter von der Brücke zu platzieren.

Die Form und Abmessungen des Tremolos unterscheiden sich von "originalen" Bigsbys (B5/B50) geringfügig, was dazu führt, dass z. B. der Vibramate (Artikelnummer 357709) für die Montage NICHT genutzt werden kann.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden und finde, dass ich meine Gitarre durch diesen Bigsby-Tremolo aufwerten konnte.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
wie erwartet
Bassalex 16.03.2019
Ich habe original Bigsbys und dieses Teil an Gitarren - einen funktionalen Unterschied kann ich nicht erkennen, allenfalls die Optik mag beim Original etwas edler wirken. Wenn man weiß, was einen bei einem Bigsby erwartet (Vor- und Nachteile), ist das Ding zu empfehlen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

WE
Much better than expected
Will E Vander 05.07.2022
I have been thinking of adding a Bigsby to my Squier Classic Vibe 50s Telecaster for some time. The American version with Vibramate and specialised Bridge is so expensive that it put me off. Then I realised you can also just use the original Ashtray bridge and if you are willing to drill into the body the Vibramate is also not necessary. This Licenced B50 also has very good reviews.
The Bigsby is now installed and has transformed an already excellent guitar into a dream Guitar. I cannot compare it to the original B5 but this thing maintains tuning perfectly and looks stunning. If you decide to install it yourself as I did be very, very careful! I managed to position it incorrectly twice luckily my third attempt covered over my mistakes.
I also had to shim the neck with the equivalent of a business card thickness. Otherwise the strings slipped off my Gotoh Compensated brass saddles when bending. If you have notched saddles like the original steel saddles that come with the classic vibe this might not be necessary. Do not clamp the Bigsby down too hard; the arm should move back and forth freely before the strings are installed otherwise the whole thing can bind. Apply lubrication to all points of contact with strings and be sure to stretch them well.
If installed correctly this is real bargain. Do a lot of research before you install!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
wirklich hochwertig
brassMess 14.04.2020
Zugegeben mir fehlt der Vergleich zum Original, aber sowohl die Oberfläche als auch die Drehachsen, wie auch die Funktion, wirkt auf mich kompromisslos gut.
Die Montage ist keine Raketenwissenschaft.
Bei mir kam es an einer Tele zum Einsatz, da ist das altbekannte Problem mit der klassischen Telebrücke zu bedenken, zu entscheiden und zu lösen.
(Die Saitenführung zurück zum Bigsby liegt mitunter unter dem Rahmen der Sattelbrücke, daher mag ein nachfeilen, eine andere Brücke, oder "shimmen" des Halses die Konsequenz sein.
Dafür kann allerdings das Bigsby nichts.
Was bei mir allerdings wichtig war ist, Gleitmittel auf die Niederhalter-Rolle anzubringen, sonst gäbe es knarzgeräusche von den Saitenbewgung an der Rolle.
Aber das wird bei Tremolos meistens zu empfehlen sein.
Dafür ist der Sound meiner Tele mit dem Bigsby noch fülliger und definierter!
An der geänderten Optik meiner Tele erfreue ich mich genauso wie am vollen Klang!
Ich bin sehr zufrieden!
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden