Hans Hoyer 801A-L

3

F/B-Doppelhorn

  • Messing lackiert
  • abschraubbares Schallstück
  • Spiralfederdruckwerk mit 3B- Kugelgelenken
  • lange Drückerplatten
  • Neusilber Innen- und Außenzüge
  • Schallstück 310 mm
  • Bohrung 11,8 mm
  • Goldmessing Mundrohr
  • verstellbarer Daumenhaken
  • hochwertige Lackierung
  • inkl. Koffer
  • made in Germany
Erhältlich seit Dezember 2005
Artikelnummer 146310
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Messing
Becher abschraubbar Ja
4.749 €
5.260 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

3 Kundenbewertungen

3 Rezensionen

CH
Gutes Made in Germany
Christian H. 858 23.01.2013
Das Instrument ist solide verarbeitet. Ansprache ist sehr leicht, deshalb sehr gut für den Einsteiger geeignet.

Allerdings sind einige Details weiniger aufwändig als früher:
- kein Handschutz aus Neusilber
- keine Stege mehr an den Stimmzügen.
- die Mechanik des Schaltventils wurde vereinfacht
- Parallelität der Ventilbögen nicht immer gut
- Schraubgewinde des Bechers aus Messing, war früher Neusilber
- Maschine Messing

Die Toleranz der Tonmitten ist relativ groß, das auf dem Stimmgerät sind Abweichungen sichtbar, die durch den Ansatz korrigiert werden müssen.
Ton g' lag ziemlich weit weg. Dafür ist der ton a" der früher bei Hoyer fehlte jetzt da.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BF
SUPER Instrument! Sehr Empfehlenswert!
Bernhard F 06.12.2009
Seit ca. einem 3/4 Jahr benutze ich das Instrument im Blasorchester. Das Hans Hoyer 801 F/B entspricht mit seiner hochwertigen Verarbeitung im vollen Umfang der Erwartung. Das Instrument hat eine leichte, genaue Ansprache und einen super Klang. Die vorgefetteten Züge sind leichtgängig und die Ventile laufen leicht und geben kein Geräusch von sich. Zur Austattung gehört ein GigBag mit Ventilöl, Zugfett und Poliertuch. Das Doppelhorn hat einen volleren und weicheren Klang als ein gewöhnliches Horn. Der abschraubbare Trichter macht das Instrument sehr transportabel.

Mitgeliefert wird ein Mundstück, das ich jedoch nicht benutze und daher nicht bewerten kann. In dem mitgelieferten GigBag kann man den Trichter separat zu dem Horn lagern. An der Tasche befinden sich Schlaufen zum auf dem Rücken tragen und ein Griff.

Ich kann das Istrument sehr empfehlen. Es ist seinen Preis wert.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Vergleich Hoyer 801 mit 6801
Blechle 31.12.2021
Die Hörner 801 und 6801 sind beide mit abschraubbarem Schalltrichter und in Messing gespielt worden. Beide haben keine Wasserklappe, das 801 einen verstellbaren Fingerhaken, das 6801 einen festen. Trotzdem liegt das 6801 besser in der Hand, das sagen mehrere, die es verglichen haben. Der Daumen kann das 4. Ventil beim 6801 auch angenehmer bedienen. Im Bereich der Kontaktstelle mit der linken Hand besitzt das 6801 extra Applikationen, um den Lack zu schützen.
Das wesentliche ist aber der Klang: das 6801 hat einen offeneren, präsenteren, klareren und volleren Klang (mit Schmidt 11 und Schmidt 8 von Tilz gespielt) als das 801. Das mag auch an dem insgesamt weiteren Schalltrichter des 6801 liegen bei gleichem Außendurchmesser.
Bei gleichem Preisniveau dieser beiden Hörner geht die Empfehlung ganz klar zum 6801!
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden