Harley Benton Bass Guitar Kit P-Style

214 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
15 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Eine Top-Bassgitarre

Lenin, 06.07.2012
Es war dies der dritte Bausatz den ich bei Thomann erstanden habe, nach einer LP und einer T-Style Gitarre.

Die einzige wirkliche Herausforderung im Zusammenhang mit dem Aufbau ist die Gestaltung der Kopfplatte. Ich für meinen Teil habe mich an der Fender J-Bass/P-Bass Form inspiriert. Mithilfe von Lineal und Wasserglas (für die Rundung) aufgemalt und mit der Stichsäge ausgesägt wurde das ganze mit einem kleinen Exzenterschleifer in Form gebracht.

Das Ergebnis lässt sich wirklich sehen und ist auch ohne grosses Talent realisierbar. Da ich zum lackieren weder das Talent noch die Geduld besitze (mein T-Style Bausatz sieht leider entsprechend verhunzt aus...) habe ich mich entschieden den P-Bass lediglich zu ölen.

Hierzu habe ich ein Oel aus dem Holzbaumarkt verwendet dass auch zur Behandlung von Möbeln oder sogar Holzspielzeug verwendet wird, Bio/Oeko/lebensmittelecht uswusw. Zwei Anstriche mit besagtem Oel, einmal mit Schmirgelpapier (Körnung 2000) darüber et voilà l'affaire. Beim Zusammenbau fiel auf dass sich die Fräsung für den Hals etwas knapp bemessen präsentierte. Dennoch gelang es mir den Hals ohne zusätzliche Schmirgel/Stechbeitel-Arbeiten anzuflanschen.

Dieser sitzt entsprechend fest in seiner Aussparung was aber gemessen an der Tatsache dass er schnurgerade ist, sich positiv auf das Klangverhalten auswirkt. Der Bass "schwingt" fast als wäre es ein Einteiler. Schnell noch die Elektrik einbauen (elementar), Steg montieren, Saiten drauf und los gehts. Ich habe mir übrigens gleich anständige Rotosounds bei Thomann mitgeordert um das ganze Potenzial des Instruments gleich auszureizen. Dieses ist für dieser Preisklasse beachtlich: Von glockenklaren Höhen bis zu knurrigen Bässen ist alles drin und zwar in einer erstaunlichen Lautstärke und Präsenz. Mein um ein vielfaches teurer Steinberger Bass klingt nicht annähernd dementsprechend. Eingestöpselt setzt sich der sehr gute Eindruck fort.

Der Sound ist top, die Bespielbarkeit ist als gut zu bezeichnen. Anders als bei meinem LP-Bausatz reagieren die Potis in brauchbarer Art und Weise, wenn auch nicht ganz so effektiv wie bei teuereren Instrumenten.

Fazit:
Für Anfänger, Fortgeschrittene, Bastler, und sogar für Profis lautet mein Urteil KAUFEN KAUFEN KAUFEN. Die 85 Euronen sind höchstes für die Griechenlandhilfe besser investiert ;). Alternativ kann man auch einen Marken-Bass spielfertig mit Koffer ordern aber dann hängt man an den Kaufpreis eine Null daran (mindestens)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Viel Bass fürs Geld

Muellerbass, 08.02.2018
Ca. 90 Euro für einen Bass zum selber bauen? Ja, das geht. Die Teile sind allesamt wertig und funktional. Die Bundierung des mitgelieferten Halses war jedoch weit unterdurchschnittlich und in der Form nicht nutzbar. Der 9. Bund lies sich überhaupt nicht bespielen. Aber ein bisschen handwerkliches Geschick und eine Bundfeile ergaben eine für diese Preisklasse dann eine überdurchschnittliche Bespielbarkeit. Der niedrige Preis des Pakets lässt viel Luft für Tunings wie PU und Saiten. Der Grundsound erfüllt die Erwartungen vollkommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Für Individualisten

Dennis1985, 30.05.2011
Als Anfänger am Bass war für mich natürlich der Preis eine entscheidene Sache. Dass ich den Bass dann noch selber zusammenbauen "muss" betrachte ich eher als Vorteil. So hab ich schon mal einen Einblick, wie das ganze Ding aufgebaut ist und funktioniert.

Das Zusammenbauen des Korpus ging sehr einfach und schnell. Es war nicht alles 100% perfekt gearbeitet, aber mit ein wenig Schleifpapier kein Problem. Bei den Mechaniken am Kopf hatte ich schon mehr Probleme. Die Vorbohrungen waren nicht tief genug und die Anordnung nicht sehr präzise, s.d. ich die Löcher neu bohren musste. Das Ergebnis sah nicht sehr toll aus wird aber zum Glück von den Mechaniken gut verdeckt. Der Rest war dann problemlos. Der Bass funktionierte auf Anhieb wunderbar und ich konnte sofort loslegen.

Die mitgelieferten Saiten nutzten sich schnell ab. Ich empfehle daher gleich ein paar vernünftige zu besorgen, die dann auch am Sound noch etwas drehen können.

Jetzt ist der Bass etwas über ein Jahr und alt und ich musste die Klinkenbuchse ersetzen lassen. Bei der Gelegenheit hab ich in der Gitarrenwerkstatt gleich nach einer Lackierung gefragt. Unter 300EUR konnten die mir allerdings nichts anbieten. Also hab ich das Netz durchstöbert und man findet sehr sehr viel zum Thema Lackierung. Meine hat mich ca. 60EUR und vier Wochen Arbeit gekostet. Das Ergebnis darf sich durchaus sehen lassen, aber perfekt ist es natürlich nicht.

Ich bin mit dem Bass sehr zufrieden, musste aber auch noch ein bisschen was investieren. Ich kann ihn daher wirklich nur für Bastler und Individualisten empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Durchaus empfehlenswert

Gun, 12.01.2012
Das Wichtigste (das Fazit) zuerst: Ich bin mit dem Bastel-Bass zufrieden!

Mir hatte die Idee gefallen, das Holz "natur" zu belassen. Deswegen und weil ich etwas basteln wollte, habe ich den Bass bestellt.

Zuerst habe ich der Kopfplatte mit meiner Fräse eine anständige Form verpasst. Ein Glas mit 7cm Außendurchmesser leistete als "Schablone" für die drei zu bearbeitenden Ecken die nötigen Kreisbögen. Nun sieht der Hals "anständig" und nicht mehr wie ein Paddel aus.

Weil ich das Griffbrett fretless wollte, habe ich alle Bundstege mit einem Stahlstift herausgehebelt. Das ging relativ leicht. Erst danach habe ich nach Bedienungsanleitung gearbeitet.

Die meisten Löcher waren passgenau vorgebohrt. Nur die Bohrungen für die Schrauben der Tonabnehmer und für den Saitenniederhalter an der Kopfplatte fehlten. Achtung: Gerade dieses eine Loch muss millimetergenau sitzen! Man will schließlich, dass die D- und die G-Saite absolut gerade vom Wirbel zum Steg verlaufen. Wenn auch bei anderen Exemplaren diese Bohrung fehlt, empfehle ich unerfahrenen Bassern und ungeschickten Bastlern, den Halter erst zu montieren, wenn die beiden zugehörigen Saiten sehr weich aufgespannt sind.

Enttäuschend war, dass sich sowohl an den Tonabnehmern als auch an den Anschlussdrähten der Regler Buchsen befanden, so dass sie sich nicht (wie in der Bedienungsanleitung gefordert) einfach zusammenstecken ließen. Aber es gibt ja Lüsterklemmen - also Drähte gekappt, abisoliert und mit Hilfe der Klemme verbunden.

Nach dem Aufziehen der Saiten, deren Lage noch korrigieren und für Bundreinheit sorgen - fertig.
Der Bass sieht nun richtig schick aus und - wichtiger! - der Klang ist echt in Ordnung! Ich habe die Saiten ziemlich niedrig eingestellt, um den typischen Fretless-Sound etwas zu betonen und bin sehr zufrieden.

Ich kann also nicht sagen, wie der Bass mit den Bundstegen klingen würde. Ein Nachjustieren war bisher auch nach ein paar Tagen (noch?) nicht nötig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

wenig Aufwand

Siegfried aus R., 05.06.2015
Dieser Bausatz war dafür gedacht, den Schülern mal das "Innenleben" und die Struktur eines Basses zeigen zu können. Mit ein wenig handwerklichem Geschick wurde die Kopfplatte in Form gebracht. Dafür war die Stichsäge bestens geeignet. Auf eine Farbbehandlung wurde verzichtet. Die Montage dauerte ca. 2 Stunden. Dann war der Bass spielbereit. Er klingt nicht schlecht, kann in der Saitenlage noch optimiert werden und der Bausatz ist sein Geld wert. Ein gutes Objekt, für alle, die gerne handwerklich arbeiten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Mein erster Bausatz

MischaKessler, 13.08.2017
Ich spiele Bass auf recht niedrigen Level, sprich bin Anfänger. Ich habe mir den Bausatz bestellt, weil ich mir dachte 89¤ sind ok und ich spül kein Vermögen ins Klo wenn ich den Zusammenbau verkacke.
Trotz meiner limitierten Fähigkeiten habe ich den Hobel zusammengebastelt bekommen. Ich habe den Korpus mit Hartöl geölt, weil ich die ursprüngliche Farbe geil finde. Ich hab in diversen Foren gelesen dass das auch geht. Und wie....sieht echt nobel aus.
Der Zusammenbau war einfach und auch das mit der Elektrik hat super funktioniert.
Am Hals musste ich nix nachstellen, die Seitenlage ist gut und der Bass röhrt und knurrt wie ein Grosser.
Ich bin jedenfalls begeistert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Solider Bausatz für den Selbamacha :-)

j.konetzki, 07.05.2014
Nach einem J-Bausatz habe ich mir auch den P-Bausatz von HB gegönnt. Auch hier... alles gut vorbereitet. Im Detail waren der Body wie auch die Bohrungen etwas besser vorgearbeitet. Die Materialbasis inst als solide zu bezeichnen und mit ein wenig Handwerklichem Geschick erhält man Instrument was auch Spass selbst bei gehobeneren Ansprüchen bietet. Ich nutze die HB Bässe ausnahmelos in meinem Studio.

Der Hals ist übrigens entgegen der Angaben im Shop typisch breiter im Style eines handelsüblichen Precision Basses. Hier gibt es also keinen Einheitshals! Ein exaktes Fender Shaping des Halses ist dankt des vorgefertigten Heads nicht möglich!

Die Bodyshapings entsprechend zwar nicht exakt dem Original, was nicht weiter tragisch ist. Wichtig dabei ist das die Bässe eigentsändig tönen und man auch trocken gespielt das klangliche Vorbild erkennt und nicht wie so oft verrissen alles auf das "falsche" korpusholz geschoben wird!

Als eine sinnvolle und wichtige Modifikation erachte ich einen neuen Sattel und bessere Saiten sowie die Bünde nachzubearbeiten. Auch lonenswert ist der Einbau von hochwertigen Pickups. Die Werkspickups sind OK und klingen durchaus brauchbar... Der Bass wird durch die hochwertigen Pickups auch nicht zum Rennpferd, aber entfaltet deutlich besser sein vorhandenes Potential.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Erstaunlich

CarlD, 28.09.2015
was hier fürs Geld geboten wird. Kaum Nacharbeiten notwendig.Hab dem Teil ne Profilackierung verpasst und die Saiten aufgezogen. Saitenlage OK, Bundreinheit gegeben. Mußte allerdings die folgende Woche 3 mal nachstimmen. Jetzt hat sich alles gesetzt. Bespielbarkeit mit Flatwounds (persönliche Vorliebe) sehr gut, kaum zu unterscheiden vom meinem Jaguar. A propos persönliche Vorliebe: Hab 58er original Fender PU s montiert - passen leider nicht genau in die HB-Ausschnitte, breiter Spalt entsteht - Sound: Wow- Andre Brasseurs Early Bird kommt jetzt perfekt rüber.
Insgesamt unbedingt für Anfänger mit Basteltalent und begrenztem Budget sowie für Fortgeschrittene mit Hang zur Individualisierung zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Funktioniert

whyever, 11.12.2017
Der Bausatz ergibt einen großartigen Anfänger-Bass.
Der Plug ist Blöde und bekommt schnell Wackelkontakte, da könnte man auf seiten des Herstelllers ruhig 2 Euro mehr ausgeben,

Für den Preis aber der Hammer
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Das groovt!!!

Tom aus N., 11.04.2014
Was bin ich froh, dass ich noch andere Bässe besitze! Mit dem Bausatz-Preci möchte ich nicht alle Aufgaben lösen müssen. Da passen nicht alle Bohrungen so ganz perfekt, da ist die Klinkenbuchse einfach Billigmüll, die Bundierung ist auch nur fast gut. Aber: der Sound ist laut, fett und warm mit einem netten metallischen Grummeln. Cool!!! Das Ding hat alle Teile bei, die man so braucht, es fühlt sich an wie ein Preci, die Halsfräsung ist die perfekteste, die ich je erlebt habe und das Ganze Bauen und Lackieren und Zusammenbauen hat viel Spaß gemacht! Toller Gegenwert für echt wenig Geld!!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

P-Bass zum selbst basteln

Urbadner, 04.02.2015
Ich bin mit dem Ergebnis des Bausatzes im Hinblick auf den Preis recht zufrieden. Die Verarbeitung und Passgenauigkeit war gut, der Zusammenbau schnell erledigt. Trocken und umverstärkt klingt der Bass recht ausgewogen. Am Verstärker merkt man leider doch die recht billigen Tonabnehmer, die von mir gegen bessere getauscht wurden.
Insgesamt ein spassiger Bausatz mit überraschend gutem Ergebnis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Für den Preis absolut in Ordnung

Bernhard2336, 24.05.2014
Alle Teile passten ohne große Nacharbeit zusammen, der Sattel musste für die
optimale Saitenlage nachgearbeitet werden. Der Bass hat mehr Wumms als mein original Fender Jazz Bass, der Hals liegt gut in der Hand. Mit der Stichsäge und Schmirgelpapier wurde auch der Headstock entsprechend bearbeitet und lackiert. Dann noch gute Saiten aufgezogen und es konnte losgehen. Mehr als ein billiges Ersatzinstrument!
Ich bin absolut zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Guter Sound für kleines Geld!

Thomaswue, 30.08.2015
+ Gute Verarbeitung, Frets gut gearbeitet, keine scharfen Ecken und Kanten, PUs sind leise, dennoch schöner kontrabassiger Sound, wenn man ordentlich Kompressor reinknallt (das Original Fender Preci Knarzen und Knurren findet man leider nicht wirklich, aber geht schon in die Richtung).

- Maserung nicht schön, beizen lohnt nicht. Hardware aus billigem Metall, Gewinde von einem Wirbel beim ersten Stimmen verbogen.

All in All: Verlässliche Probenschlampe, aber nichts für größere Bühnen und Recording Sessions, aber das kann man bei einem Bass für 89.- nun wirklich nicht verlangen. Anyway, das Basteln hat viel Spaß gemacht, das Produkt ist total OK!
Danke Thomann!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

projekt für kleinen bruder!

31.05.2016
super cool um mit anfängern spaß zu haben und ihnen die musik und das instument was sie lernen wollen näher zu bringen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Gut, gut, gut

Helmut4444, 12.12.2012
Ich habe den Bausatz gekauft , für meinen Sohn zusammen gebaut und bin sehr zufrieden. Klingt gut, spielt sich gut, und mit etwas Erfahrung (die ist schon nötig) bekommt man für fast kein Geld ein Instrument, das wirklich in Ordnung ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Harley Benton Bass Guitar Kit P-Style

89 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
Dante AVIO Analog Output Adapter 0x2 Electro Harmonix Oceans 11 Reverb C.Giant LP-6210C Black Presonus Studio One 4 Pro UG Prof/Prod Vic Firth SIH2 Steinberg UR-RT2 TritonAudio FetHead Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018 Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0 Marshall Major III Bluetooth Black Harley Benton TE-7 FanFret FBB 2018 DLX
Für Sie empfohlen
Dante AVIO Analog Output Adapter 0x2

Dante AVIO Analog Output Adapter 0x2; ermöglicht die Ausgabe analoger Audio-Line-Signale aus einem Dante Netzwerk; 96 kHz / 24 Bit; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; einstellbare Signalpegel: +18dBu / +4dBu / 0dBu/ 0dBV /-10dBV (über Dante Controller); Frequenzbereich: 20Hz bis...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Oceans 11 Reverb

Electro Harmonix Oceans 11 Reverb, Effektpedal, 11 verschiedene Reverb-Typen: HALL, SPRING, PLATE, REVRS, ECHO, TREM, MOD, DYNA, AUTO-INF, SHIM und POLY, Tails-Schalter: Wähle, ob der Hall natürlich ausklingt oder sofort stoppt, wenn das Pedal auf Bypass geschaltet wird, einfacher Zugriff...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
C.Giant LP-6210C Black

C.Giant LP-6210C Keyboard 61 Tasten mit Anschlagdynamik, 162 Sounds, 200 Rhythmen, 61 Percussion Effekte, 50 Demo Songs, Fill in, Sync- und Rhythmen Variationen, Split Funktion, Chord, Aufnahme Funktion, Pitch Bend Rad, Mikroeingang, Line out Buchsen, Kopfhörerausgang, Sustain Pedal Anschluss, USB/...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Presonus Studio One 4 Pro UG Prof/Prod

Presonus Studio One 4 Professional Upgrade Professional 1-3 / Producer 2 (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Presonus Studio One Professional 1-3 / Producer 2 auf Studio One 4 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung...

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Vic Firth SIH2

Vic Firth SIH2 Kopfhörer (extrem geschlossenes System mit Gesamtlärmpegelreduzierung um ca. 25 db), Nachfolger des legendären SIH-1, verbesserter Klang, sehr gut geeignet für Drummer oder als Studio Kopfhörer,

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Steinberg UR-RT2

Steinberg UR-RT2; 4 x 2 USB 2.0 Audio-Interface; bis zu 24-Bit/192 kHz; 2 Class-A D-PRE Mikrofonvorverstärker mit +48V Phantomspannung; Rupert Neve Designs Transformator zuschaltbar an jedem Fronteingang; 2 analoge XLR/Klinken Combo-Eingänge plus 2 Line-Eingänge, Hi-Z Schalter am Eingang 1 für...

Zum Produkt
328 €
(1)
Für Sie empfohlen
TritonAudio FetHead

TritonAudio FetHead, Mikrofonvorverstärker, XLR 3-pol female XLR 3-pol male, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, 27dB Verstärkung (@3 KOhm load), 4 aufeinander abgestimmte JFets, 24-48V Phantomspeisung benötigt, für dynamische und Bändchenmikrofone, lässt Phantomspeisung NICHT zum Mikrofon durch

Zum Produkt
69 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module

Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module, für Akustik-Drummer die ihr Schlagzeug mit elektronischen Sounds erweitern möchten, 500 One-Shot Samples, 268 V-Drum Sounds, 80 Drumkits, SDHC-Kartenschacht für das Importieren von eigenen Samples, 6x 6,3mm Stereoklinken Trigger Inputs, mit optionalen Splitkabel max....

Zum Produkt
793 €
Für Sie empfohlen
Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018

Fender Squier J.Mascis Jazzmaster 2018 E-Gitarre, Artist Model, Linde Korpus, Ahorn Hals, C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 21 Jumbo Bünde, Sattelbreite 42,5mm, Mensur 648mm, 2x Jazzmaster Single Coil Pickups, Adjusto-Matic Brücke mit Vintage Style Floating Tremolo, Toggle Schalter, Gold Anodized Aluminium...

Zum Produkt
479 €
Für Sie empfohlen
Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0

Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0; wandelt analoge Audio-Line-Signale und speißt diese in ein Dante Netzwerk; 96 kHz / 24 Bit; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; einstellbare Signalpegel: +24dBu / +4dBu / 0dBu/ 0dBV /-10dBV (über Dante Controller); Frequenzbereich: 20Hz...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Marshall Major III Bluetooth Black

Marshall Major III Bluetooth Black Stereo Kopfhörer, ohraufliegend, geschlossen, faltbar, 40 mm dynamischer Treiber, Bluetooth aptX Technologie, bis zu 30 Std. Bluetooth Betriebszeit, Bedienelement am Kopfhörer, Musik Share (ein weiterer Hörer kann zusätzlich zum Mithören mit einem 3,5 mm Klinkenstecker...

Zum Produkt
138 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton TE-7 FanFret FBB 2018 DLX

Harley Benton TE-7 FanFret FBB 2018 DLX, 7-Saitige Fanned Fret E-Gitarre, TE-Style mit reversed headstock, Korpus: Esche, Decke: Flame Maple, Hals: 5-tlg Ahorn/Nato, Halsbefestigung: geschraubt, Halsform: Modern C-Profil, Griffbrett: Roseacer, Einlagen: offset DOT, 24 fanned Jumbo Bünde, Sattel: Graphite Black,...

Zum Produkt
299 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.